Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Austausch

    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am So 02 Mai 2010, 23:10


    Ich sah diesem vermaledeiten Dreckskerl dabei zu, wie er das Glas nahm und ballte meine Hände zu Fäusten. Idris würde mir das büßen, und das wusste sie nur zu gut. Als sie sich setzen wollte, packte ich sie beim Arm und zerrte sie herum, sodass sie mich ansehen musste.
    "Ich werde das nicht dulden", knurrte ich und sie schob trotzig ihr Kinn nach vorn. ich wusste selbst nicht, wie mir geschah, doch zu schnell hatte ich die Hand erhoben und mit einem Krachen schlug ich ihr ins Gesicht, sodass sie taumelte.



    Meine Wange brannte, als er mich schlug. Tränen stiegen mir in die Augen. Ich fühlte mich schwach wie ein Mensch und doch kochte Wut in mir hoch. Er hatte nie die Hand gegen mich erhoben, was mir deutlich machte, wie hoch sein Maß an Wut sein musste.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am So 02 Mai 2010, 23:20



    Mit einem Klirren fiel das Glas zu Boden, das ich in der Hand gehalten hatte und ich richtete mich auf. Ich konnte nicht behaupten, dass mein Körper stärker geworden wäre, aber mein Willen war es auf jeden Fall.
    Dieser verfluchte ...
    Er schien selbst erschrocken über seine Tat und ich zog sie hinter mich und funkelte ihn an.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mi 05 Mai 2010, 14:05


    Es ging so schnell und doch war ich von meinem eigenen Handeln erschrocken. Ich schluckte heftig, doch nicht nur ich hatte schnell reagiert, auch dieser fremde Vampir war aufgesprungen, hatte sie von mir fort gezogen und baute sich nun vor mir auf. Er wirkte noch schwächlich, doch ich war zu... schockiert von mir selbst, um jetzt daran zu denken, ihn anzugreifen. Stumm drehte ich mich um und stürmte aus der Wohnung.


    Mein Gesicht schmerzte zuerst sehr, doch dann wurde das Brennen zu einem Kribbeln, das Kribbeln zur Kälte und es war, als wäre nichts geschehen. Ich spürte Shayn dicht vor mir und war doch zu geschockt, um selbst zu reagieren. Er hatte mich noch nie geschlagen. Noch nie.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Mi 05 Mai 2010, 14:48



    Er war schneller verschwunden, als ich es hatte realisieren können und ich wandte mich langsam zu Idris um. Sie schien vollkommen paralysiert zu sein und ich ... konnte es kaum ertragen, sie so zu sehen. mit diesem verletzten Ausdruck in ihren Augen ... so oft hatte ich diesen Anblick ertragen müssen.
    Vorsichtig zog ich sie in meine Arme.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mi 05 Mai 2010, 16:33


    Ich lief einfach nur, ohne Kopf, ohne die Gedanken zuzulassen und voller Wut und Furcht ... wenn es denn Furcht war. Ich kannte das Gefühl nicht wirklich. Undefinierbar war es für mich.


    Ich spürte die Arme kaum, die sich um mich legten. Müde schloss ich die Augen, erschöpft... mein Kopf war so schwer, er fühlte sich an, als würde er jeden Augenblick zerbersten. Ich verlor den Boden unter den Füßen und klammerte mich fest an diese Arme. Shayn. Er roch noch immer so wie früher. Geliebter, geliebter Bruder ... hatte ich nicht geglaubt, ihn verloren zu haben?
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Mi 05 Mai 2010, 17:00



    Ich spürte, wie sie schwächer wurde und hielt sie so fest ich konnte, auch wenn ich selbst noch schwach war.
    Für einen Moment schloss ich die Augen, als mich die Erinnerungen an damals suchten. Wie oft hatten wir Arm in Arm gelegen, wenn es uns schlecht gegangen war?
    Ich nahm meine Kraft zusammen, bückte mich und hob sie dann hoch. Sie war so leicht, dass ich es selbst in meinem jetzigen Zustand schaffte.
    "Wo ist dein Schlafzimmer?", fragte ich sie leise.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mo 10 Mai 2010, 19:01


    #



    Ich fühlte meine Knochen nicht mehr, trotzdem richtete ich mich auf, wollte seinen Armen entkommen, als hätte er mich noch nie in solch einem schwachen Moment erlebt.
    "Es geht mir gut", nuschelte ich und wand mich aus seiner Berührung, weil ich mich meiner schämte.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Di 11 Mai 2010, 08:05



    Ich grummelte leise, ließ sie hinab, hielt ihre Hand aber noch. Tiefes Mitleid breitete sich in mir aus, schien mich verzehren zu wollen. Es war so grauenvoll, sie so zu sehen. Das hatte ich schon so oft ertragen müssen.
    "Komm", sagte ich leise. "Lass uns etwas reden."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Di 11 Mai 2010, 12:45


