Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    EONA - Drachentochter

    Austausch
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3141
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    EONA - Drachentochter

    Beitrag von Mondlicht am Fr 16 Apr 2010, 10:33



    EONA - Drachentochter
    von
    Alison Goodman



    Inhalt:

    Uralte Drachenmagie, tödliche Intrigen und eine aussergewöhnliche Heldin

    Über Jahre hat Eona sich auf den grossen Tag vorbereitet. Sie hat hart trainiert, sich in Schwertkunst geübt und mit ihrem Meister Drachenmagie studiert. Nun hofft sie, am Neujahrstag von den mächtigen Drachen erwählt zu werden. Doch Eona ist ein Mädchen, und das darf niemand erfahren. Denn Mädchen ist es strengstens verboten, in die Kreise der Drachenmagie vorzudringen. Wenn irgendjemand entdeckt, wer sie wirklich ist, ist ihr Tod gewiss.
    Am Kaiserhof werden kurz vor der Wahl des neuen Drachenauges verhängnisvolle Intrigen gesponnen und Eona gerät mitten in einen tödlichen Kampf um den Thron. Es wird immer schwieriger, ihr Geheimnis zu bewahren. Nun steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, und ihr Gegner ist mächtiger, als Eona ahnen konnte ...

    "Ein spannungsgeladenes Abenteuer, in dem der Sieg nur durch Selbsterkenntnis möglich ist. Dieser Roman ist ein Volltreffer!"
    Kirkus Reviews

    Meine Meinung:

    Das kann ich nur unterschreiben! EONA ist ein Volltreffer!
    Wie man auf dem Bild erahnen kann, wurde als Schauplatz nicht ein umgewandeltes mittelalterliches Europa gewählt, sondern das Alte China. Jede der 12 Himmelsrichtungen (Norden, Nordnordost, Nordost, Ost, usw.) wird von einem der Drachen bewacht, die dem chinesischen Tierkreiszeichen entnommen wurden. Also: Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund, Schwein und Ratte.
    Jedes Jahr kommt ein neuer Drache an die Macht, doch der Drachendrache des Ostens, auch Spiegeldrache genannt, ist verschollen. Dieses Jahr ist der Rattendrache an der Reihe und die verkrüppelte Eona - als Eon - will sich ihm mit elf Jungen zusammen stellen. Aber nur einer von ihnen wird gewählt werden, doch es kommt alles anders ...
    Lord Ido, das gegenwärtige Rattendrachenauge, versucht die Wahl des Rattendrachen (des Drachen des Ehrgeizes) zu beeinflussen, indem er sein Hua (seine Lebenskraft) mit der eines der Anwärter verbindet, doch der Rattendrache wählt anders ... Und Eona geht - obwohl sie vom Rattendrachen nicht gewählt wurde - mit ihm eine Bindung ein. Damit macht sie sich Lord Ido zum Feind.
    Währenddessen liegt der Kaiser im Sterben und dessen Halbbruder Sethon trachtet nach dem Thron und der ultimativen Drachenmacht. Kronprinz Kygo braucht nun die Unterstützung des Drachenrats, der jedoch für das neue Jahr unter Lord Idos Führung steht ...

    Fazit:

    Voller Action, Spannung und Gefühl! Eona auf ihrem Weg der Selbstfindung inmitten tosender Drachenmagie, zorniger Drachenaugen und den Hoffnungen des ganzen Kaiserreichs.
    Fünf von fünf Sternen!

    Herzlichst
    Mondlicht
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von June am Fr 16 Apr 2010, 13:34

    Huhu, Mondlicht ^^

    Das Buch hatte ich auch mal in der Hand oder im Auge oder so. Weiß ich nicht mehr so genau, aber jedenfalls sagt es mir was ^^

    Der Klappentext gibt ja noch nicht so viel her, da freut es mich sehr, dass du noch ein bisschen was hast miteinfließen lassen ^^
    Ich denke, ich werde mir das Buch irgendwann auch mal zulegen, es klingt jedenfalls schon mal sehr gut ^^

    Danke für die Vorstellung!

    glg, Juny
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von Gast am Fr 16 Apr 2010, 14:40

    Ui, es überrascht mich, dass du das Buch so gut findest, vom Klappentext her klang es ziemlich 0-8-15...
    Gut, dass ich das hier lese, sonst wäre mein Exemplar glatt im Regal versumpft^^. (Noch in Folie verpackt, als Geschenk vom Verlag *lach*) Dann werde ich das wohl jetzt mal rausziehen müssen...
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von Angoraschka am Fr 16 Apr 2010, 15:19

    Hey du :)

    Danke fürs Vorstellen.
    Ich hab das Buchangelesen, war dann aber so unzufrieden damit, dass ich es wieder weggelegt habe.
    Es ist mir zu gängige Fantasy und auch an einigen Stellen zu viel und zu schlecht geschrieben.
    Obwohl die Idee sicherlich nett ist.

    LG Serina
    avatar
    Mondlicht
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3141
    Laune : hicks
    Texte : Mondlicht
    Kunst : Mondlicht
    Infos : Mondlicht
    Sonstiges :

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von Mondlicht am So 18 Apr 2010, 14:05

    Hallo

    Ja, den Klappentext fand ich sehr schlecht gemacht, irgendwie. Er gibt ein falsches Bild über die Handlung ab... Aber ich hab's trotzdem gelesen und jetzt bin ich glücklich darüber Wink Ich habe mir gedacht, es schadet ja nichts (ich habe es der Bibliothek ausgeliehen XD). Die Story ist auf jeden Fall unterhaltsam.

    lg
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von Pooly am So 18 Apr 2010, 16:38

    Ah, das Buch hatte ich auch schon mal irgendwann in der Hand, denke ich. Zumindest sagen mir Cover und Klappentext etwas. Nun ja, wenn ich mir etwas kaufen möchte, dann sehe ich mir zuerst die amazon.de Rezensionen an und die sind gesamt genommen eher mäßig, im oberen Bereich.
    Und eure guten Meinungen noch dazu - ich denke, das kommt auf die Liste! Auf jeden Fall vielen Dank, dass du noch etwas zum Inhalt geschrieben hast, der Klappentext klang ja nicht so besonders.
    Danke (:


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: EONA - Drachentochter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Sep 2017, 01:38