Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Zitate aus Büchern

    Austausch

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Amira am Sa 28 Mai 2011, 11:23

    Hallo ihr beiden!

    Stimmt, da habt ich recht :3

    ²Hannah
    Ich hab gerade in meinen Zetteln gekramt, da ich mir auch den Buchtitel aufgeschrieben habe, aber momentan lässt es sich nicht finden. Hmpf. ... ich sag bescheid, sollte ich es finden, ja? (:

    Liebe Grüße,
    Naomi

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von captaincow am Di 31 Mai 2011, 22:10

    Hallo (:

    @ Naomi: Schade. Aber okay, danke Very Happy Würde mich freuen, wenn du dann Bescheid sagen würdest.

    Ich habe heute in "Der große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald auch noch ein tolles Zitat gefunden:

    "Whenever you feel like criticizing any one... just remember that all the people in this world haven't had the advantages that you've had."


    Ich mag das irgendwie echt gern *-*

    Liebe Grüße,
    Hannah

    Gast
    Gast

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Gast am Mo 06 Jun 2011, 21:14

    Hallo,

    hier haben sich viele schöne Zitate angesammelt:).
    Ich habe gerade ein Zitat gefunden, was ich persönlich total toll finde^^.

    " Und wenn ein Mensch nun nicht wirklich ist, wenn sein ganzes Sein so wenig greifbar ist wie ein Gedanke, was ist dieser Mensch dann? Ist er überhaupt ein Mensch? Oder ist er lediglich die Vorstellung von einem Menschen?"
    Derek Landy - Skulduggery Pleasant

    Liebe Grüße,
    Kristina

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 08 Jun 2011, 16:15

    Haha, mich erinnert es irgendwie an Kernstaub von Marie :'D
    Dennoch ein sehr schönes Zitat!

    Ich hab auch eines von "Der Todeskünstler" von Cody McFadyen:

    Da draußen lauern Raubtiere.
    Vergewaltiger, Mörder und Schlimmeres. Sie wandeln unter dem gleichen blauen Himmel wie wir, baden sich in der Wärme der gleichen gelben Sonne, stets auf der Lauer, stets aufmerksam beobachtend, wärhend sie sich an uns reiben und dabei erschauern und zittern wie finstere Stimmgabeln.

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Jojo am Sa 11 Jun 2011, 12:35

    Hey ihr,

    @Hannah: Das Zitat ist auch echt super. Da bekomme ich irgendwie Lust das Buch mal zu lesen. Wink

    @Kristina: Dein Zitat gefällt mir auch. Es erinnert mich zwar nicht an Kernstaub, aber es ist ja auch gar nicht daraus Wink
    Ich mag es.

    @Vee: Du bist also wirklich auf den Geschmack gekommen? Ich bin mal gespannt, was du dazu sagst Wink
    Ich find das Zitat irgendwie ziemlich ... grausam. Ich weiß nicht, aber es ist gut. Besonders eben, wenn man solche Bücher auch mag. Das macht den Todeskünstler noch interessanter. Da fand ich die Story schon echt super.

    Ich hätte hier auch noch einmal ein Zitat:
    Manchmal war es ihr fast unerträglich, über das Geheimnis anderer Menschen nachzudenken: In jedem von ihnen waren Räume in Räumen verborgen, ein unendliches Labyrinth widersprüchlicher Eigenschaften, Wünsche, die einander spiegelten wie in einer Zeichnungen von Escher, verwirrend wie ein Vexierbild. Es war freundlicher, wenn man die Menschen so sah, wie sie gesehen werden wollten.
    Pippa Lee von Rebecca Miller

    Liebe Grüße
    Jojo

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am So 12 Jun 2011, 22:46

    Ja, ich bin wirklich auf den Geschmack gekommen, Jojo! :3
    Ich find es echt klasse, denn so schaffe ich vielleicht irgendwann den Thriller, den ich mir vor 3-4 Jahren gekauft habe! XDD
    Meine Meinung werde ich dazu in dem Forum posten, ist doch klar! :]
    Und ja, das Zitat ist wirklich grausam, aber ich finde es regt auch etwas zum Nachdenken an und ... hach, ich find es einfach toll :]

    Wow! :OO
    Dein Zitat ist ja toll! Besonders die ersten Beiden Sätze finde ich sehr toll!
    Wie ist das Buch so? Worum geht es da?

    Lg, Vee

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Jojo am So 12 Jun 2011, 22:58

    Hey Vee,

    Hihi, okay, cool xD
    Mal sehen. Ich bin gespannt auf deine Meinung.

