Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Psycho-Thriller

    Austausch
    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Goldstaub am Fr 05 Nov 2010, 12:42

    PSYCHO THRILLER


    Der Psycho-Thriller ist ein spezifisches Sub.Genre des weit reichenden Thriller-Genre. Dieses Genre ist oft mit Elementen aus dem Mysterium und auch dem Drama Genre geschmückt, ebenso aus den Elementen des einfachen Thrillers. Auch wird das Horror-Genre oft in einen Psycho-Thriller eingebaut.


    Handlung & Besonderheiten
    Die Handlung in Psychothrillern kann sehr vielseitig sein. Eins von vielen klassischen Motiven, wäre zum Beispiel ein Täter, der eine Intrige spinnt um eine reiche aber einsame und psychisch labile Frau, die ihm vertraut in den Wahnsinn zu treiben, um an ihr Geld zu gelangen.
    Doch es gibt immer wieder ungewöhnliche Variationen jeder Geschichte. In manchen Fällen, ist am Ende diese Frau selbst die Mörderin. Mit Psychothrillern kann man viel spielen und verzwicken, sodass der Leser oft bis am Schluss nicht wirklich weiß, wer eigentlich der Böse ist und was es mit all dem auf sich hat.
    In den heutigen Psychothrillern steht die Wahrnehmung und die Gefühle der Hauptperson im Mittelpunkt. Eine klassische Version davon wäre, dass die Hauptperson glaubt, dass eine ihr vertraute Person ihren Tod plant. Das Ende kann sehr unterschiedlich sein.


    Charaktere
    In den meisten Psychothrillern ist die Wahrnehmung der Hauptfigur sehr wichtig. Oft versucht sie herauszufinden, was Wahrheit und was Täuschung ist.
    Die Charaktere in Psychothrillern sind meist sehr interessant und oft bis zum Ende nicht durchschaubar. Sie bieten eine Reihe von Seltsamkeiten, sodass man sich in vielen Büchen bis zum Schluss nicht sicher sein kann, wer der eigentliche Böse ist.
    In Psycho-Thrillern sind die Charaktere nicht auf körperliche Stärke aufgebaut, sondern eher auf die geistige Stärke und auch Verwundbarkeit.


    Stil
    Gerne wird in diesem Genre der Ich-Erzähler gewählt, weil man in einem Psycho-Thriller am Besten gleich mit dabei ist. Der Leser soll sich selbst mit den anderen Charakteren beschäftigen und ihnen gegenüberstehen. Er soll selbst nachdenken und versuchen die Intrige, die Pläne, die Handlung zu durchschauen und die Charaktere alle mit eigenen Augen verstehen lernen.
    Aber auch die dritte Person wird oft genutzt, wie in allen anderen Genres auch
    .

    Themen
    Im Psycho-Thriller-Genre gibt es verschiedene Themen, auf denen die Handlung aufgebaut ist.
    *Reality. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit und wurde für die Geschichte verändert.
    *Perception. Die Person erzählt die eigene Wahrnehmung und Interpretation ihrer Umgebung. Oft gibt es Anzeichen eines fehlerhaften Wahrnehmen.
    *Mind. Das menschliche Unterbewusstsein. Denken, Vernunft, Gedächtnis, Intelligenz, Emotion. Der Geist wird oft als ein Ort für erzählerische Konflikte beschrieben.
    *Existence. Die Charaktere versuchen die eigene Existenz zu erkunden und den Zweck ihres eigenen Lebens.
    *Identity. Charaktere sind oft verwirrt und versuchen ihre wahre Identität zu entdecken. Auch nach einem Koma, Unfall oder sonstigen Vorfällen.
    *Tod. Das Ende des Lebens. Charaktere haben entweder Angst vor dem Tod, oder haben eine Faszination dafür.


    Zeit
    Psycho-Thriller können in jeder Zeit spielen, aber die meisten heutigen Thriller, spielen auch in der heutigen Zeit.

    Schauplatz
    Die Schauplätze sind äußerst vielseitig und können überall sein. Ein Thriller kann sich an jedem beliebigen Ort abspielen.

    Autoren & Werke
    Sebastian Fitzek – Splitter
    John Katzenbach – Das Opfer
    Paul Cleave – Der Tod in mir
    Adler-Olsen – Schändung
    Cody McFadyen – Ausgelöscht
    Pierre Lemaitre – Der kalte Hauch der Angst
    Karin Slaughter – Zerstört
    Karla Schmidt – Das Kind auf der Treppe


    Filme
    Session 9
    Black Swan
    The Machinist
    Obsession
    Scanner
    Se7en
    The Shining
    Unbreakable
    The Sixth Sense


    Manga
    Death Note
    Battle Royale
    Ikigam
    i

    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Amira am Fr 05 Nov 2010, 21:34

    Hallo Amina :]

    Danke auch hier für die ausführliche Vorstellung! :)
    Du bist echt fleißig Very Happy

    Ich finde es interessant, mich auch mit Genres auseinanderzusetzen, mit denen ich mich im Alltag eher weniger beschäftige und doch auch ansprechende Aspekte darin zu finden :]
    Neu für mich war auch, das dieses Genres aus so vielen unterschiedlichen Themen ausgebaut ist.

