Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Urban-Fantasy

    Austausch
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Vampirmaedchen am So 14 Nov 2010, 14:37









    Urban Fantasy ist eine Untergenre von Fantasy, bei dem der Schwerpunkt meistens auf smokverseuchten Großstädten liegt, in denen Fantasy-Wesen leben. In diesem Genre geht es aber hauptsächlich darum, dass die magische Welt die unsere 'berührt' (durch Portale, Zeitfenster uvm).

    Wird eine Nebenwelt erschaffen die, wie es der Name schon sagt, neben unserer existiert wird das als "Contemporary Fantasy" von Literaturwissenschaftler und Kritikern bezeichnet. Verschmilzt aber diese Welt mit unserer, hat die Magische Einfluss auf die reale Welt.

    Berühren sie sich aber nur, so hat der Held der Geschichte meistens nur die Verbindung zu den beiden Welten.
    Urban Fantasy ist eng mit der Contemporary Fantasy verwandt und wird oft als Synonyme benutzt.









    Soweit ich herausgefunden habe tauchte das Genre erstmals in den 1980er und 1990er auf.
    Das erste Werk was veröffentlicht worden ist, war von Emma Bulls "War for the Oaks".








    (Die bekanntesten)


    Stephenie Meyer → Bis(s)-Bücher
    Lisa J. Smith → Tagebuch eines Vampirs
    Cassandra Clare → Die Chroniken der Unterwelt
    Jeanine Frost → Cat and Bones-Bücher









    Piper Verlag
    Wikipedia
    Grimoires



    Wenn ihr noch etwas finden solltet, zu der Genre, schickt mir eine PN und ich werde es hier erweitern :)



    Zuletzt von Vampirmaedchen am Di 16 Nov 2010, 19:58 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Amira am So 14 Nov 2010, 22:51

    Hallo Vee!

    Ah, was für eine schön gestaltete Vorstellung :) Schade, das es nicht mehr zu finden gab, aber ich kann die Beischeid geben, sollte mir etwas unterkommen :]

    Ich muss gestehen, das mir das Genre vom Namen her zwar bekannt war, ich aber nicht wusste, dass die von dir genannten Beispiele wirklich alle dazugehören.
    Ich hatte bei dem Begriff eher an, wie du oben schon sagtest, Geschichten im Sinn, bei denen der Schwerpunkt mehr auf (smokeverseuchte) Großstädte liegt.
    Interessant zu erfahren, dass Narnia und Harry Potter diesem Genre angehören :]

    Liebe Grüße,
    Naomi
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 15 Nov 2010, 18:51

    Hey Amira!

    Interessant zu erfahren, dass Narnia und Harry Potter diesem Genre angehören :]

    Ja, das hat mich auch verwundert o.O Werde deswegen wohl die nächsten Tage nocheinmal genauere Recherche angehen :)

    Schön das dir die gestaltung gefällt x)

    Liebe Grüße
    Vee
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Dawn am Mo 15 Nov 2010, 19:17

    Hey Vee,

    eine sehr schöne Genrevorstellung.
    Sowohl vom Style als auch vom Inhalt her.
    Ich schreibe ja hauptsächlich in dieser Genre und war jetzt bei Harry Potter nicht so überrascht, aber bei die Chroniken von Narnia schon eher. :)
    Interessant :)

    Lg, Alex
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 16 Nov 2010, 11:06

    Die Chroniken von Narnia & Harry Potter gehören nicht zu dieser Genre !

    Habe mich etwas falsch infomiert Wink
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von captaincow am Di 16 Nov 2010, 19:13

    Aber Bücher wie zB "Kuss des Dämons" von Lynn Raven und so, schon oder?
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Vampirmaedchen am Di 16 Nov 2010, 19:28

    Hey Sarah (?, sry falls nicht stimmt :O Hab's virtuell nicht so mit Namen ;/ )

    Hm, soweit ich sehe nicht, sondern gehört es zur Genre 'Dark Fantasy'.

    :)
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Dawn am Di 16 Nov 2010, 19:30

    Ich meine aber das Der Kuss des Dämons auch der Urban Fantasy Genre angehört. Von der Thematik her und dem Aufbau hat es ja keinen Unterschied zu anderen Vampirstorys oder Biss (was ja Urban Fantasy ist).

