Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Oktober/November 2009

    Austausch

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Pooly am Sa 24 Okt 2009, 22:46

    Wow, cool Very Happy
    Das finde ich mal echt gelungen! Die Bearbeitung ist echt super! Sauber und schön. Das Bild wirkt irgenwie geheimnisvoll und bedrückend, was der Spruch auf jeden Fall noch einmal verstärkt. Den fehlenden Punkt empfinde ich nicht als störend - vermutlich, weil ich generell keine Zeichensetzung in der Lyrik mag.

    Tolles Werk!
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:01

    Ich wusste gar nicht, dass das Thema "Brutalität" ist und nicht "Hoffnungslosigkeit".

    Also ich kann den Autor nicht verstehen.
    Was will er damit sagen?

    Klar können Menschen unvorstellbar grausam sein (man beachte u.a. die Massenabschlachtung von Hühnern zu Millionen in Konzernen), aber dass es hoffnungslos ist, sich dagegen zu wehren, hoffnungslos, dagegen was zu unternehmen? Dem kann ich mich gar nicht anschließen!

    Außerdem passt für mich der Satz 'Let´s give them back the light' überhaupt nicht zu den Bildern. Eine Kerze als Symbol um gegen Tierquälerei vorzugehen?

    Das Thema soll Hoffnungslos sein, aber die Bilder vermitteln keine hoffnungslosigkeit, machen mich nicht hoffnungslos, nein, sie machen mich eher wütend. >,< (Jetzt nicht gegen den, der das Bild gemacht hat, sondern wütend über das Thema an sich)
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:07

    Also ich finde das Bild ehrlich gesagt nicht so toll..

    Zum Einen hätte ich es besser gefunden, wenn die Schrift fest steht und nicht dauernd verschwindet bzw. auftaucht und zum anderen sieht man den Mund kaum, wodurch der Eindruck ersteht, dass die Person eher schmollt, als 'hoffnungslos ist'.

    Ich finde außerdem noch die Schrift nicht so toll, weil man sich darum bemühen muss, dass t und w zu erkennen (die sind völlig verzehrt) und nach den Posts hört sich das eher so an, als hätte man das Orginalbild hergenommen, minimale Veränderungen vorgenommen, um es dann als 'sein Werk' zu preisen.

    Schade, vor allem, wenn man bedenkt, dass das Thema 'Hoffnungslos' einen weiten Horizont hat und man so viel machen hätte können.
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:13

    Also bei dem Bild finde ich es gut, dass es schwarz, weiß ist, allerdings finde ich, hätte man die Schrift noch etwas hervorheben können. und die Thematik etwas mehr verdeutlichen können, denn hier sind man nur die Köpfe von den Jungen, wo einer nur schläft.

    Richtig schockierend fand ich z.B. die Bilder in meinem Ethikbuch vom letzten Jahr, wo man richtig sehen konnte, wie verhungert die waren! Da war ich echt entsetzt.. hier jetzt nicht so.. obwohl ich das Thema nach wie vor schlimm finde..

    Also es ist gut, aber meiner Meinung nach, hätte man da noch etwas mehr herausholen können.

    lg, Lea
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:37

    Okay.. weiß gar nicht, womit ich anfangen soll..

    Also.. gut finde ich dass das Mächen in so ein Art Strudel sitzt, indem sie unterzugehen droht. Dann finde ich es auch gut, dass links ein Kreuz ist, allerdings fällt das kaum auf, was sehr schade ist. Man hätte es schwarz machen können und die Schrift dunkelrot (eventuell auch vermischt mit weiß)

    Dann zu den Wörtern: Age-illness-accident-murder-suicide
    Ich verstehe, dass "ilness" und ein schwerer "accident" einen in den Selbstmord führen können, wenn man z.B. Querschnittsgelähmt ist, nicht laufen kann und alles scheiße ist, sodass man sein Leben am liebsten aufgeben würde.
    Aber das Mädchen sieht für mich jetzt vollkommen gesund aus, sodass ich mir schwer vorstellen kann, dass sie eine 'illness' UND (ich würd mich wenn dann für eins entscheiden) 'accident' gehabt hat.
    Ein Unfall ist schließlich keine Krankheit.

