Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Postcyberpunk

    Austausch
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Dawn am Mo 15 Nov 2010, 17:23




    Der Begriff Postcyberpunk wurde erstmals zur Beschreibung von Neal Stephensons Roman "Snow Crash" im Jahre 1991 verwendet.
    Lawrence Person schrieb sieben Jahre später den begriffsfestigenden Artikel »Notes Towards a Postcyberpunk Manifesto«


    Das Postcyberpunk Genre ist wie ein Gegensatz zum Cyberpunk.
    Es konzentriert sich auf die realistischere Darstellung von Computern, z.B. die Vorstellung, dass ein >>Stimm/Ton/Video/Holografie auf Internet basierendes Netzwerk<< die virtuelle Realität ersetzen soll.
    Eines der wichtigsten Charakteristika des Genres ist jedoch der Zeitraum. Während sich das Cyberpunkgenre auf das Weltall bezieht, so bleibt dieses Genre in der nahen Zukunft der Erde und legt einen stärkeren Fokus auf die Rolle der Technologie und deren Einflüsse auf die Menschen. Dennoch liegt der Schwerpunk nicht bei dem benutzen von Metall oder Ähnlichem, sondern auf der Biotechnologie.
    Aus dem Technischen und Harten, wird in dieser Genre etwas Schönes geformt.
    Außerdem werden im Postcyberpunkgenre so gut wie nie Dystopien verwendet.


    Es gibt im Postcyberpunk Genre einen gewissen typischen Aufbau der Protagonisten: Sie sind allesamt in die Gesellschaft eingebunden und haben eine Karriere, Verpflichtungen, Freunde und insgesamt ein normales Leben. Ihr Ziel ist es, ihre Gesellschaftsordnung zu verteidigen und eine bessere Gesellschaft zu erzeugen.


    Literatur
    ● Neal Stephenson | | Die Grenzwelt
    ● Bruce Sterling | | Heiliges Feuer
    ● Ken MacLeod | | Das Sternenprogramm,
    ● Warren Ellis und Darcy Robertson | | Transmetropolitan
    ● Nancy Kress | | Bettler in Spanien
    ● Tad Williams | | Otherland Reihe
    ● Richard K.Morgan | | Gefallene Engel

    Film
    Inception

    Manga/Anime
    ● Yu-Gi-Oh!
    ● Digimon
    ● Astro Boy


    Wordiq
    Wiredhroughwords
    TvTropes
    en.wikipedia
    Neohumanism
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von captaincow am Mo 15 Nov 2010, 17:40

    Hey Alex,

    was für eine schöne Vorstellung. Vom Erscheinungsbild her absolut schön :)

    Und whoa, ich hab mich schon gefragt, was es noch alles für verschiedene Genres gibt, als ich den Titel gesehen hab. Cyberpunk kannte ich, aber dieses hier? Nicht schlecht, da lernt man immer wieder etwas dazu...
    Ich hab mich auch schon gefragt, was Inception für ein Genre sein könnte, aber nach diesem Post hat sich diese Frage ja geklärt. Danke, danke *g*

    Ach, und wegen der Bücher - die Otherland-Reihe wollte ich unbedingt noch lesen; bietet sich ja jetzt an Razz

    LG
    Hannah
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Dawn am Mo 15 Nov 2010, 18:31

    Hey Hannah,

    vielen Dank. :)
    Ich hatte den Post fertig als plötzlich mein Browser abstürzte und musste alles neu machen und hochladen -.-
    Zu Inception kann ich sagen. Die Welt ist kein Postcyberpunk, sondern halt die Sache mit der Möglichkeit in die Träume zu gehen etc. :)

    Lg, Alex
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Amira am Mo 15 Nov 2010, 22:01

    Hallo Alex! :]

    Danke für die informative und wirklich schön gestaltete Vorstellung :)

    Der Begriff war mir bisher wirklich mehr als unbekannt, aber interessant einen Eindruck zu bekommen.

    Besonders faszinierend finde ich den Umstand, das Biotechnologie ein wichtiges Thema zu sein scheint. Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen, macht mich aber definitiv neugierig, auf eines der Bücher :)

    Liebe Grüße,
    Naomi

    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Pooly am Di 16 Nov 2010, 00:23

    Hallo Alex!

    Danke für die tolle Vorstellung. Wirklich sehr schön gestaltet, mir fehlen irgendwie nur noch ein paar Bilder. Bei den ganzen Punk-Genres kommt es ja sehr auf den Look an, deswegen finde ich die Optik da auch immer sehr wichtig.

