Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Austausch
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von captaincow am Sa 04 Dez 2010, 11:18



    Zusatzinformationen zur englischen Ausgabe:


    Seiten: 576
    Verlag (Erscheinungsdatum): Little, Brown Books For Young Readers (31. März 2010)
    Preis: 7 Euro
    ISBN (Link zur Amazon-Seite): 978-0316122436 (Amazon)



    Zusatzinformationen zur deutschen Ausgabe:


    Titel: Sixteen Moons
    Seiten: 544
    Verlag (Erscheinungsdatum): cbj (9 August 2010)
    Preis: 16,95 Euro
    ISBN (Link zur Amazon-Seite): 978-3570138281 (Amazon)
    Sonstiges: Homepage des cbj-Verlags zum Buch



    Inhalt:

    In the small Southern town of Gatlin, South Carolina, outsiders are not made welcome. That goes double for the new girl in school, Lena Duchannes, because she is the niece of Old Man Ravenwood, the town's strange recluse. But Ethan Wate finds himself drawn to the strange teen. The girl has been showing up in his nightmares even before he first met her.



    Meinung:

    Ich habe mir das Buch letztens in der Bibliothek ausgeliehen; eigentlich mit wenigen Erwartungen, denn der Inhalt hörte sich irgendwie... ein bisschen sehr typisch an, aber dennoch spannend und mystisch. Aber als ich dann anfing zu lesen, war ich erstaunt. Zunächst ist die Geschichte aus Ethans Sicht geschrieben. Das hat mir schonmal sehr gefallen, denn die meisten Mystery-Teenager-Romane sind ja irgendwie aus der Sicht des Mädchens geschrieben. Der Schreibstil hat mir im Englischen soweit auch sehr gut gefallen und es war auch nicht schwer zu verstehen.
    Nun ja, zur Geschichte selbst: Mir hat sie sehr gut gefallen. Es geht zum Einen um Ethan und Lena, zum anderen wird die Vergangenheit der Kleinstadt Gatlin aufgerollt und es spielt sich auch vieles in der Schule ab, wobei man ein bisschen High School Atmosphäre schnuppert. Lena und Ethan sind sehr glaubwürdig beschriebene Charaktere und... nun ja, zum weiteren Verlauf möchte ich nicht viel mehr bemerken. Der Geschichte gebe ich 4,5 von 5 Sternen. Die 0,5 sind abgezogen, weil es eben nicht Lieblingsbuchfaktor für mich hat, aber ich fand es dennoch sehr toll und werd wohl mal nach dem zweiten Band Ausschau halten.


    Zuletzt von captaincow am Di 21 Dez 2010, 17:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von Pooly am Mi 08 Dez 2010, 21:14

    Hallo Hannah!

    Danke, für die Vorstellung. Ah, das Buch hatte ich in einige Läden schon gesehen und es hat ja auch echt gute Bewertungen bei amazon. Ich hatte es mir bisher aber trotzdem nie genauer angesehen, weil ich das Cover nicht sonderlich ansprechend finde, ist eben dieses Mainstremzeugs.

    Jetzt überlege ich aber gerade echt, ob ich mir nicht die englische Ausgabe kaufen soll, weil das das Cover ja echt wahnsinnig schön ist. Die Schrift! Wow Very Happy

    Und deine Rezension dazu klingt ja auch wirklich sehr gut. Hm, das macht mir Lust auf das Buch, echt toll. Ich denke, vielleicht hole ich mir beide Ausgaben, erst mal die englische und irgendwann dann die Deutsche. Aber das Cover da oben ist echt schön <3
    (Ja, manche Bücher kaufe ich auch nur deswegen ~lach)

    Nur eine Sache zur deutschen Ausgabe, die ich komisch finde: Ich meine, okay, manchmal übernimmt der Verlag eben den englischen Titel. Aber ich kann doch nicht ein Buch übersetzen, in Deutsch, einen anderen Titel aussuchen und der ist dann aber auch wieder englisch. Das geht gar nicht. Oo Ich wette, wenn das Buch "sechzehn Monde" gehießen hätte, hätt ich es mir sogar schon längst gekauft gehabt, aber so ist das einfach total ... Mainstream. Böser Verlag :'D


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von Salissa am Do 09 Dez 2010, 11:43

    Hi Hannah,

    auch von mir danke für die Vorstellung :)

    Ich habe die deutsche Version gelesen, hauptsächlich, da ich neugierig war, wie sich eine Fantasy-Liebesgeschichte aus der Sicht einer männlichen Hauptperson liest, die dann noch von zwei Autorinnen geschrieben wurde.

    Am Anfang hatte ich ein wenig Schwierigkeiten, mich in die Geschichte einzufinden, da es meiner Meinung nach um zu viel Nebensächliches ging.

