Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Austausch

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Goldstaub am Mi 29 Sep 2010, 18:35

    Hallo :)

    Mal wieder habe ich eine neue Frage und ein Diskussionsthema für euch. Wink
    Mich würde interessieren, was ihr einen Autor fragen würdet, wenn ihr euch mit ihm unterhalten könntet.
    Interessant wäre natürlich auch, mit wem ihr euch gerne über solche Dinge unterhalten würdet.
    Wen möchtet ihr gerne mal persönlich kennenlernen dürfen?


    LG Amina.

    Gespannt auf eure Antworten.

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 29 Sep 2010, 18:43

    Hey Amina !

    Find das Thema irgendwie interessant..

    Hm, ich denke ich würde gern einmal mit Lynsay Sands reden und Wolf Serno.
    Es fasziniert mich wie die beiden ihre Geschichten schreiben, natürlich auch würde ich gerne wissen wie sie zum Schreiben gekommen sind.
    Auch, wie sie zu ihrer Genre gekommen sind.
    Bei Lynsay Sands kann ich mir gut vorstellen das es wegen dem Vampire-Hype ist. Aber bei Wolf Serno...*grübel*
    Da könnte ich mir keine Antwort vorstellen.
    Er fasziniert mich mit seinen Werken *.*
    Mein erstes Buch von ihm war die 'Hexenkammer'.
    Fande es wirklich toll geschrieben, war auch mein erstes Buch was ich gelesen habe, und ich dachte ich wäre wirklich im Jahre 1547 und dazu spielt es im Harz. Ich neige eigentlich nicht dazu Bücher zu lesen die in Deutschland spielen aber das war bei dem nicht so, zumal es ja im 16 Jh. spielt.
    Würde ihn wirklich gern fragen wie er das perfektioniert hat, diese Magie auf den Leser zu bringen. Auch wie er zum Schreiben gekommen ist. Ob vom Kind an her schon oder erst später.
    Aber weil ich ihn nie treffen werde, werden diese Fragen wohl immer offen für mich bleiben.

    Welchen Autor würdest du denn gerne einmal kennenlernen, Amina?

    Lg Vee

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Goldstaub am Mi 29 Sep 2010, 18:52

    Hey Vee,

    ach da gibt es schon ein paar. Also, Stephen King würde ich sehr gerne mal kennenlernen, aber ich glaube, ich würde ihn weniger über seine Werke ausfragen, als über ihn selbst. Er interessiert mich als Mensch unglaublich, aber seine Bücher absolut nicht...

    Cody McFadyen würde ich gerne mal treffen und ihn auf jeden Fall fragen, wo er die Ausdauer hernimmt, gleich vier Teile herzuzaubern, die alle durchgehend spannend sind und er immer noch die Reihe fortsetzen will. Noch dazu natürlich, wie er auf die ganzen Ideen kommt, ob er sich inspiriert, oder ob ihm diese Dinge einfach im Kopf herumschwirren.

    Und Richard Laymon würde ich gerne mal kennenlernen, was aber seit 2001 unmöglich ist, wegen seinem Tod. Ich hätte sicherlich sehr viele Fragen an ihn gehabt, da sein Schreibstil überaus provokant und hart ist.

    J.R.R.Tolkien... ach... xD Was hätte ich Fragen. Sad Wie kommt man bloß auf eine so wundervolle ausgereifte Idee wie Herr der Ringe? :)

    LG Amina.

    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von ExituS am Fr 01 Okt 2010, 19:29

    Mhm, ich glaub ich würde mich ganz gern mal mit Stephen King treffen Very Happy
    Er & natürlich Seine Bücher faszinieren mich total *-*
    allerdings würde ich es vermeiden wollen, Fragen zu stellen die er schon zu oft gehört hat... Wie bist du auf die Idee zu blablabla gekommen o.ä. sondern eher versuchen, mich halbwegs normal mit ihm zu unterhalten... wahrscheinlich würde ich ihm eher zuhören als selbst sprechen wollen XD
    (Stephenie Meyer würde ich gern treffen, um sie auszulachen, aber das gehört heir irgendwie nich her XD)

    LG
    Sarah

    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Lea am Sa 02 Okt 2010, 14:40

    @Exitus
    Ich habe Stephenie Meyer schon getroffen.. Razz
    Aber da hab ich sie nicht ausgelacht. x]

    Stephen King zu treffen würde mich auch interessieren.. ich find seinen Schreibstil (den übersetzten) total grottig.. und mich würde es interessieren, warum er so hässliche Vergleiche hinschreibt.. O.o.

    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von ExituS am Sa 02 Okt 2010, 16:49

    @ Lea
    nich schlecht XD auch wenn ich sie ja eig nich mag XD
    ich hab noch nie in meinem Leben einen Autor getroffen >.<
    Naja habs auch noch nie drauf angelegt XD

    LG
    Sarah

    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Goldstaub am Sa 02 Okt 2010, 17:53

    Habe auch noch keinen getroffen.. wie auch, diese Buchmessen und alles sind immer Ewigkeiten von mir entfernt. >.<
    Ich mag Stephen Kings Romane nicht... bisher hat mich keiner dazu fesseln können ihn zu lesen. Die verfilmten Versionen mag ich, manche. The Green Mile ist mein Lieblingsfilm aller Zeiten...

