Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Einführung eines Punktesystems

Austausch

Alania
Administrator

Beiträge : 50919
Ich schreibe : Briefe.
Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
Sig by Hope

Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Alania am Do 01 Apr 2010, 22:15

Hallo, lieber User!

Wir (das heißt das Team) haben beschlossen, eine Art Punktesystem in unserem Forum einzuführen.
Das bedeutet, dass man ab heute, für bestimmte Themen oder Beiträge Punkte auf sein eigenes Punktekonto bekommt.
Was ihr damit anstellen oder wie ihr sie nutzen könnt, bzw. welche Freiheiten oder Befugnisse sie euch geben, werdet ihr im Laufe der nächsten Tage erfahren.

Der Grund, warum wir uns entschieden haben, ein solches Sytsem einzuführen, ist folgender:

Uns ist aufgefallen, dass in letzter Zeit viele Gedichte oder Geschichten eine lange Zeit unkommentiert bleiben und man auch sehr viele weitere Themen unbeachtet lässt.

Um nun einen Anreiz zu schaffen, solche Werke zu kommentieren, haben wir festgelegt, dass man eine besonders hohe Punktzahl bekommt, wenn man seine Meinung zu besagten Geschichten, Gedichten oder Themen äußert. Lasst euch aber gesagt sein, dass Ein-Satz-Kommetare nicht zählen und diese auch wieder gelöscht werden. Wink

Die Punktezählung beginnt ab heute.
Das heißt, bereits kommentierte Werke werden nicht miteinberechnet. Das mag zwar unfair für fleißigen Leser und Kommentatoren erscheinen, doch leider ist uns die Möglichkeit verwehrt, die Punkte seit Entstehen des Forums miteinzuberechnen.

Wir hoffen, dass euch diese Neuerung nicht gänzlich missfällt. :)




Ergänzung vom 6. März:

Okay, ab heute ist es eingeführt.
Mitglieder, die sich ab heute, dem 6. März 2010, anmelden, müssen erst 100 Punkte erwerben um Gedichte, Bilder und Kurzgeschichten einzustellen zu können, und 300 für einen Roman. Die Punkte müssen nur einmal erworben werden. Wer einmal 100 Punkte erreicht hat, kann danach so viele Gedichte und Kurzgeschichten einstellen, wie er möchte. Ebenso mit den Romanen.
Damit möchten wir niemanden ausschließen.
Aber es gibt einfach so viele Leute im Internet, die nur hierherkommen, um einfach ihre Werke vorzustellen und dann verschwinden. Das klappt dann einfach nicht so gut. Und die wenigen Punkte sind ja schnell zu bekommen, also du eine kleine Hürde (:

Wir hoffen, dass ihr das versteht Very Happy



Hier eine Übersicht über die Punkteverteilung:


Punkte pro neuen Beitrag / Punkte pro neueröffneten Thread

Wichtiges
Wichtige Informationen: 5 / 3
Unter Uns: 5 / 10
↳  Geburtstagskalender: 5 / 10
↳  Lob, Kritik & Technisches: 5 / 10
↳  Forumtreffen: 5 / 5
Mitgliedervorstellungen: 5 / 10


Unsere Aktionen
Unsere Aktionstage: 1 / 3
↳ Vergangene Aktionen: 1 / 3
Die Monatswettbewerbe: 1 / 3
↳ Monatswettbewerb Lyrik: 5 / 1
↳ Monatswettbewerb Prosa: 5 / 1
↳ Monatswettbewerb Kunst: 5 / 1
↳ Archiv: 5  / 1
Die Ruhmeshalle: 1 / 3
↳ Monatssieger Lyrik: 5 / 3
↳ Monatssieger Prosa: 5 / 1
↳ Monatssieger Kunst: 3 / 3


