Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Dokumentationen

    Austausch
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Dokumentationen

    Beitrag von Amira am Fr 08 Okt 2010, 21:53

    Dokumentationen




    Da ich erst vor kurzem wieder eine Dokumentation im Kino gesehen habe, würde mich zu diesem Thema eure Meinung interessieren :]

    Sehr ihr gerne und oft Dokumentationen oder reizen euch solche Filme wenig?

    Habt ihr bestimmte Themen über die ihr euch gerne Dokumentationen anseht (Bsp.: Länder, Menschen, Geschichte usw.)?
    Gibt es Dokumentationen, die ihr wirklich gelungen findet (We feed the world, Let's make money, Am Anfang war das Licht usw.)?

    Gibt es Dokumentationen, die ihr euch regelmäßig anseht (Bsp.:Universum)?

    ...






    Über Antworten würde ich mich freuen :]



    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Goldstaub am Sa 09 Okt 2010, 00:10

    Hey Naomie :)

    Eine interessante Frage...
    Also ich persönlich habe nicht allzu großes Interesse an Dokumentationen. Es kommt allerdings auf das Thema an. Alles Mysteriöse seh ich mir liebend gerne an. Mythen, Geister, Paranormales. :)
    An Geschichte interessiert mich nur das Thema Hitler... aber selbst die sehe ich mir nicht immer an, wenn sie kommen... Meistens weiß ich das gar nicht.
    Ich mag Dokus wie über Amityville [Amityville Horror] oder über den Fall Hinterkaifek. [siehe Wiki] Das sind solche Dinge, die interessieren mich sehr. Alles Unerklärliche eben...
    Über Länder oder Menschen im Allgemeinen sehe ich mir nie welche an.
    Dinosaurier sind ab und zu noch toll... Oder Katzen & Tiger... xD

    Aber im Allgemeinen ist mein Interesse daran eher niedrig.

    LG Amina.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von June am Sa 09 Okt 2010, 09:53

    Huhu, Naomi ^.^

    Eine interessante Frage stellst du da.
    Ich habe leider keinen Fernseher, deswegen kann ich ganz allgemein nur selten fernsehen, aber wenn ich mal eine Doku sehen kann, dann sehr gern die mystischen Sachen wie Amina, aber vor allem auch Dokus über Ausgrabungen in den Pyramiden oder sonst wo *-*
    Ich finde das sowas von spannend, was die Leute da herausgefunden haben ... (wenn man bedenkt - ja, Werbung muss sein! ^^ - dass das Experiment gemacht wurde, eine Pyramide aus Holz zu bauen und sie genauso auszurichten wie die Pyramiden von Giseh ... man hat Obst reingelegt, dass über Monate hinweg nicht gefault ist, sondern nur getrocknet. DAS klappt nur, wenn die Pyramiden genauso ausgerichtet werden ... bin gespannt, ob mir das irgendwann mal jemand erklären kann *lach*).

    Ich schaue aber auch gerne Dokus über die Welt unter Wasser, ob es nun um die Tiere geht oder versunkene Schiffe oder Städte oder so.
    Eigentlich ziehen mich auch nur solche Geheimnisse an, die noch nicht geklärt sind und schon wer weiß wie alt und so.
    Übers Bermuda-Dreieck würde ich mir auch gern mal was anschauen ...

    glg, Juny ^^
    avatar
    Mondlicht84
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3647
    Laune : müde
    Ich schreibe : wieder

    Texte : Mondlicht84
    Kunst : Mondlicht84
    Infos : Mondlicht84

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Mondlicht84 am So 10 Okt 2010, 12:14

    Ich schau mir ab und an gerne mal eine Dokumentation an.

    Endweder es geht wie oben beschrieben um mysteriöse Dinge oder um Geschichtliches. Gerade die Geschichte unserer Welt fasziniert mich immer wieder. Und dabei ist es mir dann auch egal, ob es um Dinosaurierer, die Römer oder um "neuzeitliche Themen" wie den Fall der DDR geht. Ganz interessant finde ich auch Themen über die Veränderungen der Alpen, Erdbeben und das Absinken von Küsten etc.

    Was ich nie anschaue sind Tierdokumentationen oder Reiseberichte. Damit kann man mich einfach jagen.

    Ja, so ab und zu und wenn das Thema gut aufbereitet ist, schaue ich mir sehr gerne Dokumentationen an. Welche es dann sind und wo sie laufen ist mir dabei relativ egal.

    lg Kerstin
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Pooly am Fr 15 Okt 2010, 22:26

    Hallo Naomi!

