Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Teilen
    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von Goldstaub am So 24 Okt 2010, 23:01


    In der Nacht zum 6. September stirbt die junge Satoko unter mysteriösen Umständen. Durch Zufall erfährt ihr Onkel Kazuyuki Asakawa, dass dies kein Einzelfall ist. Außer seiner Nichte sind auch drei ihrer Freunde am selben Tag zur selben Uhrzeit an der selben Ursache gestorben: Sie alle erlitten einen Herzstillstand - aus Angst. Während seiner Recherchen stößt er auf ein mysteriöses Video, das sich seine Nichte mit ihren Freunden eine Woche vor ihrem Tod angesehen hatte. Angeblich wird jedem, der das Video gesehen hat, das gleiche Schicksal ereilen...


    Was verbirgt sich wirklich hinter dem Video-Fluch, der binnen sieben Tagen tötet? In Spiral - The Ring II entdeckt der Pathologe Ando bei der Obduktion des im ersten Teil verstorbenen Ryuji ein zusammengefaltetes Zeitungsblatt, auf dem sechs Zahlen stehen. Gemeinsam mit einem Kollegen versucht er den Code zu entschlüsseln. Der neue Meister der Spannung - Japans Antwort auf Stephen King!


    Als der Vater des Medizinstudenten Kaoru Futami an einem gefährlichen Krebsvirus erkrankt, stellt dieser eine Verbindung mit einem Top-Secret-Projekt her, welches in Amerika durchgeführt wird. Vor Ort taucht ein seltsames Video auf, dessen Betrachter innerhalb von sieben Tagen sterben ...


    Das letzte Kapitel des "Ring"-Zyklus zeichnet das Schicksal des rachsüchtigen Geistes Sadako nach und beleuchtet das verschlungene Universum der erfolgreichsten japanischen Horror-Reihe aller Zeiten aus drei verschiedenen Perspektiven. Kôji Suzuki beweist einmal mehr, dass er eines der größten Talente auf dem Gebiet des subtilen Grauens ist.


    Ein wenig zu neugierig ist ein japanischer Journalist, der eine Reihe mysteriöser Todesfälle aufklären will. Statt dessen gerät er an ein verfluchtes Videoband, das einen unsichtbaren Dämonen auf seine Fährte bringt, der ihn binnen einer Woche packen wird, findet er nicht den Gegenzauber …Was sich in Japan zum mehrfach fortgesetzten Mega-Bestseller entwickelte, konnte auch Amerika und Europa erobern und entpuppt sich unabhängig von allem Werbegetöse als keineswegs neue oder gar originelle, aber spannend erzählte Gruselgeschichte vor ungewöhnlicher Kulisse, die das Lesen auf jeden Fall lohnt.


    Meine Meinung:
    Ich bin sowieso total begeistert, seitdem The Ring damals bei un ausgestrahlt wurde. Die amerikanischen Filmversionen kann man nicht mit dem Buch vergleichen, da es komplett anders erzählt wird, aber auf jeden Fall auf eine Art und Weise, die sehr subtil ist und dich einfach im Bann hält.
    Ich habe alle vier Bücher verschlungen und ich könnte es immer wieder tun. Der Schreibstil ist leicht verständlich und man kann fließend durchlesen.
    Wenn man Probleme hat, sich japanische Namen zu merken, kann es zu Komplikationen führen, wie bei mir. Ich wusste erst in der Mitte des Buches, wer wer ist.... Razz
    Für mich hören sich die Namen einfach alle zu gleich an.. Aber ansonsten wirklich klasse. :)

    Für jeden Fan des subtilen Horrors bestens geeignet. Wer die Filme kennt und mag, der weiß es ja.

    LG Amina.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von June am Mo 25 Okt 2010, 19:40

    Heyho ^^

    Ich bin ja gar nicht so der Mensch für den Horror, aber das hört sich interessant an. Die Geschichte mit dem Video kannte ich schon aus der Fernsehzeitung *lach*

    Mal sehen, sollte ich jemals an die Bücher herankommen, werde ich wohl drandenken, dass sie hier von jemandem empfohlen wurden Wink

    glg und danke für die Vorstellung,
    Juny
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von Pooly am So 19 Dez 2010, 17:10

    Hallo Amina!

    Danke für die Vorstellung.
    Weil ich The Ring - zumindest den ersten Teil - als Film sehr mochte, interessieren mich die Bücher schon länger, aber das sind doch jetzt die Bücher zu der japanischen "Originalverfilmung" oder? Weil The Ring war ja auch nur ein Remake, so weit ich weiß.

    Klingt auf jeden Fall sehr verlockend. Ich werde mich mal nach einer Leseprobe umsehen.

    Wie sieht es denn aus, hat dir ein Buch besser gefallen, als die anderen? Und fandest du den Film/die Filme besser als die Bücher oder umgekehrt? Das wäre irgendwie noch interessant für mich.


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von Jojo am So 19 Dez 2010, 17:13

    Hey Amina,

    Danke für die Vorstellung.
    ich wusste gar nicht, dass es auch Buchvorlagen für den Film gibt. Aber okay ^^
    Ich habe die Filme nicht gesehen, weil ich einfach keine Horror-Filme mag. Bei Büchern ist es schon ein wenig was anderes, wobei ich da auch noch nicht in den extremen Horror gegangen bin.
    Du scheinst die Bücher ja wirklich gemocht zu haben.
    Mal sehen, ob ich mal in das erste hineinlesen werde. Ich schau mir wohl erst auch eine Leseprobe an.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von Goldstaub am So 19 Dez 2010, 22:58

    @Marie: Ehm, also die Bücher waren ganz gut. Aber das zweite ist ein wenig verzwickt, aber auch lustig. Spannend sind sie auf jeden Fall. Doch man muss sich gern mit Dialogen und Interviews beschäftigen.

    Das amerikanische Remake hat mit den Büchern natürlich nichts zu tun. Die Bücher sind auch nur ähnlich mit der japanischen Originalverfilmung. :)
    Im Prinzip hat das Buch wiederum seinen eigenen Sinn. Aber es ähnelt beiden.
    Im Buch erfährt man eben viel mehr, warum man zB nur sieben Tage zu leben hat, nachdem man das Video gesehen hat. Das Buch löst einige Rätsel auf, die der Film nicht wirklich verrät. :)

    Ich würde aber sagen, dass mir der amerikanische The Ring besser gefallen hat, als die Bücher, einfach, weil ich Filme sehr liebe. Vor allem eben solche Psycho-Horrorfilme. :)

    Aber ich möchte auf diese Bücher nicht verzichten, weil ich ein großer Fan von der The Ring Erfindung bin Wink

    Am besten ihr beide lest euch wirklich einfach mal irgendwo eine Leseprobe durch. Es ist sicher, wie bei allem, nicht jedermanns Sache. Aber sie sind gut. :)

    LG Amina.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kôji Suzuki - Die Ring Saga

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 16 Dez 2017, 21:49