Textvorstellungen
Lyrik: 5 / 3
↳ Kurzlyrisches: 5 / 3
↳ Natürliches: 5 / 3
↳ Alltägliches: 5 / 3
↳ Nachdenkliches: 5 / 3
↳ Trauriges: 5 / 3
↳ Herzleiden: 5 / 3
↳ Liebliches: 5 / 3
↳ Mutmachendes: 5 / 3
↳ Fröhliches: 5 / 3
↳ Mystisches: 5 / 3
↳ Erzählende Verse: 5 / 3
↳ Anderssprachiges: 5 / 3
↳ Songtexte: 5 / 3
↳ Nicht Etikettierbares: 5 / 3
↳ Lyrik-Archiv: 1 / 3

Kurzprosa: 1 / 3
↳ Horror & Psycho: 5 / 3
↳ Fantasy & SciFi: 5 / 3
↳ Krimi & Thriller: 5 / 3
↳ Historisches: 5 / 3
↳ Dramatisches: 5 / 3
↳ Liebliches: 5 / 3
↳ Kindgerechtes & Humorvolles: 5 / 3
↳ Nachdenkliches: 5 / 3
↳ Andersprachiges: 5 / 3
↳ Nicht Etikettierbares: 5 / 3
↳ Kurzprosa-Archiv: 1 / 3

Romane und Romankapitel:  1 / 3
↳ Aktuelle Romane: 1 / 3
↳ Abgeschlossene Romane: 1 / 3
↳ Roman-Archiv: 5 / 3

Sonstige Texte: 5 / 3
↳ FanFictions: 5 / 3
↳ Gedankensplitter: 5 / 3
↳ Sonstige Texte-Archiv: 1 / 3

Hörbücher: 10 / 10


Kunstvorstellungen
Fotografien: 3 / 5
Gezeichnetes & Gemaltes: 3 / 5
Sonstige Kunstwerke: 1 / 3
↳ Grafik-Werkstatt: 3 / 5
↳ Werke der Kunst-Monatswettbewerbe: 3 / 5
↳ Kunst-Archiv: 1 / 3
Wunschanfertigungen: 3 / 5


Gemeinsame Projekte
Gemeinsam schreiben. 3 / 10
Role Playing Game: 3 / 10
↳ RPGs: 1 / 3
↳ Diskussionen: 3 / 10
↳ Abgeschlossene RPGs: 1 / 3
↳ RPG Archiv: 1 / 10


Kreative Diskussionen
Rund um Kreatives 1 / 3
Rund ums Schreiben: 5 / 10
↳ Schreibtipps: 5 / 10
↳ Genrevorstellungen: 10 / 50
Rund um Kunst: 10 / 10
↳ Tutorials: 3 / 7
Schreibtische: 5 / 10
↳ Hintergründe: 5 / 10
↳ Zusatzmaterialien: 3 / 10
↳ Schreibtisch-Archiv: 1 / 3
Recherche:  5 / 5


Literatur
Rund um Literatur: 5 / 10
↳ Literaturnews: 5 / 10
↳ Autorenvorstellungen: 5 / 10
Rezensionen: 0 / 0
↳ Belletristik: 3 / 5
↳ Biografien & Erinnerungen: 3 / 5
↳ Historisches: 3 / 5
↳ Kinder- & Jugendbücher: 3 / 5
↳ Krimis & Thriller: 3 / 5
↳ Sachbücher & Ratgeber: 3 / 5
↳ Science Fiction & Dystopie: 3 / 5
↳ Fantasy: 3 / 5
↳ Horror: 3 / 5
↳ Weltliteratur & Klassiker: 3 / 5
↳ English Books: 3 / 5
↳ Graphic Novels: 3 / 5
↳ Hörbücher: 3 / 5
Veröffentlichungen der User:  5 / 5


Unterhaltung & Off-Topic
Off-Topic: 0 / 0
↳ Userbereich: 0 / 0
↳ Spieleecke: 0 / 0
Philosophie:  5 / 5
Musik: 1 / 3
↳ Bands & Sänger: 1 / 3
↳ Musikvorstellung: 1 / 3
Filme: 1 / 3
↳ Action: 1 / 3
↳ Horror & Psycho: 1 / 3
↳ Thriller: 1 / 3
↳ Mystery: 1 / 3
↳ Fantasy: 1 / 3
↳ SciFi: 1 / 3
↳ Drama: 1 / 3
↳ Abenteuer: 1 / 3
↳ Historisches: 1 / 3
↳ Romanzen: 1 / 3
↳ Komödien: 1 / 3
↳ Kinderfilme: 1 / 3
↳ Allgemein: 1 / 3
↳ Serien: 1 / 3
↳ Linksliste: 1 / 3