    Hast du denn einen Lieblingsautor/buch in diesem Genre?

    Liebe Grüße,
    Naomi

    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Goldstaub am Fr 05 Nov 2010, 22:26

    Hey Naomi :)

    Ja, allerdings. Meine Lieblingsthriller sind die von Cody McFadyen, aber auch Sebastian Fitzek schreibt nicht schlecht. :)

    Ansonsten habe ich aber auch noch nicht allzu viele Dinge in dem Genre gelesen, da ich an einem Buch immer sehr lange hab *schäm*

    LG Amina.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Pooly am Sa 13 Nov 2010, 00:48

    Hallo Amina!

    Da ist mir doch glatt eine Vorstellung durch die Finger gegangen. Oder zumindest hatte ich sie schon gesehen, aber vergessen zu kommentieren.

    Danke für diese ausführliche Vorstellung.
    Psycho-Thriller ist ja sowohl in der Literatur, als auch in Filmen etc. ein sehr bekanntes Genre, aber so wirklich habe ich mich noch nie mit dem Begriff auseinander gesetzt. Stimmt, das was du hier schreibst, passt genau auf mein Bild, das ich von diesem Genre habe und irgendwie klingt die Vorstellung schon ein bisschen unheimlich, wenn man so liest, was für Themen da behandelt werden.
    Auf jeden Fall sehr interessant.

    Death Note ist also ein Psycho-Thriller? Hm, ja, das stimmt, auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen. Der Manga ist super, total spannend und man weiß sehr lange nicht, wer denn nun der Böse ist und auf wessen Seite man sehen soll.

    Splitter, The sixth Sense und Death Note könntest du oben ja noch verlinken, die wurden hier im Forum ja schon vorgestellt :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Jojo am Sa 20 Nov 2010, 21:45

    Hey Amina,

    Danke für die Vorstellung.
    Psycho-Thriller habe ich auch schon ein paar gelesen und ich muss sagen, dass sie wirklich nicht ohne sind. Aber ich mag sie. Sie sind spannend und mitreißend, also wenn sie gut sind, natürlich Wink
    Von deiner Liste oben habe ich "Splitter" schon gelesen xD

    Ist echt interessant gewesen, was du so geschrieben hast und einiges wusste ich auch noch nicht.
    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Goldstaub am Sa 20 Nov 2010, 22:16

    Hey Marie :)

    Oh ja, mach ich gern... aber ich weiß nicht, wie das verlinken funkioniert... kann man das hier irgendwo nachlesen?? *schäm*
    Kenne mich mit so etwas gar nicht aus...

    @Jojo: Schön, dass du auch etwas in der Richtung gelesen hast. Leider mag ich deutsche Schrifsteller nie so sehr und habe von Sebastian Fitzek, der Splitter geschrieben hat, schon ein Buch wieder weggelegt... Aber ich wollte ihm bei Splitter eine Chance geben. :)
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Dawn am Mo 10 Jan 2011, 13:41

    Hallo Amina,

    eine sehr schöne Vorstellung. Ich mag Psychothriller sehr gerne, wenn sie denn gut und ausgefallen sind.
    Du hast diese Genre hier sehr gut dargestellt und keine Fragen (meinerseits) offen gelassen. Psychothriller finde ich aus der Ich-Perspektive noch am besten und greifbarsten.

    Sebastian Fitzek ist der einzige Psychothriller Autor den ich aus Deutschland mag aber Splitter ist das wirklich einzige furchtbar schrecklich und langweilige Buch von ihm.

    Bei den Filmen war ich überrascht. Ich wusste nicht das "Se7en" und "The Sixth Sense" dazugehören.

    Danke für die Vorstellung :)

    Lg, Alex
    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Goldstaub am Mo 10 Jan 2011, 19:37

    Hey Alex Very Happy

    Klar, zu was soll The Sixth Sense sonst passen? Wink
    Freut mich, wenn dir die Vorstellung gefallen hat. Ich mag Psychothriller einfach.
    Sebastian Fitzek, ich bin da sehr zwiegespalten.. Ich habe von ihm Seelenbrecher gelesen bis Seite 130 und hab dann abgebrochen, weil es mit zu Tode gelangweilt hat... -.-
    Aber sehr viele liebe seine Bücher. Mal sehen, ob ich ihm bald wieder eine Chance gebe.

    LG Amina.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Alania am Do 09 Jun 2011, 18:58

    Hallo, Sarah!

    Wow, danke für diese tolle und vor allem ausführliche Vorstellung! Ich muss gestehen, dass ich mich so gar nicht im Thriller und demnach auch nicht im Psycho-Thriller Genre aufhalte, obwohl ich zugeben muss, dass deine Ausführungen mehr als interessant klingen! Aber ... meistens werden ja solche Bücher aus Sicht der Ermittler geschrieben und irgendwie ... fällt es mir sehr schwer diese Polizeiarbeit zu lesen ... In meinen Augen ist es immer wieder dasselbe. o.o

    Ich finde es aber toll, dass du noch einmal die Themen herausgearbeitet bzw. aufgelistet hast. Und wenn ich so darüber nachdenke, dann, glaube ich, kann ich einiges auf die Thriller beziehen, die ich gelesen habe. :)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Psycho-Thriller

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017, 21:09