    #


    Ich nickte schwach und setzte mich auf einen der Stühle. Meine Arme verschränkte ich zittrig vor der Brust und hob dann die Schultern.
    Ich wollte etwas sagen, doch mir fiel nichts Gescheites ein, also schwieg ich.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Mi 12 Mai 2010, 08:34



    Ich kniete mich vor sie, denn auch meine Kraft, die ich gerade durch die Aufregung erworben hatte, schwand wieder.
    Ich griff nach ihren Händen, wartete, dass sie sprechen würde, aber sie tat es nicht.
    Forschend ließ ich meinen Blick schweifen.
    "Wie bist du an ihn geraten?", fragte ich dann.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Di 18 Mai 2010, 11:15



    #


    "Das ist eine lange geschichte", seufzte ich und runzelte die Stirn. "Sein Vater nahm mich auf ... nachdem ... du weißt schon. Und ... ich weiß nicht, irgendwann bestimmten sie mich zu seiner Gefährtin. Ich meine ... ich komme eigentlich gut mit ihm aus, obwohl er schon immer so... so wie jetzt war." Ich zuckte mit den Schultern. "Erzähl du mir lieber, wieso du noch lebst?"
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Di 18 Mai 2010, 23:59



    Ich legte die Stirn nachdenklich in Falten und setzte mich im Schneidersitz hin.
    "Ich kann mich nur noch ... bruchstückhaft erinnern", teilte ich ihr mit. "Diese Zeit ... alles ist so ... verschwommen", murmelte ich.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mi 19 Mai 2010, 20:53


    Ich war wütend. Und außer diese unbändige Wut fühlte ich überhaupt nichts, und doch war es in Ordnung so. Ich hastete durch die Flure und schlug auf das ein, was sich mir bot. Der feine Wandteppich wurde von meinen pochenden Händen zerrissen und ich rammte meine Faust in die Wand, bis die befriedigende Ruhe einsetzte, ich über die zerstörten Gegenstände strich und sie sich wie von selbst wieder zusammenfügten.



    Ich nickte leicht.
    "Mir geht es genauso. Ich ... weiß nur, dass ich nicht hätte überleben dürfen. Ich war ... tot, dachte ich. Wirklich tot meine ich. Doch ... Calebs Vater rettete mich." Ich schüttelte leicht den Kopf und knetete meine Hände. "Ich schulde meinem Clan eine Menge."
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am So 23 Mai 2010, 01:40



    Ich nahm ihre Hände.
    "Du schuldest ihnen etwas, ja?", fragte ich mehr an mich selbst an sie gewandt. Ja, das tat sie wohl. Aber musste sie sich deswegen von ihm schlagen lassen?
    "Ist jetzt nur noch die Frage, was wir tun, da wir uns wiedergefunden haben." Ich sah zu ihr hoch. Ihr Gesicht war so vertraut wie das einer Schwester, aber ... "Denn ich bin von einem anderen Clan als ihr, befürchte ich."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mo 24 Mai 2010, 16:57


    #


    In meiner Brust bildete sich ein fester Knoten und mein Hals war auf einmal so furchtbar trocken, dass nicht einmal zu Schlucken Abhilfe schaffte.
    "Ich weiß", antwortete ich leise und entzog ihm doch meine Hände. "Aber was meinst du damit, was wir tun, nun, da wir uns wiedergefunden haben?" Ich schüttelte leicht den Kopf und verschränkte meine Hände, um sie fest zusammengefaltet zwischen meine Knie zu klemmen.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Mai 2010, 08:22



    "Nun ja, ich denke nicht, dass es dein Gefährte gutheißen würde, wenn wir uns treffen würden, oder? Und ich kann nicht ewig hier bleiben."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Mi 26 Mai 2010, 11:19


    #



    "Heißt das ...", ich schluckte und schüttelte instinktiv meinen Kopf. "Du willst schon wieder gehen? Einfach so? Jetzt, wo wir uns endlich wiedergefunden haben?"
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Mai 2010, 16:33



    "Na ja ... ich ..." Ich suchte nach Worten und wandte meinen Blick ab. "Ich will nicht, dass du meinetwegen noch mehr Streit mit ihm hast."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Fr 28 Mai 2010, 09:57


    -


    "Es ist gar nicht möglich, dass ich noch mehr Streit mit ihm habe. Wir machen ja schon gar nichts anderes mehr, da ist ein Grund mehr oder weniger unentscheidend." Ich zuckte mit den Schultern und vergrub mein Kinn in meiner Handfläche. "Die meisten Streitereien kommen durch die Regeln des Clans, durch das Blut, die Jagd ... und die anderen, befeindeten Clans ... Manchmal ... wünschte ich mir, es würde diese Clanfeindschaften nicht geben."
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Sa 29 Mai 2010, 12:14



