Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Paranormale Fiktion

    Austausch

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Goldstaub am Do 04 Nov 2010, 22:56

    PARANORMALE FIKTION



    Was ist Paranormale Fiktion?
    Die paranormale Fiktion kann in einigen Genres verwendet werden. Zum Beispiel gibt es paranormale Romantik, paranormale Fantasy oder auch paranormale Science Fiction. Die Mischung besteht einfach darin, dass man in die jeweiligen Genres Elemente außerhalb des Bereiches der wissenschaftlichen Erklärung einbaut. Dazu gehören zum Beispiel Telepathie, Geistererscheinungen, Hellseherei, Zeitreisen. Aber auch andere Elemente wie Vampire, Gestaltwandler oder fantastische Wesen gehören zur Paranormalen Fiktion. Ebenso kann man sie Charaktere in diesen Geschichten mit paranormalen Fähigkeiten ausstatten, wie zB. Telekinese oder Telepathie.

    Geschichte
    Die Paranormale [paranormale Romantik] hat seine Wurzeln in der Gothic Fiction. Paranormale Romanzen sind auch eine der am schnellsten wachsenden Trends in dem Romantik Genre.

    Schauplätze
    Die Schauplätze können überall sein, denn paranormale Ereignisse finden auch überall statt und suchen sich nicht extra eine alte Burg oder einen Friedhof aus, um uns Menschen zu verwirren.
    Klischeehaft spielt es gerne an einem düsteren Schauplatz, oder an Orten, die oft mit mystischen Geschehnissen in Verbindung gebracht werden, wie zB. Burgen, alte Schlösser, große alleinstehende Häuser mit Gruselfaktor, vielleicht an einem See mit schlimmer Vorgeschichte. Doch heute sind die meisten Autoren so frei und suchen sich gerade eher normale Schauplätze aus, um das paranormale zu verdeutlichen, oder dem Leser die vertraute Umgebung gruselig wirken zu lassen.

    Werke
    Jeanine Frost - Blutrote Küsse
    Isabel Abedi - Lucian
    Katie MacAlister - Liebe in den Zeiten der Drachen


    Filme
    ▪Der Exorzist , 1973 ein Horrorfilm.
    ▪Poltergeist , ein 1982 Horrorfilm.
    ▪Das Entity , ein 1982 Suspense Film über eine alleinerziehende Mutter wiederholt vergewaltigt von einem Geist.
    ▪Ghostbusters , ein 1984 Abenteuerkomödie Film über drei Arbeitslose Parapsychologie Professoren, die eingerichtet Shop als einzigartigen Geist-Entfernungs-Dienstes.
    ▪Paranormal Activity , ein 2007 Horrorfilm.

    Ghost Whisperer
    Medium
    Xena: Warrior Princess

    Quellen
    Wikipedia (englisch) - Supernatural Fiction
    Wikipedia (englisch) - Paranormal Romance

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Pooly am Fr 05 Nov 2010, 11:33

    Hallo Amina!

    Danke für die Vorstellung. Also unter paranormaler Fiktion konnte ich mir schon etwas vorstellen, aber paranormale Romanze? Klingt ja sehr interessant.

    Dieses Genre ist oft mit Horror Aspekten verbunden, oder? Deswegen habe ich noch nicht so viel darauf gelesen, denke ich, weil es mir einfach zu unheimlich ist, mit Geistererscheinungen und solchen Dingen.

    Aber paranormale Romanze klingt ja echt cool :] Hm, da kommen mir gleich lustige Ideen, zu so etwas.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Goldstaub am Fr 05 Nov 2010, 11:42

    Hey Marie :)

    Ich wusste vorher auch nicht, dass es paranormale Romanze gibt, aber das war seltsamerweise das erste, was sofort angezeigt wurde, bei Wikipedia. :)

    Das ist auf jeden Fall ein vielseitiges Genre und gemischt mit Romantik, kann das wirklich interessant werden. Ideen kämen mir da auch einige, aber im Moment behalte ich sie lieber im Hinterkopf... Keine Zeit dafür. :)

    LG Amina.

