Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Universum

    Austausch
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Universum

    Beitrag von Glaselfe am Do 13 Mai 2010, 12:29

    Alles hat einen Anfang und ein Ende.
    Ich denke an Welten, die mir ewig verwehrt bleiben werden, an Dinge, die ich nicht erreichen kann.
    Ich sehe den Mond über mir leuchten und fühle einen Hauch Unendlichkeit.
    Inmitten allem was geschieht, komme ich mir klein und unbedeutend vor.
    Wie viele Male verändert sich etwas, ohne dass wir auch nur die geringste Notiz davon nehmen?
    Menschen kommen und gehen, sterben, werden geboren.
    Ich kann nicht wissen, welche von ihnen glücklich waren, wer Leid und Schmerz ertragen musste.
    Wir alle leben so nah zusammen und wissen doch so wenig.
    Vieles wird unergründlich bleiben, während sich meine Gedanken im Dunkel verlieren.
    Manchmal ist es schwer, einen Sinn in allem zu finden.
    So vieles ist merkwürdig und erscheint unserem Verstand nicht logisch genug.
    Es gibt Dinge, die Jahre brauchen um sich zu entfalten, Jahre um vergessen zu werden.

    Manchmal glaube ich, der Mensch denkt zu viel.
    Man kann sich über fast alles Sorgen machen, so lange darüber brüten, bis man selbst kaum mehr weiß, wo einem der Kopf steht.
    Man macht es sich unheimlich kompliziert, obwohl man eigentlich nur ein ganz kleiner Teil, eines großen Ganzen ist.
    Das Bild einer Sanduhr taucht vor meinen Augen auf.
    Ich kann Kinder, Tiere und Pflanzen vorbeirauschen sehen.
    Einige von ihnen glänzen und scheinen kräftiger als die anderen.
    Manche tauchen unter, in der Maße, die sie niederreißt.
    Ob ich wohl einer jenen bin, die sich vom Rest abheben?
    Ich weiß nicht wirklich, warum mich das beschäftigt.
    Ich weiß nicht wozu ich mir das vorstelle, nur, dass es sich gut anfühlt.
    Es tut gut ein Bild zu haben, etwas, an das man sich klammern kann.

    Immer wieder steigt einem alles über den Kopf.
    Fragen um Fragen türmen sich und einmal mehr wird einem klar, dass nichts ewig währt.
    Du fühlst, denkst und liebst und irgendwann löst sich alles auf.
    Du verschwindest genau so plötztlich wie du gekommen bist, vielleicht früher, vielleicht später als andere.
    Du bist nur eines der Rätsel, dass nie gelöst werden wird und alles was übrig bleibt ist ein Hauch.
    Ein Überbleibsel deiner Seele, den die Nacht stumm mit sich trägt.

    Drachenauge
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 868
    Texte : Drachenauge
    Kunst : Drachenauge

    Re: Universum

    Beitrag von Drachenauge am Do 13 Mai 2010, 13:12

    Hi Glaselfe,
    da hast du aber eine sehr nachdenkliche Geschichte geschrieben.
    Die, wie ich finde, auch sehr gut geworden ist.
    Man macht sich über so vieles Gedanken ... irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor. Man stellt sich Fragen auf die man sowieso keine Antworten bekommt.
    Du bist nur eines der Rätsel, dass nie gelöst werden wird
    Das hier finde ich noch am allerbesten.
    Man ist nur ein kleiner Teil vom ganzen, ein Puzzleteil was noch zusammengefügt werden will. Doch werden wir dieses Rätsel der Menschheit und alles was damit zu tun hat, wohl nie lösen können, weil wir nicht in der Lage sind, dieses Puzzelteil zusammenzufügen. Es sei denn, es wäre unserem Gehirn gestattet, viel weiter zu denken als normal. Doch auch das wird wohl kaum geschehen. Also werden wir uns immer wieder Fragen stellen, auf die wir keine Antworten erhalten.

    Sehr schöner Text, der zum Nachdenken animiert.

    LG Toni
    avatar
    DeStiiNy
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1358
    Laune : schwebelos
    Ich schreibe : nichts und versuche, dem Sog der Sprachlosigkeit zu entgehen
    Texte : DeStiiNy
    Kunst : DeStiiNy
    Infos : DeStiiNy

    Re: Universum

    Beitrag von DeStiiNy am Do 13 Mai 2010, 15:57

    hei Glaselfe (:

    Ich bin ja inzwischen ein fan von deinen Kurzgeschichten geworden, und das bestätigt dies wieder einmal.
    Es "gut geschrieben", "wunderschön" zu nennen widerstrebt mir, dein Schreibstil ist wundervoll, aber wunderschön die Geschichte zu nennen - nachdenklich ist sie ‹3333
    Du hast das geschrieben, was ich selber oft denke, was mich bedrückt, mich erfreut, ich kam mir vor, als hättest meine Gedanken gelesen, und sie in tiefsinnige, schön formulierte Sätzchen verpackt ^.^

    Alles, was du beschreibst, stimmt. Wir alle sind Rätsel, vielleicht denken die Menschen auch zu viel nach, ich auf jeden Fall xD

    Einfach toll - dieser Schreibstil rührt einen echt zu Tränen

    Lg Pam
    avatar
    Clouchen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1107
    Laune : wütend und müde
    Ich schreibe : meine wirren Gedanken auf und verstehe sie im Nachhinein nicht mehr
    Texte : Clouchen
    Kunst : Clouchen
    Sonstiges : Du musst nur fliegen wenn du fällst.

    Re: Universum

    Beitrag von Clouchen am Do 13 Mai 2010, 16:28

    Hey, Glaselfe! Very Happy

    Eine tolle, sehr nachdenkliche Geschichte ^^
    Du hast auch irgendwie meine Gedanken total getroffen.
    Alles gibt Rätsel auf und Menschen machen sich viel zu viele Gedanken...

    Und der Schreibstil ist echt toll Very Happy

    LG Claudia
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Universum

    Beitrag von Glaselfe am Do 13 Mai 2010, 16:33

    Hey,

    Euch allen vielen Dank für's lesen!
    Ja, Menschen denken in der Tat vieeeel zu viel nach Rolling Eyes
    Schätze ich gehöre einfach dazu...
    Es freut mich, dass euch mein Schreibstil gefällt.
    Ich bemühe mich um schön formulierte Sätze.

    LG Glaselfe

    Gesponserte Inhalte

    Re: Universum

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Okt 2017, 11:05