Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Austausch
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Pooly am Do 13 Mai 2010, 00:10

    Der dritte Teil der Hunger Games Reihe erscheint am 24. August 2010 auf Englisch!
    Bei amazon natürlich schon vorzubestellen:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0439023513/fantasy-fansde-21

    Mockingjay bedeutet auf Deutsch - wer hätte es gedacht - Spotttölpel (:




    Ich find das Cover voll schön ^.^

    Anmerkung: Diese Rezension war ursprünglich die Vorstellung einer Neuerscheinung, Meinungen und Diskussionen dazu findet ihr zwar nicht im ersten Beitrag aber in den folgenden Posts.


    Zuletzt von Pooly am Do 06 Jan 2011, 01:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mo 17 Mai 2010, 18:39

    Ach obwohl ich Band 2 noch nicht gelesen habe, kann ich den Band schon kaum erwarten...das kommt genau am Geburtstag meiner Tante raus, dass werde ich mir merken Very Happy

    Aber das Cover finde ich jetzt nicht so schön...ich mag die englischen Covers nicht so von der Reihe.
    Da finde ich die Deutsche schöner.
    Mag auch den deutschen Titel irgendwie lieber.Komisch xD

    Lg, Alex
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Pearl am Mo 17 Mai 2010, 19:04

    yay! Ich freue mich schon total!
    Ich werde dann ja in Amerika sein und es mir dort kaufen^^
    Mir gefällt der Titel nicht so gut, ansonsten finde ich das Cover ganz ok, aber ich mag amerikanische Covers auch nicht ganz so gerne...
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Lexi am Sa 05 Jun 2010, 21:57

    Ich kann es kaum erwarten!
    Habe den 2. Band schon auf Englisch gelesen und bin sowas von hin und weg von der Story, den Charakteren. (und Gale^^)
    Das Ende des 2. Bandes war so fies! Ich hab schon lange kein so spannendes Buch mehr gelesen!
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am Sa 14 Aug 2010, 00:41

    Ahh, wie klasse!

    Ich freue mich schon soo auf dieses Buch!
    Ich bin total gespannt!
    Und es dauert ja nicht mehr lange und dann ist es daaaa! *-*

    ~rumhibbel~

    Hoffentlich wird es ein gutes Ende geben ...
    Bitte, bitte Peeta. XD

    ~lach~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am Sa 11 Sep 2010, 15:51

    Hallo, meine Lieben!

    So, ich habe das Buch vor einer Stunde ca. beendet und bin maßlos enttäuscht. Wenn ich Sterne zu vergeben hätte, so würde Mockingjay vielleicht einen bekommen. Verdient hätte es eher einen halben und das nur, weil das Cover recht ansehnlich ist und es sehr sehr rar gesäte doch gemäßigt gelungene Stellen gibt.
    Es ist einfach nur schlimm, wie es die Autorin geschafft hat, alle lieb gewonnen Charaktere zu verunstalten, zu Wesen zu machen, die man gar nicht kennt. Wie offensichtlich ihre Absichten sind.
    Die Stunden, die ich zum Lesen dieses Buches gebraucht habe, sind für mich vergeudet. Und ich hätte mir inständig gewünscht, es nicht getan zu haben.
    Ich habe die ganze Trilogie hintereinander gelesen und das ist wahrscheinlich der Grund warum mir der krasse Unterschied zwischen Band I & II und III so hart ins Gesicht geschlagen wurde.
    Wie konnte eine so faszinierende mitreißende Story nur so geschändet werden?
    Ich ... ich bin immer noch baff ... Am liebsten würde ich irgendwo nach einer Fanfic suchen, die wenigstens im Ansatz, das zu geben vermag, das ich mir von Collins drittem Werk erhofft habe.
    Da, meine weitere Rezension viel verrät, verberge ich sie nun in einem Spoiler.
    Spoiler:

    Also. Warum war Mockingjay so furchtbar schlecht?
    Zum einen: Die Charaktere
    Fangen wir mit einer etwas nebensächlichen Person an - Finnick.
    Gesund und stark ist er noch am Ende des zweiten Bandes und ein Schatten seiner selbst im dritten? Abrupt, ohne irgendeinen Übergangszustand. Geistig komplett zerrüttet, genest erst wieder, als er Annie trifft ...
    Gale
    Ich muss zugeben, ich mochte ihn noch nie, doch das, was Suzanne Collins mit ihm gemacht hat, hat er nicht verdient.
    Um diese ganze Dreiecksbeziehung zu entwirren, setzte sie alles daran, um Gale wie ein gefühlskaltes Monster dastehen zu lassen. Die einst so enge Freundschaft zwischen Katniss und ihm schwindet, bis schlussendlich NICHTS mehr davon übrig bleibt.
    Für diejenigen, die das Buch gelesen haben: Wo ist er am Ende? Hat er Katniss schon so vergessen, dass sich mit einem "fanzy job" zufrieden gibt, nicht einmal die Anstalten macht, sie in ihrer Lethargie, Depression zu besuchen?
    Er ist lediglich eine Pappfigur geworden, kein Mensch.
    Peeta
    Peeta ... Peeta ... Was hat sie mit dir gemacht?
    Natürlich ... Es ist dramatisch, dass seine Erinnerungen in derleiweise verändert wurden und deswegen sein unausstehliches Verhalten darin begründet ist, nichtsdestotrotz ... was ist aus dem lieben Kerl geworden, den alle so mochten.
    Ehrlich ... Ich wäre damit zurecht gekommen, hätte es sogar als gut empfunden, WENN Suzanne Collins bei dieser Schiene geblieben wäre.
    Peeta, unfähig nie wieder Liebe für Katniss zu empfinden, gefangen in seinem Hass, den das Capitol heraufbeschworen hat.
    Doch, nein!
    Wir bekommen weder vollkommene Liebe, noch totale Abneigung.
    Peeta, zunächst versucht Katniss zu töten und voller Hass auf sie, erlangt plötzlich während der Kämpfe einen halbnormalen Zustand und führt Gespräche mit Gale, wen Katniss wohl wählen wird. Hallo? Hieß es nicht, er würde sie nicht lieben? Hätte alle postiven Gefühle in Bezug auf sie verloren?
    Klar ... Das er wieder so halb zu Verstand kommt ist normal, aber nicht, dass er schon Gespärche mit Gale über Katniss führt. -.-
    F.a.i.l.
    Katniss
    Also? Was ist aus unserer Heldin geworden?
    Aus unserem mürrischen, nichtsdestotrotz heroischen Mädchen, das doch viele bewegen konnte mit ihren Taten?
    Sie ist bloß nur noch ein Abziehbild ihrer Selbst.
    Außer ein paar Momenten, in denen man doch das alte Ich aufblitzen sieht, hat sie nicht sehr viel mit dem Mädchen, das wir kannten gemein.
    Zu Beginn des Buches erleben wir sie schwach, fast schon geistig zerrüttet und ich frage mich, WO ist die Stäre? Die sie überleben ließ?
    Ich könnte noch seitenweise darüber reden, doch kommen wir zur zum nächsten Punkt.
    Der Story
    Es ist echt traurig ... traurig ...
    Anscheinend will uns die Autorin quälen.
    Wo die Vorgängerbände spannend und nicht aus der Hand zu legen waren ist dieser einfach nur "dull". Jeder Spannungsbogen bricht abrupt ab, weil Katniss ohnmächtig, verletzt wird und später in der Krankenstation aufwacht. Dort bekommt sie dann von anderen Charakteren erzählt, was passiert ist.
    Das passiert ... ca. 3 Mal und man denkt sich: okay ... Langsam reichts. >.>
    Es ist, als ob jegliche Höhepunkte herausgeschnitten würden.
    Außerdem werden wahllos Nebencharas geopfert, a la "Die Situation ist ernst, doch die Hauptpersonen dürfen nicht sterben".
    Die Geschwindigkeit mit der die geschehen stattfinden, nimmt gegen Ende zu. Mehrer Wochen/Monate werden häufig mit einem Satz beschrieben und man selbst sitzt da ... mit einem großen Loch im Kopf, welches eigentlich mit Bildern und Informationen gefüllt werden sollte.
    So vieles wird nur vage angedeutet, verleitet zur Misinterpretation, was den Zorn auf das Buch nicht mindert.
    Am schlimmsten ist das Ende ...
    Ich zitiere mal einen anderen Rezensenten:
    Even if you were rooting for the winning "team", there isn't any triumph in it because the two lovers are so broken and wasted they can't even enjoy themselves.
    Es ist traurig ... binnen weniger Sätze werden Peeta und Katniss wieder zusammengematscht, keine wirkliche Liebe, kein gar nichts ... nur eine seltsame Leere.
    Es ist schlimm ... so schlimm ...
    Breaking Dawn, du hast einen mehr als würdigen Gegner!!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von June am Sa 11 Sep 2010, 18:36