    Fuchsfee
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6194
    Laune : Ausgelaugt und demotiviert ... D':
    Ich schreibe : Mein Schweigen nieder

    ~Aktuell an Intecrum~
    Texte : Fuchsfee
    Kunst : Fuchsfee

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Fuchsfee am So 03 Okt 2010, 00:14

    Oh das ist eine sehr schwierige Frage....ich habe schon mehrere Schriftsteller getroffen und kennen lernen dürfen, aber irgendwie war nie einer dabei, von dem ich total Fan gewesen wäre X). Bis auf einen, aber damals war ich erst 15 und zu schüchtern, um bei seiner Lesung die Fragen zu stellen, die mich bewegt haben Embarassed .

    Aber ich würde gerne mit Jonathan Littell reden, einfach weil ich sein Buch so unglaublich faszinierend finde. Ich würde ihn gerne fragen wie er auf die Idee gekommen ist, wie es ihm beim Schreiben ging und wie er mit dem Hauptcharakter des Buches umgegangen ist.
    Yiyun Li würde ich eigentlich nur gerne fragen, ob ihr Buch nun autobiografisch war oder nicht Wink und Akif Pirincci, warum er beim Schreiben etwas nachgelassen hat (meiner Meinung nach).

    Die meisten Autoren würde ich wohl eher dazu befragen wie sie arbeiten, auf ihre Ideen kommen, welche Figuren sie am liebsten mögen, mit welchen Figuren es ihnen schwer fällt zu arbeiten etc., aber mir ist schon aufgefallen, dass die Antworten auf diese Fragen ganz vielfältig sind^^. Welches Buch ich gerade am liebsten mag ist bei mir eh von der Stimmung her abhängig.

    Viel interessanter finde ich die Frage an all die vergangenen Lyriker und Autoren, ob sie tatsächlich das ausdrücken wollten, oder gedacht haben, was man uns heute im Deutschunterricht weismachen möchte Mr. Green . Ich glaube ein paar Antworten würden uns ziemlich überraschen ^^.

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Pooly am So 03 Okt 2010, 11:53

    Hm, ich habe bisher schon Jenny Mai Nuyen getroffen, ganz kurz auf der Buchmesse und Ralf Isau. Das war aber immer nur ganz kurz bei der Signaturstunde, da kann man ja nicht sonst was fragen -lach-

    Ich weiß gar nicht so recht, wen ich gern treffen würde, meine Liebligsautoren sind alle schon tot :'D

    Die meisten Autoren würde ich wohl eher dazu befragen wie sie arbeiten, auf ihre Ideen kommen, welche Figuren sie am liebsten mögen, mit welchen Figuren es ihnen schwer fällt zu arbeiten etc.
    Ja, genau, da kann ich mich nur anschließen =)


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von June am Do 30 Dez 2010, 15:31

    Huhu ^^

    Interessante Frage, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht ...

    Ich denke, es käme auch immer auf die Situation an. Wenn man einen Autoren in einer privateren Atmosphäre trifft, würde ich mich wohl gar nicht trauen, auf die Werke zu sprechen zu kommen. Zumindest am Anfang nicht.
    Wenn er von selber darauf kommt, würde ich wohl fragen, woher die Ideen sind, die Charaktere und all so etwas.
    Außerdem würde ich wissen wollen, wie er sich vorstellt, wie das Leben seiner Charaktere (vor allem derer, die ich gern mag ^^) weitergeht. Und manch eine mysteriöse Sache, die ich nicht so ganz verstanden habe, würde ich hinterfragen.

    Aber das kommt eben immer auf den Autoren an und ob ich Texte von ihm kenne und so ^^

    glg, Juny

    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Dawn am Di 04 Jan 2011, 15:16

    Hallo.

    interessante Sache, da ich ja schon die Möglichkeit hatte, mich mit meiner Lieblingsautorin über viele Mails hinweg auszutauschen.
    Ich spreche daher direkt aus Erfahrung und was ich so gefragt habe.
    Mich hat interessiert, wie sie auf ihre Ideen kam und was sie inspiriert.
    Außerdem hab ich mir von ihr Tipps fürs Schreiben geben lassen. Ich war daran interessiert, ob sie immer der Reihe nach Kapitel für Kapitel schreibt, oder auch durcheinander (da ich mein Hauptprojekt auch durcheinander schreibe) und gefragt ob es ein Problem wäre durcheinander zu schreiben. Hm...es gab so viel was mich interessiert hat, aber auf alles kamen sehr hilfreiche Fragen :)

    Lg, Alex

    Gast
    Gast

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Gast am Do 13 Jan 2011, 23:14

    Gerade Ralf Isau, der einer meiner Lieblingssschreiberlinge ist, würde ich fragen ob er zum Ende seiner Bücher keine Lust mehr hatte? Denn seine Bücher enden meist zu abrupt. Die gesamte Lesezeit über sind sie gut durchdacht, aber das Ende wird in 5 Seiten oder weniger abgefertigt. So etwas zerstört mir immer das Hochgefühl und hinterlässt einen schalen Beigeschmack. Doch Ralf Isau ist nicht der einzige Autor, der ins Ziel sprintet und das nervt mich. No
    Meine zweite Frage wäre: "Lesen Sie selbst gerne Bücher und wenn ja ist das nicht etwas hinderlich für die eigene Ideenfindung, weil man vielleicht sich etwas an andere orientiert?"

    Cindy ^-^

    Gesponserte Inhalte

    Re: Was würdet ihr einen Schrifsteller fragen?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 09:26


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Jan 2017, 09:26