Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Change III (Pooly & Alania)

    Austausch

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Di 10 Aug 2010, 01:54



    "Ja", log ich glatt, auch wenn ich keine Wunden hatte, die versorgt werden müssten. Doch ich wollte vermeiden, mich weiteren Fragen zu stellen ...
    Traurig lag mein Blick auf Cubes bleichem Gesicht. Vorsichtig nahm ich wieder ihre Hand in meine.
    "Sobald ... die Schmerzen schlimmer werden sagst du mir Bescheid, ja?", fragte ich wispernd.



    ~





    ~
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Di 10 Aug 2010, 02:00



    "Gut", sagte ich leise und war beruhigt. Wie schlimm seine Wunden wohl waren? Hoffentlich ging es ihm gut.
    "Ja, werde ich", antwortete ich dann auf seine Frage, auch wenn ich wusste, dass ich es nicht tun würde.
    Immer mehr zerrte die Müdigkeit an meinen Nerven und immer wieder war ich für einige Sekunden weggetreten.
    "Syrus?", fragte ich dann nach einer Weile und drückte seine Hand sanft, weil ich Angst hatte, dass er mich nicht hörte. "Ich liebe dich. Ich bin so glücklich, dass es dir gut geht."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Di 10 Aug 2010, 20:25



    Mit einem wehmütigen Ausdruck sah ich sie an. Wie gerne hätte ich Cube in meine Arm genommen, sie geküsst, ihr meine ganze Kraft geschenkt, damit sie heilen könnte.
    "Cube", erwiderte ich und meine Stimme war nicht lauter als das leise Wispern des Winds. "Wie soll es mir gut gehen, wenn du dich unter Schmerzen windest?"




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Di 10 Aug 2010, 20:37



    Ich rang mir ein Lächeln ab.
    "Ist schon gut", sagte ich leise und versuchte ruhig zu klingen. "In ein paar Tagen wird es mir wieder blendend gehen. Erinner dich, von welchen Wunden sie dich damals geheilt hat. Alles ... wird sicher bald wieder gut ... mit mir."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Di 10 Aug 2010, 22:35



    "Wenn du es so sagst", entgegnete ich nur schwach, wobei ich nicht besonders überzeugt klang. "Du solltest jetzt schlafen, Cube. Du siehst müde und ausgezehrt aus. Dein Körper muss wieder an Stärke gewinnen."
    Zart strich ich ihr über die Wange. "Ja?"




    ~





    ~
    [/quote]


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Di 10 Aug 2010, 22:53



    Ich schloss die Augen, das Lächeln immer noch nicht ganz von meinem Gesicht gewichen.
    Schlafen ... das klang gut.
    "Ja", sagte ich leise und schmiegte mich an seine Hand. "Ruh du dich auch aus, ja?"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Di 10 Aug 2010, 23:04



    "Werde ich machen", lächelte ich. "Sorg dich nicht um mich."
    Liebevoll und traurig beobachtete ich sie und wartete darauf, dass sie ihre Augen schloss. Ich würde nachdem ich mich gestärkt hatte wieder kommen, um bei ihr zu sein.




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Di 10 Aug 2010, 23:54



    Ich seufzte leise und hob meine Hand leicht, um seine zu berühren.
    "Danke, dass du da bist", murmelte ich und schon im nächsten Moment legte sich ein sanfter Schleier um mich, der mich auch die restlichen Schmerzen, die auf meiner Seele lagen, zumindest für kurze Zeit vergessen lassen würde.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 00:02



    Ich wartete bis ihr Atem ruhig und gleichmäßig geworden war und verließ - nachdem ich ihr noch einen Kuss auf die Stirn gehaucht hatte - das Zelt.
    Ich würde mir schnell etwas zu essen holen und anschließend ihren Schlaf überwachen. Das schuldete ich Cube. Außerdem würde mich die Sorge wohl zerfressen, wenn ich nicht die ganze Zeit bei ihr sein könnte.



    ~





    ~


    Zuletzt von Alania am Mi 11 Aug 2010, 00:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 00:25



    Ich war allein in einem schwarzen Raum, der keine Wände und keine Kanten hatte. Allein ... alles war dunkel, ich konnte nicht einmal die Hand vor Augen sehen.
    "Hallo?", rief ich, aber niemand antwortete. "Ist jemand hier?"
    "Warum sollte noch jemand hier sein?"
    Ich wirbelte herum und hinter mit stand Tyrael.
    "Tyrael", rief ich. "Wo sind wir, was ist hier ..."
    "Du bist allein. Du hast uns alle enttäuscht. So viele sind wegen dir umgekommen und verletzt." In seiner Stimme liegt Hass, ebenso wie in seinen seinen Augen. Hinter ihm tauchten im schummrigen Licht andere Elfen auf, die mich alle verbittert oder böse ansahen.
    "Es tut mir leid", sage ich leise. "Es tut mir leid, dass ihr ..."
    "Das muss es nicht", sagt er wieder mit harter Stimme. "Jetzt ist es für alles zu spät. Du hattest deine Chance und hast sie vertan. Sie dich doch nur an."
    Ich trat von ihnen zurück, Tränen in den Augen und sah an mir hinab. Erst als die die Wunden sah, die meinen ganzen Körper bedeckten, spürte ich den Schmerz.
    "Es tut mir leid", wimmerte ich wieder, als sich der brennende Schmerz wie ein Geschwür in mir auszubreiten schien. Aber niemand war mehr da ...