    Schön, dass es dir gefällt. Ich mochte es auch total gern - deshalb hab ich's auch hier geschrieben xD
    In dem Buch geht es um eine 50jährige, Pippa Lee, die eigentlich ein glückliches Leben führt. Sie hat einen Mann, den sie liebt, zwei erwachsene Kinder, Geld und jede Menge gute Freunde. Aber das ist nicht immer so gewesen.
    Nun ja. Man erfährt dann irgendwann auch noch ziemlich viel aus ihrem früheren Leben, bei dem Abstürze auf Partys die Regel waren.
    Vielleicht kennst du ja den Film, der kam letztes Jahr im Kino glaub ich, mit Blake Lively als junge Pippa Lee.
    Ist bis jetzt echt gut und gefällt mir auch vom Schreibstil ziemlich gut.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Dawn am So 12 Jun 2011, 23:02

    @Jojo: Wow das Zitat gefällt mir richtig gut *.*

    Mir hat es momentan, wie man an meiner Sig sieht, dieses Zitat irgendwie total angetan:

    "Ich muss die ganze Zeit daran denken, wie seltsam das Leben ist, ... - daran, wie vielschichtig und verbunden alles ist, alles irgendwie miteinander verknüpft wie ein ausgedehntes, unsichtbares Netzwerk -, und wie man manchmal glaubt, das Richtige zu tun, und in Wirklichkeit ist es schrecklich und genau andersherum."

    (Lauren Oliver - Before I Fall)

    "Here's one of the things I learned that morning: if you cross a line and nothing happens, the line loses meaning. It's like that old riddle about a tree falling in a forest, and whether it makes a sound if there's no one around to hear it.
    You keep drawing a line farther and farther away, crossing it every time. That's how people end up stepping off the edge of the earth. You'd be surprised at how easy it is to bust out of orbit, to spin out to a place where no one can touch you. To lose yourself--to get lost.
    Or maybe you wouldn't be surprised. Maybe some of you already know.
    To those people, I can only say: I'm sorry."

    (Lauren Oliver - Before I Fall)

    Lg, Alex

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von captaincow am So 12 Jun 2011, 23:12

    Hallo :)

    @ Jojo: Das Buch ist wirklich toll!
    Aw, dein Zitat hört sich klasse an. Pippa Lee macht mich immer neugieriger!

    @ Alex: Die beiden Zitate sind klasse. Irgendwie toll geschrieben und die Gedanken dahinter gefallen mir auch. Du überzeugst mich immer mehr davon, mir "Before I Fall" einmal zuzulegen.

    LG
    Hannah

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Amira am Di 14 Jun 2011, 14:56

    Hallo (:

    ²Hannah
    Ich habe heute in "Der große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald auch noch ein tolles Zitat gefunden:

    "Whenever you feel like criticizing any one... just remember that all the people in this world haven't had the advantages that you've had."
    Ah, das gefällt mit total gut! Und spiegelt irgendwie auch den Eindruck wider, den ich vom Buch habe Very Happy Macht mich immer neugieriger es zu lesen.

    ²Jojo
    Manchmal war es ihr fast unerträglich, über das Geheimnis anderer Menschen nachzudenken: In jedem von ihnen waren Räume in Räumen verborgen, ein unendliches Labyrinth widersprüchlicher Eigenschaften, Wünsche, die einander spiegelten wie in einer Zeichnungen von Escher, verwirrend wie ein Vexierbild. Es war freundlicher, wenn man die Menschen so sah, wie sie gesehen werden wollten.
    Pippa Lee von Rebecca Miller
    Das Zitat macht mich auch sehr neugierig auf das Buch *-* Gefällt mir gut!

    ²Alex
    Über den Titel des Buches bin ich (hier) ja schon öfter gestoplert und ich muss sagen, dass auch die Zitate wirklich lesenswert klingen.

