Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Teilen

    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Lea am Sa 29 Mai 2010, 00:24

    MIT SPOILERN!!!

    Irgendwie habe ich immer geahnt, dass er sie wirklich liebt.. die ganze Zeit über.. dieses Liebesgeständnis am Anfang, auch wenn er nachher so getan hatte, als wäre das nur Teil der Show.. die vielen Einzelheiten, die über ihre erste Begegnung hatte.. das Karokleid, das Lied, dass sie damals in der Klasse gesungen hat..

    Das Buch ist..

    Es gibt so viele Wörter, die ich schreiben könnte, aber sie erreichen meine Stimmung und meine Meinung nicht.. atemberaubend und fesselnd und tragisch und romantisch sind nur wenige von vielen Wörtern, die mir momentan im Kopf rumschwirren.

    Ich hab gelacht, aufgeschrien und als ich die letzte Zeile gelesen habe, auch geweint.
    Peeta..

    Ich habe das Buch heute gekauft, ohne es zuvor gelesen zu haben, aufgrund eurer Reszesionen, ich hab hohe Erwartungen gehabt und sie wurden alle erfüllt und - noch übertroffen.
    Das was ich vom Buch erwartet habe, wurde mir um ein Vielfaches zurückgegeben.

    Um halbvier habe ich angefangen.. jetzt habe ich aufgehört es zu lesen, da ich am Ende des ersten Bands bin.
    Um halbneun habe ich eine kleine Essenspause gemacht, da ich so Hunger hatte. Den hatte ich im Laufe der Zeit schon, aber das Buch hat mich so gepackt, dass ich nicht aufhören konnte.

    Es gab lange kein Buch mehr, dass mich so gefesselt hat, das ich an einem Stück durchgelesen habe und es ist so gut wie mein Lieblingsbuch - Seelen von Stephenie Meyer. Vielleicht sogar etwas besser (im Moment, da ich die Story von Seelen schon auswendig kenne).

    Jemand hat sich mal über die Namen Katniss und Peeta beschwert.. soo schlimm finde ich sie gar nicht.. ich hab mich schnell an sie gewöhnt und sie sind mal was anderes. Außerdem passen die anderen Namen so viel besser wie z.B. Clove und Rue, als wenn Peeta was weiß ich z.B. John heißen würde.
    Peeta ist Peeta und Katniss ist Katniss! Very Happy

    Zu ein paar Szenen..
    Die Sache mit Rue war sehr bewegend.. sie ist voll toll.. :]

    Dass die anderen Toten nochmal in Form von Mutationen gekommen sind, war echt fies.
    Und dass diese neue Regel nur Teil des Spiels war.. *sprachlos* Die Idee mit den Beeren ist echt gut!

    Peeta tut mir soo leid.. er hat sie geliebt.. die ganze Zeit über.. und dann erfährt er, dass für sie alles nur Show war... *wein*

    Angie hat geschrieben, dass es irgendwie klar war, dass Katniss und Peeta am Schluss übrig geblieben sind.. waren sie ja nur wegen der Regel..es war ja so geplant, dass die "Liebenden" gemeinsam bis zum Schluss kämpfen und einer schließlich den anderen töten muss.. der Showndown. Von daher.. soo klar.. ?
    Und wenn man sich mal vorstellt, dass es diese Regel nicht gegeben hätten.. dann wäre die ganze Geschichte anders abgelaufen.

    Ich kann nur hoffen, dass der zweite Band genauso gut wie der erste ist.. ich hab Angst davor, ganz ehrlich.. weil da noch Gale ist.. aber um ihn hab ich mir beim Lesen keine Sorgen gemacht, weil Katniss die ganze Zeit gesagt hat, dass sie nur Freunde sind... und somit stand ja rein theorethisch der Liebesgeschichte Katniss-Peeta nichts im Wege.. aber jetzt.. ist alles anders.

    So nachdem ich nochmal den kompletten Thread gelesen habe und diesesmal mit den zehn Millionen Spoileren.. ^^

    - zum Präsens: Ist mir gar nicht aufgefallen, nur an einer einzigen Stelle (da wo Katniss von der Ziege erzählt)

    - zu den Cliffhangern, worüber sich Marit so aufregt: Ich find sie überhaupt nicht schlimm, im Gegenteil sie machen das ganze extrem spannend und da die "Auflösung" doch eh gleich im nächsten Kapitel kommt, verleiht es der Geschichte eine scharfe Würze (an Spannung und Aufregung).