    Aber das Harry Potter nicht zu dieser Genre gehört wundert mich O.o
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von captaincow am Di 16 Nov 2010, 19:35

    Hey :)

    Also ich dachte, Urban Fantasy sei nur ein Untergenre von Contemporary Fantasy.... Bei Contemporary berühren sich halt magische Welten mit unserer und ich dachte, bei Urban Fantasy sei das einfach größtenteils in Städten?
    Demnach wäre Harry Potter für mich eher Urban Fantasy als "Bis(s)", weil "Bis(s)" ja noch mehr auf dem Land spielt. Vielleicht ist das aber auch ganz falsch...?
    Als Dark Fantasy würde ich eher so... horror-/ krimiartigere Sachen sehen, wie zB "True Blood" von Charlaine Harris und so. Aber die Genres liegen wohl einfach so dicht beieinander, dass man kein Buch nur einem einzigen zuordnen kann :S

    @ Vee: Hannah ;-) Razz

    LG
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Pooly am Di 16 Nov 2010, 19:45

    Genau so ist es auch, Hannah!
    Urban ist ja eine recht neue Erscheinung und hier geht es selten um die Stimmung in dem Roman, sondern auch einfach um diesen dreckigen Großstadtlook. Wenn es dann dazu noch düster ist, dann kann es schon beides sein, also Dark und Urban Fantasy, das liegt alles sehr dicht beieinander, deswegen kann man da kaum klar abgrenzen.

    Bücher, die in den meisten Auflistungen zu dem Genre zugeordnet werden, sind zum Beispiel "die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare, die Bücher von Jeaniene Frost ... diese "Cat and Bones" Bücher, das sieht man auch schon am Cover. Harry Potter ist auch manchmal mit dabei und teilweise stimmt es vielleicht auch, weil sie ja eben auch mal in London sind, aber ich denke, bei Contemporary ist das echt besser aufgehoben :]

    Danke für die Vorstellung, Vee!
    Echt sehr schön geworden :)


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Caro
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 420
    Laune : Immer gut drauf
    Ich schreibe : "Die Flammenjäger".
    Texte : Caro
    Kunst : Caro

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Caro am Sa 22 Jan 2011, 17:21

    Urban-Fantasy sagt mir sogar etwas, denn es ist eine meiner liebsten Leserichtungen, wenn ich das richtig verstanden habe. Dark Fantasy spielt ja meistens auch bei Urban mit rein, glaube ich und so eine Mischung aus beidem ist so perfekt, das lese ich wirklich richtig gern ... Auch wenn ich jetzt "Twilight" nicht unbedingt mit dazu zählen würde, aber das ist ja immer anders, ich denke, da verschwimmen die Grenzen.

    Eine schöne und interessante Vorstellung, danke!


    Viele liebe Grüße
    Lisa
    avatar
    FreeButterfly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1297
    Laune : »FUCK YOU ALL! I AM BEAUTIFUL. NO MATTER WHAT YOU SAY.«
    Ich schreibe : Es ist egal, was ich schreibe. Doch was es aus euch macht, ist die Hauptsache.





    Texte : FreeButterfly
    Kunst : FreeButterfly

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von FreeButterfly am Fr 25 März 2011, 17:25

    Uh, interessant! Hätt ich nie gedacht!
    Jetzt wo´s mir einfällt, hab ich schon etliche "Urban Fantasy" Bücher gelesen...
    Cool.
    Lg
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51198
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    http://www.poolys-forum.com/post?t=6585&mode=reply

    Beitrag von Alania am Do 09 Jun 2011, 14:18

    Hey, Vee!

    Ah, was für eine schöne Gestaltung! Dankeschön für die Vorstellung des Genres. Zum ersten Mal ein Genre von dem ich gehört habe (bis jetzt) und mit dem ich etwas anfangen kann. Also gedanklich mit Informationen verknüpfen. Und wenn mich nicht alles täuscht ... schreibe ich auch momentan in diesem Genre ... oder ist es eher contemporary? ~lach~ Generell mag ich die Stimmung, die Urban Fantasy Romane vermitteln. Dieses Düstere, Dunkle und wie gesagt, was Städte angeht, Versiffte und Verschmutzte.
    Allerdings frage ich mich, ob die Biss-Reihe wirklich dazugehört. :O Also ... ich kann es mir i-wie nur schwer vorstellen, da diese düstere Atmosphäre doch nur sehr ... gering zu bemerken ist bei diesen Romanen. Naja, wie dem auch sei. Wink Zurzeit scheint ja UF wegen der ganzen Vampirromane sehr beliebt zu sein. Bin schon gespannt, wann diese Welle wieder zurückgeht. x)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Urban-Fantasy

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 23 Mai 2017, 09:08