Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Teilen
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Arawn am Mi 07 Okt 2009, 13:20

    Grafikbearbeitung - Basics für GIMP


    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Arawn am Mi 07 Okt 2009, 13:24

    Hier ein Tutorial zum Einfärben von Bildern in GIMP 2.4.
    Zuerst das Ergebnis:


    (Na wer ist das? xD)

    Zuerst einmal eine Datei öffnen, je nachdem, welche bearbeitet werden soll. ^^
    Dann das Bild bei kleineren Sachen am Besten vergrößern.
    Anschließend ein Auswahlwerkzeug benutzen, um den einzufärbenden Bereich zu markieren.



    Dann auf FARBEN -> EINFÄRBEN



    Dann kommt das Fenster:



    Dort dann einfach bisschen herumprobieren und am Besten Vorschau markieren. ^^
    Wenn man zufrieden ist auf OK klicken.
    Dann das Gesamtbild noch stolz betrachten und fertig Wink
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Arawn am Mi 07 Okt 2009, 14:20

    Hier ein paar Grundlagen bei GIMP 2.4.
    Hier habe ich viel anhand von Bildern erklärt, also nicht wundern, wenn es kaum Text gibt ^^°





    HINWEIS!!!
    Wenn ein Bild eingefügt wird, ist es zunächst eine schwebende Auswahl.





    Und dann *Trommelwirbel* Tada!





    Dann kommt dieses Fenster:



    Ebene Skalieren

    Zuerst die Ebene markieren:



    Dann einfach auf die Schaltfläche „Skalieren“ klicken.



    Dann auf das Bild klicken und man bekommt das Fenster:



    Immer daran denken, dass die Kette geschlossen ist, wenn das Verhältnis gleich bleiben soll (Größe und Breite gleich verkleinern) ^^. Auf dem Bild ist sie offen. Einfach darauf klicken und sie ist geschlossen ^^
    Dann OK.



    Bearbeiten

    Wenn ich nun Mist gebaut habe (was seeeehr oft vorkommt XD) dann ganz einfach mit rechts ins Bild klicken:



    Und schon ist der verzapfter Mist weg ^^ Und hoffentlich nicht aus den Augen aus dem Sinn, sonst wird man nie fertig xD



    Ebenenmasken

    Das ist eines der wichtigsten Dinge im GIMP. Mann kann damit Transparenzen erschaffen.
    So kann man z.B. Fotomontagen erstellen.
    Das geht so:

    Die Ebene, die eine Ebene Maske erhalten soll und rechts anklicken



    Dann kommt dieses Fenster:



    Einfach Hinzufügen klicken und dann sieht das folgendermaßen aus:



    Dann einen Pinsel wählen und mit ausradieren beginnen. Auf der Ebenenmaske geht nur Schwarz (Entfernen) und weiß (wieder hinzufügen) Bei anderen farben wird es nur halbdurchsichtig ^^ Man kann auch ein Bild in die Ebenenmaske einfügen - das sieht dann auch lustig aus xD.
    Ich verpasse Van Helsing und Lucy mal einen neuen Hintergrund. Very Happy

    Bei schwarz sieht das so aus:



    Tipp: Leichter geht es auch, wenn man manchmal vergrößert. ^^

    Und bei einem Fehler einfach weiß nehmen:



    Farbe ändern (einfach auf den Pfeil klicken ^^)



    Und dann ein wenig rumpinseln ^^



    Nach Ewigkeiten habe ich es dann auch geschafft. ^^



    Dann wähle ich die Ebene Hintergrund an (man kann zuvor bei einem Rechtsklick auch auf die Ebenenmaske machen und „Ebenenmaske anwenden“ auswählen, aber dann kann man diese nicht mehr verändern, sondern müsste eine neue erstellen. Aber das ist nicht notwendig ^^).