    "Ja, ich mir auch", sagte ich und knetete meine Hände. "Wo wir gerade bei Streitereien sind. Hast du noch so eine tolle Blutkonserve für mich?" Ich blickte zu der Tasse am Boden, die ich vorhin hatte fallen lassen. "Das tut mir leid", sagte ich dann und erhob mich um etwas zu suchen, mit dem ich das Blut von den Fliesen wischen konnte.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am Sa 29 Mai 2010, 14:01


    -


    "Ach, das macht nichts", sagte ich und holte aus dem Kühlschrank noch eine der Blutkonserven, wärmte sie auf und schüttete die rote Flüssigkeit in eine Tasse. Dann gab ich sie Shayn und nahm mir einen Lappen. "Ich mach das schon", murmelte ich schlicht und wischte es auf, pickte die Scherben hervor und warf das ganze dann angeekelt in eine der Tonnen. Blutkonserven ... ihgitt. Na klar, wir hatten welche Zuhause, aber für mich war das nichts.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am Sa 29 Mai 2010, 23:53



    Sie drückte mir die Tasse in die Hand und nahm sich einen Lappen, um das Blut selbst zu beseitigen. Ich wollte erst protestieren, aber es würde ja eh nichts bringen und ich fühlte mich immer noch schwach, also setzte ich mich und sah auf das Blut hinab, nahm einen Schluck.
    Ich runzelte die Stirn.
    "Uh", sagte ich etwas angeekelt. "Also ... ohne diese Gabe nicht gutheißen zu wollen, aber frisches Blut ist mir lieber."
    Ich stürzte den Rest der Tasse rasch hinunter, um nicht allzu viel schmecken zu müssen. Trotzdem ging es mir augenblicklich besser.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am So 30 Mai 2010, 00:03


    Als ich mich ein wenig entspannt hatte, sich genug Blut in meinen Venen befand und mein Kopf wieder frei war, begab ich mich wieder zu Idris und meiner Wohnung. Ich klopfte kurz an, bis ich über mich selbst fast lachte. Dies war meine Wohnung, und mit jemandem da drin hatte ich noch eine Rechnung offen. Wenn Idris ihn nicht aus Mitleid aus dem Weg geschafft hatte. Langsam öffnete ich dir Tür und trat mit gerunzelter Stirn ein.



    "Ja, seh ich auch so", lachte ich und ließ mich wieder neben ihm nieder, um ein wenig mit meinem Stuhl zu kippeln und ihn anzusehen. Wie lang hatte ich ihn für tot geglaubt? Also durfte ich mich jetzt auch ein bisschen albern benehmen.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am So 30 Mai 2010, 00:10



    Ich lächelte und genoss schweigend den Moment mit ihr. Meine verloren-geglaubte Schwester ... im Herzen zumindest. Es tat so gut, dass sie hier war, auch wenn wir uns unter sehr widrigen Umständen wiedergetroffen hatten, das spielte keine Rolle.
    Ich wollte gerade wieder zum Sprechen ansetzen, als es an der Tür klopfte und er wieder eintrat.
    Wie war noch mal sein Name gewesen?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14795
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Baltimore am So 30 Mai 2010, 00:26


    Mein Blick schnellte zur Tür, als Caleb eintrat und geistesgegenwärtig flüsterte ich seinen Namen und spürte Wut in mir aufkeimen. Wie er sich heute benommen hatte war unverzeihlich, und doch machte mich eben diese Wut auch benommen und schwach.



    Gemächlich ließ ich die Tür hinter mir zufallen, verschränkte die Arme vor der Brust und lehnte mich an sie. Wie die beiden mich anstarrten hatte schon etwas Amüsantes. Idris wirkte wütend, doch ich kannte sie, sie würde nichts gegen mich sagen, nicht solange ich anwesend war. Ich lächelte leicht, sah die Tasse, die in der Hand des anderen Vampirs ruhte, rotes Blut am Tassenrand. Meine Blutkonserven. Na ja, was sollte es schon, ich trank sie sowieso nicht. Viel zu unappetitlich.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Pooly am So 30 Mai 2010, 00:40



    Er betrat den Raum, schloss die Tür hinter sich und beobachtete uns. Seine Gedanken schienen unergründlich, ebenso wie Idris'. Keiner der beiden sagte etwas.
    Ich stellte meine Tasse auf dem Tisch neben mir ab und dachte nach. Was tun?
    Ich würde ja irgendeine Art von Kompromiss vorschlagen, aber ich könnte wetten, dass er darauf nicht aus war. Aber einfach gehen wollte ich auch nicht. Nicht jetzt.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Midsummer Hunt (Pooly & Baltimore)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 30 Mai 2017, 15:03