    Dann verstehe ich nicht, was "age" = das Alter mit dem Selbstmord zu tun hat. Nur weil man älter wird, denkt man doch nicht automatisch ein Selbstmord!?

    Und das Wort 'murder' = Mord passt auch nicht dazu. Das Mädchen hat keinen Mord verübt oder so.

    Ich würde andere Wörter nehmen.. Wörter die konkret mit 'hopeless' zu tun haben, wie z.B. 'alone' 'lonely' 'broken' ...

    Dann muss ich mich Dany anschließen.. Ritzen ist nicht gleichbedeutend mit Selbstmord!
    Ich finde es nicht gut, dass das Mädchen ritzt. Klar denken manche, die ritzen auch an Selbstmord, aber diejenigen, die ritzen, wollen eigentlich leben. Ein Grund fürs Ritzen ist u.a. z.B. dass sie spüren wollen, dass sie noch leben und durch den Schmerz, durch die hervorgerufene Euphorie spüren sie, dass sie noch am Leben sind.

    Da wäre es irgendwie besser, wenn das Mädchen sich mit dem Messer am Hals schneidet und Blut daraus rinnt oder etwas in der Art.

    Also zusammenfassend: Der Ansatz ist nicht schlecht, aber man kann noch so Einiges daran verbessern. Wink
    lg, Lea
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:46

    Die Farben sind echt schön und harmonieren gut miteinander.
    Jedoch hätte ich es besser gefunden, wenn auf der linken Seite nicht ganz so viel weiß wäre..

    Und die Bäume mit der grünen Wiese rechts unten passen mal gar nicht zum Rest.. besser wäre es, wenn da diesselben Bäume mit dem Schnee, wie auf der linken Seite wären..

    Das mit dem Schmetterling intepretiere ich mal so, dass der Schmetterling nichts machen kann, es also hoffnungslos ist, einen Schmetterling zu bitten.

    Oder dass Schmetterlinge, sobald man sich ihnen nähert, wegfliegen, also im übertragenen Sinne einen immer im Stich lassen.
    avatar
    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von SilentDream am Sa 24 Okt 2009, 23:48

    Hey lieber Bastler,

    ich finde auch, dass der graue Rahmen total stört...
    Ich muss auch sagen, dass mir die Schriftart irgendwie nicht gefallen mag..warum auch immer ^^
    Auch der Rahmen ist nicht gaaanz so mein Ding... aber dennoch find ich das Werk gelungen.. (auch wenn es einem anderen, vorher eingesendeten ziemlich ähneld Neutral )
    avatar
    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von SilentDream am Sa 24 Okt 2009, 23:50

    Hey Künstler,

    also ich finde das Bild und die Message total passend und schön :)
    Aaaaber... mir ist der Hintergrund irgendwie zu unstrukturiert...zu wuselig. Anstatt auf den Text und den Schmetterling konzentrier ich mich irgendwie immer zuerst auf den Hintergrund wenn ich es anschau..
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am Sa 24 Okt 2009, 23:52

    Auf Gerechtigkeit hofft man nicht, dafür kämpft man!

    Mitgefühl wollen die meisten doch gar nicht..

    und warum sollte man auf Gnade hoffen?
    Wenn man auf Gnade hoffen muss, heißt das, man hat was (Schlimmes) angestellt.. ob man da auch Gnade erwarten kann?

    Ich finde die Botschaft vollkommen falsch.

    Wenn das wirklich ein Bahnhof ist, wie Grit meint, dann Respekt für die Idee, aber für mich sieht das eher nach ner Ausstellung aus..
    Da hätte man fahrende Züge am Rand oder so einbauen können..

    lg, Lea
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Pooly am So 25 Okt 2009, 00:35

    Hm ... also irgendwie bin ich zu diesem Bild zwiegespalten.

