Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Ellen Hopkins - Impulse

    Austausch
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Jojo am Sa 06 Feb 2010, 00:19

    Ellen Hopkins – impulse

    [img]

    Taschenbuch: 688 Seiten
    Verlag: McElderry; Auflage: Reprint (20. Mai 2008)
    ISBN-10: 1416903577
    ISBN-13: 978-1416903574
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

    Klappentext:
    Act
    On your impulse,
    swallow the bottle,
    cut a little deeper,
    put the gun to your chest.


    Tony’s painful childhood memories can be quelled only through pills. Vanesa has a secret that keeps her coming back to the blade. And Connor seems to have the perfect life on the outside, but his inward battle with his parents, his peers, and himself give him one last choice – to pull the trigger.

    These are three lives that would have been cut short if not for the hasty intervention by loved ones. Or fate. Now they are given a second chance at a better life – but only if they help one another, and if they find the strength to let go of their inner demons. For good.

    Meine Meinung:
    Ich war erst etwas skeptisch bei dem Buch, aber ich habe eigentlich nur gutes darüber gelesen, weshalb ich dann gedacht habe, warum versuchst du es nicht einfach.
    Das komplette Buch ist in Gedichtsform geschrieben. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen und es ist wahnsinnig gut. Durch die Gedichte bekommt das ganze noch einen etwas anderen Ausdruck und vor allem ein anderes Gewicht glaube ich auch, als wenn es einfach nur in einem ganz normalen Block geschrieben wäre.
    Es gibt aus jedem Charakter, also Tony, Vanessa und Connor, die Sicht auf die verschiedenen Geschehnisse in der Klinik. Es sind immer ungefähr drei Gedicht, soweit ich mich erinnere, für jede Person und jedes ist in einer anderen Form geschrieben.
    Aber es ist nicht nur die Schreibart, die mich beeindruckt hat.
    Auch die Geschichte, die erzählt wird. Jede der Personen hat ihre eigenen Probleme und muss damit irgendwie fertig werden, aber trotzdem müssen sie alle zusammen halten. Die einen schaffen es, die anderen nicht. Wie die Autorin das ganze vorstellt und dem Leser nähre bringt, ist wirklich super. Ich konnte mich richtig gut in die Personen hineinversetzen und konnte nachher das Buch, obwohl es auf Englisch war, nicht mehr weglegen. Und bei mir muss man wissen, dass ich eigentlich nicht so gerne etwas auf Englisch lese und wenn ich es mal tue, richtig lange brauche. Vielleicht lag es auch an der Gedichtsform, dass es schneller als sonst ging, weil es schon weniger Text ist, der auf den Seiten steht.
    Ich kann das Buch aber wirklich allen empfehlen, die gerne solche Geschichten lesen, wo es um Menschen geht, die Selbstmord begehen wollten und versuchen ihre Probleme dadurch zu bekämpfen und wie sie dann irgendwie versuchen wieder von der Such wegzukommen.
    Ich werde mir auf jeden Fall noch mal ein Buch von ihr zulegen. Leider gibt es die Bücher meines Wissens nicht auf Deutsch, was meiner Meinung nach schade ist, aber wahrscheinlich auch durch die Gedichtsform im deutschen nicht so gut rüberkommen würde.

    Weiter Bücher der Autorin:
    Crank
    Glass [zweiter Teil von Crank]
    Fallout [dritter und abschließender Teil von Crank]
    Burned
    Identical
    Tricks


    Zuletzt von Jojo am Di 29 Jun 2010, 23:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51043
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Alania am Mo 08 Feb 2010, 20:56

    Hey, Jojo!

    Danke, für die Vorstellung, das hört sich doch echt gut an! Very Happy

    Wenn sie das in meiner Bücherei hätten, dann würde ich es bestimmt ausleihen! :]

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Gast am Sa 10 März 2012, 00:21

    Hey Jojo ^^
    Danke für die Vorstellung ich suche grade ein englischen Buch für meine Klasse und ich kann mich momentan nicht entscheiden: Impulse oder Identical xD
    Ich finde beide hören sich gut an aber du sagtest das hier hätte dir besser gefallen o:

    Eine Frage hätte ich da noch: könnte ich dieses Buch (oder Identical) auch in der Schule vorschlagen?
    Mir geht es eher darum, das nichts anstößiges dabei ist >.<
    Das wäre supi wenn ich eine Antwort bekommen würde x3

    Die Rezi fand ich supi ! Ehrlich! Deine eigene Meinung gefällt mir und das sie auch klar verständlich ist ^-^

    Liebe Grüße,
    NekoFF
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Jojo am Sa 10 März 2012, 21:34

    Hey,

    Erstmal vielen Dank fürs Lesen ihr beiden.

    Also ich würde fast sagen, dass sie nichts für die Schule sind.
    Es ist eben Gedichte, die geschrieben werden.
    Schau dir mal die Leseprobe an, ich glaube kaum, dass das Lehrer als zulässig für eine Schullektüre sehen würden ^^"

    Aber in diesem Buch werden schon ziemlich krasse Sachen angesprochen, immerhin geht es hier um verschiedene Personen, die sich umbringen wollen. Es ist manchmal wirklich schon nicht ohne, was sie denken und machen, aber ich würde sagen, es sind eben authentisch verpackte Themen, die angesprochen werden.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Gast am Do 15 März 2012, 21:28

    Hey ^^
    Oke schade D:
    Aber klingt interessant :> dann muss ich wohl weitersuchen *schnief*

    Dankeschön :3

    Liebe Grüße,
    NekoFF
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Jojo am Do 15 März 2012, 21:41

    Hey,

    Also es kann auch durchaus sein, dass es was für die Schule ist.
    Es ist auf jeden Fall interessant von den Themen, nur die Form ist halt etwas ... anders und vielleicht nicht das, was sich Lehrer vorstellen.
    Aber schlag es vor, du kannst ja eigentlich nicht verlieren, denke ich.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von ExituS am Sa 15 Dez 2012, 22:29

    Hallo! Very Happy

    Ich bin schon seit Ewigkeiten am Überlegen, ob ich mir ein Buch von Ellen Hopkins zulegen soll. Manche sind von der Gedichtform in der ihre Bücher geschrieben sind ja absolut begeistert, während andere sie eher... bescheiden finden.
    Ich habe ein bisschen Bedenken, dass ich mich aufgrund der Kombination aus Englisch und Gedichtform vielleicht nicht so gut hineinversetzen kann in das Buch, und es nicht so richtig an mich rankommt, aber du hast mir mit deiner Rezension die Angst ein bisschen genommen.
    Ich denke, wenn ich mal Geld übrig habe, versuche ich es einfach mal. Wink

    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ellen Hopkins - Impulse

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30 März 2017, 12:50