    - zur Story: Ich find sie atemberaubend.. aber Angie hat schon recht.. sie hat sehr viele ähnlichkeiten mit diesem Film.. aber trotzdem will ich nicht glauben, dass die Autorin abgekupfert hat. *film verdrängen wird*

    - zu Gale/Peeta.. das ganze erinnert mich doch sehr an Ian/Jared.. die einen für Ian, die anderen für Jared.. ich würde mir wünschen, dass Katniss mit Peeta zusammenkommt, aber Gale mag ich auch.. und am Anfang hat er mir voll leid getan, denn ich denke, dass er in Katniss verliebt ist und jetzt diese (gespielte) Liebeszene mitansehen musste.. da habe ich mir nur gewünscht, dass sich alles aufklärt und er und Katniss zusammenkommen.. aber jetzt träume ich eher von einem Katniss-Peeta.. ich würde mir aber für Gale wünschen, dass er ein anderes Mädchen findet. [:

    Ich kann es jedem nur weiterempfehlen.

    LG, Lea

    PS: Eine winzige, klitzekleine Sache habe ich aber doch zu bemängeln.
    S. 23- S. 24
    Zitat: Das Ergebnis war Panem mit einem strahlenden, von dreizehn Distrikten umgebenen Kapitol, das seinen Bürgern Frieden und Wohlstand brachte. Dann kamen die Dunklen Tage, der Aufstand der Distrikte gegen das Kapitol.

    Das Kapitol brachte den Bürgern Frieden und Wohlstand, wieso sollten da die Distrike sich dagegen auflehnen? Das ergibt keinen Sinn.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Alania am Sa 29 Mai 2010, 19:03

    Wow, wie toll, dass dich das Buch so gefesselt hat! Very Happy
    Mir erging es genauso!
    Gelacht, geweint, mitgefiebert!

    Das Buch war auch für mich ein Erlebnis. :]

    Was Peeta und Gale angeht ...
    Naja ... Warten wir ab wie die Sache ausgeht ... obwohl ich ja definitiv für Peeta bin. ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Lea am Sa 29 Mai 2010, 19:09

    Ich doch auch, aber für Gale würde ich mir trotzdem ein anderes nettes, tolles Mädchen wünschen. Very Happy

    Ich will nicht noch so eine Jake/Edward geschichte.. O.o.
    Eher eine Jared/Ian.. wenn überhaupt.. denn beide sind am Ende glücklich und beide haben ein Mädchen. Very Happy
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pearl am Sa 29 Mai 2010, 20:07

    Der Meinung bin ich auch^^
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Lea am Sa 29 Mai 2010, 22:13

    Schön, dann können wir nur hoffen, dass die Autorin Deutsch kann oder lernt und sich das hier durchliest, bevor sie das dritte Buch schreibt. Very Happy
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Tin am Mi 02 Jun 2010, 20:01

    Hmm... also ich bin gerade beim Stöbern auf Amazon.de darauf gestoßen - auch auf Band 2. Es sieht eigentlich alles ziemlich vielversprechend aus. =)
    Und auch eure Reaktionen hier...

    Das einzige, was auch mich ein bisschen stört, ist das, was auch Marie schon angesprochen hat.
    Aber es steht auf meiner Liste.. Wink
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Dawn am Mi 30 Jun 2010, 12:28

    Ich habe gerade folgendes gelesen...

    Lionsgate Entertainment has acquired worldwide distribution rights to a film adaptation of The Hunger Games, which will be produced by Nina Jacobson’s Color Force production company. Suzanne Collins, the author of the novel, will also be the screenwriter.

    Na ob es wohl bald einen Film geben wird? Und was würdet ihr davon halten?

    Quelle: http://mockingjay.net/
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von June am Mi 30 Jun 2010, 12:40

    Ah, na ja, ich bin mal gespannt und sage noch nichts weiter dazu.

    Das wird sowieso genauso wie bei Twilight laufen:
    - alle regen sich über die Schauspieler auf
    - alle hätten es besser gekonnt ^^"
    - und die schönsten Szenen tauchen im Film gar nicht auf ...