Archiv
Archiv:  5 / 3
↳ Alte Spiele & Talks:  0 / 0
↳ Lesezirkel:  5 / 3
↳ Die Lesezirkel:  15 / 3
Die Battles:  1 / 3
Unsere Forenwettkampf-Story:  10 / 15
↳ Arbeit an den Ebenen:  10 / 15
Unsere Episodengeschichte:  5 / 10
↳ Die Szenen und Kapitel:  1 / 3


LG
Angie


Zuletzt von Alania am Mo 14 Jun 2010, 14:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Do 01 Apr 2010, 22:20

Danke, fürs Vorstellen, Angie Very Happy

Wir haben es dieses Mal alles gut besprochen ...
Ich hoffe, dass alle mit der Entscheidung einverstanden sind. Ich bin mir sicher, dass es etwas bringen wird x)


Lieben Gruß
Marie


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

FREEMAN
Entdecktes Talent
Entdecktes Talent

Beiträge : 629
Laune : kreativ
Ich schreibe : unterschiedlich und vielseitig, Romane und Geschichten, selten Gedichte
Texte : FREEMAN
Kunst : FREEMAN

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von FREEMAN am Fr 02 Apr 2010, 09:03

Ich bin gespannt, welchen "Wert" die Punkte besitzen. Noch erschließt sich mir der Sinn nicht ...

Grübelnd

Ralf

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Fr 02 Apr 2010, 10:22

Nun, lieber Ralf, der eigentliche Sinn ist, die Mitglieder auch in einer Weise für ihre Aktivität - besonders für das Kommentieren von Texten - zu "belohnen". Natürlich nur auf virtueller Ebene.
Die Punkte sind selbstverständlich nicht repräsentativ für die Aktivität des Mitglieds, denn zum Beispiel Nutzer wie Dawn oder Racheengel, die schon alles kommentiert haben, haben es natürlich schwerer Punkte zu sammeln.
Wir wollen nicht, dass das einen Wettbewerb oder so auslöst.
Es soll eben nur etwas Kleines sein Very Happy


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Tin
Wohl bekannt am Hofe
Wohl bekannt am Hofe

Beiträge : 9995
Texte : Tin
Kunst : Tin
Sonstiges : Ava by Marie.

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Tin am Fr 02 Apr 2010, 10:51

Ich bin sehr gespannt, wie das mit den Punkten "diesmal" laufen wird. (: Aber generell eine gute Sache, wie ich finde.

Regenbogenfisch
Freier Kunstschaffender
Freier Kunstschaffender

Beiträge : 972
Ich schreibe : am liebsten Gedichte in alle erdenklichen Formen, wobei ich gerne experimentiere. Mittlerweile habe ich aber auch Gefallen an Kurzgeschichten gefunden. Ab und zu schreibe ich auch Songtexte, die ich anschließend vertone.
Texte : Regenbogenfisch
Kunst : Regenbogenfisch

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Regenbogenfisch am Fr 02 Apr 2010, 10:53

Erst einmal Hut ab für diese Entscheidung. Ich finde sie sehr gut und es stört mich überhaupt nicht, wenn die Zählung erst jetzt beginnt. Vor geraumer Zeit gab es ja einmal einen ähnlichen Versuch, der aber relativ schnell wieder verworfen wurde.
Dieses Mal scheint es eine wesentlich rundere Sache zu sein.
Wenn ihr tatsächlich die Ein-Zeilen-Kommentare dann löschen wollt, finde ich das gut. Leider erfordert dies dann auch eine erhöhte Aktivität diesbezüglich der Mods (wenn es zuviel wird müssen 1-2 mehr Mods her). Eine Ergänzung hätte ich auch noch: Doppelposts sollten dann als ein Beitrag zusammengeführt werden.

