Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Liedvorstellungen

    Austausch
    avatar
    Nubigena
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 162
    Ich schreibe : momentan an zwei Projekten.
    Texte : Nubigena
    Kunst : Nubigena

    Liedvorstellungen

    Beitrag von Nubigena am Fr 23 Jul 2010, 18:06

    Huhu *winke*

    Ich weiss, ich weiss, einen "Ohrwurm"-Thread haben wir bereits *sich-duck*... aber irgendwie ist dieser Thread doch nicht der richtige für mich, um einzelne Lieder vorzustellen. Und da ich nun einmal liebend gerne neue Musik suche, meist aber vor allem einzelne Lieder finde, die mich fasziniern, würde ich hier gerne einen Liedvorstellungsthread eröffnen Wink
    Dann mache ich gleich mal ein Beispiel Very Happy

    Feel Good - Kevin Rowe


    Mein momentanes Lieblingslied, ganz einfach deswegen, weil die Lyrics zu 100% zu meiner momentanen Lebenssituation passen.

    I can see that you're a million miles
    From the place you would want to be
    I know you think that you are just a shadow
    Of someone you used to be

    So paint a picture of your days gone by
    Dig out all your favourite photographs
    Put them in a frame for you to see
    You're as beautiful as you used to be

    Lay in bed and watch the rain outside
    - if it makes you feel good
    Just start laughing for no reason at all
    - if it makes you feel good
    Hold the hand of the one you care for
    - if it makes you feel good
    Why don't you tell me what is on your mind
    - if it's gonna make you feel good

    You have over analysed your situation
    You're dizzy trying to figure out what's wrong
    But it's just a season thing you're in
    And you know that it won't last forever more

    You're just moving uncomfortably slow
    And things aren't moving in the way you want to go
    And you're getting tired of being insecure
    But I know your pain, cause I have felt the same

    Lay in bed and watch the rain outside
    - if it makes you feel good
    Just start laughing for no reason at all
    - if it makes you feel good
    Hold the hand of the one you care for
    - if it makes you feel good
    Why don't you tell me what is on your mind
    - if it's gonna make you feel good

    Wait on me tonight everything's gonna be alright
    No more crying eyes everything's gonna be alright

    Lay in bed and watch the rain outside
    - if it makes you feel good
    Just start laughing for no reason at all
    - if it makes you feel good
    Hold the hand of the one you care for
    - if it makes you feel good
    Why don't you tell me what is on your mind
    - if it's gonna make you feel good

    Ich habe erst gerade vor ein paar Tagen mit einer Freundin darüber gesprochen, dass wir uns beide im letzten Jahr unglaublich verändert haben. Hinzu kommt, dass mich momentan wirklich nichts in der Schweiz und an meinem Studium hält - viel lieber würde ich die Welt entdecken und einfach von Tag zu Tag leben. Aus dieser Laune heraus habe ich das Lied entdeckt und höre es seit ein paar Tagen ununterbrochen. Für mich stimmt einfach alles... die Klavierbegleitung, die Stimme des Sängers, die Lyrics *schwärm*

    Die Version, die ich euch oben verlinkt habe, ist akustisch (uncut). Kevin Rowe ist für mich ein talentierter Songwriter, von dem ich mir in Zukunft weitere tolle Lieder erhoffe Wink "Sleeping with an angel" ist übrigens auch wunderschööööön^^

    Lg, Laura
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Glaselfe am Sa 24 Jul 2010, 14:18

    Hey Laura,

    Also wenn das jetzt "offiziell" klargeht- ich find die Idee deines Threads super! Very Happy
    Ich entdeck auch immer wieder gerne einzelne, neue Songs.
    Hab jetzt zum Beispiel gerade einen aus dem Film "Vincent will meer" entdeckt, da ich den kürzlich gesehen habe.
    Er trägt den Titel Point of View und klingt meiner Meinung nach einfach befreiend.
    Irgendwie sehnsüchtig...



    LG Glaselfe
    PS: Wär's jetzt eigentlich besser, wenn man die Lyriks einfach dazuschreibt oder ist das freiwillig?


