Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Teilen
    avatar
    Gast
    Gast

    Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Beitrag von Gast am Mi 30 Apr 2008, 15:18



    Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe



    Autor: Tamara Pirschalawa



    Broschiert

    Verlag: BoD GmbH, Norderstedt
    Erschienen: November 2005
    Seitenzahl: 108
    ISBN: 978-3833437151
    Preis: € 9.90



    Die Autorin

    Tamara Pirschalawa wurde am 17.08.1965 in Frankfurt am Main geboren, ist deutsch-georgischer Abstammung, hat einen erwachsenen Sohn und ist geschieden. Die Autorin, Verlegerin, Webdesignerin und Internetentwicklerin ist ein wahres Multi-Talent und hat bereits in früher Jugend mit dem Schreiben begonnen. Nach "Niemandsland" hat sie 2006 das Buch "Traumfänger" veröffentlicht. Fantasievolle Kurzgeschichten, die Hoffnung und positives Denken vermitteln und das Augenmerk auf die wesentlichen Dinge des Lebens lenken.




    Kurzbeschreibung

    "Niemandsland" ist eine authentische Erzählung über eine unglückliche Kindheit und Jugend, in der sowohl im Elternhaus, in der Grundschule, als auch in einem Kindererholungsheim das eigentlich schutzbefohlene Kind seit seinem siebten Lebensjahr mit brutalster physischer und psychischer Gewalt, grausamen Misshandlungen, Entbehrungen und Liebesentzug zu kämpfen hatte und dies ohne jegliche Hilfe von außen ertragen musste. Die Autobiografie beschreibt menschenunwürdige Umstände, die mit dem Erwachsenwerden nicht etwa beendet waren, sondern sich als ein Strudel herausstellten, der sein Opfer nicht ohne weiteres freigab. Co-abhängige Beziehungen mit schwierigen, gewalttätigen oder alkoholkranken Männern folgten, in denen die Autorin, Tamara Pirschalawa, nicht mehr in der Lage war, trügerischen Schein von Wahrheit zu unterscheiden, sie zwischen zwei Welten hin- und hergezerrt wurde und sich letzten Endes im Niemandsland (daher der Titel des Buches) befand.

    Das Vorwort von "Niemandsland" wurde von dem Bestsellerautoren Heinz Körner (Johannes, Sarah, Die Farben der Wirklichkeit u. a.) geschrieben.

    Amazon


    Klappentext

    Dieses Buch handelt von Co-Abhängigkeit, einer Suchtform, der viele Menschen unterliegen, die aber dennoch nicht sehr bekannt ist. Persönliche Erfahrungen mit dieser Abhängigkeit und auch die Tatsache, ständig mit Unverständnis im Verwandten- und Bekanntenkreis konfrontiert worden zu sein, haben Tamara Pirschalawa dazu veranlasst, dieses Buch zu schreiben.

    Sie kennen vielleicht auch die eine oder andere Frau, die mit einem Alkoholiker liiert ist, von diesem gedemütigt, missbraucht oder geschlagen wird – und sicher haben Sie sich manchmal gefragt, warum diese Frau sich das antut. Sind Sie der Meinung, dass die Frau es nicht verdient hat, so behandelt zu werden und dass sie durchaus einen besseren Partner finden könnte? Was veranlasst eine Frau, eine Partnerschaft einzugehen, die ihrer nicht würdig ist? Ist es tatsächlich Liebe oder viel eher das unbewusste Ausleben von Verhaltensmustern, die ihre Wurzeln in einer lieblosen und von Gewalt geprägten Kindheit haben?

    Das Interesse ist also da, die entsprechenden Fragen stehen im Raum. Die Autorin hat sich in den vergangenen Jahren eingehend mit diesen Fragen befasst und sie in ihrem Buch offen und ehrlich beantwortet. Diese Sucht existiert, sie zerstört, sie ist gefährlich, und deshalb muss sie in Worte gefasst werden.

    Die autobiografische Aufbereitung des Buches vereinfacht den Zugang und das Verständnis zu der Problematik, da der Leser sich damit identifizieren kann. Die persönlichen Details ihres Lebens schreibt die Autorin nicht in einer chronologischen oder zusammenhängenden Abfolge auf, sondern sie lässt ihren Gedanken freien Lauf.

    Tamara Pirschalawa möchte ihre Erkenntnisse weitergeben, in der Hoffnung, anderen aufzeigen zu können, dass es auch aus dem größten Labyrinth einen Ausweg gibt. Dieses Buch soll dabei helfen, dass persönlich Betroffene aufwachen, neue Wege gehen und ihrer Sucht entkommen können. Angehörige und Freunde wiederum können lernen, verständnisvoller mit Co-Abhängigen umzugehen.

    Es gibt einen Ausweg ...


    Meine Meinung

    Unvorstellbar, welche Szenen sich hinter so mancher Haustüre abspielen. Erschütternd, wie viel Leid einige Menschen ertragen müssen.

    Die in diesem Buch vor Augen geführten Grausamkeiten, denen Kinder (und Erwachsene) im Laufe ihres Lebens schutzlos ausgeliefert sein können, schnüren einem förmlich die Kehle zu. Eine Gewalt- und (Ohn-)Machtspirale, die sich immer weiter und schneller dreht – und die Opfer gnadenlos in ihrem Strudel mitreißt. Aber in "Niemandsland" werden auch Notausgänge zur Befreiung aufgezeigt.

    Der schonungslose Bericht von Tamara Pirschalawa hat mich tief bewegt. Wie viel Mut gehört dazu, damit nach außen zu gehen! Wie viel Stärke erfordert es, einem derartigen Schicksal die Stirn zu bieten!

    Mir bleibt nur meine aufrichtige Bewunderung für eine faszinierende Frau und meine Anerkennung für ihr unermüdliches Engagement im Kampf gegen Unterdrückung, Schweigen und Angst.

    Es wird viel zu oft weggesehen. Hier lohnt es sich, einen Blick zu riskieren. "Niemandsland" legt man nach dem Lesen nicht einfach beiseite. Es hinterlässt Spuren ...




    Mein Urteil

    Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Beitrag von Pooly am Mi 09 Jul 2008, 10:23

    Liebe Kristina,
    wie schon gesagt: dieses Buch werde ich auf die nächste Bestellliste mit draufschreiben. Ich wünsche es mir schon lange.

    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51648
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Beitrag von Alania am So 24 Jul 2011, 20:52

    Hallo, Kristina!

    Vielen Dank, dass du uns dieses Buch vorstellst [und zwar noch so überaus schön gestaltet! Very Happy].

    Diese Biografie hört sich wirklich hart an ... Also das beschriebene Geschehen, dieser dunkle Strudel, in dem sich die Autorin befand. Ich kann mir vorstellen, dass es auch sehr schwer war, darüber zu schreiben, sich derart zu öffnen ...
    Mal schauen, ob ich mich nach diesem Buch umschaue. (=

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Beitrag von Vampirmaedchen am Fr 08 Feb 2013, 14:15

    Hey!

    Danke für die Vorstellung!
    Das Buch spricht mich jedoch nicht an, aber das soll nicht heißen, dass ich diese Thematik nicht erschreckend finde. Ich finde es sogar gut, dass es darüber ein Buch gibt. Vielleicht ändert sich noch mein Lesegeschmack und ich werde es irgendwo einmal finden und lesen, wer weiß (:

    Schön zu lesen, dass es dich so bewegt hat!

    Liebe Grüße,
    Vee

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tamara Pirschalawa ~ Niemandsland. Bis zur Selbstaufgabe

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22 Sep 2018, 13:32