Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Metallica

    Austausch
    avatar
    Gast
    Gast

    Metallica

    Beitrag von Gast am So 27 Jun 2010, 22:27

    Metal ist meine Leidenschaft, seit ich 14 bin. Diese Musik gibt mir Kraft und versetzt mich manchmal in einen richtigen Rausch.
    Der (für mich) wichtigste Vertreter dieses Genres ist die Band Metallica, die seit 1984 großartige Lieder macht, sowohl Balladen als auch Stücke, die nur so vor Power strotzen.
    Vielleicht hat der eine oder andere das Vorurteil, dass Metal mit Hammer-auf-den-Kopf umschrieben werden kann, aber wer einmal etwas Live sieht, der wird davon nicht mehr los kommen (jedenfalls war es bei mir so)

    Solange ich Musik höre, ist Metallica, neben vielen anderen Metal-, Punkrock- und Rockbands, ein wichtiges Stück Lebensqualität.
    (Nicht, dass ihr denkt, ich höre nur sowas, auch Klassik und Klezmer gefallen mir gut!)

    Ich hoffe, ihr seid neugierig geworden, und öffnet bei Youtube ein Fenster, um zu überprüfen, ob ich zu viel versprochen hab Wink
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14930
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Metallica

    Beitrag von Baltimore am Mo 28 Jun 2010, 10:37

    Also so einige Metallica-Songs kenne ich auch (glaube ich^^)
    (Ist Nothingelse matters nicht von denen *wirr)
    Aber generell bin ich nicht so der Metal-Fan, hab aber viele Freunde, die sich in diesem Musikgenre mehr als wohl fühlen^^
    Schlecht ist es auf jeden Fall nicht.

    Möchtest du nicht die Band ein wenig vorstellen, oder so?
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Metallica

    Beitrag von Gast am Mo 28 Jun 2010, 11:59

    Na gut, ich versuch mein bestes, die Band und ihre Geschichte einigermaßen wiederzugeben (:

    Die Band wurde 1981 in San Francisco vom dänischen Drummer Lars Ulrich und dem Gitarristen James Hetfield gegründet, die auch nocht heute in der Band sind. Als Bassist wurde nach einigen Querelen Dave Mustaine ausgewählt, als Leadgitarrist ein gewisser Kirk Hammet :)
    Das erste Album "Kill 'em all" kam 83 heraus, und war, wie ich finde, noch recht wild, was aber zu der Zeit nichts besonderes war.
    Bereits ein Jahr später, also 84, kam "Ride the Lighning", das langsamer und beherrschter war.
    Dann, 86, wurde "Master of Puppets" herausgebracht, das (wie ich finde) das beste Studioalbum ist, das die Band je herausgebracht hat.
    Hörbeispiel: Master of Puppets


    Auf einer Tour durch Dänemark (Ulrichs Heimat) starb Dave bei einem Autounfall, woraufhin Jason Newsted engagiert wurde.
    Das nächste Album "..And Justice for All", von 1988 zeichnet sich durch viel Stimmungsmusik und weniger durch Härte aus.
    Noch ein kleines Beispiel hierzu



    Es folgten noch die Studioalben
    91: Black Album
    96: Load
    97: ReLoad
    03: St. Anger
    08: Death Magnetic

    Load und Reload waren (oder sind) mehr oder weniger ungeordnete Alben, bei denen kein Lied hervorsticht und die auch sonst keine sonderlich großen Knaller enthalten. 2000 verließ Newstead die Band im Streit, diese Wut spiegelt sich in "St. Anger" wider, das eines der härtesten Albem ever ist^^ Bassist war für dieses Album Bob Rock. Die über die Maßen harten Songs stießen bei vielen auf Unverständnis, da soetwas sonst nicht dem Leitfaden entsprach.

    Nach St.Anger wurde ein neuer Bassist gesucht. Die Wahl fiel auf Robert Trujillo, der vorher u.a. bei Ozzy gespielt hatte.
    Das neueste Album "Death Magnetic" kann man mit "Back to the roots" umschreiben, da es hart und schnell, aber nicht zornig oder wütend klingt.

    Gesondert erwähnen möchte ich das Konzert S&M ! (1999) Hierbei spielte die Band zusammen mit dem San Francisco Synphony Orchestra. Das Ergebnis ist unglaublich hörens-, und sehenswert.