    Postcyberpunk sagt mir natürlich etwas, ich hatte mich ja schon einmal mit diesen ganzen Sachen auseinandergesetzt und so, aber das mit den Charakteren wusste ich beispielsweise nicht und auch nicht, dass Inception da hineingehört. Also dass es irgendwie SciFi ist wusste ich schon, aber so ... aber es stimmt, wenn man darüber nachdenkt, dann ist es schon wahr, wegen dieser Traumtechnologie und allem ...

    Cool, gleich wieder ein bisschen schlauer geworden :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Dawn am Di 16 Nov 2010, 00:26

    Hey Marie,

    eigentlich hatte ich vor Bilder einzufügen, aber Postcyberpunk steht dem Cyberpunk so nahe und irgendwie konnte ich keinen passenden Bilder finden. -.- Aber falls du was finden würdest, könnte ich es natürlich hinzufügen.
    Ich selbst konnte nichts passendes finden.

    Ich war auch überrascht von Inception zu lesen, aber so kann man den Film mal richtig einordnen. :)

    Lg, Alex
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Miyann am Di 04 Jan 2011, 10:37

    Hallo Alex,

    ah, auch ein interessantes Genre. Quasi Cyberpunk in positiv, auch ne coole Sache. Und da sehe ich einige Bücher, die ich vom Namen her kenne, allerdings nie gelesen habe. Vielleicht sollte ich das mal nachholen.

    Vielen Dank für die schicke Vorstellung. (:

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von ExituS am Di 04 Jan 2011, 12:33

    Hey Very Happy

    schonwieder so ein spannendes Genre.. *_*
    Inception wollt ich mir schon so lang mal anschaun.. haha irgendwann werde ich es tun und dann erzähl ich ganz schlau "das ist POSTCYBERPUNK!" XD
    aber auf jeden Fall ein Genre, mit dem man sich mal eingehender beschäftigen sollte... danke für die Vorstellung Very Happy

    lg
    sarah
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Dawn am Di 04 Jan 2011, 13:32

    Hey ihr beiden,

    schön, dass euch die Vorstellung gefällt.
    Interessant klingt sie schon irgendwie. :)
    Und ja Inception ist sehr sehenswert, Sarah. Auch wenn ich niemals gedacht hätte, dass es Postcyberpunk wäre xD

    Lg, Alex
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51042
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Alania am Do 09 Jun 2011, 19:31

    Hey, Alex!

    Danke für die Vorstellung! Ach, es ist immer toll, wenn der Beitrag schön gestaltet ist, dann liest man die Beschreibungen doppelt so gerne. :) Über Postcyberpunk wusste ich bis eben noch gar nichts. Irgendwie scheinen sich gerade alle Punk- und Cybergenres in meinem Kopf zu vermischen und ich muss sagen, dass es schwer fällt, sie alle auseinander zu halten (mir zumindest). Ich finde jedoch, dass du die Merkmale toll aufgelistet und dadurch auch mein Bild hast klarer werden lassen. (=
    Und durch die Beispiele wusste ich ungefähr, wo das Ganze einzuordnen ist. :) Zum Beispiel dass Inception oder Yu-Gi-Oh dazugehört. Sehr interessant die beiden Sachen jetzt auch einordnen zu können.

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Gast
    Gast

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Gast am Mi 06 Jul 2011, 13:22

    Die Klassifikation von Inception als Postcyberpunk mag zuerst verwundern, macht aber insofern Sinn als die Story des Films sehr sehr starke Parallelen zu William Gibsons Neuromancer aufweist: Ex-Hacker wird von mächtiger Person angeheuert um in einer halluzinatorischen Scheinwelt die Datensicherheit des Besitzers eines riesigen Wirtschaftsimperiums zu unterwandern. Dazu stellt er ein Team zusammen, ein Mitglied ist weiblich, ein Teammitglied hat als Qualifikation die Fähigkeit sich Dinge auszudenken. Sogar die Zeitdilletation von einer Ebene auf die Nächste ist aus Neuromancer entliehen (ohne allerdings den Fehler aus Neuromancer zu begehen: Als Case über Kopfhörer Dub-Musik vorgespielt wird hört er diese als Musik im Strand-Konstrukt. Aufgrund der Zeitdilletation würde sich der akkustische Reiz allerdings nicht mehr als Musik identifizieren lassen. Dies ist in Inception wenn nicht numerisch korrekt doch wenigstens ansatzweise implementiert: Die Musik wird auf der tieferen Traumebene tatsächlich als langsam und verzerrt wahrgenommen).

    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Postcyberpunk

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 März 2017, 05:27