Für die erarbeiteten Punkte kann ich mir persönlich so einiges vorstellen:

- Mitglieder erhalten Zutritt zu exklusiven Bereichen bei bestimmten Punktzahlen (Fleiß sollte halt belohnt werden)
- Punkte können für Spiele-Threads eingesetzt werden
- Punkte müssen eingesetzt werden, um neue eigene Werke zu veröffentlichen (soll verhindern, dass Mitglieder nur Eigenes hineinstellen ohne andere Werke zu lesen und kommentieren)

Die Punkte sind selbstverständlich nicht repräsentativ für die Aktivität
des Mitglieds
Dem stimme ich zu, allerdings sind sie schon ein gutes Indiz, welchen Mehrwert die einzelnen Mitglieder ab dem heutigen Tag dem Forum geliefert haben.

Einen Verbesserungsvorschlag im Punktesystem habe ich noch:
neuer Vorschlag zu Super-Gau und andere Kleinigkeiten: 3 / 0

Wenn dort jemand ein Problem hat, sollte das nicht mehr Punkte wert sein, als ein User der sich die Zeit nimmt auf das Problem einzugehen und zu lösen. In solche Threads gehören im Übrigen dann keine Beiträge, die zur Lösung des Problems in keinster Weise beitragen.

Soviel erstmal meine Meinung zu dem Ganzen.


PS: Wer das Punktesammeln als Wettbewerb versteht, hat das ganze Konzept dahinter überhaupt nicht verstanden

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Fr 02 Apr 2010, 11:01

Hallo lieber Marcus und liebe Tin!
Schön, dass euch die Idee dieses Mal besser gefällt, als vorher.

Danke, für deinen ausführlichen Beitrag, Marucs!
Den Vorschlag mit dem Supergaubereich werde ich sofort übernehmen, da hast du natürlich vollkommen recht. Diejenigen, die das Problem lösen sollten natürlich mehr "belohnt" werden, als die, die das Problem haben.
Danke, für den Hinweis!



Für die erarbeiteten Punkte kann ich mir persönlich so einiges vorstellen:

- Mitglieder erhalten Zutritt zu exklusiven Bereichen bei bestimmten Punktzahlen (Fleiß sollte halt belohnt werden)
- Punkte können für Spiele-Threads eingesetzt werden
- Punkte müssen eingesetzt werden, um neue eigene Werke zu veröffentlichen (soll verhindern, dass Mitglieder nur Eigenes hineinstellen ohne andere Werke zu lesen und kommentieren)
Ja, genau das sind die Punkte, über die wir auch noch nachdenken. Über letzteres sind wir noch etwas unsicher, weil es ja, wie gesagt, zum Beispiel Alex und Jenny gegenüber unfair wäre, ihnen verbieten, Texte einzustellen, wenn sie doch selbst schon fast alles kommentiert haben, nur eben vor der Einführung. Wir denken aber darüber nach, eine Grenze für neue Mitglieder zu ziehen, dass sie beispielsweise erst ab 50 Punkten einen Roman einstellen dürfen (danach natürlich alle Roman "for free" Wink) Das wäre auch nicht schwer zu überwachen, da wir ja so einen Zustrom von neuen Usern nicht haben.


Wenn ihr tatsächlich die Ein-Zeilen-Kommentare dann löschen wollt, finde ich das gut. Leider erfordert dies dann auch eine erhöhte Aktivität diesbezüglich der Mods (wenn es zuviel wird müssen 1-2 mehr Mods her). Eine Ergänzung hätte ich auch noch: Doppelposts sollten dann als ein Beitrag zusammengeführt werden.
Nun ja, Doppelposts gibt es eh selten. Aber du hast recht, wenn es unberechtigt ist, dann wird zusammengefasst.
Zusätzliche Moderatoren dafür werden wir aber wohl nicht brauchen. Immerhin sind die User hier ja anständig und das Bisschen, was da anfällt, können wir auch mit unserem recht kleinen Team bewältigen, denke ich.