    Also das Bild sieht sehr hoffnungslos aus, ohne Frage. Dieses schwarz-weiß, die Perspektive, alles.

    Auch der Text ist sehr berührend.

    Aber der Rahmen ist irgendwie komisch. Dadurch wirkt alles zu unruhig.

    Außerdem ist mir der Kontrast etwas zu scharf. Das weiß vorn sticht so sehr heraus. Das hätte man etwas weicher gestalten können.


    Also schon ganz okay, aber nicht so, dass ich sagen würde, dass ich dieses Werk schön finde. Nicht schlecht, aber halt auch nicht so ganz gut, in meinen Augen.


    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Pooly am So 25 Okt 2009, 01:23

    Also das Bild an sich ist wirklich sehr traurig, aber die Überarbeitung ist leider nicht ganz so schön.

    Der graue Rahmen außen herum gefällt mir nicht ganz so gut. Und auch die zweite Textzeile. Die ist wirklich etwas unglücklich gewählt.
    Also nicht ganz so toll ... der Grundgedanke ist schon gut ... hätte aber schöner sein können.


    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Pooly am So 25 Okt 2009, 01:27

    ²Arawn: Es geht mir ja nicht um den Selbstmord, sondern um das BLUT!
    Oo
    Das Bild ist mir einfach zu drastisch ... ich meine, das drückt für mich keine Hoffnungslosigkeit sondern geistige Gestörtheit aus Oo

    ²Grit: Aber gerade das Bunte finde ich in diesem Bild aber einmal gut. Besonders diese Farbe der Schrift. Also schwarz-weiß hätte es sicherlich nicht diese Wirkung gehabt.


    ²Lea:
    Da wäre es irgendwie besser, wenn das Mädchen sich mit dem Messer am Hals schneidet und Blut daraus rinnt oder etwas in der Art.
    Was? XD
    Omg!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Pooly am So 25 Okt 2009, 01:46

    Also dieses Bild ist echt beeindruckend.
    Die eingesetzte Schrift ist zwar schlicht gehalten, aber das passt echt wunderbar zum Bild. Der Text ist auch echt gut eingefügt.

    Das Bild ist gut gewählt und sieht richtig hoffnungslos aus. Wirklich bedrückend und leider leider sehr wahr Sad

    Schön gemacht.



    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Lea am So 25 Okt 2009, 12:36

    Traurigkeit in einem Selbst weinende Seele ohne einen Funken an Hoffnung?

    Ohne jetzt irgendwie irgendwenn beleidigen zu wollen, aber was ist denn das für ein deutscher Satz!? O.o.
    Naja.. etwas unglücklich formuliert.. ^^

    Ehrlich gesagt finde ich das Bild nicht so.. der Satz gefälllt mir nicht, der Mond wirkt völlig fehl am Platz und die Tatoos beim Mann stören auch etwas..

    Dafür passt der Nebel und die Idee, dass die Nacktheit des Menschens für die Verletzlichkeit steht.. auch wenn es um 'Hoffnungslos' geht.

    lg, Lea
    avatar
    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von SilentDream am So 25 Okt 2009, 13:14

    Hmm....

    also ich muss sagen, dass mir das Bild nicht so wirklich gefallen mag. Das Geschriebene ist irgendwie...hm, ja nicht so mein Ding...und den Baum als Hintergrund..ich weiß nicht.. Ich finde einfach, dass die hoffnungslose Stimmung überhauptnicht rüber kommt =(
    Außerdem passt die Schrift vom "hoffnungslos" garnicht zum Rest..
    Sorry =(
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von June am So 25 Okt 2009, 13:46

