Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Austausch
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Jojo am Mo 05 Okt 2009, 16:43

    Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär


    Taschenbuch: 704 Seiten
    Verlag: Goldmann Verlag (1. Dezember 2002)
    ISBN-10: 344245381X
    ISBN-13: 978-3442453818

    Über das Buch:

    Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären – ein Universum für sich! Käpt’n Blaubär entführt die Leser in eine Welt der Phantasie: auf den Kontinent Zamonien, wo Intelligenz eine übertragbare Krankheit ist und all jene Wesen hausen, die aus unserem täglichen Leben verbannt sind. Eine aufregende Reise durch ein märchenhaftes Reich, in dem alles möglich ist – nur nicht die Langeweile!

    Meine Meinung:

    Ich habe ewig für das Buch gebraucht. Und das ist bei mir eher ein schlechtes Zeichen. Am Anfang war ich noch richtig motiviert es zu lesen und es war auch richtig lustig, von all den Sachen zu hören, die es nicht gibt und vor allem auch erstaunlich, wie man sich all das ausdenken kann. Von Zwergpiraten, über Rettungssaurier und Nachtigaller bis hin zur Stadt Atlantis, in der alles an Geschöpfen lebt, die sich keiner vorstellen kann. Was allerdings am Anfang noch lustig ist, wird am Ende sehr sehr langatmig und langweilig. Und man ist einfach nur froh über jeden kleinen Absatz den man geschafft hat. Das Buch ist in Abschnitte aufgeteilt und jeder Abschnitt beinhaltet ein Leben des Käpt’n Blaubär. Also sind es insgesamt 13 ½ Abschnitte. Zwischendurch wird man von einem Lexikon, welche in dem Kopf des Blaubären verankert ist, über alles Mögliche aufgeklärt und bekommt viele Informationen über die Dinge und Geschöpfe des Landes.
    Was allerdings sehr als positiver Punkt angesehen werden kann, sind die vielen Illustrationen im Buch. Sie helfen oft auch die vielen Eindrücke und vor allem Geschöpfe besser vor Augen zu haben.
    Alles in allem kann ich das Buch eigentlich nicht empfehlen, weil es einfach zu langatmig wird. Die Hälfte der ganzen Beschreibungen und Ereignisse hätte auf jeden Fall dicke gereicht.


    Zuletzt von Jojo am Di 29 Jun 2010, 23:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Miyann am Di 06 Okt 2009, 08:21

    Oh, von Walter Moers habe ich bisher erst die Stadt der träumenden Bücher gelesen und das Buch fand ich toll. :)

    Erinnert etwas an Terry Pratchett, nur dass es im Detail noch einen Tick abgedrehter ist und dafür in der Gesamtheit normaler.

    Schade, dass du es so langatmig gefunden hast... Ich denke aber bei mir wäre sowieso wenn dann Rumo als nächstes ins Bücherregal gewandert.
    Die Illustrationen sind übrigens wirklich göttlich. Very Happy

    theo
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 673
    Texte : theo
    Kunst : theo

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von theo am Do 08 Okt 2009, 21:20

    Eigentlich sollte das Buch ja unter der Rubrik Fantasy stehen. Oder?
    Die 13 1/2 Leben sind ja durch die Gestalt des Käptns der in der Werbung und als leidlich schlechte Fernsehserie, mehr als versaut.
    Wer kann sich schon noch davon lösen?
    Ich habe das Buch genossen. Allein diese verrückten Ideen, die in diesem Band den Grundstein für ein ganzes "Moersiversum" legen. Jedes seiner Bücher fand ich bisher im höchsten Grade unterhaltsam. Und, auch aus der Sicht eines "Schreiberlings" hoch interessant. (Vor allem Enels & Krete). Kaum einer sprüht so vor Ideen wie Moers.
    Am allerbesten allerdings hat mir von seinen Büchern bisher Rumo (erinnerst du dich an den kleinen Wolpertinger?) gefallen.

    Man muss sich aber auf diese Rauschzustände in Buchstabenform einlassen mögen. Und ich liebe das. Drum mochte ich auch den Blauen Bären :-)
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Gast am So 18 Okt 2009, 19:59

    Ich muss Theo zustimmen.
    Ich persönlich finde grade die 13 1/2 Leben sehr gelungen und spannend. Besonders die vielen Wendungen die den Bären an viele Orte bringen und damit der Grundstein für alle Querverweise in den anderen Zamonienüchern sind fand ich sehr unterhaltsam.
    Ich hab das Buch allerdings das letzte mal mit 14 gelesen und hatte da vielleicht mehr enthusiasmus beim lesen als ich ihn Heute hätte .
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Pooly am Fr 20 Nov 2009, 17:12

    Hey Jojo!
    Ich hatte ja gar nicht gesehen, dass du dieses Buch schon vorgestellt hattest. Wahnsinn!

    Also fandest du es echt so schlecht? Ich habe dieses Buch das letzte Mal vor etwa einem Jahr gelesen und war genau so begeistert, wie schon früher immer. Ich kann mich theo und Mattes nur anschließen, ich fand es sehr interessant und spannend und durchaus sehr empfehlenswert und ich würde es liebend gern noch einmal lesen.

