Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Austausch

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Pooly am Di 08 März 2011, 11:04



    Ich schloss kurz die Augen, um zumindest die letzten mir verbliebenen Kräfte zu sammeln, ich wollte nicht ohnmächtig werden.
    "Ich dachte wirklich, ich liebe dich", sagte ich leise. "Was natürlich dumm ist, weil ich noch gar nicht so lange hier bin und dich nie wirklich gekannt habe, aber du warst ... so nett ..."
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Dawn am Di 08 März 2011, 11:14



    Ich strich mit meinen Fingern ihren schwachen Körper entlang und sah sie von der Seite her an.
    "Das ist wirklich süß von dir. Du schmeichelst mir. Schließlich kann ich ja gar nicht so schlimm sein, wenn du dich in so kurzer Zeit in mich verlieben konntest", sagte ich und wieder bildete sich ein kleines Grinsen auf meinen Lippen.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Pooly am Do 10 März 2011, 16:45



    'Das warst nicht du, nur deine Maske', wollte ich sagen, aber erstens war ich noch immer unsicher, wer und was er war und zweitens hatte ich kaum mehr die Kraft, den Mund zu öffnen, also beschloss ich sie zu sparen, sah einfach vorwurfsvoll zu ihm hoch.
    Hatte er wirklich so wenig Mitleid? Wie hatte er all die netten Menschen hier über so lange Zeit täuschen können?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Dawn am Sa 12 März 2011, 12:56



    Ich beugte mich noch einmal zu ihr herunter und kostete von ihr. Nicht lange, nur als kleines Dessert, nach dem ich mir noch ein Digestif gönnte und ihre Lippen küsste.
    Sie war so unwiderstehlich. Ich musste aufpassen, dass ich noch lange genug etwas von ihr hatte.


    Spoiler:
    Argh maaan -.- Ich bin so doof. Ich dachte du wärst dran und hatte gestern die ganze Zeit gewartet und dann seh ich heute erst das ich ja dran bin. Sorry, falls du gestern drauf gewartet hattest -.-
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Pooly am Do 17 März 2011, 20:29



    Als er mich abermals küsste, machte mein Herz dieses mal keinen Hüpfer, weder vor Angst noch vor Freude. Als hätte es nicht mehr genügend Kraft besonders schnell oder besonders aufgeregt zu schlagen, blieb es einfach in dem Rhythmus, in dem es war, wurde vielleicht sogar etwas langsamer. Den Schmerz spürte ich schon kaum mehr, oder wenn ich ihn spürte, war es mir egal. Als würde ich in ein Bett aus Nebel gelegt, verschwamm alles um mich herum und ich schloss vorsichtig die Augen, weil mir schwindlig war, sogar im Liegen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: A World's Mystery (Pooly & Dawn)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26 Apr 2017, 11:48