    Zuletzt von Glaselfe am So 25 Jul 2010, 10:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am Sa 24 Jul 2010, 22:05

    Ja, der Thread geht "offiziell" klar, ihr beiden. Das ist wirklich eine sehr gute Idee!
    Eure beiden derzeitigen Lieblingslieder gefallen mir wirklich total gut! Ich bin begeistert, auf was für gute Musik man immer wieder stoßen kann, der Wahnsinn (:
    Ich hab beide bei Youtube gleich mal unter meinen Favoriten gespeichert (:

    Ich komm derzeit überhaupt nicht mehr los von Thom Yorke - Harrowdown Hill. Und nein, ich höre den Kerl nicht nur gern, weil eins seiner Lieder im New Moon Soundtrack ist, ich kannte ihn schon vorher.

    Der Song hat einen politischen Hintergrund, aber das wusste ich anfangs nicht, deswegen hat der Text total meine Fantasie beflügelt und irgendwie ist das Lied so beruhigend und doch irgendwie aufrüttelnd und nachdenklich. Das regt sogar in Zeiten der Kreativlosigkeit einen Funken Inspiration in mir, auch wenns wohl nicht jedermanns Geschmack ist.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Nubigena
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 162
    Ich schreibe : momentan an zwei Projekten.
    Texte : Nubigena
    Kunst : Nubigena

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Nubigena am So 25 Jul 2010, 18:35

    Huhu ihr beiden

    Die beiden Lieder gefallen mir super! Ich stehe eigentlich sowieso vorallem auf Indie-Alternative-Pop-Musik, und da passen die beiden wunderbar rein *gg* Von Thom York hatte ich bereits einmal gehört, aber Cargo City war mir bisher kein Begriff.

    @ Glaselfe: Wege den Lyrics... Ich würde sagen, da kann jeder selbst entscheiden. Mir sind die Lyrics einfach immer mit am wichtigsten und bei Kevon Rowe's Song waren es halt vor allem die Lyrics, die mich das Lied mögen lassen :)

    @ Marie: Welchen politischen Hintergrund hat das Lied denn? *interessiert-bin*



    Haaaaach, ich bin einfach zu sehr Musik-besessen. Ich könnte hier dutzende an Liedern vorstellen *lach* Aaaber, ich halte mich erst mal vornehm zurück^^ Es gibt so viel wunderbare Bands/SängerInnen
    Herzchen

    Liebe Grüsse
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am So 25 Jul 2010, 18:42

    Hey Laura ^.^
    Och, stell ruhig vor, ich finds immer toll, auf tolle neue Songs und Bands zu stoßen.

    Zu Harrowdown Hill gibts in Englisch sogar einen Wikipedia Eintrag. Da steht Einiges über den Hintergrund. Link
    Harrowdown Hill war der Ort, an dem der Biowaffenexperte David Kelly 2003 tot aufgefunden wurde. David Kelly Es war immer unsicher, ob er Selbstmord begangen hat, oder umgebracht wurde.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Jojo am So 25 Jul 2010, 18:52

    Hey das ist ja echt ein klasse Thread.
    Super Idee Wink

    Eure vorgestellten Songs sind auch alle wirklich klasse. Gefallen mir.

    Aber ich will dann mal auch kurz einen meiner momentanen Lieblingssongs vorstellen. Er heisst Make Me Wanna Die und ist von Taylor Momsens [Gossip Girl] Band The Pretty Reckless.
    Wenn ich ehrlich bin, kann ich nicht sagen, wieso er mir gefällt. Er hat jetzt nicht irgendeine Bedeutung fuer mich oder fuer sonst wen. Jedenfalls ist sie mir nicht bekannt.
    Ich mag ihn einfach von der Melodie her und irgendwie kann ich mich dabei manchmal gut abregen ^^ und ausserdem mag ich Taylors Stimme sehr gern.