    Die dazugehörige Fernsehserie mochte ich schon immer als kleines Kind - seitdem ich das Buch kenne leider nicht mehr ganz so sehr Wink


    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Jojo am Fr 20 Nov 2009, 17:45

    naja
    ich bin da irgendwie etwas anderer meinung, aber jedem das seine, wie es so schön heißt ^^
    das passt wirklich besser in den Fantasy-bereich ^^
    da hab ich bei der vorstellung gar nich dran gedacht ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Pooly am Fr 20 Nov 2009, 17:48

    Ich hab gerade mal bei amazon.de geguckt: Von 240 Rezensionen sind 200 sehr gut ...
    +lach+
    Ich dachte schon, ich wäre eine der Einzigen, die es sehr gut finden würden Wink

    Okay, ich verschiebe es dann mal nach "Fantasy"


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Angoraschka am Mi 20 Jan 2010, 20:04

    Ich finde das Buch klasse.
    Es hat mir viel Spaß gemacht es zu lesen und da ist soviel an Ideen drin, da kann man das Buch gut und gerne fünf Mal lesen.

    Am besten fand ich sie Szene, wo er als Lügengladiator kämpft.
    Einfach herrlich.

    Bissel ekelig war die Stelle, wo er in dne Ohrenschmalz fällt xD xD
    Da musst ich das Buch zur Seite legen, weil ich mich so schütteln musste^^

    LG Serina
    avatar
    Verwunschen
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1945
    Laune : naja
    Ich schreibe : schaffenskriese...
    Texte : Verwunschen
    Kunst : Verwunschen
    Infos : Verwunschen

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Verwunschen am Sa 03 Apr 2010, 01:21

    Ich habe das Buch seit Jahren mal von meinem Bruder zu Weihnachten geschenkt bekommen. Und es ist wirklich lustig und unterhaltsam und ich meine ja Kaptiän Blaubär ist ja kult *g*
    Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, aber das Buch steht gerade vor mir ^^ Vielleicht lese ich es mal wieder... ist schon so lange wo ich es gelesen habe.
    avatar
    Glaselfe
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1313
    Texte : Glaselfe
    Kunst : Glaselfe
    Infos : Glaselfe

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Glaselfe am Sa 03 Apr 2010, 09:03

    Oh, das hab ich auch gelesen Very Happy
    Ich fands echt okay.
    Da steckt irgendwie so viel drinn, das kann man wirklich gern mehrmals lesen.

    LG Glaselfe
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Gast am Sa 03 Apr 2010, 14:37

    Das buch hat mir sehr gefallen.
    bin ja sowieso verrückt nach Walter-Moers-Büchern^^
    Zwar hat mir "Die Stadt der träumenden Bücher" besser gefallen auch auch Käpt'n Blaubär ist ein wirklcih fatanstisches Buch, wenn man auf wirklich skurrile Figuren, Handlungen und Ideen steht Very Happy
    avatar
    Rock
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1104
    Ich schreibe : Was mir gerade Spaß macht, aber vorallem Gedichte und Songtexte
    Texte : Rock
    Kunst : Rock
    Infos : Rock

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Rock am Sa 03 Apr 2010, 23:47

    Also ich liebe dieses Buch.^^
    Meiner ganzen Familie waren die Beschreibungen auch zu langatmig aber ich fand, und finde, sie genial. Das Buch ist einfach unglaublich lustig und es motiviert mich immer zum Lesen. Eigentlich schade, dass du so kämpfen musstest um das Buch fertig zu bringen. Ich liebe es. Very Happy

    lg Simon
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von June am Mo 05 Apr 2010, 15:06

    Ich muss mal querschießen: Ich mag das Buch auch nicht.

    Die vielen Ideen, die der Herr Moers da hat, sind wirklich interessant und alles. Aber ich habe erstens nie verstanden, warum er die Abschnitte seines Lebens als jeweils eigenes Leben bezeichnet hat. Das ist eine Einteilung, die mir ganz ehrlich gar nicht gefällt. Schließlich ist er zwischendurch nicht gestorben >,<
    Das Ende war auch total dumm ô.O Das kam so plötzlich, dass ich mich gefragt habe, ob dem Autoren hier der Zapfhahn der Muse zugedreht worden ist.
    Die vielen Ideen sind wirklich bewundernswert, das gebe ich zu, aber sie erschlagen einen auch. Wenn ich etwas lese, dann möchte ich zumindest einen Teil der Welt, in der das alles spielt, verstehen können. Bei Moers wird man immer wieder überrumpelt.
    Das gefällt mir nicht.

    Die Stadt der träumenden Bücher habe ich auch gelesen. Das hat mir besser gefallen, aber es wird auch nie zu den Büchern gehören, von denen ich sagen würde, man müsste sie gelesen haben ^^"
    avatar
    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Amira am Fr 09 Apr 2010, 13:26

    Danke, das du das Buch vorgestellt hast =)

    Ich liebe dieses Buch :)

    Es ist wirklich genial, und gerade dieses fantastische, unmögliche und die vielen Ideen ziehen mich immer wieder zu seinen Büchern.

    Gefällt mir mit "Rumo" und "Die Stadt der träumenden Bücher" von ihm am besten.

    Auf alle Fälle mehr als empfehlenswert!^^

    Liebe Grüße,
    Amira

    Gesponserte Inhalte

    Re: Walter Moers - Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 24 Okt 2017, 02:32