Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Mann oder Frau?

    Teilen

    Umfrage

    Welches Geschlecht bevorzugt ihr für eure Figur?

    [ 20 ]
    51% [51%] 
    [ 10 ]
    26% [26%] 
    [ 9 ]
    23% [23%] 

    Stimmen insgesamt: 39

    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Wataru am Mi 11 Apr 2012, 12:41

    Moment.
    Wieso "erlauben" sie dir nicht nen Mann zu spielen ?
    avatar
    Pegasus
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1601
    Texte : Pegasus
    Kunst : Pegasus
    Sonstiges : Only a fool lends a book. And only a bigger fool returns it.

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Pegasus am Mi 11 Apr 2012, 12:47

    weiss ich nicht ._.
    Vielleicht weil sie einfach denken, dass ich es nicht koennte?
    Oder weil sie ne Frau dabei haben wollen? Kein Plan...
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11062
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Skadi am Mi 11 Apr 2012, 13:01

    @Pegasus schrieb:Oder weil sie ne Frau dabei haben wollen? Kein Plan...
    Tehe, das Problem kenne ich, nur umgekehrt ^^ In einem RPG hatten wir mal 7 Frauen und zwei Männer und wir haben immer gehofft, dass vielleicht noch ein Mann dazukommt, was aber iwie nie der Fall war. Die Aufteilung war zwar so gesehen nicht grade toll, aber wir haben das beste draus gemacht. Im Endeffekt war's ganz witzig zu schreiben, wie unsere zwei Kerle sich immer dieser Übermacht an Frauen und ihren Problemen stellen mussten. Jemanden aber wegen sowas vorzuschreiben, was er zu spielen hat, würde ich nicht :B
    avatar
    Pegasus
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1601
    Texte : Pegasus
    Kunst : Pegasus
    Sonstiges : Only a fool lends a book. And only a bigger fool returns it.

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Pegasus am Mi 11 Apr 2012, 13:05

    Naja ich nehme es ihnen nicht uebel, der eine von ihnen ist mein grosser Bruder, der darf mir sowas vorschreiben Wink
    Und ich glaube auch nicht, dass sie so ein Problem damit haetten, wuerde ich zB sagen, dass ich nur mitspiele, wenn ich einen Mann spielen darf (also sie wuerden meinen "ok sei halt ein Mann") ^^

    Das hoert sich lustig an mit dem "Frauenuebermacht RPG" Mr. Green
    die armen Maenner! xD
    avatar
    Wataru
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1281
    Texte : Wataru
    Kunst : Wataru

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Wataru am Mi 11 Apr 2012, 13:07

    Mein Verdacht geht da in ne andere Richtung:
    Jungs sind ja naturgemäss einfach gestrickt und RPG mit einem Mädel ist da nix anderes als eine normale Unterhaltung mit einem Mädel. Spielt das Mädel allerdings nen Mann, dann führt das zu wirrnis im männlichen Hirn weswegen sie dann darauf bestehen, dass man doch bitte bei dem Geschlecht bleiben soll, welches man auch Real hat. Lustigerweise ist das bei einer von Mädels dominierten Runde meistens völlig egal.
    avatar
    Pegasus
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1601
    Texte : Pegasus
    Kunst : Pegasus
    Sonstiges : Only a fool lends a book. And only a bigger fool returns it.

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Pegasus am Mi 11 Apr 2012, 13:08

    Das koennte auch sein...das macht sogar wirklich Sinn! Mr. Green
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11062
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi
    Sonstiges :

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Skadi am Mi 11 Apr 2012, 13:11

    @Wataru schrieb:Mein Verdacht geht da in ne andere Richtung:
    Jungs sind ja naturgemäss einfach gestrickt und RPG mit einem Mädel ist da nix anderes als eine normale Unterhaltung mit einem Mädel. Spielt das Mädel allerdings nen Mann, dann führt das zu wirrnis im männlichen Hirn weswegen sie dann darauf bestehen, dass man doch bitte bei dem Geschlecht bleiben soll, welches man auch Real hat. Lustigerweise ist das bei einer von Mädels dominierten Runde meistens völlig egal.
    Die Theorie ist gut Oo Trifft sicher nicht in jeden Fall zu (und liegt denke auch mit am Alter der Teilnehmer) aber ansonsten...
    avatar
    Creature
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 317
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Ich schreibe : Düsteres und Abgründiges.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Creature am Fr 30 Mai 2014, 17:52

    Ich spiele eigentlich ausschließlich Männer und habe auch vorwiegend männliche Charaktere. Es ist nicht so, dass mir weibliche Charaktere schwerfallen würden, aber aus welchem Grund auch immer habe ich sie niemals leiden können. Ich finde, ein männlicher Charakter bietet viel mehr Möglichkeiten und ist irgendwo auch spannender. Vielleicht liegt es auch an meinen eigenen Vorlieben, die für den ein oder anderen weniger weiblich sind. Ich bin Kickboxerin und mache auch meine Charaktere gerne zu Kämpfern, kann mir aber eine Frau in dieser Rolle weniger gut vorstellen. Eine sich auf der Straße prügelnde Frau? Nicht so meins. Ich fahre unglaublich gern Longboard, und Männer wagen da meist mehr als Frauen. Ich mag das Extreme, und viele Frauen würden sich das im Traum nicht einmal wagen. Ich glaube, was das angeht kann ich mich viel besser mit männlichen Charakteren identifizieren. Was jedoch nicht heißt, dass ich männlich bin. Ich mag auch Nagellack und Schminke und hübsche Klamotten. xD