    Hallu ^^

    Ich weiß zwar nicht, was das Bild mit dem Titel "Verfall" zu tun hat, aber die Texte sind schön. Die gefallen mir richtig gut ^^
    Auch wenn man sie aufgrund der Bearbeitung nur schwer lesen kann...
    Trotzdem, nicht schlecht ^^
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Jojo am So 25 Okt 2009, 16:10

    ich finde das bild eigentlich ganz okay
    der satz darauf ist passent zum thema... aber mich stören irgendwie die bilder. vor allem der typ im vordergrund.
    bearbeitet ist es gut, aber es ist einfach nicht so mein geschmack
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Jojo am So 25 Okt 2009, 16:12

    also die texte gefallen mir auch ganz gut
    allerdings muss ich sagen, dass es hier halt nicht groß um texte geht, sondern eher um das bild und dessen bearbeitung.
    und naja... da finde ich ist es schon etwas wenig...
    aber im ganzen ist es ganz okay, auch wenn man die schrift schlecht lesen kann... da hätte man irgendwie was an der farbe ändern können Wink

    LG Jojo
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:46

    Hey,

    also das Bild ist wirklich nicht schlecht bearbeitet. Bei "Why when it is so painful" hätte ich jedoch eine andere Schreibweise benutzt oder zum besseren Verständnis wenigstens ein Komma eingesetzt (Why, when it is so painful)
    Ich finde es auch ein wenig schade das du die Sonne und die Frau an die gleiche Stelle gesetzt hast, aber das ist geschmackssache.
    Habe von dem Film/BUch bisher nur gehört aber es passt ,auch mit der WÜste, gut zum Thema.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:48

    Hey,

    also ich finde das Bild wirklich passend zum Thema irgendwie aber doch echt schon etwas zu hart.
    Das Bild ist eine gute Idee, wobei es auch ziemlich schlicht bearbeitet ist.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:50

    Hey,

    also ich finde das Bild strahlt irgendwie eine traurige Atmosphere aus.
    Ich kenne es nicht und weiß daher nicht ob da noch selbst am Kontrast was geändert wurde oder sonst wie aber ich find die Zusammenstellung echt toll.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:52

    Hey,

    die Bearbeitung ist wirklich sehr gelungen. Das triste Grau der Hoffnungslosigkeit und die Farbe des Schmetterlings passt gut zur Aussage. Wobei ich finde das das Bild dadurch, das es ziemlich klein gehalten wurde schon etwas gedrückt aussieht.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:54

    Hey,

    also ich weiß auch nicht recht ob das Bild so unbedingt zum Thema passt. Es fehlt irgendwie noch etwas um der ganzen Message Ausdruck zu verleihen.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:56

    Hey,

    also ich finde die Bearbeitung wirklich gut. Die Hoffnungslosigkeit kommt durch die einsame Person im Vordergrund sehr gut zur Geltung. Auch finde ich nicht das der Rahmen die Atmosphäre zerstört. Ich finde er passt sehr gut, da seine Struktur nicht durchgehend ist. Etwas nicht durchgehendes ist für mich eher Hoffnungslos. Der einzige Kritikpunkt wäre jetzt, dass der Kontrast der Person iziemlich extrem im Vergleich zum Hintergrund ist.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 16:57

    Hey,

    oha das Bild ist wirklich traurig. Ich finde bei dem Bild aber leider den grauen Rahmen in seiner Dicke etwas unpassend für das Bild. Es ist irgendwie zu viel. Auch finde ich, dass die erste Message auf dem kleinen Bild gereicht hätte. Ansonsten aber gelungen.

    Lg, Alex
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Dawn am So 25 Okt 2009, 17:00

    Hey,

    also ich weiß nicht recht was ich von dem Bild halten soll. Im ersten Moment fand ich es irgendwie schockierend. Dieser stille Schrei nach Hilfe mit dem ritzen ist nicht so meinDing. Ich find das immer wieder abschreckend wenn jemand so etwas tut.
    Meiner Meinung ist die Bearbeitung mit dem Text gut gelungen, aber diese Farbenfrohheit steht irgendwie im Kontrast zu der Hoffnungslosigkeit und dem Strudel der Gefühle in dem sich das Mädchen befindet.

    Lg, Alex

    Gesponserte Inhalte

    Re: Oktober/November 2009

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22 Nov 2017, 06:32