    Oh, wow ôO

    @ Angie: Das klingt übel ... ôO
    Richtig übel ... aber irgendwie macht es auch neugierig ...
    Ich werde das Buch irgendwann mal lesen, mal sehen, aber auf Deutsch dann. Und ich erwarte am besten nur das Schlechteste vorher ...
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am So 12 Sep 2010, 21:17

    So, nachdem sich alles ein wenig gesetzt hat, empfinde ich meine Worte doch als harsch, was jedoch meine Meinung nicht mindert.

    Also, es ist nicht alles schlecht, Juny, glaub das nicht und es hatte seine berührende Momente. Aber es reicht einfach in keinster Weise an die Vorgängerbände ... >.<

    Es lässt einen einfach mit einem Gefühl der Unzufriedenheit zurück. >.<


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Pooly am Mo 13 Sep 2010, 13:32

    Wow, klingt ja wirklich ziemlich unterirdisch ._.
    Sehr interessant, was man da so für unterschiedliche Meinungen drüber hört, ich kenne auch viele, die das Buch echt gut fanden ...
    Hm, ich habe den zweiten Teil zwar noch nicht durch, aber ich werd mir den dritten Teil trotzdem bald mal in Englisch bestellen :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am Mo 13 Sep 2010, 15:01

    Naja ...
    Es gibt auch sehr viele englische Rezensionen bei Amazon.com, die genauso schlecht sind wie meine ... ^^"

    Also ein großer Teil ist schon enttäuscht von dem Buch. ._.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Salissa am Mo 13 Sep 2010, 15:21

    Ich bin auch echt gespannt Hm?

    Ich habe von einigen Leuten gelesen, dass sie das Buch richtig klasse fanden, aber genauso von anderen, die genau die Punkte kritisieren, die die anderen gelobt haben.

    Ich hoffe nicht, dass das Buch auf dem gleichen Niveau ist wie Breaking Dawn *schauder* Das wäre echt furchtbar bei so einer tollen Buchreihe ...

    Ich werde wieder auf die deutsche Fassung warten :)
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mi 15 Dez 2010, 11:58

    Also ich hab das Buch direkt nach dem Erscheinen gekauft und ich war mehr als enttäuscht.
    Ich dachte endlich mal eine wunderbare Triologie außerhalb der Vampirgenre gefunden zu haben und dann dieses miese Ende. -.-
    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die Seiten nachher nur noch überflogen und manche übersprungen habe.
    Es war pure Langeweile. Es kam keine richtige Spannung auf und Gale konnte ich noch immer nicht leiden.
    Wobei vor allem auf Katniss für mich an Symphatie verloren hat.
    Ich wünschte ich hätte nach dem 2.Band aufgehört, denn Mockingjay war für mich nicht mehr als eine Katastrophe.
    Und das Ende...das war sowas von erzwungen und gekünzelt -.-
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am Mi 15 Dez 2010, 17:08

    Ah, gut, dass du es genauso siehst, Alex.

    Ich fand es - wie gesagt - auch einfach nur schlimm.

    Wenn du Lust hast, könntest du dir ja mal meine Rezi durchlesen.
    http://www.poolys-forum.com/neuerscheinungen-f104/the-hunger-games-3-mockingjay-suzanne-collins-t5338.htm#297965

    Würde mich echt interessieren, ob dich dieselben Punkte gestört haben.
    Wenn nicht, ist auch okay, ist ja ziemlich lang. (;


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mi 15 Dez 2010, 18:29

    Ich hatte mir deine Rezi durchgelesen und ich kann dir nur in allen Punkten zustimmen.
    Deshalb konnte ich da gar nicht mehr viel im Detail zu sagen.
    Du hast es auf den Punkt gebracht.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51179
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Alania am Mi 15 Dez 2010, 18:31

    Ah, gut. (:

