Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Genre] Juristischer Thriller

    Austausch

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Jojo am Mi 03 Nov 2010, 22:38



    Was ist ein juristischer Thriller?

    Der juristische Thriller gilt als Untergenre des Thrillers oder des Kriminalromans und wie der Name schon sagt, beschäftigt er sich vorwiegend mit dem Gesetz und dessen System. Dies bildet das Gerüst für die Handlung und es wird näher darauf eingegangen, wie es bei manchen Prozessen im Gerichtssaal vor sich gehen kann.

    Die Hauptcharaktere:
    Die Hauptcharaktere sind eigentlich immer ein Anwalt und dessen Mandant, der oft durch ein Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden soll.
    Es dreht sich dabei viel um die Arbeit mit dem Mandanten und die Recherchearbeit oder auch wie sich der Anwalt genau auf seine Prozesse vorbereitet. Dabei kommt es unweigerlich zu Konflikten, die oft nicht nur die persönlichen Beziehungen des Anwalts, sondern auch sein eigenes Leben gefährden können.

    Bücher:
    John Grisham ist wohl einer der bekanntesten Autoren aus diesem Genre. Seine Bücher führen die Ranglisten der besten Bücher aus diesen Genres an und auch die Verfilmungen zu ihnen, sind oft weit oben vertreten. Beispiele für seine Bücher in diesem Genre sind:
    Die Jury
    Die Firma
    Die Kammer

    Weitere juristische Thriller:
    William Diehl – Zwielicht
    Harper Lee – Wer die Nachtigall stört
    Richard North Patterson – Geschlossene Türen


    Filme:
    Natürlich gibt es auch Filme, die sich hauptsächlich in diesem bestimmten Untergenre des Thrillers bewegen. Dazu gehören zum Beispiel:
    Eine Frage der Ehre (1992)
    Die Akte (1993)
    Der Klient (1994)
    Zwielicht (1996)
    Michael Clayton (2007)


    Quellen:
    http://bestthrillers.com/thriller-movies/the-5-best-legal-thrillers-of-all-time
    http://en.wikipedia.org/wiki/Legal_thriller




    Zuletzt von Jojo am Mi 03 Nov 2010, 23:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Amira am Mi 03 Nov 2010, 22:59

    Hallo Jojo! :]

    Ah, ich finde das voll klasse, das ich hier so viele neue Genres kennen lernen darf ~freu~
    Ich wusste bisher nicht, dass es für Geschichte, die sie hauptsächlich im Bereich des Gerichts, Anwälte usw. ein eigenes Genre gibt.

    Soweit ich mich erinnern kann, hast du doch schon ein oder mehrer Bücher aus diesem Genre gelesen und auch vorgestellt...?
    Wie gefällt dir denn das Genre im gesamten? Ist es nicht oft auch etwas verzwickt, der Situation von Anwalt und Mandant zu folgen, die Abläufe etc.?

    Dankeschön für die Vorstellung! :)

    Liebe Grüße,
    Naomi

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Jojo am Mi 03 Nov 2010, 23:36

    Huhu Naomi,

    Hihi, da erinnerst du mich an was .. Ich hab jetzt oben meine Rezension zu "Zwielicht" verlinkt ... Hab ich voll vergessen. Ansonsten gibt's noch nicht sonderlich viel aus diesem Genre. Schade eigentlich.

    Also ich habe bis jetzt nur das eine gelesen. Thriller in anderen Formen habe ich schon oft gelesen, aber noch nie einen juristischen, also bis auf den von Diehl. Und ich muss sagen, das ist wirklich keine leichte Kost ... Wobei ich zwielicht jetzt generell von der Machart nicht so gern mochte ... Ich werd noch mal zum Vergleich was von Grisham lesen. Dann weiß ich, obs am Genre lag xD

    LG Jojo

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Pooly am Do 04 Nov 2010, 00:49

    Hallo Jojo!