    Und wähle dann einen Hintergrund aus. Man kann auch einfach andere eingefügte Bilder nehmen, wobei man aber immer auf die Reihenfolge achten sollte. Umso weiter oben die Ebenen sind, umso mehr stehen sie im Vordergrund. Wäre also die Hintergrundebene über der Ebene mit Van Helsing und Lucy, würde alles nur weiß sein. ^^

    Zuerst wähle ich das „Füllen“ – Werkzeug aus und wähle „Muster aus“



    Dann klicke ich auf das Muster. (neben dem Musternamen)
    Da öffnet sich das hier:



    Dort wähle ich eines (von mir selbst gespeichertes Muster) aus und klicke dann in das Bild – bei ausgewählter Hintergrundebene.



    So und das ist auch schon das Prinzip der Ebenenmasken. ^^

    Individuelle Muster speichern

    Zuerst eine neue Datei öffnen und dann ein Muster selbst erstellen oder eines aus dem Internet suchen, dass sich eignen würde.



    Dann einfach auf DATEI -> Speichern unter



    Lokaler Datenträger -> Dokumente und Einstellungen -> (Name des Benutzers) -> gimp 2.6 -> patterns
    Und dort die Datei so speichern.
    (Name).pat

    Das ist ganz wichtig, sonst geht es nicht.
    Dann kommt dieses Fenster:



    Dann Name eingeben und Speichern. GIMP schließen, dann neu öffnen und da ist es:



    Filter

    Die Special-Effekte der Grafikprogramme. Hier nur eine Auswahl:







    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Mi 07 Okt 2009, 20:07

    Hey Anne!

    Wow, cool!
    Also ich arbeite ja auch mit GIMP und bin jetzt noch nicht so der Profi. Deswegen ist dein Tutorial echt hilfreich! Eine Dinge wusste ich echt noch nicht.
    Dankeschön Very Happy

    Ich werd bald mal versuchen, etwas davon anzuwenden ^.^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Arawn am Mi 07 Okt 2009, 20:20

    Bitte schön ^^
    Bei Gelegenheit kommt da noch mehr. ^^
    Da fehlt ja noch einiges an Grundlagen. Auswahlwerkzeuge, usw.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Mi 07 Okt 2009, 20:26

    Uh, klasse, dass du dir die Mühe machst Very Happy
    -freu-


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jookpub
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7297
    Ich schreibe : Fräulein Solloman
    Puppenherz
    Texte : Jookpub
    Kunst : Jookpub
    Infos : Jookpub

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Jookpub am Do 08 Okt 2009, 09:11

    Das sind wirklich hilfreiche Tipps, Arawn. Very Happy Vielen Dank dafür. =)
    Manchmal arbeite ich ja auch mit GIMP, vobei ich mich wohl viel zu wenig damit auseinandersetze. ^^
    avatar
    Arawn
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 286
    Laune : super :D
    Texte : Arawn
    Kunst : Arawn
    Sonstiges : Mit Fleiß und starken Willen kann man manchmal sogar unmögliches schaffen Wink
    Mein Motto: Nichts ist so schlimm, dass eine Freundschaft daran kaputt gehen kann. Einfach mal ein paar Stunden drüber nachdenken oder eine Nacht drüber schlafen und es sieht schon ganz anders aus :)

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Arawn am Do 08 Okt 2009, 16:19

    Naja, ich will anderen einfach das stundenlange Herumprobieren ersparen - obwohl man so auch einiges Interessantes herausfindet ^^
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51550
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Alania am Do 08 Okt 2009, 19:57

    Ahh ... Danke Arawn für die Basics! Very Happy

    Ich arbeite auch mit GIMP und kenne das meiste schon.
    Aber toll, dass du es noch einmal alles aufgelistet hast! Very Happy

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Mrs.Beth
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1611
    Laune : entspannt
    Ich schreibe : nichts
    Texte : Mrs.Beth
    Kunst : Mrs.Beth
    Infos : Mrs.Beth
    Sonstiges : Mein Blog | wöchentlich

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Mrs.Beth am Di 27 Apr 2010, 20:09

    Hi =)

    ich habe auch vor einiger Zeit eine Einführung in GIMP gemacht...
    Leider aber in einem Worddokument, daher kann ich nur den Downloadlink reinstellen...