    Echt, das freut mich, dass du es genauso siehst! :]

    Auch wenn es schon schlimm ist, dass das Buch so schleht ist. >.<


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von captaincow am Mi 15 Dez 2010, 19:12

    Hmm, auch wenn ich den dritten Band ebenfalls lange nicht so gut fand, wie Band 1 und 2, fand ich ihn nicht GANZ so schlimm. Mit Breaking Dawn ist er, find ich, noch immer nicht zu vergleichen, denn dort geschah abgesehen von den Charakteren so einiges Unlogisches.
    Spoiler:
    Dass die Charaktere anders sind - schön und gut, ich war ein bisschen überrascht, aber bei vielen fand ich, dass es durchaus gerechtfertigt war. So etwas nimmt nun mal extrem mit; da fänd ich es ziemlich seltsam, wenn die Autorin an dem alten Muster festgehalten hätte. Für mich wurde dadurch eher die Verzweiflung und Zerstörung glaubhafter.

    Na ja - die Sache mit der Krankenstation hat mich auch gestört. Wie Gale am Ende "aufgegeben" wurde, auch.
    Aber dass am Ende Peeta und Katniss so plötzlich zusammen kamen, hat mich ehrlich gesagt nicht besonders gestört.

    Es ist traurig ... binnen weniger Sätze werden Peeta und Katniss wieder zusammengematscht, keine wirkliche Liebe, kein gar nichts ... nur eine seltsame Leere.

    Ganz im Ernst? Das war, find ich, eine der besten Sachen, die sie überhaupt machen könnte. Ich hätte mich schwarz geärgert, wenn da plötzlich eine happy Family aufgetaucht wäre. Genau so hat bei mir die Geschichte bleibenden Eindruck hinterlassen; dass eben nicht alles wieder gut wurde, sondern Katniss' Innenleben immer noch leer ist und die Wunden nicht verheilen. Fast alles andere hätte ich seltsam gefunden.

    Mitreißend fand ich es dennoch. Auch wenn einiges schnell abgehandelt wurde. Mich hat das nicht gestört. Ich will nicht jede Sekunde aus Katniss' Leben kennen und irgendwie fand ich es auch verständlich, dass zwischenzeitlich Warteperioden vorhanden waren.


    So, meine Meinung. Ich würd 3,5 Sterne von 5 geben.
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mi 15 Dez 2010, 19:31

    Spoiler:
    @captaincow schrieb:
    Es ist traurig ... binnen weniger Sätze werden Peeta und Katniss wieder zusammengematscht, keine wirkliche Liebe, kein gar nichts ... nur eine seltsame Leere.

    Ganz im Ernst? Das war, find ich, eine der besten Sachen, die sie überhaupt machen könnte. Ich hätte mich schwarz geärgert, wenn da plötzlich eine happy Family aufgetaucht wäre.
    Ja aber die Autorin hat am Ende ein Happy End zusammengemanscht. Peeta und Katniss zusammengebracht bis ans Lebens Ende bla bla blubb. Das ist ein total erzwungenes Happy End... dann doch lieber das nichts aus ihnen wurde.
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von captaincow am Mi 15 Dez 2010, 19:48

    Spoiler:
    @Dawn schrieb:
    @captaincow schrieb:
    Es ist traurig ... binnen weniger Sätze werden Peeta und Katniss wieder zusammengematscht, keine wirkliche Liebe, kein gar nichts ... nur eine seltsame Leere.

    Ganz im Ernst? Das war, find ich, eine der besten Sachen, die sie überhaupt machen könnte. Ich hätte mich schwarz geärgert, wenn da plötzlich eine happy Family aufgetaucht wäre.
    Ja aber die Autorin hat am Ende ein Happy End zusammengemanscht. Peeta und Katniss zusammengebracht bis ans Lebens Ende bla bla blubb. Das ist ein total erzwungenes Happy End... dann doch lieber das nichts aus ihnen wurde.

