Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Gotthard-Sänger Steve Lee ist tot

    Austausch
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Gotthard-Sänger Steve Lee ist tot

    Beitrag von Mondlicht am Mo 11 Okt 2010, 19:18

    Die Schweiz verliert eine ihrer stärksten Rockstimmen. Ein Motorrad-Unfall in den USA kostete Steve Lee das Leben.

    Eine enge Freundin von Steve Lee bestätigt die schreckliche Nachricht gegenüber Blick.ch. Der Gotthard-Sänger ist tot.

    Bei einem Motorradunfall in Nevada kam der 47-Jährige ums Leben. Er war auf einer Töfftour mit 30 Kollegen. Sie wollten laut «8NewsNow» Regenkleidung anziehen. Als Lee auf dem Pannenstreifen auf seine Begleiter wartete, erfasste ein LKW fünf parkierte Töffs, einer davon traf Steve Lee. Die Reanimierungsversuche wurden nach 20 Minuten abgebrochen. Gegen 16:13 Uhr Ortszeit stellten die Rettungskräfte bei Steve Lee den Tod fest. Unter den Mitreisenden befanden sich auch Lees Lebensgefährtin Brigitte Voss-Balzarini und Gotthard-Bassist Marc Lynn (45), der vor zwei Jahren ebenfalls einen schweren Motorrad-Unfall erlitten hatte.
    Chris von Rohr trauert um Steve Lee: «Ich bin sprachlos, kann gar nichts dazu sagen. Ich spreche seinen Eltern mein tiefes Beileid aus.» Der langjährige Gotthard-Manager Jan Bayati meint zu Lees Tod: «Es ist eine Tragödie.»
    Auch in amerikanischen Medien wird über das tragische Unglück berichtet. Joe Fackrell, Pressesprecher der Nevada Highway Patrol bestätigt den Tod. Der Unfall geschah auf der Interstate 15 Richtung Norden, zwischen Mesquite und Las Vegas.
    Ob sich der Lastwagen-Fahrer vor Gericht verantworten muss, ist laut den «Fox5»-News noch nicht bekannt.
    Bereits vor zwei Monaten verunfallte der Rockstar schwer. Mit dem Auto auf der italienischen Autobahn nahe Florenz. Er blieb damals unverletzt, seine Lebespartnerin Brigitte Voss-Balzarini (49) erlitt schwere Rückenverletzungen.
    An der «Miss Schweiz»-Wahl vor drei Wochen zeigte sich das Paar erstmals nach dem Schock wieder glücklich Seite an Seite, Gotthard rockten bei der Show live.
    Es war der letzte Auftritt der Schweizer Superstars mit Steve Lee. Der Sänger ist tot.

    Quelle: Blick.ch



    Das geschah letzten Dienstag. Heute wurde Steve Lee kremiert und soll auf dem Gotthard ein Monument oder ähnliches erhalten - dem Massiv, das jener erfolgreichen Rockband den Namen gab.
    Ich schreibe diesen Thread erst jetzt, denn ich bin entsetzt.
    Sein Tod kam unerwartet. Heftig. Aus heiterem Himmel.
    Warum müssen die Besten sterben? Only the good die young. Habt ihr schon von einem Mafiaboss gehört, der einen Autounfall hatte?
    Nein.


    Kanntet ihr Gotthard? Wenn nein, sucht auf YouTube oder wo auch immer ein Video, einen Song, und lasst Steve Lees Stimme auf euch wirken. Sie wird nicht mehr erklingen. Dieser Mensch ist tot.
    Ich sah ihn live, keine zwanzig Meter war er von mir entfernt, und ich konnte diese ungeheure Energie fühlen. Die Lebensfreude und die Liebe zur Musik.


    Ich würde gerne hören, was ihr dazu denkt.

    Heaven
    Lift u up

    Und wenn ihr gerade auf YouTube seid, sucht nach "Hush", dem Gotthard-Cover von Deep Purple. Und nach Need to Believe.
    Ich könnte noch fünfzig andere Songs aufzählen, die ich immer wieder hören kann.