    Das Übliche eben bei Romanverfilmungen.
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Dawn am Mi 30 Jun 2010, 12:46

    Naja man darf nicht gleich alles mit Twilight vergleichen.

    Harry Potter finde ich gelungen (im Gegensatz zu Twilight), auch wenn mal etwas fehlt oder so.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von June am Mi 30 Jun 2010, 12:48

    Na ja, mal schaun.

    Bei diesem hier ist aber auch das Problem - wie bei Twilight - dass das Buch kaum jemand gelesen hat. Twilight haben auch nicht alle gelesen, die wegen des Films total ausgetickt sind.

    Und solche Leute habe ich so was von gefressen x,x
    Die schauen einen Film, finden den toll, recherchieren über die Schauspieler und fühlen sich dann wie die Superfans, obwohl sie vielleicht nicht einmal wissen, dass es da ein Buch dazu gibt >,<
    Ich fürchte, das wird hier auch passieren ^^"
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Mi 30 Jun 2010, 16:35

    Genau so sehe ich das auch, June ...

    Mir ist es relativ egal, dass es verfilmt werden soll. Ich werd den Film wohl gucken, aber da ich die Bücher nicht mehr besonders toll finde, können sie das verfilmen wie sie wollen.

    Romanverfilmungen sind - bis auf einige ausnahmen - eh immer schlecht ~schulter zuck~
    Ich erwarte da nichts Tolles.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Lexi am Mi 30 Jun 2010, 22:04

    Ich liebe die Bücher *-*
    Ich kann den dritten Band kaum mehr erwarten^^

    Spoiler:
    Aber mal im Ernst, was findet ihr alle an Peeta? O.O Ich meine, ich hab nichts gegen ihn, aber im Vergleich zu Gale ist Peeta ein NICHTS.
    Ich wusste schon von der ersten Seite an, auf der erwähnt wurde, dass Gale mein Liebling ist. Diese rebellischen Charaktere sind einfach meine Lieblinge^^
    Im Übrigen nervt mich das ewige Gerede um die Liebesbeziehung. Abgesehen davon, dass ich Team Gale bin und die Beziehung zwischen Katniss und Peeta nicht als Liebe bezeichnen würde, finde ich, ist die Handlung der Bücher wesentlich wichtiger als die Romanze.
    Achja: Ich steh auf Haymitch *gg*
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Lexi am Mi 01 Sep 2010, 15:37

    Sooo, na, wer ist schon fertig mit Mockingjay? Hab das Buch an zwei Tagen gelesen. Ich sags euch, es ist der Hammer. Unfassbar traurig, brutal und dramatisch.
    Und es ist so viel mehr als simples "Wählt Katniss Peeta oder Gale?" oder "Wie wird das Capitol besiegt?"

    Das Ende kommt vollkommen unerwartet. Ich hab von Anfang an gedacht, dass Collins etwas bringt, womit man nicht rechnet, aber wie es dann kam, war sowas von schockierend und genial, da finde ich gar keine Worte zu ...

    Ohne spoilern zuwollen:
    Spoiler:
    Den Gale-Fans wünsche ich starke Nerven und die Peeta-Fans sollten Taschentücher bereithalten (Nein, diese Hinweise verraten nicht, ob einer von beiden stirbt). Ach wobei. Taschentücher wird man sowieso brauchen. In rauen Mengen.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Mi 01 Sep 2010, 19:03

    Hey Falko!
    Wenn du das Buch schon gelesen hast, dann mach doch bitte einen neuen Thread mit einer Rezension dazu auf. Hier geht es um den ersten Teil Wink
    Und solche Andeutungen wie zum Schluss bitte trotzdem in einen Spoiler, ja?

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Alania am So 16 Jan 2011, 23:30

    Guckt mal Leute, was ich gefunden habe.
    Nichts Echtes nur Amateur aber trotzdem toll gemacht, wie ich finde.