    Liebe Grüße,
    Naomi

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 25 Jun 2011, 14:17

    Dort, wo die Eisbären gelebt hatten, sagte der Seelöwe, schmolz jetzt das Eis wegen des Klimawandels, den die Menschen gemacht hatten. Da waren die Eisbären an Land gegangen und Politiker geworden, doch vorher hatten sie ihre Felle ausgezogen, damit man sie nicht erkannte. Der Seelöwe hatte die Felle nur aus dem Meer zu fischen brauchen …
    Der Märchenerzähler - Antonia Michaelis


    Ich finde das Zitat sehr süß :'}

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von captaincow am Sa 25 Jun 2011, 14:20

    Hey Vee,

    aw, ist das süß. Ich werd immer neugieriger auf das Buch, vor allem weil ich es von so vielen Leuten empfohlen bekommen kriege :]

    LG
    Hannah

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am Sa 25 Jun 2011, 14:30

    Wie gesagt, wenn ich es durch habe, poste ich hier im Forum dazu meine Meinung :3
    Bis jetzt ist es sehr schön. Herzchen


    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am So 26 Jun 2011, 20:57

    "Alle wussten jetzt alles. Oder wussten alle nichts?
    Niemand wusste irgendetwas. Niemand wusste alles."

    Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis

    Ein sehr, sehr wunderschönes Buch. Ich bin begeistert davon!

    Warum ich das Zitat so sehr mag? Weil es verwirrend ist und doch zugleich das Ende von dem Buch erzählt.
    Muss man die Geschichte dafür kennen? Ja, um den Zusammenhang mit der Geschichte zu wissen.
    Aber ist es nicht so bei jedem Zitat, das man meistens immer den Zusammenhang wissen sollte?

    Mailea
    Bettelt um Pergament
    Bettelt um Pergament

    Beiträge : 76
    Laune : Wechselt von Sekunde zu Sekunde^^
    Texte : Mailea
    Kunst : Mailea

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Mailea am So 26 Jun 2011, 21:33

    Hi Falko, dazu muss ich einfach noch kurz was schreiben:
    Den Satz habe ich vor zwei Tagen erst gelesen und ewig drüber nachgedacht:
    Verrückt irgendwie-wenn man bedenkt das ich "Die Schattenkämpferin-Der Talisman der Macht " bis vor zwei Tagen seit ein paar Jahren nicht mehr gelesen hatte.
    Allerdings würde ich nicht sagen, dass sie grundlos über die Fammin herfallen, auch wenn es sicherlich falsch ist.
    Okay-das war alles was ich sagen wollte.^^

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9773
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Lexi am So 03 Jul 2011, 12:43

    Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis ist eines der Bücher, die ich nur mit Post-Its in der Hand gelesen habe, um hinterher meine Lieblingsstellen wieder zu finden.
    Deshalb gibt es jetzt ein paar Zitate daraus:

    "... Wieso hast du uns denn nicht gesehen?"
    "Ich war ... in Gedanken", antwortete Anna.
    "Und an was hast du gedacht?"
    "An euch", sagte Anna. "Ich habe so sehr an euch gedacht, dass ich euch nicht gesehen habe."

    "... Sie sind dumm. Sie sind so dumm. Sie wohnen draußen, wo wir auch wohnen. Alle dort, die meisten ... sind dumm. Es ist nicht ihre Schuld. Sie erben die Dummheit von ihen Eltern und vererben sie an ihre Kinder wie eine Tradition, wie ein Handwerk. Sie trinken die Dummheit mit der ersten künstlichen Ersatzmilch und mit jedem Bier und jedem Klaren und am Ende bauen sie sich ihre Särge aus der Dummheit."

    Als das grüne Schiff wieder in See stach, kroch das Misstrauen übers Deck wie ein zusätzlicher Passagier. Vielleicht, dachte jeder von ihnen, war einer hier ein Mörder, einer, dem sie vertraut hatten. Einer, der nur mordete, weil er auf einer Insel geboren war, auf der 'Insel des Mörders' stand.

    "Es heißt HOPE", sagte die kleine Königin. "Wie Hoppe, hoppe Reiter."
    "Nein", sagte das Rosenmädchen. "Das ist ein englisches Wort. Unser Schiff hieß Hoffnung. Und jetzt lassen wir es zurück."

    "Junge Frau", sagte ein älterer Herr, der gerade mit seiner Frau am Arm die Cafetreppe hinuntergekommen war, "junge Frau, darf ich Ihnen mein Taschentuch geben? Sie weinen ja."
    "Oh", sagte Anna. "Tatsächlich. Sehen Sie, und ich dachte, ich lache. So kann man sich täuschen."

    "Manchmal kann ich nicht mehr unterscheiden", flüsterte Anna, "zwischen Schönheit und Trostlosigkeit. Ist das nicht merkwürdig? Manchmal weiß ich gar nicht, ob ich glücklich bin oder traurig. Wenn ich an dich denke, ist das so."


    Und dann ist da noch der letzte Satz.


