Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Austausch

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 12:15

    Deirdre

    Man man, Kerle.
    "Dann ruh dich lieber aus und schlaf etwas."
    Ich gab ihm einen kurzen Kuss.
    "Brauchst du noch was?"


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 12:18

    >>Nein, danke. Alles Bestens<<, sagte ich und warf ihr einen Kuss zu. Dann drehte ich mich zur Seite und schloss die Augen.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 12:28

    Deirdre

    Ich lächelte und ging dann wieder nach unten und setzte mich aufs Sofa, um etwas Fern zu sehen.
    Gleichzeitig überlegte ich, was ich eigentlich mit dem Zimmer machen sollte, das ich zur Verfügung hatte.


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 12:46

    Ich schlief vorerst tief und fest, aber dann wurde ich immer öfter wach und drehte mich von einer Seite zur anderen. Irgendwas war seltsam, ich spürte, dass etwas Böses im Anmarsch war...
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 16:51

    Deirdre

    Ein Frösteln fuhr über meine Haut und ich strich mir über die Arme.
    Was war hier los?
    Ein seltsames Gefühl beschlich mich. Doch nach einem Augenblick war es wieder vorbei.
    Ich ging nach oben zu Leander, weil ich mir Sorgen machte, ob es ihm gut ging.
    Er schlief zwar unruhig, doch sonst schien er ok.
    Ich stand unschlüsig da und sah auf meinen Mann herunter.


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 16:54

    Schlechte Traumbilder verfolgten mich in meinem unruhigen Schlaf und ich war mir die meiste Zeit nicht sicher ob ich wirklich bloß träumte.
    Irgendwann wachte ich auf und sah Deirdre in die Augen und ich spürte, dass irgendetwas nicht mehr richtig war.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 17:04

    Deirdre

    "LeandeR?", fragte ich unsicher, als ich seinen Blick sah.



    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 18:11

    >>Fühlst du dich gut?<<, fragte ich sie. Ich schaute sie ein wenig skeptisch an und klopfte neben mich um ihr zu sagen, sie solle sich doch zu mir setzen.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 18:16

    Deirdre

    Ich lächelte erleichtert, als mit ihm alles in Ordnung war und setzt mich neben ihn, nahm seine Hand, verschränkte meine Finger mit seinen.
    "Mir gehts ganz gut. Und dir?"



    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 18:21

    >>Ja... ja... Alles Bestens<<, sagte ich und lockerte den Griff ihrer Finger in meinen. Ich fühlte mich plötzlich seltsam in ihrer Nähe, dennoch war es vertraut und liebevoll.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 18:32

    Deirdre

    Ich legte den Kopf vorsichtig an seine Schulter.
    Seltsam. Irgendwie fühlte ich, dass sich etwas geändert hatte zwischen uns, doch vielleicht waren meine Nerven einfach noch etwas überspannt.


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 19:14

    Ich versuchte es angenehm zu finden, wie sie sich an mich lehnte, aber irgendetwas in mir blockierte. Es macht mir Angst und es war mir unangenehm, weil ich ihr nicht wehtun wollte. Aber irgendetwas stimmte einfach nicht.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 19:52

    Deirdre

    Er versteifte sich. Es schien ihm unangenehm, also stand ich auf, gab vor ins Bad zu gehen, um meine Verwirrung zu verbergen.
    Ich rieb mir die Rippe, die schon wieder fast in Ordnung war und sah in den Spiegel.
    Was war los? Lag es an mir?


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 20:04

    Ich presst meine Hände an mein Gesicht und atmete tief durch, als Deirdre ins Badezimmer verschwand. Ich wusste nicht, was mit mir los war, aber ich musste hier raus.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 20:10

    Deirdre

    Ich hörte wie Leander aufstand, sich etwas über zog und dann raus ging.
    Langsam ließ ich mich auf den Badewannenrand sinken und sah auf meine Hände.
    Es war nur eine Phase. Es war bestimmt nichts schlimmes. Aber warum fühlte ich mich dann so?
    Warum war es so seltsam? So niederschmetternd?


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 20:16

    Ich rannte aus dem Haus, ohne zu wissen wieso. Draußen auf der Straße traf ich Menschen, viele Menschen. Alle hinterließen gewisse Eindrücke bei mir und eine Frau mit schwarzen Haaren entlockte mir ein fasziniertes Lädcheln. Und dann packte sie mich an der Schulter und sprach mich ohne Vorwarnung an, als hätte man sie geschickt.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 20:25

    Deirdre

    Ich spürte als ob etwas an mir riss. Plötzlich stand ich auf und rief nach Leander, doch er war längst nicht mehr im Haus.
    Auf einmal kam ich mir seltsam einsam vor, das Haus war so leer ...