    Nur schauen, wenn ihr das Buch gelesen habt!
    Spoiler:



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Dawn am Mo 17 Jan 2011, 15:44

    Hey Angie,

    ah das Video kenne ich auch schon.
    Es ist wirklich nicht schlecht gemacht. :) Bin schon gespannt wie jetzt dann aber der richtige Film aussehen wird.
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Miyann am Mo 17 Jan 2011, 16:55

    Für ein Amateurvideo finde ich das aber ziemlich gut gemacht, wow. Ich habe auch gar nicht mitbekommen, dass das "richtig" verfilmt wird. Bin ich ja irgendwie gespannt drauf.

    (Und mir fällt dabei auf, dass ich die Fortsetzungen noch gar nicht kenne...)
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Imaginary am Sa 22 Jan 2011, 19:04

    Ich hab gerade letzte Woche (glaube ich o.O) den ersten Teil gelesen und muss sagen: Wow. Mir hat es echt gut gefallen. Ich war echt gefesselt.

    Und hmm... irgendwie finde ich persönlich die ganze Geschichte gar nicht so abwegig. Okay, wir sind schon noch ein weites Stück davon weg, Kinder zu unserer Belustigung in eine Arena zu sperren, damit sie sich gegenseitig umbringen - aber ernsthaft, abwegig finde ich das in der heutigen Gesellschaft auch nicht.

    Man sehe sich nur mal Sachen wie das Dschungelcamp an. Menschen schauen sich an, wie andere Menschen erniedrigt werden etc. Okay, Unterschiede sind, dass sie am Leben bleiben, dass sie es sich selbst aussuchen und dass es Erwachsene sind. Aber sonst? Das Buch spielt ja auch in der Zukunft. Wer sagt, dass wir in 100-200 Jahren nicht vielleicht so weit sind? Ich fand den Gedanken ganz schön erschreckend, das Buch hat mich echt nachdenklich gemacht.

    Die Geschichte um Katniss und Peeta fand ich nicht störend. Vor allem fand ichs gut, dass sie eben nicht - zack - einfach mal zusammen waren, so dass die Konflikte mal eben unter den Tisch fallen gelassen wurden, sondern dass sich alles zwischen den beiden wirklich ganz sanft entwickelt hat.

    Spoiler:
    Was ich wirklich extrem traurig fand, war Rues Tod... klar, es war von Anfang an klar, dass sie sterben muss, aber ich fand es soo traurig, wie es beschrieben war... vor allem, dass Katniss für sie gesungen hat, fand ich traurig und schön zugleich

    Wenn das Buch verfilmt werd, werde ich mir den Film auf jeden Fall anschauen, obwohl ich Buchverfilmungen eigentlich auch eher kritisch gegenüberstehe.

    Den zweiten und den dritten Teil habe ich leider noch nicht gelesen, aber ich werd mal schauen, dass ich mir den zweiten bald hole - bin sehr gespannt :)
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Jojo am So 15 Mai 2011, 20:42

    Hey,

    Ich habe jetzt endlich auch das erste Buch gelesen.
    Und ich bin wirklich begeistert.

    Mir hat es sehr gut gefallen, es war spannend und hat einen von Anfang bis Ende gefesselt.

    Ich fand besonders auch die Charaktere schön herausgearbeitet und man konnte sich - wie ich finde - gut in Katniss hineinversetzen.
    Peeta war mir durchaus sympathisch, auch wenn er vielleicht etwas ... ich weiß nicht ... weinerlich wirken könnte. Keine Ahnung. Ich mochte ihn jedenfalls.

    Besonders gefallen hat mir die Rolle von Rue. Sie war ebenfalls von Beginn an einfach ... sie war niedlich
    Spoiler:
    Und ihr Tod war absolut traurig, auch wenn man wusste, dass es passieren muss ... Ich fand's trotzdem um einiges ergreifender als bei den anderen, zum Beispiel mal bei Cato ...

    Ich bin jetzt irgendwie gespannt auf die Verfilmung und hoffe einfach, dass sie es gut hinbekommen. Auch wenn ich es eher als sehr hohe Herausforderung sehe, dieses Buch wirklich gut zu verfilmen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, würde ich mal sagen.

    Ansonsten freue ich mich auf die anderen beiden Teile, die ich dann hoffentlich auch bald lesen kann.