    Und der Schnee, der im Winter aufs Dach fiel, fiel leise, leise und deckte das Haus zu, den Lehnstuhl, die Bücher, die Kinderstimmen, deckte Anna und Abel zu, deckte die Parallelwelt zu, und alles war endlich sehr, sehr still.

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Jojo am So 03 Jul 2011, 14:25

    Mensch, die Zitate sind ja klasse.
    Gefallen mir alle echt gut, Lexi.
    Auch deine, Vee, sind toll. Da bekommt man richtig Lust auf das Buch. Ich möchte es auch gern haben, aber wohl eher als Taschenbuch (etwas sparen muss) und das dauert sicherlich noch, bis es das als Taschenbuch gibt, oder?
    Ach mensch, das ist voll toll bestimmt Herzchen

    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22224
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mo 11 Jul 2011, 15:54

    Wie man in meinem Profil gerade sehen kann, lese ich das Buch "Faunblut" von Nina Blazon. Meine genauere Meinung dazu, schreibe ich in dem vorhandenen Thread, aber einige Zitate fand ich bisher sehr schön und möchte sie euch hier einmal zeigen:

    Ein blutiges Abendrot lag wie ein Schleier über der toten Stadt.

    Die Lampe war umgefallen, ein dunkler Fleck hatte sich auf dem Boden ausgebreitet. Und direkt daneben lag das Tagebuch - aufgefächert und mit den Seiten nach unten wie ein erschossener Vogel.
    Dann stand sie im ersten Stock, benommen, verwirrt und blutend. Doch noch mehr als die Wunden der Schnabelhiebe schmerzten Fauns Worte.

    Die Zukunft und die Vergangenheit verloren sich im Nichts [...]

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Jojo am Mo 11 Jul 2011, 16:44

    Hey Vee,

    Die Zitate sind auch echt super. Ich hab "Faunblut" glaub ich auch schon gelesen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe ... Super Erinnerung ... Aber hey ^^

    Ich hatte es jedenfalls gut in Erinnerung, wenn ich's nicht mit was anderem von Nina Blazon verwechsle. Irgendwie komm ich mit den Fantasy-Sachen zur Zeit etwas durcheinander ^^"


    Ich hätte auch noch mal zwei Zitate aus dem Buch, das ich gerade lese:
    Es ist Der Mann, der lächelte von Henning Mankell:

    Sein Vater hatte ein ganzes Leben hindurch verhindert, dass die SOnne unterging. Davon hatte er gelebt, und es war inzwischen so etwas wie ein Vermächtnis. Wer seine Bilder aufhängte, konnte sehen, dass sich die Sonne einfangen ließ.

    Immer steht man mit einem Beim im Sumpf, mit dem anderen in der Blumenwiese.

    Björk [Polizeichef von Ystad] hat ausgerechnet, dass beim derzeitigen Anwachsen der reinen Administration die eigentliche Polizeiarbeit etwa im Jahr 2010 zum Erliegen kommt. Dann werden sämtliche Polizisten ausschließlich damit befasst sein, sich gegenseitig Papiere zu zu schieben
    Dazu muss man sagen, dass die Geschichte im Jahr 1992 ungefähr spielt. Die Vermutung hat sich aber scheinbar nicht bewahrheitet xD


    Liebe Grüße
    Jojo

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9773
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Lexi am Do 14 Jul 2011, 16:48

    Alle aus The Way of Kings von Brandon Sanderson:

    What honor can we find on a battlefield while our people starve?
    (Dalinar)

    "What is madness?"
    [...]
    "It's when men don't think right."
    [...]
    "Men never seem to think right."
    (Kaladin und Syl)

    The book spoke of a king carrying the burdens of his people. It said that those who led where the lowest of men, for they were required to serve everyone. (Dalinar)

    Such wisdom, such truth *-*

    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Mondlicht am Do 14 Jul 2011, 17:11

    *angesteckt*
    *blätter*

    "Wit," Dalinar said, "do you have to?"
    "Two what, Dalinar?" Wit said, eyes twinkling. "Eyes, hands, or spheres? I'd lend you one of the first, but - by definition - a man can only have one I, and if it is given away, who would be Wit then? I'd lend you of the second, but I fear my simple hands have been diggin in the muck far too often to suit one such as you. And if I gave you one of my spheres, what would I spend the remaining one on? I'm quite attached to both of my spheres, you see."