Lieben Gruß
Marie


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Baltimore
Von allen bewunderter Meister der Künste
Von allen bewunderter Meister der Künste

Beiträge : 14792
Laune : PennyDreadful-esque
Ich schreibe : Ich schreibe an "Medium" und "Die Schar". Ich plane an "Sie sagen, Van Gogh hat gelbe Farbe gefressen" und überarbeite Fuchsnacht.
Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Baltimore am Fr 02 Apr 2010, 13:11

Ich fand Punktesystem in dem Sinne noch nie schlecht, und ihr habt es gut erklärt. Das ewige Hin- und her macht mir oftmals bei sowas immer Sorgen, aber ich hoffe, dass diese Entscheidung jetzt nicht mehr ins Wanken gerät Wink
Mir gefällt die Idee sehr & ja, es soll ja anspornen, nicht klassifizieren! :)
Grüßle, Jul

Mrs.Beth
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1611
Laune : entspannt
Ich schreibe : nichts
Texte : Mrs.Beth
Kunst : Mrs.Beth
Infos : Mrs.Beth
Sonstiges : Mein Blog | wöchentlich

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Mrs.Beth am Fr 02 Apr 2010, 14:22

Ich finde die idee gut =)
Nur leider habe ich immer zu wenig zeit im internet um viel geschichten zu lesen UND zu kommentieren (und wenn ich nur eines davon kann, lasse ich es ganz -.- weil in FB geben nahc dem lesen gehört bei mir zum guten Ruf =/ weil das ist ein kleines Dankeschön, dass der Autor die Geschichte einen lesen lässt...)
Und ich finde es gut, dass ihr die Kunstbereich auch mit vielen punkten ausstattet... :)

Doppelposts sollten dann als ein Beitrag zusammengeführt werden.
hmm... ich finde das nicht so gut =/ weil ab und zu braucht es nen doppelpost
nehmen wir an ich hab etwas geschrieben im februar und will jetzt wieder was neues sagen, -ein monat später - ist es es doof, wenn ich da nur editiere, weil ja keiner sieht, dass es einen neuen beitrag gibt...

Aber sonst finde ich die idee gut und das was marcus gesagt hat auch...

LG
Beth

EDIT: noch ne frage: das hat gestern erst begonnen zu zählen, oder? alte beiträge wurden also nicht mehr in diese zählung der punkte genommen?

Alania
Administrator

Beiträge : 50919
Ich schreibe : Briefe.
Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
Sig by Hope

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Alania am Fr 02 Apr 2010, 16:27

hmm... ich finde das nicht so gut =/ weil ab und zu braucht es nen
doppelpost
nehmen wir an ich hab etwas geschrieben im februar und
will jetzt wieder was neues sagen, -ein monat später - ist es es doof,
wenn ich da nur editiere, weil ja keiner sieht, dass es einen neuen
beitrag gibt...
Ich wäre auch dafür, dass Doppelposts bis zu einer gewissen Grenze erlaubt sein sollten.
Erstens: aus dem von Beth genannten Grund.
Zweitens: manche User (unter anderem auch ich) mögen es, wenn sie eine Story aufholen, Teil für Teil zu kommentieren.
Es ist einfacher, da man ja nicht weiß, ob man die ganze Geschichte oder die nachzuholenden Abschnitte an einem Tag wird lesen können.


EDIT: noch ne frage: das hat gestern erst begonnen zu zählen, oder? alte
beiträge wurden also nicht mehr in diese zählung der punkte genommen?
Nein, alte Beiträge zählen nicht. :)


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



Lea
Wohl bekannt am Hofe
Wohl bekannt am Hofe

Beiträge : 7437
Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
Texte : Lea
Kunst : Lea
Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Lea am Fr 02 Apr 2010, 16:37

Ich finde auch, dass Doppelposts bis zu einer bestimmten Grenze erlaubt sein sollen.. ;D

Zu den Punktesystems an sich.. ich muss gestehen, dass ich davon nicht wahnsinnig begeistert bin, aber wir können es zumindestens mal damit versuchen. Wink

LG, Lea

PS: Frage: z.B 3/5 -> 3 Punkte für Beitrag; 5 Punkte für Erstellen eines Threads, richtig? Oder ist das genau andersrum?