    Noch so ein interessantes Thema. Danke dafür.

    Also ich liebe Dokumentationen, ehrlich gesagt. Wir haben ja zuhause Sky und da den Discovery Channel und da kommen den ganzen Tag nur Dokus und ganz oft hab ich nur diesen Sender nebenbei laufen, egal zu welchem Thema da gerade etwas kommt. Bei manchen denke ich vorher manchmal "Oh, klingt ja total langweilig" ... Meistens, wenns irgendwie um Geschichte geht oder so. Aber die sind dann meistens doch total interessant gestaltet und gemacht, sodass ich doch immer gefesselt sitzen bleibe.
    Ich seh mir da alles echt an, da lernt man wirklich viel über Dinge, von denen man vorher noch nicht einmal wusste, dass es sie gibt. Außerdem beziehe ich durch viele wissenschaftliche Filme oder Texte meine Inspiration, deswegen sind Dokus einfach total herrlich für mich.

    Besonders gern sehe ich welche über den Weltraum. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Das ist für mich sowieso irgendwie das interessanteste Thema der Welt und jedes Mal staune ich wieder über die Vorgänge und all das dort. Ich sehe auch gern Dokus über vergangene Erdzeitalter, also die ganz früher. Dinosaurier, Entstehung der Welt ... So was :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Amira am Mo 25 Okt 2010, 12:22

    Danke für eure Antworten :]
    Schön, das diese Art von Filmen doch einigen zu gefallen scheint.


    Was haltet ihr eigentlich von Dokumentationen im Bereich Medizin (Krankheiten, Abhängigkeiten usw.) oder über bekannte Persönlichkeiten (Sänger, Schriftsteller...)?
    Und sprechen euch Dokumentationen im Bereich Wirtschaft und Politik an?

    Habt ihr vielleicht auch ein paar Namen von Dokumentationen, die ihr weiter empfehlen könnt?




    ***

    Mich persönlich reizen Dokumentationen sehr und kommt mir eine gute unter die Finger, so gebe ich dafür auch Geld für eine Kinokarte aus.

    Meine Interessen sind da eigentlich ziemlich breit gefächert.

    Ich sehe mir sehr gerne Filme über Länder, deren Kulturen, Menschen, Pflanzen und Tierwelt an. Besonders über ferne Länder, wie Japan, Brasilien ..., aber oft bleibe ich auch bei Dokumentationen über Landstriche, die sich praktisch vor unserer Haustüre befinden, hängen und entdecke neues.
    Besonders beeidnruckend finde ich an diesem Dokumentationen immer, wenn einem fesselnde Bilder geboten werden :]
    Hier gefällt mir vor allem die Dokumentationsreihe ~Universum~, die glühende Bilder aus der Saraha, genauso zeigt, wie die klirrende Kälte der Antarktis.

    Bei reinen Tierdokumentationen kommt es meist darauf an, ob Interesse besteht. Für Insekten, Krebse usw. kann man mich zum Beispiel nicht so begeistern, wie Lebewesen im Meer oder in kälteren Regionen :]

    Für geschichtliche Dokumentationen, zum Beispiel über den zweiten Weltkrieg, Französische Revolution usw, bin ich eigentlich auch immer zu haben. Hier muss aber finde ich besonders darauf geachtet werden, das es zu keinem Sprechgesang kommt, in dem jemand Daten und Fakten herunterleiert, begleitend zu dramatischer Musik. Brr!

    Wie Marie schon sagte, finde ich Dokumentationen über das Weltraum auch spannend, vor allem weil es in diesenm Gebiet für uns einfach noch so vieles Unentdecktens und Unerklärliches gibt.

    Auch Dokumentationen über berühmte Persönlichkeiten reizen mich. Zum Beispiel Bob Dylan, Einstein, Ghandi, Schriftsteller, Künstler und und und. Eigentlich bunt gemischt, nur bei Personen, wie Britney Spears oder Madonna schalten ich den Fernseher dann aus ;]

    Wie Amina schon angesprochen hat, sind Dokumentationen über Ausergewöhnliches, für uns unerklärliches natürlich auch besonders reizvoll.
    Erst vor kurzem habe ich dazu eine Dokumentation mit dem Namen ~Am Anfang war das Licht~ gesehen, die sich mit Menschen beschäftigt, die nichts essen, nur Licht zu sich nehmen.
    Auch im Bereich der Psychologie, wie zum Beispiel das Thema Schlaf, Angst, oprische Täuschungen ... kann es zu interessanten Dokumentationen kommen.