    [Wie sie das wohl übersetzt haben Oo]

    Stormfather, Kaladin thought. There is something lower in this world than a bridgeman. A parshman bridgeman.
    [Poor Shen :')]

    "What is a man's life worth?" Dalinar asked softly.
    "The slavemasters say one is worth about two emerald broams," Kaladin said, frowning.
    "And what do you say?"
    "A life is priceless," he said immediately, quoting his father.


    The Way of Kings Herzchen

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9773
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Lexi am Do 14 Jul 2011, 22:59

    @Mondlicht schrieb:*angesteckt*
    *blätter*

    "Wit," Dalinar said, "do you have to?"
    "Two what, Dalinar?" Wit said, eyes twinkling. "Eyes, hands, or spheres? I'd lend you one of the first, but - by definition - a man can only have one I, and if it is given away, who would be Wit then? I'd lend you of the second, but I fear my simple hands have been diggin in the muck far too often to suit one such as you. And if I gave you one of my spheres, what would I spend the remaining one on? I'm quite attached to both of my spheres, you see."

    [Wie sie das wohl übersetzt haben Oo]

    Stormfather, Kaladin thought. There is something lower in this world than a bridgeman. A parshman bridgeman.
    [Poor Shen :')]

    "What is a man's life worth?" Dalinar asked softly.
    "The slavemasters say one is worth about two emerald broams," Kaladin said, frowning.
    "And what do you say?"
    "A life is priceless," he said immediately, quoting his father.


    The Way of Kings Herzchen
    Hähä, ja, Wit ist wirklich genial Very Happy

    Die zwei letzten kenn ich noch gar nicht.
    Aber das letzte ... Dalinar und Kaladin, zusammen? Ich krieg jetzt schon Gänsehaut. Schon erwähnt, dass ich nicht nur Kaladin, sondern auch Dalinar liebe? Und Wit, und Adolin auch ... und Navani und Jasnah! ^^
    Shallan finde ich doof.

    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Mondlicht am Fr 15 Jul 2011, 10:15

    Jaah, ganz am Schluss. Der Anlass ist aber nicht so ein toller ... :[
    Rock hast du hier vergessen Wink Aber Kaladin ist mein Lieblingschara, so von seiner Geschichte her, also, was bei ihm so passiert.
    *wuärgh* Shallan (und Kabsal)!
    [Und ich hasse Sadeas und Amaram ...]

    Amaram: "I can't worry about the lives of a few darkeyed spearmen when thousands of people may be saved by my decision."
    (aber da bist du noch nicht ... *heul*)

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9773
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Lexi am Do 21 Jul 2011, 22:41

    @Mondlicht schrieb:*angesteckt*
    *blätter*

    "Wit," Dalinar said, "do you have to?"
    "Two what, Dalinar?" Wit said, eyes twinkling. "Eyes, hands, or spheres? I'd lend you one of the first, but - by definition - a man can only have one I, and if it is given away, who would be Wit then? I'd lend you of the second, but I fear my simple hands have been diggin in the muck far too often to suit one such as you. And if I gave you one of my spheres, what would I spend the remaining one on? I'm quite attached to both of my spheres, you see."

    [Wie sie das wohl übersetzt haben Oo]
    So:

    "Schelm", sagte Dalinar, "musst du denn an jedem zweifeln?" "Zwei Feln, Dalinar?", fragte Schelm; in seinen Augen glitzerte es. "Ist das so etwas wie zwei Augen, zwei Hände oder Kugeln? Ich könnte Euch ein Auge für einen Augenblick leihen, aber dann hätte ich keinen Augenblick mehr zum Scherzen. Gern würde ich Euch auch die Hand reichen, aber ich fürchte, meine einfachen Hände haben schon so oft im Dreck herumgewühlt, dass sie jemandem wie Euch gar nicht gefallen würden. Und wenn ich Euch eine meiner Kugeln gäbe, wofür sollte ich dann die zweite ausgeben? Seht Ihr, ich bin meinen zwei Kugeln ziemlich zugetan."


    Ich kommentiere das jetzt mal nicht.

    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3123
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Mondlicht am Fr 22 Jul 2011, 11:55

    Oh. Ja, lieber nicht.

    (Wtf? Zwei Feln???)

    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9773
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Lexi am Di 26 Jul 2011, 18:08

    Lach
    Jasnah: ... "I'm sorry I drove you to suicide. Here's some bread."
    The Way of Kings (Brandon Sanderson), Shallans POV.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Zitate aus Büchern

    Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 13:14


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Jan 2017, 13:14