Rock
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1104
Ich schreibe : Was mir gerade Spaß macht, aber vorallem Gedichte und Songtexte
Texte : Rock
Kunst : Rock
Infos : Rock

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Rock am Fr 02 Apr 2010, 19:13

Also ich habe den Sinn des Punktesystems jetzt nicht so ganz verstanden...
Was genau soll das jetzt beeinflussen und wozu sind die Punkte gut?
Tut mir echt leid aber ich blick da nicht durch...

Salissa
Schafft Werke für den Adel
Schafft Werke für den Adel

Beiträge : 2934
Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
... Fantasy-Kurzromane
Texte : Salissa
Kunst : Salissa

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Salissa am Fr 02 Apr 2010, 19:24

June und ich hatten für unser Schreibforum auch einmal die Idee eines Punktesystems. Damals stand ich dem Ganzen kritisch gegenüber, aus Angst darüber, dass Leute, die z.B. aus zeitlichen Gründen nicht viel posten können, vielleicht dadurch nachher dumm dastehen und sich eine Hierarchie bildet.
Da ihr aber geschrieben habt, dass das Sytems hauptsächlich dazu dient, dass z.B. Geschichten wieder mehr kommentiert werden, finde ich die Idee gut! Und schließlich gibt es ja die unterscheidliche Punkteverteilung für die verschiedene Themen, von daher habe ich keine großen Befürchtungen :)

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Fr 02 Apr 2010, 19:28

²Lea: Genau! Very Happy

²alle anderen;
Genau das habe ich ja auch gesagt:

Nun ja, Doppelposts gibt es eh selten. Aber du hast recht, wenn es unberechtigt ist, dann wird zusammengefasst.
Ich werde es so machen, wie bisher. Wenn jemand etwas schreibt und dann 10 Minuten später: Ach ja, mir fällt noch was ein! ...
Dann füg ichs zusammen. Aber wie gesagt, das wird eh selten gemacht Wink

²Simon: Aber wir haben doch alles erklärt, oder? Was gibt es denn da nicht zu verstehen?

Nun, lieber Ralf, der eigentliche Sinn ist, die Mitglieder auch in einer Weise für ihre Aktivität - besonders für das Kommentieren von Texten - zu "belohnen". Natürlich nur auf virtueller Ebene.
Die Punkte sind selbstverständlich nicht repräsentativ für die Aktivität des Mitglieds, denn zum Beispiel Nutzer wie Dawn oder Racheengel, die schon alles kommentiert haben, haben es natürlich schwerer Punkte zu sammeln.
Wir wollen nicht, dass das einen Wettbewerb oder so auslöst.


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Rock
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1104
Ich schreibe : Was mir gerade Spaß macht, aber vorallem Gedichte und Songtexte
Texte : Rock
Kunst : Rock
Infos : Rock

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Rock am Fr 02 Apr 2010, 20:44

Ja aber inwiefern soll sie das belohnen? oO

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Fr 02 Apr 2010, 20:47

Steht im ersten Post:
Was ihr damit anstellen oder wie ihr sie nutzen könnt, bzw. welche Freiheiten oder Befugnisse sie euch geben, werdet ihr im Laufe der nächsten Tage erfahren.

Wink


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Rock
Schafft Werke für die Bevölkerung
Schafft Werke für die Bevölkerung

Beiträge : 1104
Ich schreibe : Was mir gerade Spaß macht, aber vorallem Gedichte und Songtexte
Texte : Rock
Kunst : Rock
Infos : Rock

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Rock am Fr 02 Apr 2010, 20:48

Oh achso... Hab ich iwie überlesen sry Embarassed Ja na dann kann ich jetzt noch nicht sagen ob ich das gut oder schlecht finde.^^ Aber danke für den Hinweis.^^

FREEMAN
Entdecktes Talent
Entdecktes Talent

Beiträge : 629
Laune : kreativ
Ich schreibe : unterschiedlich und vielseitig, Romane und Geschichten, selten Gedichte
Texte : FREEMAN
Kunst : FREEMAN

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von FREEMAN am Sa 03 Apr 2010, 12:28

Ich möchte moch etwas zu bedenken geben. Mir scheint der Verwaltungsaufwand recht hoch zu sein. Selbst wenn es "nur" 100 neue Beiträge täglich gibt, müssen diese erfasst, klassifiziert und bepunktet werden - und das sieben Mal pro Woche! Das erfordert permanent viel Zeit und Aufwand.