    Mich hat jemand darum gebeten, daher ist es eher... persönlicher Wink
    aber ich denke sie ist auch für andere geeignet...

    mediafire.com ?ydmj2yemtrz

    Ich habe da einpaar Sachen gebastelt und genau alle Arbeitsschritte aufgeschrieben...

    Ich hoffe es hilft jemanden :)

    LG
    Beth
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Mai 2010, 17:26

    Basics - Text auf transparenter Ebene

    Danach wurde ich schon ein paar Mal gefragt und jetzt wollen June und ich mal etwas sehen, also mache ich mal ein Tutorial dazu, wie man einen Text auf einer trasparenten Ebene macht. Ist eine Sache von einer Minute.

    Öffnet euer Gimp Programm und macht eine Ebene auf. Kann ruhig die normale von 640x400 sein, zuschneiden kann man ja nachher alles. Schon am besten gleich anfangs, wenn ihr die Ebene öffnet, unten auf "Erweiterte Einstellungen" gehen und dann bei "Füllung" "Transparenz" anklicken.


    Dann habt ihr eine transparente Ebene offen. Damit ihr die Schrift, die ihr verwendet, noch einmal besser sehen könnt, dann ist es vielleicht ganz gut, hinter die transparente Ebene, noch eine weiße zu legen. Dazu am besten den Ebenendialog öffnen (Über "Fenster" ~ "Andockbare Dialoge" ~ "Ebenen") und unten auf das weiße Blättchen drücken und dann bei "Ebenenfüllart" weiß anhaken. Das ist aber nur optional.

    Dann aber ganz wichtig! Die transparente Ebene über die weiße ziehen.


    So, dann im Werkzeugkasten das "A" wählen, dann einen Bereich in der Ebene wählen und euren Text schreiben.


    Im Werkzeugkasten könnt ihr dann die Schriftart, Schriftgröße und die Schriftfarbe ändern.

    Btw: Wenn ihr keine coolen Schriften habt, dann könnt ihr auch welche bei http://www.dafont.com oder http://www.abstractfonts.com runterladen.

    Dann könnte es vielleicht so aussehen:


    Dann wählt das "Zuschneiden" Werkzeug im Werkzeugkasten und schneidet euer Bild auf die Größe zu, in der ihr es haben wollt.


    (Btw: Ihr könntet es auch über "Bild" ~ "Leinwandgröße" machen :))

    Dann einfach noch die weiße Ebene löschen und speichern, als png. oder jpg.

    Hier das fertige Werk:


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Jojo am Mi 26 Mai 2010, 17:30

    wow super :]
    Das ist ja toll. Vielleicht traue ich mich dann auch mal an GIMP ran ^^ Mit so tollen Tipps, klappt das sicher mit ein bisschen Übung und Geduld.
    Ich werds mal ausprobieren, wenn ich Zeit habe.
    Danke ihr drei! *knuddel*
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Mai 2010, 17:31

    Cool, Jojo Very Happy
    Wäre ja schön, wenn du dich mal versuchen würdest.
    Wenn du noch was wissen willst, dann kannst du auch gern fragen, ich mach so was echt gern (:


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von June am Mi 26 Mai 2010, 17:33

    Bis auf die weiße Ebene mache ich das auch immer so ôO
    Aber bei mir siehts trotzdem immer so aus:


    Als .gif


    als .png, aber das habe ich vorher noch nicht probiert ^^"

    Edit:
    Gut, Problem gelöst.

    Also, MERKEN:
    .gif machts hin und wieder pixelig :)
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Glaselfe am Mi 26 Mai 2010, 17:34

    Hey Marie,

    Echt toll, dass du das erklärt hast!
    Mal schauen, ob ich sowas auch noch Mal hinkrieg...

    LG Glaselfe
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Mi 26 Mai 2010, 17:38

    Ah, dann wissen wir ja, woran es lag, June.
    Schön, dass es doch noch geklappt hat. .gif verwende ich auch nur, wenn ich Animationen drin hab (:

    Danke, Amina!
    Viel Erfolg beim Probieren Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Lexi am Sa 18 Jun 2011, 12:08

    Hallo!
    Erstmal danke, habe eben meine ersten Erfahrungen mit GIMP gehabt ^^

    Eine Frage hätte ich da aber: Ich habe eine der Schriftarten runtergeladen aus einem der Links. Wie bekomme ich die denn dauerhaft in die Schriftartenanzeige? Sowohl in Word als auch in GIMP?
    Das tut nicht so, wie ich will Suspect
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Sa 18 Jun 2011, 12:48

    Hallo Lexi :)
    Ah, ja, das ist gar nicht so schwer.

