Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Change III (Pooly & Alania)

    Austausch

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 15:45



    Syrus hielt mir die Schale an die Lippen und ich trank in kleinen Schlucken. Ich versuchte, nicht einzuatmen, denn der Geruch der Flüssigkeit brannte in meiner Nase.
    Als ich den letzten Schluck genommen hatte, kniff ich die Augen zusammen und schluckte noch einmal angestrengt.
    "Uh", sagte ich dann und lachte leise. "Das schmeckt ja scheußlich."
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 15:52



    Ich reichte die Schale Jarayn, die leicht lächelnd nickte und sich dann über Cube beugte.
    "Anscheinend scheint es dir wieder besser zu gehen, wenn du dich bereits über ein Heilmittel lustig machen kannst", erklärte sie, doch die Weichheit in ihrer Stimme nahm den Worten gänzlich ihre Strenge.
    "Ruh dich jetzt aus, Cube. Ich werde des Morgens noch einmal nach dir sehen." Sie strich ihr fast schon liebevoll über die feuchten Haare und erhob sich dann mit einem leisen Seufzen.
    Ich senkte meinen Blick wieder zu Cube.
    "Soll ich dich wieder auf das Lager legen?", wollte ich besorgt wissen. "Ist es dir unangenehm so zu liegen?"




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 16:03



    Ich nickte Jarayn vorsichtig zu und dann ging sie. Wie seltsam. Ich hatte sie noch nie so sanft erlebt. Ob ihr die ganze Situation hier zu schaffen machte? Ja, ganz sicher.
    "Ja, leg mich wieder zurück", sagte ich leise und vorsichtig half er mir, mich wieder auf mein Lager zu legen.
    "Hat Jarayn dir eigentlich gesagt, was ... mir fehlt?", fragte ich dann.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 16:07



    "Ja, ich habe sie danach gefragt", gab ich leise zu, erklärte jedoch nichts Näheres.
    Stattdessen lächelte ich Cube an und strich ihr zart über den Arm.
    "Aber du solltest jetzt wieder schlafen, Cube. Es ist mitten in der Nacht und du brauchst doch deine Ruhe, um zu heilen."



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 16:13



    "Schlafen", wiederholte ich leise. "Ja, das klingt gut."
    Seufzend schloss ich die Augen, war so erschöpft wie nach einem lagen, arbeitsreichen Tag. "Bleibst du hier?"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 16:16



    "Ja", gab ich als Antwort und umfasste ihre Hand. "Ich werde auf dich aufpassen."
    Ein trauriges Lächeln stahl sich auf meine Lippen, während ich das sagte.



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 16:25



    "Danke", seufzte ich leise und schloss meine Augen wieder. "Ich liebe dich", hauchte ich, bevor ich mich schon nach wenigen Momenten wieder den dunklen Welten der Träume hingab.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 16:39



    Ich verbrachte den größten Teil der Nacht in einer Art Dämmerzustand. Mit müden Augen beobachtete ich Cube, die jedoch ruhig zu schlafen schien, um in nächsten Moment selbst leicht in die Traumwelt zu entgleiten.
    Der heutige Tag hatte einfach zu stark an meinen Kräften gezehrt.
    Einzig und allein die in meiner Brust brennende Sorge zwang mich immer wieder nach Cube zu schauen, ihre Stirn abzutupfen oder ihrem Atem zu lauschen ...



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 16:48



    Dank der Medizin war meine Nacht recht ruhig und traumlos gewesen, auch wenn die Schmerzen ab und an doch noch an mir zehrten und mir einen recht leichten Schlaf beschert hatten. Als ich also am nächsten Tag aufwachte, war ich immer noch etwas müde, aber ich fühlte mich schon besser als gestern noch.
    Ich brauchte einige Sekunden um zu realisieren, dass ich nicht allein war. Jarayn hockte neben mir und war gerade damit beschäftigt, einen der Verbände mit einer angenehm riechenden Paste zu beschmieren. Langsam wacher werdend beobachtete ich sie bei ihrem Handwerk.
    Als sie mich sah, trat ein mildes Lächeln auf ihre Lippen.
    "Guten Morgen, Liebes", sagte sie sanft und ich lächelte auch vorsichtig, dann drehte ich meinen Kopf in alle Richtungen.
    "Wo ist Syrus?", erkundigte ich mich, aber die Elfe zerstreute meine Sorgen.
    "Er ist auf einer Besprechung mit Aelar, Tyreal und den anderen Kriegsherren. Es wird entschieden, wie wir jetzt vorzugehen haben."
    Ich seufzte. Meinetwegen also ... Nur meinetwegen war das noch nötig.
    Aber ich sagte nichts dazu ... Sie würde es eh nicht verstehen, auch wenn sie hier vermutlich alle wussten, dass ich recht hatte.
    Sie wickelte erst einen dünnen Verband ohne Heilmittel im die Wunde an meinem Arm, die ich nicht sehen konnte, dann den mit Medizin durchtränkten. Danach machte sie Anstalten, ihre Dinge wieder einzupacken.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 17:11



    .