Ralf

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Sa 03 Apr 2010, 12:31

Hey Ralf,

nun das alles läuft natürlich automatisch ab. Das ist ein Spezial von Formieren und im Adminbereich kann man genau einstellen, für welchen Bereich wie viele Punkte vergeben werden sollen. Also diesbezüglich kein Aufwand.

Lieben Gruß
Marie


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Alania
Administrator

Beiträge : 50919
Ich schreibe : Briefe.
Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
Sig by Hope

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Alania am Sa 03 Apr 2010, 12:37

Das wäre ja ganz schön viel Arbeit, wenn man das alles manuell machen müsste. ^^


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



FREEMAN
Entdecktes Talent
Entdecktes Talent

Beiträge : 629
Laune : kreativ
Ich schreibe : unterschiedlich und vielseitig, Romane und Geschichten, selten Gedichte
Texte : FREEMAN
Kunst : FREEMAN

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von FREEMAN am Sa 03 Apr 2010, 12:52

Oh, Marie,

da habe ich wohl die Technik unterschätzt!

Ralf

Mondlicht84
Schafft Werke für des Königs Privatbestand
Schafft Werke für des Königs Privatbestand

Beiträge : 3647
Laune : müde
Ich schreibe : wieder

Texte : Mondlicht84
Kunst : Mondlicht84
Infos : Mondlicht84

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Mondlicht84 am Sa 03 Apr 2010, 12:56

Oh, irgendwie bin ich die letzten Tage mit Scheuklappen durch das Forum gelaufen. Habe es erst jetzt gelesen und wundere mich (tja, wirklich seit dem 01.04.) wo die Punkte herkommen und wie man die bekommt *grins*.

Habe den Sinn dahinter noch nicht ganz verstanden, aber wenn es hilft. Ich werde weiterhin das Kommentieren, was ich lese und bin etawas verwundert, das andere genau das wohl nicht tun.
Aber zumindest weiß ich jetzt, wo die Punkte herkommen ^^.

lg Kerstin

IamChasingKeanu
Freier Kunstschaffender
Freier Kunstschaffender

Beiträge : 917
Texte : IamChasingKeanu
Kunst : IamChasingKeanu

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von IamChasingKeanu am Sa 03 Apr 2010, 14:14

hm ... ich hab das gefühl, dass es was hilft ... bei mir. <.<'

OMG, ich habe mich geoutet. jetzt bin ich gebranntmarkt.

JUDAS!!!

Mondlicht84
Schafft Werke für des Königs Privatbestand
Schafft Werke für des Königs Privatbestand

Beiträge : 3647
Laune : müde
Ich schreibe : wieder

Texte : Mondlicht84
Kunst : Mondlicht84
Infos : Mondlicht84

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Mondlicht84 am Sa 03 Apr 2010, 14:28

Jetzt habe ich doch noch eine Frage dazu.

Unser Märchenprojekt: 15 / 20

Warum gibt es dafür so überdurchnittlich viel? Irgendwie verstehe ich das nicht.

lg Kerstin

Pooly
Koordinator

Beiträge : 109754
Laune : Welcome to Mindfuck Central.
Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
Texte | Kunst
Schreibtisch | ReadOn

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Pooly am Sa 03 Apr 2010, 14:35

²Micha: Na wenns wenigstens bei einem etwas bringt, dann war es ja nicht ummsonst (;

²Kerstin: Dort gibt es so viele, weil leider nur noch sehr wenige Leute dem Märchenprojekt Aufmerksamkeit schenken - weder schreiben noch lesen.


______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



»GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

 

Gesponserte Inhalte

Re: Einführung eines Punktesystems

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 13:53

  • Neues Thema eröffnen
  • Eine Antwort erstellen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Jan 2017, 13:53