    Ich hoffe, ich konnte Interesse wecken =))


    Zuletzt von XXIII am Di 29 Jun 2010, 09:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3546
    Laune : Umzugsstress
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Metallica

    Beitrag von moriazwo am Mo 28 Jun 2010, 14:54

    Ich denke, Metallica sollte man durchaus kennen. Ich bin jetzt sicherlich nicht der typische Vertreter, bzw. die Zielgruppe für Metal, aber ich bin mit Hardrock aufgewachsen und weiß mit der Härte von Metal - mit Abstrichen - etwas anzufangen. Damals sprach noch niemand über Metal - es gab ihn schlichtweg nicht. Es gab Rock und Hardrock (Deep Purple, Black Sabbath, Led Zeppelin usw) und das wars. Der größte Unterschied zum Metal dürfte darin liegen, dass die frühen "harten" Sachen immer noch ihre Wurzeln im Blues hatten, was beim späteren Metal nicht mehr der Fall war. Ich konnte mich lange Zeit nicht mit Metal anfreunden und auch heute fühle ich mich nicht bei allen Bands gut "aufgehoben". Als die Entwicklung allerdings in die Richtung ging, auch Metal mit anderen Stilrichtungen zu verschmelzen, wurde es dann interessant.
    Metallica ist mir da sehr gut im Gedächtnis. Ich hätte sogar die Gelegenheit gehabt, sie in Gelsenkirchen live zu erleben, aber hatte mich nicht getraut, da ich befürchtete, dass die Dezibel-Werte mein - leider durch extrem lautes Musik-Hören in meiner Jugend latent vorgeschädigtes - Gehör in die Knie zwingen würden.
    Ich kaufte mir jedenfalls das S&M-Album und sehe in ihm einen der Höhepunkte der musikalischen Entwicklung von Metallica. Hardliner mögen es anders sehen. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, aber für mich war "St.Anger" eine Entwicklung in die falsche Richtung ...
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Metallica

    Beitrag von Gast am Mo 28 Jun 2010, 18:58

    Stimmt, neuerdings wird alles anders im nachhinein anders genannt. Was ich zum Beispiel in meiner Kindheit "Techno" genannt hab, ist jetzt als "eurodance" bekannt... da werde einer schlau draus^^ Genauso verhält es sich mit der Unterscheidung verschiedener Metal-arten (Thrash, Speed, Heavy usw...), weshalb ich diese unterteilungen immer komplett irgnoriere.

    Michael, hast du S&M als CD, oder als DVD? macht nämlich auch optisch ziemlich was her, wie ich finde =)
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3546
    Laune : Umzugsstress
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Metallica

    Beitrag von moriazwo am Di 29 Jun 2010, 08:51

    Michael, hast du S&M als CD, oder als DVD? macht nämlich auch
    optisch ziemlich was her, wie ich finde =)
    Als Original besitze ich lediglich die Doppel-CD, aber ich kenne das Video und gebe dir da unumwunden recht!
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Metallica

    Beitrag von Pooly am Fr 23 Jul 2010, 11:26

    Danke, für die Vorstellung, Maritin Very Happy

    Also ich muss gestehen, dass Metallica nicht unbedingt meinen Musikgeschmack trifft.
    Aber ich habe irgendwie ein paar Alben von ihnen auf meinem PC, von denen ich immer noch nicht weiß, woher sie kommen und manchmal, wenn ich in der richtigen Stimmung bin, dann kann ich mir das auch anhören und es richtig gut finden. ^^

    Danke für deine Mühe. War alles sehr interessant zu lesen (:

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Metallica

    Beitrag von Deadwing am Mo 04 Jun 2012, 16:45

    Ich hab erst vor kurzem mit "Metallica" das erste Mal bewusst ein Metallica-Album gehört, muss ich gestehen. *g*
    Und ich war etwas überrascht, weil es insgesamt deutlich balladesker und eingängiger war, als ich gedacht hätte. Man kann's auf jeden Fall sehr gut anhören, aber mir hat so ein bisschen das "Besondere" im Klang gefehlt, um mich wirklich total vom Hocker zu hauen.

    Mal gucken, was ich mir bei Gelegenheit mal als nächstes von ihnen anhöre - durch das Gedisse der neueren Alben in allen möglichen Musikforen interessiert es mich ja schon irgendwie, neuere und ältere Sachen mal selbst miteinander zu vergleichen. Very Happy

    Übrigens: Ich finde ein gewisses Maß an Untergenres durchaus praktisch, da sich einzelne Stile für Leute, die sehr viel im entsprechenden Genre hören, tatsächlich stark unterscheiden können. Doom Metal und Power Metal sind doch... seeehr verschieden, finde ich beispielsweise. ^^

    Nachtrag: Okay, "Ride the Lightning" klingt schon eher so, wie ich mir Metallica vorgestellt hätte. *g*

    Gesponserte Inhalte

    Re: Metallica

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 04:34