    Hier könnt ihr ihn euch mal anhören. Ich werd die Band glaub ich noch mal vorstellen, weil ich auch die anderen Songs von denen mag ^^



    Zuletzt von Jojo am Mi 04 Aug 2010, 14:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Nubigena
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 162
    Ich schreibe : momentan an zwei Projekten.
    Texte : Nubigena
    Kunst : Nubigena

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Nubigena am So 25 Jul 2010, 23:19

    @ Marie: Das hört sich interessant an. Da werde ich morgen sicher mal reinlesen. Danke für die Infos :)

    @ Jojo: Ohhh The Pretty Reckless Very Happy Ich mag Taylor Momsen eigentlich, auch wenn ich in ihr die nächste Britney sehe --> Absturz, kaum da erwachsen. Irgendwie tut sie mir fast schon leid.

    Juuut, dann bringe ich mal den nächsten Song Blumen für dich!



    Beauty's Running Wild - Scars On 45

    Ich muss sagen, irgendwie hat es mir bereits der Titel des Songs angetan. Für mich hat "Beauty's running wild on your face" einfach einen superschönen Klang Wink
    Der Song ist ein Break up-Song und gerade wegen der eher ruhigen Melodie spricht er mir so zu. Die Band selbst ist noch relativ neu. Ich werde dann vielleicht auch einen Thread eröffnen, wenn sie erst mal ein Album rausbringen.




    Und ausserdem:



    Goodnight Moon - Go Radio

    Aaach, ich liebe den Song wirklich. Er ist erneut recht melancholisch (iwie passt das gerade zu meiner Stimmung *lach*) und auch bekannter als Beauty's Running Wild. Ich mag die Leidenschaft, mit der der Sänger die Zeilen singt. Hach, für mich bedeutet der Song Gänsehaut pur.

    Tut mir Leid, jetzt konnte ich es irgendwie doch nicht lassen Embarassed
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von June am Mo 26 Jul 2010, 22:03

    Ich find die Idee auch toll *-*
    Und muss auch gleich mal mitmischen und euch ein Lied vorstellen, von dem ich finde, dass es ruhig mehr Leute hören könnten, weil es ein paar Wahrheiten verbreitet (wie das wieder klingt ^^").

    Und zwar ist das Aller Herren Länder von Heinz Rudolf Kunze.

    Ich mag das Lied, seit ich es vor Monaten mal im Radio gehört habe. Der Text ist zwar etwas kompliziert, aber wenn man ihn lesen kann, versteht man auch, worum es gehen soll ^^
    Songtext von magistrix :)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am Mo 26 Jul 2010, 22:14

    Wow, deine beiden Lieder sind wieder total schön, Laura! Obwohl mir das obere noch etwas besser gefällt. Aber beide echt total klasse *_*

    Jojo und June ... Eure Lieder treffen leider nicht so ganz meinen Musikgeschmack ...
    Aber das ist ja Geschmackssache (:


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Glaselfe am Di 27 Jul 2010, 13:05

    Hey Laura, echt total schön die beiden Lieder, die du uns da gezeigt hast! Im Gegensatz zu Marie, gefällt mir da gerade das untere ein wenig besser.

    Hier Mal wieder eins von mir: Down- Von Jason Walker
    Ich mag die Melodie irgendwie und auch die Lyriks sagen mir oft sehr zu. Ich find es beruhigend, mal zwischendurch...

    I shot for the sky
    I’m stuck on the ground
    So why do I try, I know I’m gonna to fall down
    I thought I could fly, so why did I drown?
    Never know why it’s coming down, down, down.

    Vielleicht kennen's ja ein paar von euch.

    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am Mo 02 Aug 2010, 02:56

    Hey Amina!

    Komisch, dass ich nicht nichts dazu geschrieben habe. Ich kenne das Lied nicht, aber ich hatte es mir gleich angehört und finde es total schön. Irgendwie ist es voll nachdenklich und die Melodie ist total sehnsüchtig.
    Schön (:




    Ich stell dann auch noch mal was vor.


    Das Lied hab ich früher voll oft gehört und es gerade wieder ausgegraben. Es hat eine total fröhliche, frische Melodie, aber es erinnert mich an früher und irgendwie macht es, dass ich mich allein fühle :')
    Trotzdem mag ichs.

