Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Ina Deter

    Austausch
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3510
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Ina Deter

    Beitrag von moriazwo am Fr 27 Aug 2010, 10:42

    Ina Deter



    Ina Deter ist eine - heute nicht mehr ganz so bekannte - Liedermacherin und Sängerin. Beim Aufräumen fiel mir ein altes Album von ihr in die Hände und ich legte es gleich mal wieder auf. Alte Erinnerungen wurden wieder wach und ich hörte mir die ganze Scheibe mit meiner Frau zusammen komplett an.
    Da ich der Meinung bin, dass es sich bei Ina Deter um eine Ausnahmekünstlerin aus deutschen Landen handelt, wollte ich sie hier einmal vorstellen.
    Sie wurde im Januar 1947 in Berlin geboren und erlernte bereits im Alter von 11 Jahren das Spielen auf der Konzertgitarre. Mit 14 gründete sie ihre erste Band - eine Mädchenband - mit der sie schon früh in Berliner Lokalen auftrat.
    Sie studierte Graphikdesign in Berlin und zog danach - es war die Zeit der Studentenunruhen Ende der 60er Jahre - nach Köln. Dort erhielt sie erste Kontakte zu Frauengruppen, die in den 70ern noch sehr massiv für die Rechte der Frauen eintreten mussten. Sie blieb der Musik treu und begann eigene Lieder zu verfassen, die für die damalige Zeit äußerst provokant wirkten. So trug der Titel ihres ersten eigenen Liedes den Titel "Ich habe abgetrieben".
    Nur zwei Jahre später, 1976, nahm sie - ebenfalls mit einem selbst geschriebenen Lied - an der Vorausscheidung zum Grand Prix de la Chanson teil, bei dem sie allerdings nur den 10. Platz erreichte. Ihr Lied war ein Liebeslied, das später auch seinen Weg auf eines ihrer Alben fand: Wenn du so bist, wie dein Lachen. Ich muss allerdings gestehen, dass mir ihre Interpretation ihres Liedes, die sie 20 Jahre später auf ihrem Album "Ich bereue nichts" veröffentlicht hatte, deutlich besser gefällt, da sie mehr Substanz hat. Leider fand ich keinen Clip mit dieser Version ...


    Sie veröffentlichte in der Folgezeit einige Alben, die überwiegend in feministischen Kreisen einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangten: "Ich sollte eigentlich ein Junge werden", "Heute", "Wenn wir unseren Neid besiegen" und "Aller Anfang sind wir". Der endgültige Durchbruch kam, als zu Beginn der 80er Jahre die "Neue deutsche Welle" das Musikgeschehen in Deutschland zu bestimmen begann. Ina Deter änderte ihren Stil von den bisherigen Balladen zum Rock. Die wohl bekannteste Veröffentlichung war 1982 der Titel "Neue Männer braucht das Land". Auch, wenn sie ihre Botschaften über Liebe, Partnerschaft und soziale Ungerechtigkeit nun im Rock verpackte - sie blieb ihren Inhalten stets treu.


    Neue Männer braucht das Land


    Ich will die Hälfte der Welt


    Ohne mich

    Nach ihren Erfolgen in der Zeit der NDW nahm Ina Deter eine Auszeit und widmete sich ihrer zweiten Leidenschaft: Der Schauspielerei
    Inzwischen steht sie jedoch auch wieder auf der Konzertbühne und versucht ein Comeback. Es wurde sogar ein neues Album veröffentlicht, welches ihre alten und einige neue Lieder enthält. Sie konnte jedoch nicht mehr an ihre früheren Erfolge anknüpfen.

    Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ich denke jedoch, dass Ina Deters Musik zumindest nicht uninteressant ist. Aus diesem Grunde habe ich es hier vorgestellt.

    Gruß
    Michael


    Zuletzt von moriazwo am Mi 01 Sep 2010, 08:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14792
    Laune : PennyDreadful-esque
    Ich schreibe : Ich schreibe an "Medium" und "Die Schar". Ich plane an "Sie sagen, Van Gogh hat gelbe Farbe gefressen" und überarbeite Fuchsnacht.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Ina Deter

    Beitrag von Baltimore am Di 31 Aug 2010, 17:40

    Hallo Michael!
    Danke für diese tolle und informative Vorstellung.
    Ich kenne Ina Deter nicht, bin ja aber auch noch jung ...
    Da ich aber für jede Art der Musik offen bin & mir Ina Deters Einstellung + ihr Lebenslauf gefallen, werde ich auf jeden Fall einmal in ihre Songs hereinhören. Derzeit geht das leider nicht, da mein Internet für Videos zu schlecht ist, aber beizeiten finde ich sicher eine Möglichkeit :]
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3510
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Ina Deter

    Beitrag von moriazwo am Mi 01 Sep 2010, 08:43

    Ich habe erst jetzt festgestellt, dass Youtube-Videos in Spoilern nicht funktionieren. Immer, wenn man sie zu starten versucht, klappt der Spoiler einfach zu. Ich habe den Originalpost jetzt entsprechend geändert ...
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Ina Deter

    Beitrag von Pooly am Sa 16 Okt 2010, 11:26

    Hallo Michael!

    Wow, danke für diese tolle und informative Vorstellung. Es klingt wirklich so, als wäre sie eine sehr interessante Person und ihr Lebenslauf hat mir sehr gefallen.
    Die Musik an sich ist leider nicht mein Geschmack, ich habe mich mal gerade etwas durchgeklickt und irgendwie. Hm, sie hat schon eine schöne Stimme, aber der Stil gefällt mir nicht unbedingt gut ... Also nichts, das ich mir unbedingt in der Freizeit anhören würde.
    Erinnert mich aber irgendwie an früher. Bei einer Freundin lief immer im Radio ihrer Mutter ein Radiosender mit etwas älterer Musik, da kamen dann häufig solche Songs. Erinnert mich an die Zeit :]


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ina Deter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 26 März 2017, 20:50