    Ich fand es irgendwie alles andere als fröhlich. Da war Hoffnung drin zu lesen, und die Freude schien fehl am Platz, sodass man das Gefühl hatte, irgendwie wäre Katniss eben doch nicht darüber hinweg.
    Ich weiß nicht, ob ich da zu viel hineininterpretiere. Aber ich fand das gerade gut. Dass es so plötzlich war, hat mich eher vermuten lassen, dass sie sich aneinanderklammern und nicht direkt lieben, so wie sie es eigentlich wollen/sollen.
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mi 15 Dez 2010, 20:20

    Spoiler:
    @captaincow schrieb:
    @Dawn schrieb:
    @captaincow schrieb:
    Es ist traurig ... binnen weniger Sätze werden Peeta und Katniss wieder zusammengematscht, keine wirkliche Liebe, kein gar nichts ... nur eine seltsame Leere.

    Ganz im Ernst? Das war, find ich, eine der besten Sachen, die sie überhaupt machen könnte. Ich hätte mich schwarz geärgert, wenn da plötzlich eine happy Family aufgetaucht wäre.
    Ja aber die Autorin hat am Ende ein Happy End zusammengemanscht. Peeta und Katniss zusammengebracht bis ans Lebens Ende bla bla blubb. Das ist ein total erzwungenes Happy End... dann doch lieber das nichts aus ihnen wurde.

    Ich fand es irgendwie alles andere als fröhlich. Da war Hoffnung drin zu lesen, und die Freude schien fehl am Platz, sodass man das Gefühl hatte, irgendwie wäre Katniss eben doch nicht darüber hinweg.
    Ich weiß nicht, ob ich da zu viel hineininterpretiere. Aber ich fand das gerade gut. Dass es so plötzlich war, hat mich eher vermuten lassen, dass sie sich aneinanderklammern und nicht direkt lieben, so wie sie es eigentlich wollen/sollen.
    Nein Liebe scheint da wirklich nicht zu sein und gerade das stört mich irgendwie. Warum sind sie dann zusammen? Wenn sie doch gar nicht mehr zusammengehören. Nur für die anderen wäre schon sehr merkwürdig.

    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von captaincow am Mi 15 Dez 2010, 20:28

    Spoiler:
    @Dawn schrieb:
    Nein Liebe scheint da wirklich nicht zu sein und gerade das stört mich irgendwie. Warum sind sie dann zusammen? Wenn sie doch gar nicht mehr zusammengehören. Nur für die anderen wäre schon sehr merkwürdig.

    Weil sie niemand anderen haben? Weil sie Ähnliches durchgemacht haben?
    Das dachte ich zumindest :S
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Dawn am Mi 15 Dez 2010, 20:32

    Spoiler:
    @captaincow schrieb:
    @Dawn schrieb:
    Nein Liebe scheint da wirklich nicht zu sein und gerade das stört mich irgendwie. Warum sind sie dann zusammen? Wenn sie doch gar nicht mehr zusammengehören. Nur für die anderen wäre schon sehr merkwürdig.

    Weil sie niemand anderen haben? Weil sie Ähnliches durchgemacht haben?
    Das dachte ich zumindest :S
    Hm selbst wenn fände ich es einen blöden Grund dafür eine Familie zu bilden. Naja ich glaub ich werde das Ende nie mögen xD Geschmackssache.
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9775
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Lexi am Mi 15 Dez 2010, 20:50

    Ich tanze jetzt mal aus der Reihe: Ich fand den 3. Band genial. Grausam und bitter, aber genial.
    Spoiler:
    Die Veränderungen der Charaktere: Waren alle logisch und auch nachvollziehbar.
    Gale (mein Liebling, von Anfang bis Ende): Bei ihm wurde einfach das durchgezogen, was schon im ersten Band rauskam: Er hasst das Capitol abgrundtief und würde, um es zu stürzen, über Leichen gehen, was er letztlich auch tut. Was sein Verhalten Katniss gegenüber am Ende angeht: Sie selbst wollte, dass er geht, weil Prims Tod für immer zwischen ihnen gestanden hätte. Das ist keine Basis für eine Freundschaft.

    Katniss: Nach allem, was sie durchgemacht hat, sollte sie noch stark sein? Dass sie teilweise so psychisch durch war, ist nur logisch in meinen Augen. Ich liebe es, wenn Protagonisten am Boden liegen, wenn sie nicht diejenigen sind, die die anderen mitziehen.

    Peeta: Hat mich teils etwas gestört, gerade am Ende. Ich hatte nichts gegen Peeta, aber er war mir eigentlich weitgehend egal. Die Hass-Sache hätte Collins gerne durchziehen können.