    Die Figur ist mir auch meist wichtiger als das Play an sich. Wenn die Figur stimmt, ich sie mag und sie spannend ist, kann das Play um alles gehen. Stimmt die Figur nicht, macht mir auch das Play keinen Spaß. Wenn ich eine Figur bekommen kann, die meinen Vorstellungen entspricht, kann man mit mir alles spielen. (:
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 13347
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Jadelyn am So 01 Feb 2015, 09:10

    Tendenziell zieht es mich eigentlich immer mehr zu einem weiblichen Charakter, da fällt das hineindenken oft leichter. Zudem hatte ich zumindest früher das Gefühl, dass meine männlichen Figuren doch immer irgendwie so ein bisschen weibliche Züge mitgekriegt haben, auch wenn das gar keine Absicht war. xD Inzwischen spiele ich jedoch einen Kerl, bei dem mir die Mitspielerin immer wieder sagt, dass ich ihn viiiel überzeugender spiele als den Kerl damals, also offenbar habe ich mich da weiter entwickelt schreiberisch. xD Aber der erste Impuls ist trotzdem immer noch für einen weiblichen Char. *g*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Dreamy
    Neu im Lande
    Neu im Lande

    Beiträge : 9
    Texte : Dreamy
    Kunst : Dreamy

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Dreamy am Mi 26 Aug 2015, 14:54

    Jadelyn, die Weiterentwicklung kann ich dir Schreiberisch irgendwie bescheinigen. Ich denke es ist vielleicht im ersten Moment leichter sich in eine Frau hinein zu versetzen, aber es ist eben auch interessant einen größeren Perspektivwechsel hinzulegen und in eine männliche Rolle zu schlüpfen.
    Für mich ging es häufig um das Gefühl für die Rolle, welches ich während des Schreibens aufbringen konnte und welche charakterlichen Vorgaben ich mir überlegt hatte. Schließlich kann ein Mann in der heutigen Gesellschaft durchaus feminine Züge haben, ohne gleich "unmännlich" zu sein und gleiches gilt für Frauen. Ebenso sind moralische Vorstellungen, Berufsbilder etc. inzwischen ja auch mehr oder weniger davon losgelösst.
    Ich denke es ist wichtig seinen Charakter sehr gut zu bedenken und ihn dann eben erst zu spielen. Vor allem in historischen RPGs oder so, aber da ist es ja im Allgemeinen so, dass sich der Spieler mit den Fakten auskennen sollte und ggf. mit Frauen- und Männervorstellungen dieser ZEit.
    avatar
    Dina86
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 369
    Laune : emotional durchgeknallt
    Ich schreibe : Wenn es dafür ein Genre geben würde, wäre ich froh!
    Alles was mir in den Sinn kommt, voralem emotionales.
    Texte : Dina86
    Kunst : Dina86

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Dina86 am Mo 07 Nov 2016, 14:13

    Ich bevorzuge zum Anfang eines RPG meistesn eine weibliche Rolle. Wenn ich in der Story dann richtig drin bin spiele ich auch männliche.

    Meistens bin ich in der Rolle der Frau sicherer, bei den Männlcihenw irken meine Chars meistens sehr kühl und Abweisen..
    Wieso weiß ich nicht wirklich
    avatar
    Cheshire
    Lebt am Hofe
    Lebt am Hofe

    Beiträge : 35
    Laune : meep
    Ich schreibe : vorwiegend Fantasy/historische Fantasy, meist düster

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Cheshire am Do 06 Jul 2017, 21:48

    Ich hatte bisher in RPGs nur männliche Charaktere und auch bei sonstigen Schreibereien erst eine Frau. Woran genau das liegt kann ich nicht mal unbedingt sagen, ich habe einfach meistens Ideen für männliche Charaktere und würde ich versuchen, mir die Idee für einen weiblichen Charakter sozusagen zu erzwingen würde das Ergebnis vermutlich nicht so toll werden.

    Ich glaube wohl, dass es vielleicht auch daran liegen könnte, dass die Protagonisten meiner Lieblingsbücher ausschließlich männlich sind und meine Lieblingsbücher haben mich damals ja auch in gewisser Weise dazu inspiriert, überhaupt mit dem Schreiben allgemein anzufangen.

    Und irgendwie finde ich männliche Namen auch einfach schöner.. xD
    avatar
    Teleri
    Prosa König
    Prosa König

    Beiträge : 7507
    Laune : zerrissen
    Ich schreibe :


    Texte : Teleri
    Kunst : Teleri
    Infos : Teleri
    Sonstiges :

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Teleri am Do 06 Jul 2017, 23:24

    Huhu Chesire,

    ich kann das total gut nachvollziehen. Ich spiele auch hauptsächlich Männer - aber ich habe auch nichts gegen Frauen, wenn mir da coole Ideen kommen. Ich brauche aber besondere Eigenschaften an den Frauen, damit ich mit ihnen etwas anfangen kann. Ich kann diese total normalen Frauen einfach nicht spielen.
    Wobei ich Männer wie gesagt lieber spiele, vielleicht weil mich die Gedankenwelt von Männern sehr reizt und meistens ich mit deren Wesensarten besser zu Rande komme, als mit Frauen. Das ist im realen Leben bei mir nämlich auch so.

    männliche Namen selbst, finde ich persönlich auch schöner. Auch wenn ich derzeit verliebt in den Frauennamen Eydis bin :)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mann oder Frau?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:25