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 00:48



    Besorgt beugte ich mich über Cubes kränkliche Gestalt, die sich unter Schmerzen zu winden schien, und tupfte ihre heiße, schweißnasse Stirn ab.
    Seit einigen Stunden hatte sie begonnen, sich auf ihrem Lager zu wälzen, zu murmeln oder zu stöhnen, während ihr Gesicht unentwegt denselben gequälten Ausdruck beibehielt.
    Mein Hals fühlte sich bei ihrem Anblick an, als hätte ihn ein Seil zugeschnürt; ich kam mir hilflos vor. So hilflos.
    Sollte ich sie wecken? Nach Jarayn rufen?
    Sie in diesem Zustand zu sehen machte mich krank ... als würde ein Teil von mir langsam sterben.




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 01:09



    Ich öffnete die Augen und keuchte auf.
    Wo ... wo ...
    Leidvoll seufzend legte ich mich wieder zurück, als ich Syrus erkannte. Nur ein Traum ... es war nur ein Traum gewesen. Aber warum hatten sich die Schmerzen so real angefühlt.
    Ich biss kurz die Zähne zusammen, während alle Geräusche um mich herum nur dumpf an meine Ohren klangen. Sie waren real. Ich spürte sie, heftiger als noch im Traum.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 01:15



    "Cube", wisperte ich, als sich ihr verschleierter Blick auf mich richtete. "Was ist los?"
    Hektisch schaute ich umher, während mein Herz unangenehm in meiner Brust pochte.
    "Sind es die Schmerzen? Soll ich Jarayn holen?"




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 01:19



    "N-nein, ist schon gut", sagte ich mit zitternden Lippen und sah zu ihm hoch.
    Jarayn holen? Nein, sie hatte sicherlich schon genug zu tun.
    "Ich h-hatte nur einen ... Alptraum."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 01:22



    "Das war nicht nur ein Albtraum", sagte ich fast vorwurfsvoll und berührte ich gerötetes Gesicht, das im Licht der Magiesteine wegen des Schweißes leicht glitzerte. "Du hast Fieber, Cube", erklärte ich fest, während ich sie eindringlich anschaute.
    "Sag mir, schmerzen deine Wunden? Und lüg mich nicht an!"



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 01:28



    Sein vorwurfsvoller, besorgter Blick tat mir fast weh. Ich wollte nicht, dass er wegen mir so sehr litt. Ich wollte nicht, dass er sich Sorgen machte.
    "Ja", gestand ich dann gepresst. "Aber warte, bis Jarayn das nächste Mal kommt. Sie hat noch so viele andere Patienten, um die sie sich kümmern muss.
    Immer noch nicht richtig wach, blinzelte ich ein paar Mal, aber als die nächste Woge Schmerz mich überrollte, krümmte ich mich leicht zusammen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 01:41



    "Nein, das werde ich nicht", erwiderte ich hart und stand auf. "Ich bin in einem Augenblick wieder da!"
    Ich wünschte mir so sehr, dass ich ihr die Schmerzen abnehmen, an ihrer Stelle leiden könnte, doch das war nicht möglich. Mir war es nur vergönnt, zu versuchen ihr zu helfen.
    Hastig machte ich mich auf die Suche nach Jarayn und fand sie in dem Zelt, das neben dem unseren stand. Sie hatte sich neben eine Elfe gekniet, deren Hand sie fest umschlungen hielt. Die Verletzte sah erschreckend leblos aus.
    "Jarayn?", fragte ich hauchend, weil ich keinen der hier Liegenden wecken wollte. "Jarayn."
    "Einen Moment, Jäger", erwiderte sie etwas gereizt. "Nayltiyia ist gerade von uns gegangen."
    Ich trat ungeduldig von einem Fuß auf den anderen, bestürzt über das wenige Mitgefühl, das ich aufbringen konnte.
    "Cube hat starke Schmerzen", sagte ich schließlich nach einiger Zeit erneut und die alte Heilerin erhob sich mit einem traurigen Blick. "Ich komme schon. Nur die Ruhe."
    Gemeinsam machten wir uns auf den Weg in Cubes Zelt. Erst jetzt fiel mir auf, wie stickig es war und wie sehr es nach Blut und Schweiß roch.
    Bedrückt kniete sich Jarayn neben Cube.
    "Syrus sagt, du hättest schlimme Schmerzen, stimmt das?", fragte sie leise, besorgt.