    Song anhören:


    Zur Band:
    Phoenix ist eine Band aus Versailles, die tanzbaren Indiepop spielt. Der Bandname Phoenix basiert auf einem Logo, das die Band bei einem Urlaub auf Madagaskar gesehen hat.
    Homepage: http://www.wearephoenix.com/

    TEXT:
    Counting all different ideas driftin away
    Past and present they don't matter
    not if you just sort it out
    Watch your moving in elliptical pattern
    Think it's not what you say
    What you say is way too complicated
    For a minute thought I couldn't tell how to fall out

    Oh It's 20 seconds til the last call
    Going hey hey hey hey hey
    By now, you know its easy
    like we did it all summer long
    And I'll be anything you ask and more
    Going hey hey hey hey hey
    It's not a miracle we needed
    And no I wouldn't let you think so

    Falling, falling, falling, falling
    Falling, falling, falling, falling

    Girlfriend, you know your girlfriends drifting away
    Past and present, 1855 1901
    Watch them build up a material tower
    Think it's not gonna stay, anyway, think it's overrated
    For a minute, thought I couldn't tell how to fall out

    Uh It's 20 seconds to the last call
    going hey hey hey hey hey
    Lie down, you know it's easy
    like we did it all summer long
    And I'll be anything you ask and more
    going hey hey hey hey hey
    It's not a miracle we needed
    and no, I wouldn't let you think so

    Falling, falling, falling, falling
    Falling, falling, falling, falling


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Nubigena
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 162
    Ich schreibe : momentan an zwei Projekten.
    Texte : Nubigena
    Kunst : Nubigena

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Nubigena am Di 10 Aug 2010, 20:29

    @ Marie: Daaaanke für die ausführliche Vorstellung. Ich hatte das Lied zwar schon mal gehört, mich aber noch nie genauer damit befasst. Sehr schön, auf alle Fälle Wink

    Dann wärs bei mir auch mal wieder so weit: Meine innere Stimme schreit *Liedvorstellung!* Razz
    Wieder mal etwas Melancholisches (wer hätte es gedacht? *lach*).

    Heads/Tails - Hotspur



    In dem Song geht es vor allem um Entscheidungen - so zumindest assoziiere ich die Liedzeilen. Zwar heisst bei mir die Entscheidung nicht "Paris oder London", allerdings habe ich momentan ebenfalls Entscheidungen zu treffen in meinem Leben und dadurch passt der Song momentan perfekt zu meiner Stimmung. Ich hoffe, er gefällt euch;)
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Glaselfe am Mo 23 Aug 2010, 11:39

    Oh wow- da fand ich gleich beide Songs echt schön- muss ich mir besorgen I love you
    Hab auch wieder Mal was gefunden.
    Louder Than A Thunder-The Devil Wears Prada
    Ich musste es ehrlichgesagt mehrmals hören, bis es mir so richtig gefiel- aber jetzt hör ich fast nichts anderes mehr Razz

    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am So 29 Aug 2010, 14:16

    Ah, tolle Lieder, ihr beiden Very Happy

    ²Laura: Das Lied ist toll, ich mag es total *.*
    Habs gleich unter meinen Favos gespeichert. Und das Video ist auch toll ... So nachdenklich. (Auch wenn es unheimlich ist, wie weit der Kerl manchmal beim Singen seinen Mund aufmacht. -lach-)

    ²Amina: Ah, das Lied kenne ich, das ist toll schön. Ich hörs immer wieder gern. Das Video ist auch toll, auch wenn die Idee schon öfter gebraucht wurde ... (:


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Pooly am Di 19 Okt 2010, 07:08

    Ich will auch mal wieder ein Lied vorstellen, das ich schon lange nicht mehr gehört aber gerade wieder entdeckt habe.