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 20:30

    >>Leander?<<, sprach sie mich an und ihre schwarzen langen Haare wurden vom Wind über ihre rotbemalten Lippen geweht.
    >>Bist du es?<<, fragte sie dann und ich nickte verwirrt.
    >>Ja, ich bin es. Aber... wer bist du denn?<<, wollte ich von ihr wissen und trat einen Schritt zurück, sodass sie ihre Hand von meiner Schulter entfernte.
    >>Ich bin die Cousine von Aname. Sie meinte ich solle mich mal vorstellen, bevor ich ein paar Tage bei euch wohne<<, sagte sie und ich glotzte sie nur ungläubig an, verlor die Worte für einen langen Moment.
    >>Wie bitte? Bei uns wohnen?<<, schrie ich sie fast entsetzt an und verzog das Gesicht zu einer grässlichen Grimasse.
    >>Ja... hat sie euch noch nichts erzählt? Ich bin neu in der Stadt und kann meine Wohnung erst in ein paar Tagen beziehen. Nunja... sie meinte ich könnte derzeitig bei euch bleiben, bis das erledigt ist<<, lächelte sie und zwinkerte mir mit ihren dunklen Augen zu, die mich ganz weich werden ließen. Ich nickte ihr bloß freundlich zu und nahm sie mit nach Hause.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 21:49

    Deirdre

    Um mich zu beschäftigen, zog ich mich um. Eine Jeans und ein langes Oberteil und dann flocht ich mir die Haare. Gerade ging ich nach unten, um etwas zu Essen zu machen, als Leander wieder rein kam und jemanden im Schlepptau hatte.
    Ich runzelte die Stirn.


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 22:04

    >>Deirdre? Das ist... ehm ja, wie heißt du eigentlich?<<, wand ich mich von Deirdre zu der schwarzhaarigen Schönheit. Mit ihren roten Lippen sah sie aus wie Schneewittchen und vernebelte damit komplett meinen Verstand. Ich schämte mich innerlich solche Gedanken an eine andere Frau zu hegen, aber sie schienen mich zu kontrollieren.
    >>Ich bin Lucinda<<, sagte sie und reichte Deirdre ihre großen schmalen Hände. Sie war viel größer als Deirdre und hatte sehr lange Beine. Sie sah in ihrem schwarzen Ledermantel aus, wie eine Maffia Braut und ich versuchte zu Deirdre zu schauen.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 22:18

    Deirdre

    "Hallo", sagte ich und bemühte mich um ein Lächeln. Lucinda war um einiges größer als ich und sah auch um einiges besser aus als ich. Neben ihr kam ich mir vor wie ein kleines Gänseblümchen.
    Leanders Blicke waren allerdings schlimmer als alles andere. Dennoch versuchte ich freundlich zu bleiben und mir nichts anmerken zu lassen. "Wie können wir ihnen helfen?"


    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 22:35

    >>Ich muss einige Tage bei euch bleiben, bis meine Wohnung bewohnbar ist. Ich bin die Cousine von Aname. Ich hoffe, das bereitet dir keine Probleme, Deirdre<<, sagte Lucinda freundlich, doch es kam eher ein wenig künstlich rüber. Aber dem schenkte ich derzeit keinerlei Beachtung.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 22:45

    Deirdre

    In ihrem Ton lag Herausforderung, doch ich ging nicht darauf ein und nickte bloß.
    "Ich richte dann Aname aus, dass du hier bist, wenn ich sie das nächste Mal sehe."
    Mir gefiel das Ganze überhaupt nicht. Und schon gar nicht Leanders Blick ...



    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 22:55

    >>Das weiß sie schon, danke<<, sagte Lucinda und bat mich ihr einen Schlafplatz zu zeigen. Da unser Haus groß genug war, hatten wir selbstverständlich ein Gästezimmer, in dem sie sich wohlfühlen konnte. Ich begleitete sie dorthin und wunderte mich, wieso sie keine Sachen dabei hatte.
    >>Brauchst du nichts zum Anziehen oder so?<<, erkundigte ich mich und lächelte sie etwas eingeschüchtert von ihrer Schönheit an.
    >>Das hole ich später, ich muss nachher sowieso noch einmal weg<<, antwortete sie und ich nickte ihr zu.
    >>Schau dich in Ruhe um, ich bin dann unten in der Küche<<, sagte ich und schloss die Tür hinter mir. Dann ging ich hinunter zu Deirdre.
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Angoraschka am Mo 27 Sep 2010, 23:08

    Deirdre

    Sie beachtete mich nicht weiter und wandte sich Leander zu.
    Lange würde ich mir das nicht gefallen lassen.
    Ich begann das Gemüse zu schneiden und als Leander rein kam, versuchte ich mit ihm zu reden.
    "Das gefällt mir nicht, Leander. SIE gefällt mir nicht."




    avatar
    Goldstaub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2603
    Laune : Inspiriert
    Ich schreibe : Jugendromane, Jugendfantasy
    Texte : Goldstaub
    Kunst : Goldstaub
    Infos : Goldstaub
    Sonstiges : Es ist so leicht, jemanden zu töten, wenn man dazu gezwungen wird.
    Zitat aus: Wie Fackeln im Wind

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Goldstaub am Mo 27 Sep 2010, 23:10

    >>Wieso? Was hast du denn gegen sie? Sie ist doch total nett?<<, verteidigte ich sie, ohne zu wissen, wieso ich das tat. Irgendwie spürte ich, dass sie recht haben könnte, aber der Gedanke drängte sich wie von selbst zur Seite, sodass nur noch die Sympathie zu Lucinda im Vordergrund stand.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kette der Pflicht (Amina & Angoraschka)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 März 2017, 21:07