    Dokumentationen im Bereich der Medizin reizen mich hingegen etwas weniger. Was zum großen Teil sicherlich auch daran liegt, das wir uns im Biologieunterricht oft diverse Dokus aus dem vorigen Jahrhundert ansehen, die - so interessant das Thema auch ist - anscheindend keinen Wert darauf legen, in den Zuschauern Interesse zu wecken.

    Dann gibt es auch noch einige Dokumentationen, wie zum Beispiel ~We feed the World~, die mich persönlich sehr aufgewühlt zurück lassen.

    Ich hoffe, das ich einmal zu der Dokumentation ~Let's make money~ komme, die schon vom Trailer her interessant geklungen hat.

    Zusammenfassend gibt es viele Themen die mich interessierne, es kommt dann einfach nur noch darauf an, auf welche Art und Weise sich die Dokumentation dem Thema nähert :]

    Liebe Grüße,
    Naomi







    Jerk
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 91
    Texte : Jerk
    Kunst : Jerk

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Jerk am Mo 25 Okt 2010, 12:50

    Da ich auch kein Fernsehen schaue, hole ich mir manchmal gezielt Dokus. Über Musik/Gegenkultur (Punk im Dschungel, Global Metal etc.), Tattoos (Flammend Herz. Modify) oder Tierbefreiung/Tierrechte/Vegan (Animal Liberation Front etc.) und auch geschichtliche Aspekte (Spanischer Bürgerkrieg etc.). Manchmal findet man auch welche auf youtube.
    avatar
    Jenova
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3859
    Laune : you know i am not crazy, i am just diffrent.
    Ich schreibe : in alle Ewigkeit auf leerem Papier...
    Texte : Jenova
    Kunst : Jenova
    Sonstiges : Danke Marie:3

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Jenova am Mo 25 Okt 2010, 22:28

    Ach, Dokus sind doch was feines *_*
    Ich schau auch gerne Dokumentationen, am liebsten welche, über Ägypten, Japan, Architektur allgemein, Astrologie und Astronomie und viel mehr^^
    In Dokus wird alles sehr anschaulich dokumentiert, wie etwas ablüft oder wie etwas zu stande gekommen ist.
    Und ich behalte auch einigew Fakten, die ich dann die ganze Zeit sage xD
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von ExituS am Mo 25 Okt 2010, 22:32

    interessante Frage Very Happy

    ich schau Dokus eigentlich nie geziehlt... manchmal, wenn ich den Fernseher für mich hab und ein bisschen zappen kann (das ding steht im wohnzimmer von daher is das immer ein bisschen blöd -.-)
    und es mir bei britt zu blöd wird ( Razz ) geh ich zu phoenix oder sonstigen sendern von denen mir die namen grad nich einfallen wollen Wink und schau mir da mal was an..
    als ich klein war hab ich total gerne so tierdokus gesehn, oder auch dinos XD, inzwischen schau ich da eigentlich alles (wenn ich dazu komm, wie gesagt xD) außer es ist echt so total trockenes wissenschaftliches zeug...

    lg
    sarah
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Pooly am So 31 Okt 2010, 10:57

    Ah, interessante Zusatzfragen, an diese Bereiche hatte ich noch gar nicht gedacht.

    Also Politikdokus und auch Dokumentationen über bestimmte Persönlichkeiten gucke ich nur, wenn mich das Thema wirklich interessiert und wenn ich die Person interessant finde. Das ist aber im Grunde das, was ich in diesem Bereich nicht so gern sehe.

    Dokus über Medizin und Krankheiten hingegen sehe ich total gern. Ich weiß, es ist komisch, aber irgendwie inspiriert mich das immer total, auch wenn ich im Grunde nie wirklich etwas über Krankheiten schreibe ... Hm :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 16666
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Imaginary am Mo 24 Jan 2011, 23:33

    Hm, ich stehe eigentlich nicht besonders auf Dokumentationen. Wenn mich das Thema interessiert, dann vielleicht, aber sonst eher nicht.

    Mit dem Italienischkurs haben wir neulich allerdings eine geguckt, die sehr satirisch aufgebaut war, das hat sie ganz interessant gemacht *lach* Wir waren eigentlich alle positiv überrascht, denn wir waren nicht unbedingt mit hohen Erwartungen an den Film gegangen.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Dokumentationen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Jun 2017, 17:41