    Danke für diese Vorstellung. Das klingt ja nach einem echt interessanten Genre. Nur aus der Sicht eines Anwalts. Ich denke, da muss man sicherlich extrem viel für recherchieren, wenn man so etwas schreiben will, da muss man sich ja genau mit der Rechtslage auskennen und natürlich auch mit den Vorgängen dort.
    Ist sicherlich sehr interessant und ich bin schon gespannt auf deine Meinung dazu, wenn du mal noch andere Bücher aus diesem Genre lesen wirst.

    Klasse, dass hier auch schon zu Beginn so unbekannte Genres vorgestellt werden, da lernt man gleich dazu :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von ExituS am Do 04 Nov 2010, 13:31

    hey Jojo Very Happy

    Danke für die Vorstellung (:
    Also ich hab glaub ich noch nie wirklich was aus dem Genre gelesen... aber ich glaub, da gibts ne Serie, die da reinpasst Good wife, wers kennt ^.^
    Ich glaub aber meine Mutter hat die Firma und die Kammer irgendwo rumstehen, ich meine, die Titel schonmal irgendwo gelesen zu haben Wink
    Ich stell mir das irgendwie extrem schwierig zu Schreiben vor.. ô.Ô

    lg
    sarah

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Jojo am Sa 20 Nov 2010, 21:49

    Hey ihr zwei,

    Schön, dass ihr es euch durchgelesen habt.

    @Marie: Ja, das glaube ich auch, das ist sicher total schwer alles und man muss sich gut auskennen und kann es wohl auch nur schreiben, wenn man sich für diese Sparte interessiert, also die der Rechtslage etc.
    Ich find's auch super, dass so viele unbekannte Genres vorgestellt werden. Man lernt wirklich viel dazu.

    @Sarah: Ja, du hast Recht, das ist sicher schwer zu schreiben und erfordert sicherlich eine Menge Recherchearbeit und sicherlich auch eine enge Zusammenarbeit mit einem Anwalt oder Richter. Oder man war eben vorher Richter oder Anwalt. Dann kennt man sich ja aus xD
    John Grisham ist ziemlich bekannt als Autor, denke ich jedenfalls und seine Bücher wurden teilweise ja auch verfilmt.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Jerk
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 91
    Texte : Jerk
    Kunst : Jerk

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Jerk am Sa 20 Nov 2010, 22:32

    Hm, meinst du Harper Lee passt da rein? Ich empfand das Buch eher als Charakterstudie, aber okay, da es natürlich auch um eine (rassistsiche) Gerichtverhandlung geht ...
    Unschlüssig.

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 50934
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Alania am Do 09 Jun 2011, 21:58

    Jo, Jojo! (Mr. Green)

    Danke für die knappe und doch informative Vorstellung. Ich denke, dieses Genre ist nicht so wirklich etwas für mich. Generell habe ich eine Abneigung gegen Krimis und Thriller (wobei ich als Kind Detektivgeschichten unheimlich gerne gelesen habe), woher auch immer sie kommen mag, weswegen ich es äußerst anstrengend finde, diese ganze Ermittlungsarbeit zu verfolgen. Und das noch verbunden mit dem Gericht ...
    Allerdings muss ich zugeben, dass ich den Roman "To kill a Mockingbird" und den Film "Die Jury" sehr gut fand. :)
    Was beweißt, dass es doch immer Ausnahmen gibt. :)

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Jojo am Fr 10 Jun 2011, 22:07

    Hey,

    @Jerk: Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob es darein passt ...

    @Angie:
    Danke für's Lesen. Ich habe weder Filme noch Bücher aus diesem Genre gelesen. Okay doch "Zwielicht" habe ich gesehen und gelesen, wobei da der Film eindeutig um meilen besser war als das Buch.
    Ich möchte aber demnächst etwas von Grisham lesen, vielleicht sogar "Die Jury" Wink

    Liebe Grüße
    Jojo

    Gesponserte Inhalte

    Re: [Genre] Juristischer Thriller

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 01:07


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Jan 2017, 01:07