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Amira am Fr 05 Nov 2010, 15:02

    Hallo Amina! :]

    Dank dir für die Vorstellung :)

    Da ich mich in diesem Bereich nicht wirklich bewege, habe ich bisher keine Bücher in diese Richtung gelesen, aber zumindest sagen mir die beiden Filme "Ghost Whisperer" und "Ghostbuster" vom Namen her etwas.

    Die Themen, die auftreten klingen aber durchaus interessant. Paranormales, sprich Dinge die wir wissenschaftliche nicht erklären können, üben aber durchaus einen gewissen Reiz auf mich aus :) Klingt nach einem interessantn Genre!

    Liebe Grüße,
    Naomi

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Goldstaub am Fr 05 Nov 2010, 18:12

    Hey Naomi :)

    Ja, ich finde auch, dass das Genre doch seine gewissen Reize hat.
    Ghost Whisperer ist übrigens eine Serie mit Jennifer Love Hewitt.

    LG Amina.

    Paoment
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 151
    Laune : ach, das ist eine Frechheit!
    Ich schreibe : Was schreibe ich? komische Frage
    Wörter?
    Sätze?
    Buchstaben und Zahlen?
    ...
    Texte : Paoment
    Kunst : Paoment

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Paoment am Fr 05 Nov 2010, 20:32

    Hey Amina,
    interessante Infos haste da ausgegraben...

    Sag mal, der Film "Ghost - Nachricht von Sam" *schauder*
    Ist der jetzt Paranormal Romantic oder was?

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Goldstaub am Fr 05 Nov 2010, 20:38

    Ghost – Nachricht von Sam (Originaltitel: Ghost) ist ein US-amerikanischer Spielfilm der Gattung Tragikomödie aus dem Jahr 1990.

    Nein. :) Das ist Tragik, Drama und so.

    Twilight
    Blood & Chocolate
    City of Angels
    Dragonfly
    Aquamarine

    So etwas in der Art... sind paranormale Romanzen.. als Film. :)

    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Miyann am Sa 06 Nov 2010, 00:14

    Hallo Amina,

    wow, das ist maln ein Genre, von dem ich noch nie etwas gehört habe. Wenn man dann den Namen liest, hat man schon eine gewisse Ahnung, die sich dann auch bestätigt. Vom Thema her gefällt mir das ganze sehr gut, muss ich sagen.

    Auch wenn das ganze ja mittlerweile etwas abgegriffen worden ist. *hust twilight hust*

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Vorstellung, ich habe einen neuen Begriff in meinem Kopf. (:

    Liebe Grüße
    Marit

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Goldstaub am Di 16 Nov 2010, 21:06

    Ja, ich hasse Twilight. -.-
    Aber man kann sich in diesem Genre auch noch neue Dinge erfinden, wenn man will. :)

    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Dawn am Do 18 Nov 2010, 12:23

    Hallo Amina,

    eine sehr schöne Vorstellung.
    Ich wusste gar nicht, dass diese paranormale Romantik so angesagt ist und in so vielen Sachen steckt.
    Jetzt bin ich um einiges schlauer. :)
    Jedenfalls ein unheimlich interessantes Genre. *.*
    Lucian wollte ich auch unbedingt noch lesen.

    Liebe Grüße
    Alex

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50937
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Alania am Do 09 Jun 2011, 21:52

    Hallo, Sarah!

    Danke für die Vorstellung des Genres! Klingt wirklich cool! Und ich konnte mir darunter auch sofort etwas vorstellen. :) Allerdings drängen sich außerdem UFO Bilder permanent auf. ~lach~ Früher habe ich gerne Geschichten aus diesem Bereich gelesen. Dieses Schaurige und Übernatürlich übt doch eine gewisse Faszination aus. *-* In letzter Zeit aber eher weniger und wenn, dann mehr verbunden mit dem Fantasy Bereich. (: Sind mit paranormalen Romanzen eigentlich diese ganzen MeschxVampir Geschichten gemeint?

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Paranormale Fiktion

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 04:00


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24 Jan 2017, 04:00