    Also wenn du die Schrift heruntergeladen hast, dann hast du dort ja diesen zip.Ordner. Dort die Schrift eben herausholen (kopieren oder ausschneiden) und dann den .gimp Ordner öffnen. Dort gibt es einen Unterordner der "fonts" heißt. Dort einfach die Schrift hineinkopieren und sie ist drin.
    Vorsicht: Wenn gimp schon offen ist, dann musst du das Programm neu starten, damit die Schrift dort in der Liste auftaucht.

    Um die Schriften zu Word zu bekommen musst du aber noch mal einen anderen Weg gehen. Computer - Festplatte - Windows - Fonts. Und dort eben wieder die Schrift entsprechend einfügen.

    Ich hoffe, das konnte dir helfen :)

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Lexi am Sa 18 Jun 2011, 13:27

    Vielen Dank! Jetzt geht's Very Happy
    1. Versuch:

    Noch nix besonderes, aber wenigstens endlich ein schöner Titel ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am Sa 18 Jun 2011, 13:29

    Ah, klasse!
    Siehst du, hast du schön gemacht :3

    Dann weiterhin noch viel Erfolg. Wenns noch Fragen gibt, dann nur heraus damit, wir helfen ja alle gern, so gut es geht :]


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Lexi am So 10 Jul 2011, 18:28

    Hier tut sich schon wieder ein Problem auf -.-
    Und zwar habe ich ein Bild als Hintergrund als Muster gespeichert, genauso wie es im Tutorial angegeben war, aber obwohl ich GIMP neu gestartet habe danach, taucht es in der Liste der Muster nicht auf -.-
    Woran kann das liegen?

    Und noch was: Ich bearbeite gerade ein sehr kleines Bild, und wenn ich in einer anderen Ebene ein größeres Bild einfügen möchte, wird es auf das kleine fenster des anderen Bildes übertragen bzw. nur ein Ausschnitt gezeigt, ich will aber das große Bild.
    Kann ich innerhalb einer Datei verschieden große Ebenen haben?
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am So 10 Jul 2011, 20:23

    Hey Lexi :)
    Okay, als Hintergrund als Muster? Was meinst du damit? Hast du es denn als Brush oder als Pattern gespeichert? Und hast du es dann auch in den richtigen Ordner verschoben?

    Und klar kannst du verschieden große Elemente haben. Willst du denn dann, dass das ganze große Bild sichtbar wird? Dann müsstest du es nur öffnen und dann auf "Bild" und dann auf "Bild auf Ebenengröße" klicken :)



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lexi
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9776
    Laune : Life before death. Strength before weakness. Journey before destination.
    Texte : Lexi
    Kunst : Lexi
    Infos : Lexi
    Sonstiges :

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Lexi am So 10 Jul 2011, 20:47

    @Pooly schrieb:Hey Lexi :)
    Okay, als Hintergrund als Muster? Was meinst du damit? Hast du es denn als Brush oder als Pattern gespeichert? Und hast du es dann auch in den richtigen Ordner verschoben?

    Und klar kannst du verschieden große Elemente haben. Willst du denn dann, dass das ganze große Bild sichtbar wird? Dann müsstest du es nur öffnen und dann auf "Bild" und dann auf "Bild auf Ebenengröße" klicken :)

    - Ich hab es als pattern gespeichert, im entsprechenden ordner.
    Aber ich hab jetzt ne andere Möglichkeit gefunden, zwar weniger elegant, aber es funktioniert ^^

    - Danke, werd ich mal probieren!
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Pooly am So 10 Jul 2011, 22:10

    Okay, gut! :)
    Dann viel Erfolg =)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Grafikbarbeitung - Basics für GIMP

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 11 Dez 2017, 10:28