    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 01:47



    Die Zeit, die ich auf ihn wartete, schien endlos zu werden. Eine endlose Zeit aus Gewissensbissen, Angst, Schuldgefühlen und Schmerzen. Ich war mir sicher, dass mein Körper all diese Gefühle und Empfindungen nicht mehr ertragen würde. Was sollte ich nur tun? Was konnte ich tun, um meinen Fehler rückgängig zu machen?
    Aber je länger ich nachdachte, umso verzweifelter wurde ich. Es gab keinen Ausweg. Es gab keine Wiedergutmachung.
    Als Jarayn und Syrus wiederkamen war ich schon fast wieder eingeschlafen, oder auch bewusstlos, ich wusste es nicht. Die alte Elfe fragte nach meinen Schmerzen und ich wusste nicht, was ich ihr antworten sollte. Ich wollte nicht so schwach sein! Warum konnte ich nicht einmal etwas gut machen, so wie man es von mir verlangte.
    Zögernd nickte ich schließlich.
    "Wie geht es Felión?", fragte ich gleich im Anschluss daran.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 01:53



    Etwas verärgert sah ich Cube an. Sie sollte sich Gedanken um sich selbst und nicht um die Elfen machen, die sie schließlich soweit gebracht hatten, dass sie zerschlagen und blutend am Boden lag, kaum mehr in der Lage sich zu bewegen.
    "Ihm geht es den Umständen entsprechend", erklärte Jarayn, wärend sie in ihrer Tasche nach etwas suchte.
    Wenig später hatte sie zwei schmale Flaschen, in denen Flussigkeiten gluckerten, zutage gefördert, welche sie kurz darauf in einem kleinen Holzschälchen gemeinsam mit einigen Blättern vermischte.
    "Du musst das trinken", wies sie Cube an und hielt ihr die Schale hin. "Schaffst du das? Danach werden die Schmerzen nachlassen."



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 01:58



    Den Umständen entsprechend. Das klang nicht sehr gut. Aber sie hätte es mir sicherlich gesagt, wenn sich sein Zustand verschlechtert hätte. Oder?
    Ich wartete, während die Ohnmacht immer wieder die Grenzen meines Bewusstseins zu sich herabzuziehen versuchte und ich nickte einige Male kurz ein.
    Dann hielt sie mir eine Schale mit einer seltsam intensiv riechenden Flüssigkeit entgegen.
    "Ja, das schaff ich", sagte ich schwach und versuchte, mich zumindest halb aufzurichten, aber ich konnte mich fast nicht rühren. Resigniert lehnte ich mich zurück und schloss leiderfüllt die Augen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 14:47



    Jarayn warf mir einen traurigen Blick zu und bedeutete mir, ihr zu helfen.
    Das Herz ein schmerzender harter Stein in meiner Brust, kniete ich mich dichter neben Cubes Kopf und fragte leise: "Glaubst du, du erträgst die Schmerzen, wenn ich dich kurz hochhebe, damit du trinken kannst?"



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 14:50



    "Wenn ich das trinke", sagte ich mich rauer Stimme, "werden die Schmerzen eh bald wieder abklingen." Ich sah ihn traurig lächelnd an. "Danke, dass du mir hilfst."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 15:02



    "Bedank dich nicht", sagte ich kaum vernehmlich. "Das ist selbstverständlich."
    Vorsichtig platzierte ich meine Hand unter Cubes bandagierten Nacken und hob ihren Kopf, so langsam und sachte, wie es mir möglich war, an. Ich vollbrachte es sogar, ihren Oberkörper - ohne sie viel zu bewegen und ihr hoffentlich nicht allzu viele Schmerzen zuzufügen - soweit aufzurichten, dass sie nun in meinem Arm lag.
    "Erträgst du es?", fragte ich leise und schaute ihr in die glasigen goldenen Augen.



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 15:28



    Als er mich aufrichtete, spürte ich einen stechenden Schmerz in meinen Rippen. Ob eine davon gebrochen war?
    Aber als ich mich in der Position befand und er mich hielt, ging es wieder.
    "Ja, so ist es gut", hauchte ich. Seine Berührungen waren so sanft und aus seinem Blick sprach die unendliche Sorge. Es tat mir so unendlich leid, dass er wegen mir leiden musste, aber ich wusste keine Lösung, um seinen inneren Schmerz zu lindern.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51536
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Alania am Mi 11 Aug 2010, 15:41



    Ich ließ mir von Jarayn die Schale mit der Medizin geben und hielt sie dann bedächtig an Cubes Lippen.
    "Hier, mein Herz", murmelte ich. "Trink."



    ~





    ~


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Pooly am Mi 11 Aug 2010, 15:45



    Syrus hielt mir die Schale an die Lippen und ich trank in kleinen Schlucken. Ich versuchte, nicht einzuatmen, denn der Geruch der Flüssigkeit brannte in meiner Nase.
    Als ich den letzten Schluck genommen hatte, kniff ich die Augen zusammen und schluckte noch einmal angestrengt.
    "Uh", sagte ich dann und lachte leise. "Das schmeckt ja scheußlich."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Change III (Pooly & Alania)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 21 Nov 2017, 09:09