    ~





    ~




    Die Verletzung schmerzte. Eigentlich schmerzte mein ganzer Körper. Ich hatte immernoch das Gefühl, als ob der Pfeil in meinem Bauch stecken und eine giftige Flüssigkeit verbreiten würde.
    Ich seufzte. Es war eine Schande, dass der Krieger einfach so meiner Aufmerksamkeit entgehen konnte! Ich, der ich einer der Talentiertesten war, was das Kämpfen und Ausweichen anging! Hätte ich besser aufgepasst, wäre es ein leichtes gewesen, dem Geschoss zu entkommen.
    Andererseits ... Dann hätte es Aelar getroffen ... Demnach konnte man es doch als Glück bezeichnen, dass ich für einen Moment abgelenkt gewesen war.
    Gequält verzog ich mein Gesicht, als ich mich halb aufrichtete, um mich umzusehen. Mein Bruder war vor nicht allzu langer Zeit verschwunden, um an einer Besprechung teilzunehmen ...
    Wie es Cube wohl ging? Ich hatte von Jarayn gehört, dass sie unter schweren Schmerzen litt ... Bei dem Gedanken schlug mein Herz sorgenvoll höher. Vielleicht lag sie hier auch irgendwo ... Ich ließ meinen Blick suchend durch das große Zelt schweifen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 17:22



    "Musst du den Rest der Verbände nicht wechseln?", fragte ich dann, konnte aber nicht leugnen, dass ich mich freute, mich nicht noch weiter verrenken zu müssen, damit sie an meine anderen Verletzungen kam.
    Die Elfe lachte bitter.
    "Den Rest habe ich alles schon erledigt. Das Schmerzmittel hatte deinen Körper wohl so weit betäubt, dass du es kaum gemerkt hast."
    Ich nickte wieder.
    "Danke."
    Die Elfe legte den Kopf schief und strich mir über die Stirn.
    "Da gibt es nichts zu danken. Ruh dich wieder aus, ja?"
    Ich nickte vorsichtig, dann wandte sich Jarayn zum Gehen und war bald aus meinem Sichtfeld verschwunden.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 17:33



    .



    ~





    ~




    Gerade hatte ich es geschafft aufzustehen, als Jarayn sich näherte. Sie sah wie immer unnahnahbar und weise, aber auch auf ihre Weise fürsorglich aus.
    "Jarayn!", rief ich ihr mit einem Lächeln zu und hob die Hand zum elfischen Gruß.
    "Felión?", sagte sie fragend mit erhobenen Brauen. "Du solltest dich lieber hinlegen, deine Wunde ich nicht ganz verheilt und du bist noch geschwächt."
    "Ach, es ist so ... ermüdend die ganze Zeit liegen zu müssen", teilte ich ihr mit einer leidenden Miene mit. "Ich würde viel lieber Cube besuchen. Weißt du zufällig, ob sie auch hier irgendwo liegt?"
    Jarayn erwiderte erst einmal nichts, sondern schaute mich nur abschätzend an.
    "Felión", seufzte sie schließlich und es klang, als wäre mein Name für sie eine unheilbare Krankheit.
    "Ja?", entgegnete ich und wollte lachen, was ich aber aufgrund meines schmerzenden Bauches nicht zustande brachte.
    "Überanstreng dich nicht. Sie liegt dort hinten. Nahe der Wasserfässer. Und, wenn du sie vom Ruhen abhälst, werde ich kommen und dich mit einem magischen Seil an dein Lager binden."
    "Gut, ich werde es mir merken!" Ich zwinkerte der alten Heilerin zu und begann mehr schlecht als recht und mit ab und an unterdrücktem Stöhnen, meinen Weg durch das Zelt zu bahnen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 17:48



    Seufzend schloss ich meine Augen. Es war so anstrengend, sie offen zu halten ... Aber müde war ich nicht.
    Was die anderen jetzt wohl zu besprechen hatten? Auf was sie sich einigen würden?
    Die Schutzschilde des Waldes würden dem König und seinen Truppen nicht ewig standhalten können und im Grunde genommen hatten wir ihnen ja auch nichts mehr entgegenzusetzen.
    Den Menschen und Jägern vielleicht.
    Aber nicht dem König ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 18:01



    .



    ~





    ~




    Schwer schnaufend und mich an einem Holzbalken abstützend, machte ich schließlich an Cubes Lager Halt und musste dabei lustigerweise an Aelar denken
    , der sich bestimmt trotz seiner Schmerzen aufrecht hingestellt hätte, lediglich um würdevoll auszusehen. Mit einem leisen Seufzen schaute ich auf Cube hinab, deren Augen geschlossen waren; doch irgendeine Ahnung verriet mir, dass sie nicht schlief.
    "Hey, Cube", sagte ich leise, eindringlich und fügte dann kurz darauf,
    als ich bemerkte, dass meine Haare wirr abstanden und unangenehm in meinem Hals kitzelten, hinzu: "Du hast nicht zufällig ein Stück Schnur, mit dem ich meine Haare zusammbinden kann? Irgendwie ist mir meines abhanden gekommen ..."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 18:15



    Ich öffnete meine Augen, als ich eine vertraute Stimme vernahm und musste blinzeln, denn durch den Schleier, der immer noch mein Augenlicht trübte, konnte ich nicht sicher sein, ob es wirklich er war, denn es war so unmöglich er war doch auch ... verletzt!
    "Felión?!", fragte ich leise, überrascht und ungläubig.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 18:20



    .



    ~





    ~




    "Ja, genau", ächzte ich, während ich mich zu ihr hinunterkniete.

    Mein Blick flog über ihren verwundeten bandagierten Körper. Sie wirkte vollkommen entkräftet ...
    "Dich scheint es schlimm erwischt zu haben", merkte ich an, meine Hand auf die Verletzung an meinem Bauch gepresst, und betrachtete sie mit einer Grimasse. "Leidest du sehr unter den Schmerzen?"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 18:23



    Besorgt betrachtete ich, wie er seine Hand an seinen Buch presste und sein Gesicht schmerzverzerrt verzog.
    "Felión!", sagte ich mit so viel Nachdruck, wie es mir nur möglich war. "Du siehst schrecklich aus, du solltest dich wieder hinlegen. D-du kannst doch nicht mit deiner Wunde hier einfach herumlaufen!"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 10:37