    Das Ende an sich; Klar, es war alles sehr gequetscht und kurz, aber die Rebellion in allen Details zu schildern, hätte den Rahmen des Buches wohl gesprengt, denn damit hätte man noch einen Band füllen können (müssen, wenn man es genau haben will).

    Ich habe in dem Band weniger geheult als in den ersten beiden, einfach aus dem Grund, dass ich nach Boggs' Tod irgendwie abgestumpft war. Es war zu viel, als dass ich es ertragen hätte, da noch mit ganzem Herzen mitzuleiden.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Pooly am Do 06 Jan 2011, 01:30

    Hinweis: Dieser Thread wurde von den Neuerscheinungen in den Bereich der Rezensionen verschoben.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von June am Do 20 Jan 2011, 13:44

    Okay, ich habs jetzt auf Deutsch gelesen ... ich hatte mir das Buch gekauft, als ich eigentlich einen Manga haben wollte -> Geld und Zeit zum Fenster rausgeschmissen. Das einzige, was ich daran noch gut finde: Ich habs hinter mir.

    Ausführlichere Rezi:

    Ich hab mir durchgelesen, was ihr so geschrieben habt. Alles in allem muss ich sagen, fand ich die Charaktere und ihre Entwicklung ebenfalls nachvollziehbar. Das ist so, wenn man Schreckliches durchmacht.

    Ja, mich hats dermaßen gestört, dass Katniss ständig ohnmächtig oder verletzt wurde ... das war so ... MANN! >.<
    Ich mein, wozu schreibt die Collins noch den dritten Teil, wenn sie die spannendsten Stellen auslässt?
    Ganz besonders schlimm fand ich auch noch ihre Cliffhanger ... die sind noch übler geworden als vorher ...
    "Ich sehe, wie ich selbst erschossen werde." -> völlig aus dem Zusammenhang raus, das animiert nicht mehr zum Weiterlesen ... da stöhnt man nur noch vor Wut darüber ...
    Oder der hier:
    "Und dann kamen die Fallschirme." Oder wie der war ... ähm, Hallo? Da wusste ich echt nicht, was sie von mir als Leser wollte ._.
    Dass Prim da gestorben ist, habe ich erst viel später gecheckt ... hätte sie das nicht irgendwie ... besser ausformulieren können? Im Übrigen werde ich ihr DAS niemals verzeihen. Es gibt auch Grenzen beim Töten von Charas ...

    Das Ende gefällt mir auch nicht, das kommt so plötzlich ... dass es richtig unnatürlich wirkt. Und damit die gute Frau net so viel zu schreiben hat, wird Katniss erstmal eingesperrt ... was soll das denn?

    Das ganze Buch wirkt lieblos hingeklatscht, schnell-schnell fertig und gut.

    Die Grundidee gefällt mir immer noch, aber daraus hätte man extrem viel mehr machen können. So viel mehr, dass die ganze Reihe unglaublich toll werden würde, aber das hat die olle Collins völlig versaut. Von der lese ich kein Buch mehr, weil sie es einfach nicht kann.

    Und mit Gefühlen hat sie es auch nicht ... das Buch war lasch, kein bisschen spannend und ich hatte nicht mal Mitleid mit Katniss, als sie merkte, dass Peeta sie töten wollte ...

    Am Ende gabs einen winzigen Pluspunkt, weil Katniss' und Peetas Kinder auf dem "Grab" spielen, das fand ich irgendwie passend ... aber der Rest ...

    Von mir gibts -5 Sterne.

    Ich bin und bleibe der Ansicht, dass jeder User in diesem Forum aus der Grundidee dieser Geschichte, mit all ihren Wendungen viel mehr machen könnte, als die Frau es geschafft hat.
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Salissa am Do 20 Jan 2011, 16:11

    Oh weia, nach den ganzen heftigenKritikpunkten von euch zweifle ich schon stark an dem Buch, obwohl ich es noch nicht gelesen habe Neutral

    Ich fand die ersten beiden Bände der Reihe sehr gut und fände es echt enttäuschend, wenn gerade das Ende nun misslungen sein sollte ...
    Werde berichten, wenn ich es auch gelesen habe.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Suzanne Collins - The Hunger Games 3 - Mockingjay

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 27 Apr 2017, 16:43