    THE POTBELLEEZ - ARE YOU WITH ME?
    The Potbelleez ist eine vierköpfige australisch-irische Elektropop-Band. 2004 trafen sich die beiden ausgewanderten Dubliner Dave Goode und Johnny Sonic in Sydney und spielten als DJ-Duo in den Clubs der australischen Metropole. 2005 bzw. 2006 stießen die beiden australischen Sänger MC Blu und Ilan Kidron zu den Potbelleez und sie machten ihre ersten Aufnahmen, die sie im Internet publizierten.
    Eine tolle Band, die leider in Deutschland gar nicht bekannt ist. Die einzige Single, die bis jetzt in den deutschen Charts war, war "Don't hold back" und das war nur auf Platz 54, leider :'D
    Ich habe sie durch Zufall entdeckt, weil der Mix eines ihrer Songs in einem Club lief, in dem ich war.

    Ihr Song macht total gute Laune, finde ich und ich könnte ihn mir immer wieder anhören :]




    Songtext:
    Are you with me?

    Crawling from the inside
    To the other side

    Fighting for the people
    Reuniting

    So come on, come on
    Let it all out, let it all out
    I know you can

    Together, together
    We’re stronger as one
    Are you with me?

    Together, together
    We’re stronger as one
    Are you with me?

    We are opening fp the future
    From the chaos of the dark

    Living in the moments
    Leading everyone

    So come on, come on
    Let it all out, let it all out
    I know you can

    Together, together
    We’re stronger as one
    Are you with me?

    Together, together
    We’re stronger as one
    Are you with me?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Nubigena
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 162
    Ich schreibe : momentan an zwei Projekten.
    Texte : Nubigena
    Kunst : Nubigena

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Nubigena am So 06 Feb 2011, 22:10

    Momentan höre ich sehr viel Musik (was ich eigentlich immer tue Very Happy) und da dachte ich, es wäre mal wieder Zeit, ein Lied vorzustellen.

    Quinn Erwin - Break Away

    Von der Musikrichtung her würde ich sagen, dass es in den Bereich Pop-Rock fällt. Es ist nur eines der Lieder, die ich gerne vorstellen würde. Ich habe mich für den Sänger entschieden, weil er doch noch recht unbekannt scheint und es meiner Meinung nach verdient, dass mehr Leute seiner Musik lauschen Wink
    Für Interessierte: Hier findet ihr seinen youtube-Kanal.

    Hier der Song selbst:


    Ich liebe die Lyrics zum Song. Die vollständigen Lyrics dazu findet ihr auf reverbnation.
    Hier ein Ausschnitt:

    When Life feels like a faulty start
    And the past tries to hold you back
    When love draws a line in sand
    And there's no second chance this time
    When where you are isn't where you've been
    And darkness comes without warning
    When truth and danger are locking arms
    Chanting out loud "Why don't you come and cross over?"

    Break Away

    Don't hold back
    Don't hold back
    When you feel it
    Feel it coming on
    This is your moment
    Hold onto it now

    Erröt

    Liebe Grüsse, Laura
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Gast am Mo 19 Sep 2011, 19:31

    Hey ist ja echt cool. :)
    ich mag auch eher ruhige lieder die ich abends zum einschlafen anhöre.

    zum Beispiel:

    Iron & Wine- Flightless bird, american mouth
    vom 1. Teil von Twilight. Ich liiebe das Lied *-*

    Was ich auch noch schön finde ist von 4tune:

    Miss you
    Last Goodbye

    Die lieder sind perfekt bei Liebeskummer ; )
    einfach schön leidenschaftlich, schmerzvoll und richtig zum heulen...Brauch ich grad im Moment...

    Liebe Grüße : )
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Deadwing am Mo 19 Sep 2011, 23:02

    Schöne Idee, auch, wenn ich meistens lieber ganze Alben als einzelne Songs höre. =)

