Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Amadeus

    Teilen
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Amadeus

    Beitrag von Arawn am So 28 März 2010, 13:35

    Der alte Hofkompositeur Antonio Salieri beichtet nach seinem Selbstmordversuch einem Priester: er trage die Schuld am Tode Wolfgang Amadeus Mozarts – und erzählt das Leben des wohl berühmtesten Salzburgers aus seiner Sicht.

    Während Mozart bereits in jüngsten Jahren als Genie an den europäischen Höfen herumgereicht wurde, verbringt Salieri, der Sohn eines Händlers, seine Kinder- und Jugendjahre in einem kleinen italienischen Dorf. Sein innigster Wunsch:

    »Herr, mach aus mir einen großen Komponisten, lass mich deine Herrlichkeit durch Musik preisen. Gib, dass auch ich gefeiert werde. Mach mich auf der ganzen Welt berühmt, lieber Gott, mach mich unsterblich.«

    Im Gegenzug verspricht der Knabe Gott seine Keuschheit und seinen Fleiss. Und Gott scheint Salieris Gebet erhört zu haben: der Vater stirbt plötzlich und Salieri kann eine musische Ausbildung und Karriere beginnen, die ihn rasch an den Wiener Hof, direkt an die Seite Kaiser Josephs II. bringt. Doch dann kommt Mozart.

    Die erste persönliche Begegnung mit Mozart ist für Salieri ein Schock: das musikalische Genie entpuppt sich als »infantiler, obszöner Mensch«.

    »Das … war Mozart. Das! Diese kichernde Kreatur mit der schmutzigen Phantasie … […]
    Aber weshalb … weshalb sollte Gott zu seinem Instrument ein oszönes Kind erwählen?«

    Was für ein Gegensatz! Hier das extrovertierte Genie, offenherzig und naiv, mit einem Übermaß an Selbstvertrauen und einem starken Hang zu Alkohol und Frauen ausgestattet – dort der ernsthafte Musiker, vertraut mit den Gepflogenheiten bei Hof, voller Frömmigkeit und Demut.

    »Ich wollte immer nur zu Gott singen. Er gab mir dieses Verlangen. Und dann machte er mich stumm. […] Wenn er nicht wollte, dass ich ihn preise mit meiner Musik, warum dies Verlangen in mich senken?«

    Es kommt noch schlimmer: Mozart hat eine (beläufige) Affäre mit einer Frau, die Salieri selbst begehrt (aber nie hatte). Und bald darauf muss Salieri feststellen, dass Mozart keinerlei Korrekturen auf seinen Notenblättern benötigt: der selbstgefällige, genusssüchtige Komponist bringt seine musikalischen Eingebungen nicht als Entwürfe erstmals zu Papier, sondern mühelos – in Perfektion!

    »Von jetzt an sind wir Feinde: Du [Gott] und ich [Salieri]. Weil du einen prahlerischen, zottigen, infantilen Jungen auserwählt hast, und mir zum Ausgleich nur die Fähigkeit gegeben hast, deine Inkarnation zu erkennen.«

    Mozart – und dessen Frau – gegenüber gibt er sich stets als Verehrer und Gönner, insgeheim hingegen lässt Salieri nichts unversucht, Mozart zu schaden und den vermeindlichen Plan Gottes zu durchkreuzen …
    http://www.stefan.cc/filme/amadeus.html



    Hier ist der Trailer (leider nur in englisch)

    Ich finde den Film einfch einmalig *o*
    Meiner Meinung nach die beste Mozart-Verfilmung, die es meiner Meinung nachje gegeben hat. Die Kostüme sind schon sehr gut und es wird auch viel von Mozarts Musik eingebracht. Auch die Umgebung passt sehr gut. Dass die Geschichte nicht von Mozart, sondern von Salieri erzählt wird, finde ich auch sehr gut. :)
    Außerdem wird darauf geachtet, dass Mozart so dargestellt wird, wie er war - und nicht beschönigt wird.
    Und etwas, was ich sehr bewunder: Sie haben bewusst unbekannte Schauspieler benutzt. Die Regisseure wollten, dass man Mozart und Salieri und nicht irgendwelche Schauspieler in den Figuren sieht.
    Also wirklich sehr sehenswert Very Happy
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Amadeus

    Beitrag von Pearl am So 28 März 2010, 15:44

    Wir haben den Film im Musikunterricht gesehen (über Wochen!) und mir hat er auch gefallen^^
    Die Musik ist wirklich toll und die Perspektive hat mir auch sehr gut gefallen.
    Die Lache fand ich dann doch etwas übertrieben, aber wer weiß schon, wie es damals wirklich war^^
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Re: Amadeus

    Beitrag von Arawn am Mo 29 März 2010, 21:57

    Aber so übertrieben finde ich sie eigentlich nicht. Er wird halt überdreht dargestellt. Wir haben eine in der Klasse, die lacht auch manchmal so xD
    Bei der Lache muss ich immer an Percy aus "The Scarlet Pimpernel" denken xD Dem wird immer so ein albernes Gelächter zugeschrieben xD
    Und in einer Aufführung lacht der Percy auch so xD
    Den Film könnt ich hier auch makl vorstellen... den habe ich auch schon dreimal geguckt xD

    Gesponserte Inhalte

    Re: Amadeus

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -
      » Mozart

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 13 Dez 2017, 11:56