    Liebe Grüße
    Jojo
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Do 20 Okt 2011, 14:31

    Hach, ich habe gerade beim englischen Amazon eine total schöne Sammler-Ausgabe gefunden. *klick*
    Ich finde sie echt schön, vielleicht bestelle ich sie Herzchen


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von captaincow am Do 20 Okt 2011, 16:23

    Hey Marie,

    wow, die ist echt schön. Ich hab die englische Sammelbox, die gefällt mir auch ziemlich gut. Aber die hier würde sich sicher auch sehr schön im Regal machen. Und irgendwie sind die Hunger-Games (meiner Meinung nach) im Original eh besser :/ Manchmal merkt man das ja bei der Übersetzung nicht so, aber hier, finde ich, schon.

    LG
    Hannah
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Do 20 Okt 2011, 16:30

    Hallo Hannah (:

    Ja, da kann ich zustimmen. Ich habe den zweiten Teil ja in Englisch gelesen, bevor er in Deutsch erschien und fand ihn um einiges besser, da mochte ich den Schreibstil. Er klingt in Englisch in meinen Augen nicht so sehr abgehackt wie in Deutsch. Klar, das liegt vielleicht am unterschiedlichen Sprachverständnis, weil Deutsch eben meine Muttersprache ist, aber generell kann ich dir zustimmen, ich hab die Bücher auch lieber in Englisch gelesen.

    Daher kommt mir diese Ausgabe auch so recht. Ich besitze nur den zweiten Teil in englisch, wollte mir die anderen aber auch noch holen. Nun denke ich darüber nach, mir einfach die Sammelbände in Englisch zuzulegen und den Teil, den ich schon hab, einfach zu verkaufen. So teuer sind die Sammelausgaben ja nicht (:
    Ich denke, so mache ich es.

    (Ich finde die englischen Cover abgesehen davon auch schöner, auch wenn die Deutschen nicht schlecht sind.)

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von captaincow am Do 20 Okt 2011, 17:08

    Hey Marie,

    ich würde nicht mal sagen, dass es direkt am Sprachverständnis liegt. Englisch ist einfach eine etwas knappere Sprache, obwohl man natürlich auch im Englischen lange, verschachtelte, komplexe Sätze schreiben kann. Aber an sich ist diese Sprache ja auch geschaffen für kürzere Worte, Verbformen, Sätze, usw. Deshalb wirkt der Stil wahrscheinlich im Englischen auch viel normaler und besser als im Deutschen. Zumindest denke ich das... :]

    Die Idee ist doch ganz gut. Also die Sammelbox ist echt klasse, die Papierqualität ist gut und die Ausgaben sind nicht so grottig wie manche englische Taschenbücher...
    Stimmt schon, die Cover sind schöner. Aber auch nur bei bestimmten Ausgaben. Die, die ich zuerst hatte (bevor sie alle kaputt gegangen sind xD), waren echt hässlich.

    LG
    Hannah
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Mo 20 Feb 2012, 11:58

    Ich lese zurzeit übrigens den dritten Band und hach :'D
    Also ich hab mich selbst gespoilert, was das Ende von 2 Charakteren angeht, die ich am meisten liebe, alles andere lasse ich noch auf mich zukommen und halte mich auch mal ganz brav von euren Spoilern hier fern x]

    Aber ich muss sagen, dass ich Gale inzwischen (bin auf Seite 140) sogar echt gern mag, das hätte ich nie gedacht. In den ersten Bänden fand ich ihn einfach nur flach, aber hier bekommt er endlich einmal etwas Farbe, das ist toll. Ich mag ihn :3
    Und Haymitch liebe ich noch immer. Er ist so toll Mr. Green
    Und Finnick ._."
    Spoiler:
    :'(
    Waruuuuuum?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 17526
    Laune : and we'll love & we'll hate & we'll die - all to no avail.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Imaginary am Mo 20 Feb 2012, 12:48

    Spoiler:
    Das mit Finnick konnte ich auch nur schwer verkraften ._.


    Echt? Ich glaube, Gale mochte ich wirklich nie so wirklich *lach* Aber Haymitch ist einfach nur genial Very Happy
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Pooly am Di 21 Feb 2012, 13:57

    Ja. Ich habe jetzt auch erst mal noch ein anderes Buch dazwischen geschoben - muss erst mal alles verarbeiten, bevor ich weiter lesen kann ._."


    Haha, jah, das stimmt! Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Suzanne Collins - Die Tribute von Panem

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 12 Dez 2017, 11:12