    Was die bisherigen Vorstellungen betrifft:
    „Feel Good“ von Kevin Rowe fand ich ganz okay, der Text ist irgendwie auch schön, aber die Stimme in Verbindung mit dem Klavier hat mir nicht zu 100 % zugesagt.
    „Point Of View“ fand ich eigentlich ziemlich gut, das trifft so die Ecke meines Musikgeschmacks recht gut, die auf schwebendes, melodisches Zeugs steht. Very Happy Trifft auch auf „Down“ zu, allerdings nicht ganz so sehr.
    „Harrowdown Hill“ kenn ich und liebe ich, kurz gesagt. Wink
    Die nächsten Vorstellungen von Jojo und Nubigena konnte ich nicht anhören, weil die Videos nicht verfügbar waren, vielleicht such ich sie mir aber noch mal manuell irgendwoher zusammen. *g*
    Von Heinz Rudolf Kunze gibt es zwar ein Album, das ich gelegentlich gerne mal höre, das Lied sagt mir aber auch nicht so zu, es klingt einfach zu glatt und einschmeichelnd für mich. Sorry. =)
    „Heads/Tails“ gefällt mir auch ganz gut, wobei mir der Anfang tierisch bekannt vorkam, vielleicht hab ich's schon mal im Radio gehört oder so? *grübel* Naja, egal. ^^
    Louder Than A Thunder: Ebenfalls schön, aber vor allem das Video hat mich gerad irgendwie angesprochen.
    Potbelleez: Hmmm. Überzeugt mich auch nicht komplett, obwohl ich das mit dem Gute-Laune-Effekt nachvollziehen kann. Very Happy
    Quinn Erwin: Hm, das Lied von ihm geht wirklich in so eine typische Pop-Rock-Ecke: Angenehm zu hören, aber nichts, was hängen bleibt.

    ² Cindy Like The Sun: Oh, das klingt ja nicht so gut mit dem Liebeskummer. Sad

    __________________________

    Eine Songvorstellung gebe ich natürlich auch noch zum Besten, und zwar von einer Band, die ich schon seit Jaaahren konstant toll finde und die zu solchen Gelegenheiten immer mal wieder rausgekramt wird:

    „Stars Die“ (Acoustic)
    Porcupine Tree

    (Das Gelaber am Anfang müsst ihr ignorieren. ^^)



    Fällt in die ruhige Kategorie und ist auch ein vergleichsweise eher unbekannteres Lied der Band, mir gefällt die Schlichtheit gepaart mit der Wehmut, die irgendwie darin liegt. =)

    Und um auch noch die art-rockige Seite der Band zu präsentieren (ich befürchte allerdings, dafür gibt es hier eher weniger Fans, dabei ist z.B. dieses Stück einfach geil... xD):

    „Anesthetize“



    Ich liebe es. ^^ (Und ich wünschte, ich könnte Schlagzeug spielen wie Gavin Harrison... Wink )

    Ach, ich merke mal wieder, wie schwer es ist, zwei Lieder einer Band auszusuchen, die einen so lange begleitet und im Laufe ihrer Karriere zum Teil doch recht unterschiedliche Stile durchlaufen hat, es fehlen z.B. Vertreter ihrer psychedelischen Früh- und der poppigeren Mittel-Phase – ich könnte also noch eine ganze Weile so weitermachen. Wink

    Liebe Grüße!
    avatar
    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874
    Laune : alles im grünen
    Ich schreibe : RPG's
    Texte : Racheengel
    Kunst : Racheengel
    Sonstiges : I want you to know that I miss you.
    I want you to know that I need you.
    I want you to tell me why everything had to end like this?
    I want you to talk to me one little sentence.
    I want to look into your beautifull eyes one last time...

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Racheengel am Mi 28 Sep 2011, 18:26

    Ich mag zur Zeit dieses Lied hier ganz sehr.

    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Gast am Sa 15 Okt 2011, 17:43

    Ich bin's nochmal (:

    ich hab vor kurzem auch noch ein wunderschönes Lied gehört, kennen bestimmt einige ^^:

    James Blunt- Goodbye my lover

    Im moment mein absolutes lieblingslied <3
    Liebe Grüße

    avatar
    Racheengel
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2874
    Laune : alles im grünen
    Ich schreibe : RPG's
    Texte : Racheengel
    Kunst : Racheengel
    Sonstiges : I want you to know that I miss you.
    I want you to know that I need you.
    I want you to tell me why everything had to end like this?
    I want you to talk to me one little sentence.
    I want to look into your beautifull eyes one last time...

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Racheengel am Do 20 Okt 2011, 16:30

    Ich mag zur Zeit das hier. ^^


    Gesponserte Inhalte

    Re: Liedvorstellungen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24 Mai 2017, 23:36