Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Austausch
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Pooly am Mo 21 Dez 2009, 18:54

    Hey, ihr Lieben :)

    Ich sehe des Öfteren, dass es Unsicherheiten gibt, was die wörtliche Rede und die damit verbundene Zeichensetzung anbelangt. In einem anderen Forum (das es jetzt leider nicht mehr gibt), hatte eine Bekannte, die Deutschlehrerin ist, das einmal sehr schön zusammengefasst und ich habe ihre Erlaubnis, das hier zu posten.
    Ich hoffe, es hilft euch weiter!



    ZEICHENSETZUNG BEI WÖRTLICHER REDE



    Sie rief: „Einen Augenblick!“
    „Einen Augenblick!“, rief sie.
    Ich fragte: „Kommst du mit?“
    „Kommst du mit?“, fragte ich.
    Sie erwiderte: „Ich habe keine Zeit.“
    „Ich habe keine Zeit“, erwiderte sie.


    Diese Beispiele bestehen jeweils aus * der Erklärung, wer etwas sagt oder denkt und * der eigentlichen Wörtlichen Rede.

    Die Erklärung kann entweder vor oder nach der wörtlichen Rede stehen.

    Man beachte im letzten Beispiel: Wenn die Erklärung nach der wörtlichen Rede steht,
    kommen erst die Anführungszeichen,

    dann das Komma !


    Liebe Schüler, sagte der Lehrer, morgen fällt die Schule aus.


    Die Erklärung kann auch in die wörtliche Rede eingeschoben sein, das heißt, die wörtliche Rede wird durch eine Erklärung unterbrochen. Das muss durch entsprechende Zeichensetzung verdeutlicht werden :

    * Anführungszeichen unten (es folgt die Wörtliche Rede Teil 1)
    * Anführungszeichen oben
    * dann das Komma (es folgt die eingeschobene Erklärung)
    * nach der Erklärung erst das Komma,
    * dann die Anführungszeichen unten (es folgt die Wörtliche Rede Teil 2)
    * wie gewohnt dann erst das Satzzeichen (Punkt, Ausrufungszeichen, Fragezeichen)
    * zuletzt die Anführungsstriche oben.


    Merke: Die eingeschobene Erklärung steht zwischen Kommata!

    Statt rief, fragte und erwiderte können natürlich auch andere Wörter stehen, z.B.
    sagte, dachte, meinte, antwortete, entgegnete, widersprach, schrie, flüsterte, argumentierte, erklärte usw.


    Werner, du siehst so traurig aus! Was ist denn los?, fragte die treusorgende Ehefrau.
    Ach!, antwortete Werner. Ich habe ein Buch mit einem traurigen Schluss gelesen.
    Und welches Buch war das?, wollte seine Angetraute nun wissen.
    Mein Sparbuch, seufzte Werner.


    Zuletzt von Pooly am Sa 13 März 2010, 23:22 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Mondlicht84
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3647
    Laune : müde
    Ich schreibe : wieder

    Texte : Mondlicht84
    Kunst : Mondlicht84
    Infos : Mondlicht84

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Mondlicht84 am Mi 03 Feb 2010, 22:27

    Dankeschön für den Schnellkurs. Irgendwie mache ich immer einen Punkt, auch wenn meine Person noch weiter denkt, redet oder sonst was tut.
    Werde mich von jetzt an, redlich bemühen - versprochen.

    *Kopfschüttel* Und so etwas ich ich macht jeden Tag mit der 1.-4. Klasse Hausaufgaben. Man sollte eigentlich meine, ich könne es...
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Alania am So 12 Jun 2011, 16:56

    Hey, Marie!

    Danke für das Posten dieser Erklärung! :]
    Inzwischen habe ich die wörtliche Rede ganz gut drauf, denke ich, auch wenn ich früher am Ende eines Aussagesatzes immer einen Punkt gemacht habe. x]
    Aber inzwischen weiß ich's ja besser. :)

    Ich denke dieser Tipp wird noch vielen jungen Schreibern zu Gute kommen.

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Pooly am So 12 Jun 2011, 17:05

    Dankeschön fürs Durchlesen, ihr beiden, das freut mich.
    Super, dass dir Anleitung helfen konnte, Kerstin, das ist schön! Und Angie, du hast recht, gerade Anfänger machen diese Dinge oft falsch, ich hab beispielsweise auch immer einen Punkt gesetzt, anfangs. Ist schon kompliziert :)

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Ash Lynne
    Versucht sich selbst am Handwerk
    Versucht sich selbst am Handwerk

    Beiträge : 452
    Ich schreibe : meine Gefühle auf, um meine Seele zu befreien
    Texte : Ash Lynne
    Kunst : Ash Lynne
    Infos : Ash Lynne
    Sonstiges : Hintergrund - Von der Unteilbarkeit der Seele

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Ash Lynne am So 12 Jun 2011, 17:17

    Hey! :)

    Ich selbst hatte zwar nie Schwierigkeiten mit der Zeichensetzung in der wörtlichen Rede und sonst auch nicht, aber letztens konnte ich einer Freundin damit helfen, weil die da immer ein paar Fehler gemacht hatte in ihrer Geschichte... :)
    Schöne Zusammenfassung also!

    Liebe Grüße,
    Chrissi
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Pooly am So 12 Jun 2011, 17:18

    Dankeschön, Chrissi :)
    Zusammenfassung nicht von mir, wie gesagt, sondern von einer befreundeten Deutschlehrerin, aber toll zu hören, dass sie dir helfen konnte! Very Happy

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: [Tipp] Zeichensetzung bei wörtlicher Rede

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 19:58