Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Diana Gabaldon

    Austausch

    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Diana Gabaldon

    Beitrag von SilentDream am Mi 30 Sep 2009, 21:52

    Diana Gabaldon



    Diana Gabaldon wuchs in Flagstaff, Arizona auf. Nach dem Besuch der High School studierte sie Tiefseebiologie, Ökologie und Zoologie. Sie arbeitete an der Northern Arizona University als Honorarprofessorin und Computerspezialistin und schrieb Storylines für Walt-Disney-Comics. Ab 1980 schrieb sie auf verschiedenen Gebieten: Handbücher für Computer, Software-Rezensionen und Artikel. Im Jahre 1991 veröffentlichte sie mit "Outlander" (deutscher Titel: "Feuer und Stein") ihr erstes Buch, das gleich ein Welterfolg wurde.

    Gabaldon wollte schon lange Jahre zuvor einen Roman schreiben und hatte Outlander nur zu Übungszwecken begonnen, um herauszufinden ob sie überhaupt Romane schreiben kann.

    Als sie Fragmente dieses Romanes in einem Literaten-Forum bei Compuserve einstellte, bekam sie derart positive Rückmeldungen und Ratschläge, sich einen Agenten zu suchen, dass sie dies tat und schlussendlich ihr erstes Buch mit großem Erfolg veröffentlichte.

    Heute lebt Diana Gabaldon mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Scottsdale, Arizona.


    Veröffentlichungen


    Die Highland-Saga

    Die junge Engländerin Claire tritt in Schottland in einen Steinkreis und wird ins Schottland des 18. Jahrhunderts versetzt. Dort lernt sie den Highlander Jamie Fraser kennen und verliebt sich.

    Die Bände beschreiben das Leben des Paares während des Jakobitenaufstandes von 1745 und später im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Die Bücher lassen sich grob unter historische Liebesromane einordnen.

    * Feuer und Stein 1995 (Origin.: Outlander 1991, UK: Cross stich)
    * Die geliehene Zeit 1996 (Origin.: Dragonfly in amber 1992)
    * Ferne Ufer 1997 (Origin.: Voyager 1994)
    * Der Ruf der Trommel 1998 (Origin.: Drums of autumn 1997)
    * Das flammende Kreuz 2002 (Origin.: The fiery cross 2001)
    * Ein Hauch von Schnee und Asche 2005 (Origin.: A breath of snow and ashes 2005)
    * Echo der Hoffnung (Origin.: An echo in the bone 2009)
    * Der magische Steinkreis 2002 (Origin.: The Outlandish Companion (1999), UK: Through the Stones) - Ein Begleitbuch zur Highland-Serie.


    Lord-John-Romane/Kurzgeschichten

    In diesen Büchern steht eine Nebenfigur der Outlander-Serie im Mittelpunkt: Lord John Grey. Die Geschichten sind eher als historische Krimis zu bezeichnen.

    Romane:

    * Das Meer der Lügen, 2003 (Lord John and the Private Matter, 2003)
    * Die Sünde der Brüder, 2007 (Lord John and the Brotherhood of the Blade, 2007)

    Novellen:

    * Lord John und die Flammen der Hölle (Lord John and the Hellfire Club)
    * Lord John und der magische Pakt (Lord John and the Succubus, 2003)
    * Lord John und der Geistersoldat (Lord John and the Haunted Soldier, 2007)

    Die drei Novellen finden sich in dem Sammelband Die Hand des Teufels (Lord John and the Hand of Devils, 2007); Lord John und der magische Pakt ist auch in der Anthologie Legenden - Lord John, der magische Pakt von Robert Silverberg erschienen.

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Diana Gabaldon

    Beitrag von Jojo am Di 06 Okt 2009, 22:22

    hey

    danke für deine Vorstellung!
    Ich kenn die Autorin gar nicht, glaub ich.
    vielleicht hab ich mal was von ihr gehört, weil mir der name schon irgendwie bekannt vorkommt ^^ aber ich bin mir da nicht sicher :]
    was von ihr gelesen habe ich nocht nicht ^^
    vielleicht werd ich ja mal eins von ihren büchern lesen, obwohl ich eigentlich historische sachen nicht so gerne lese... mal sehen
    aber danke für die Vorstellung Wink

    LG Jojo

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Diana Gabaldon

    Beitrag von Shiku am Do 22 Okt 2009, 15:51

    Hach, natürlich kenn ich sie, auch wenn ich erst ein Buch gelesen habe +.+
    Feuer und Stein, um genau zu sein.
    Es ist aber geplant, dass es mehr werden, da mir ihr Schreibstil sehr gut gefallen hat.
    Zwar passen mir manche Personen nicht ... aber das hängt von der Zeit damals ab (:

    Apropos Zeit ... es sind ja alles doch historische Romane und ich kenn zwar erst einen, aber der allein hat gereicht, mich zu überzeugen :3
    Man bekommt ein richtig gutes Bild von damals übermittelt - das Denken und Handeln, auch wenn es schwer ist, das alles genau nachzuvollziehen. Man hat ja seine eigenen Vorstellungen von Recht und Ordnung.
    Und allein dafür zieh ich meinen Hut vor ihr +.+

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Diana Gabaldon

    Beitrag von Pooly am Mo 13 Sep 2010, 23:00

    Hallo Jojo!

    Danke für die Vorstellung. Ich hatte schon viel von der Autorin gehört und zwar noch keins ihrer Bücher gelesen, aber sehr viele Meinungen dazu, die weitgehend sehr positiv waren, deswegen möchte ich unbedingt noch etwas von ihr lesen, ihre Bücher stehen auf meiner Liste. Ich bin schon wirklich gespannt. Die Storys klingen immer sehr interessant und ich hoffe, dass der Schreibstil so gut ist wie viele sagen.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Diana Gabaldon

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Feb 2017, 09:51