    Mondlicht
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Gotthard-Sänger Steve Lee ist tot

    Beitrag von Pooly am Do 14 Okt 2010, 09:44

    Hallo Mondlicht!

    Ach herrje, ich lese deine Meldung erst jetzt! Wie konnte dir mir denn durch die Finger schlüpfen?
    Natürlich kenne ich ihn und seine Band und ihre Musik ist wirklich toll, ich hab sie mir immer wirklich gern angehört und er hat eine tolle Stimme.
    Irgendwie kann ich nicht so ganz glauben, dass er gestorben ist. Ich hatte in den letzten Tagen weder Fernseher noch Radio an, wahrscheinlich bin ich deswegen hier so unwissend. :'(

    Ich werd gleich mal ein paar der Songs anhören, zur Erinnerung.
    Danke für die traurige Meldung.


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Gotthard-Sänger Steve Lee ist tot

    Beitrag von Mondlicht am So 17 Okt 2010, 18:56

    Tausende Fans verabschieden sich von Steve Lee

    Kälte, Nebel und Eisregen trotzend haben tausende Fans aus der Schweiz und ganz Europa auf der Gotthard-Passhöhe Steve Lee gedacht. Der Frontmann der Band Gotthard war am 5. Oktober in den USA bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ums Leben gekommen.


    Er sei Steve Lee nie persönlich begegnet, sagte Bruder Edi, einer der beiden Kapuzinermönche, die die Gedenkfeier leiteten. Aber er sei mit ihm verbunden durch den Gotthard, diesen kargen, schroffen Berg, dieses Bindeglied zwischen Nord und Süd, Menschen und Kulturen, das die Kapuzinermönche als erste eroberten.

    Bruder Edi und der italienischsprachige Bruder Marcello eröffneten die Zeremonie um 13 Uhr vor dem Hospiz, das bis zum Ende des 19. Jahrhunderts von Kapuzinern geführt wurde.

    Unter der Reiterstatue von Sankt Gotthard riefen sie in Anwesenheit von Lees Lebensgefährtin Brigitte Voss-Balzarini und den Bandmitgliedern Leo, Mark, Hena, Fredy und Nicolò Stationen im Leben des Rocksängers in Erinnerung.

    «Steves Stimme ist von einem Moment auf den andern verstummt», sagten die Brüder, aber sie werde auf ewig verbunden sein mit Gotthard, dem Namen, den die Band in die Welt hinausgetragen habe. Auf der Passhöhe wird nächstes Jahr eine Gedenkplakette zur Erinnerung an den Sänger montiert werden.

    Der Aufmarsch der Fans begann schon am frühen Sonntagmorgen. Ihre Anzahl wurde auf 3000 geschätzt. Sie kamen vor allem aus der Deutschschweiz, aber auch aus dem Tessin, der Romandie, Italien, Deutschland, Österreich und sogar Holland.

    Motorisierte Rockergruppen mit Gotthard- und Harley-Davidson-Flaggen – auf einer Harley wollte Lee die USA durchqueren, als er von einem Lastwagen tödlich verletzt wurde – eskortierten Familien, Junge und Paare mittleren Alters.

    Bevor die frierenden Abdankungsgäste in eines der Restaurants oder ins Passmuseum flüchteten, stellten sie sich vor einem weissen Zelt an, um sich in die Kondolenzbücher einzutragen und vor einem mit grossen Fotos von Steve Lee versehenen Altar innezuhalten.

    «Auf dem Pass waren noch nie so viele Leute bei solchem Wetter», sagte der Wirt des Restaurants «La Sosta» der Nachrichtenagentur SDA.

    Quelle: www. bluewin.ch, 17. Oktober, ca. 19:00 Uhr

    Gesponserte Inhalte

    Re: Gotthard-Sänger Steve Lee ist tot

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 01 Mai 2017, 04:15