    Spätestens ab der Mitte des Buchs war ich aber völlig gefesselt und fand sowohl Ethan als auch Lena, zu der ich erst noch keinen Draht hatte, sehr sympathisch. Sehr gut gefallen hat mir die Idee mit dem mysteriösen Lied, das Hinweise auf das Schicksal der beiden Hauptpersonen gibt.

    Zunächst fand ich einige Elemente in der Handlung etwas verwirrend bzw. nicht so gut erklärt, wie z.B. die Geschichte um die Kette und dass es mit der Liebesgeschichte etwas zu schnell ging.

    Im Laufe des Buchs hat mir mit am besten gefallen, wie die Autorinnen Ethans und Lenas Gefühle bzw. ihre Liebe zu einander schildern und die beiden über sich hinauswachsen, um gegen Lenas "Bestimmung" anzutreten. So emotional! Auch die magische Welt, die entworfen wird, z.B. mit der Bibliothek, hat mir sehr gut gefallen.

    Den Schreibstil fand ich angenehm zu lesen, nicht herausragend, aber auch nicht zu einfach.

    Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band, auch, wenn "Sixteen Monos" es nicht in die Reihe meiner Lieblingsbücher geschafft hat. Von mir gibt es 4 Sterne.


    @ Marie:
    Das mit dem Titel habe ich mich auch schon gefragt ... "Sechzehn Monde" wäre doch eigentlich ein schöner Titel gewesen -.-


    Zuletzt von Salissa am Di 13 Sep 2011, 12:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von captaincow am Do 09 Dez 2010, 15:39

    Hey Marie :)

    Freut mich, dass die Rezension irgendwie was gebracht hat. Ich find das englische Cover auch weitaus schöner als das deutsche... und mit dem Namen hast du Recht, das verstehe ich auch nicht wirklich. Aber ich würd mal sagen, da trifft die Schuld eher den Verlag oder so, als die Autoren selbst Razz






    Hey Virgi :)

    Ich fand den Anfang ehrlich gerade gut, weil ich so erstmal den Hauptcharakter kennen gelernt habe, ehe es dann richtig um die Handlung ging. Aber das ist ja Geschmackssache Very Happy

    Im Laufe des Buchs hat mir jedoch gerade mit am besten gefallen, wie die Autorinnen Ethans und Lenas Gefühle bzw. ihre Liebe zu einander schildern und die beiden über sich hinauswachsen, um gegen Lenas "Bestimmung" anzutreten. So emotional!
    Auch die magische Welt, die entworfen wird, z.B. mit der Bibliothek, hat mir sehr gut gefallen.

    Kann ich nur unterstreichen, genau das waren, fand ich, die größten Pluspunkte. Magische Welten können ja mittlerweile schnell mal ins Abgegriffene geraten, weil Fantasy im Moment so populär ist, aber abgegriffen war das ganz und gar nicht, find ich. Und diese Atmosphäre des amerikanischen Bürgerkriegs fand ich auch sehr interessant.

    Wirst du den zweiten Band auf deutsch oder auf englisch lesen?

    LG
    Hannah
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von Salissa am Do 09 Dez 2010, 20:06

    Huhu Hannah,

    ich mag eigentlich auch Bücher, die "ruhig" beginnen, nur hier hat mir der Anfang von der Atmosphäre her nicht so gefallen, ich kann gar nicht so genau sagen, wieso Embarassed

    Den zweiten Band werde ich auch auf Deutsch lesen; ich lese Reihen am liebsten in der Sprache weiter, in der ich sie angefangen habe :)
    Ich hoffe nur, dieses Mal wird das Cover schöner ...

    Hast du den zweiten Band schon (an-)gelesen?

    Liebe Grüße,
    Virgi
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von captaincow am Do 09 Dez 2010, 21:10

    Hey Virgi,

    oh okay :)
    Nein, den zweiten Band habe ich noch nicht gelesen. Ich überleg auch, ob ich ihn mir kaufe oder darauf hoffe, dass es ihn in der Bibliothek geben wird - ganz gleich ob auf Deutsch oder Englisch. Weil ich es immer ein wenig seltsam finde, eine Reihe nicht vollständig zu haben :S

    LG
    Hannah
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von captaincow am Di 21 Dez 2010, 16:59

    Hey :)

    Sorry für den Doppelpost. Ich wollte euch nur mal den Link zur deutschen Homepage geben, auf der es einen Trailer zu sehen gibt. Außerdem findet ihr eine Leseprobe und weitere Informationen zu der Reihe und den Autorinnen.
    Spoiler:
    Und auch das Lied, das im Buch immer wieder auftaucht :)

    Ich werd das gleich auch mal im ersten Beitrag verlinken und Zusatzinformationen zur englischen und deutschen Ausgabe hinzufügen.

    Liebe Grüße,
    Hannah

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kami Garcia, Margaret Stohl - Beautiful Creatures

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 04:53