Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Der Fluch der zwei Schwesten

    Austausch
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Dawn am So 16 Aug 2009, 01:45



    Inhalt
    Die junge Anna (Emily Browning) kehrt nach einem fast einjährigen Aufenthalt in einer Nervenheilanstalt nach Hause zurück. Sie hat ihre schwerkranke Mutter (Maya Massar) bei einem Feuer und jede Erinnerung an das traumatische Ereignis verloren. Wieder daheim muss sie feststellen, dass Rachael (Elizabeth Banks), die einstige Pflegerin ihrer toten Mutter, sich ihren Vater (David Strathairn) geangelt und das Regiment im Haus übernommen hat. Zuflucht findet Anna nur bei ihrer älteren Schwestern Alex (Arielle Kebbel), die ihr zumindest ein wenig Trost spendet. Zunehmend wird Anna zudem von mysteriösen Erscheinungen geplagt. Offenbar haben es Geister auf sie abgesehen. Als sie anfängt, die Hintergründe zu erforschen, keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht: Ist Rachael wirklich die, die sie zu sein vorgibt? Oder hat die neue Flamme des Vaters vielleicht die Mutter der Schwestern auf dem Gewissen…
    (Quelle: filmstarts.de)



    Infos
    Laufzeit: 89 Minuten
    Kinostart: 28.05.2009
    FSK: 16 Jahre

    Kritik
    Also ich hab den Film gesehen und mich sofort in ihn verliebt irgendwie. Erstmal mag ich die Schauspielerin Emily Browning schon voll gerne und finde sie echt sweet für die Rolle. Der Film ist einfach klasse gemacht mit tollen Momenten und guter Kameraführung. Es wird einfach eine gute Stimmung aufgebaut.
    Und am besten ist immer noch das Ende. Ich hätte nieeeeee mit einem solchen Ende gerechnet. Einfach sehenswert.
    10 von 10 Sternen Very Happy

    LG, Alex
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Bloodangel am So 16 Aug 2009, 02:01

    Hi Alex,

    der Film klingt echt interresant. Vor allem geht es mal wieder um Geister das schaue ich eh leber als Gemetzel und Masaker Very Happy
    Oh je die Ausschnitte *Gänsehaut* pur.
    Kinder als Geister haben was an sich auch wenn es hier nicht gerade schön ist, wie sie dazu geworden sind.
    Auf das Ende bin ich jetzt besonders gespannt, weil du sagtest mit diesem Ende hättest du nie gerechnet. Hab da grade ne Vorstellung o.o.

    LG
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Gast am Do 17 Sep 2009, 14:54

    Habe diesen Film noch nicht gesehen, aber das asiatische Original, das war auch sehr gut und sehr gruselig. Emily Browning finde ich auch super, werde mir das Remake auf jeden Fall noch ansehen.
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Bloodangel am Do 17 Sep 2009, 20:53

    Der Film ist echt gut gemacht. Das Ende ich hab mir fast soetwas gedacht, aber nicht so. Es war so traurig Sad
    Aber ich kann den Film nur empfehlen.
    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Dawn am Do 17 Sep 2009, 20:54

    Hey,

    ich kenn das Orignal nicht, aber dieses Remake ist zumindest klasse. Und Emily Browning zeigt echt was sie kann. Wink

    Lg, Alex
    avatar
    Pearl
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5618
    Ich schreibe : in der letzten Woche mehr als in den letzten zwei Jahren...
    Vielleicht geht es jetzt endlich wieder aufwärts :)
    Texte : Pearl
    Kunst : Pearl
    Infos : Pearl

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Pearl am Do 17 Sep 2009, 21:18

    Ich habe den Film vor einiger Zeit mal gesehen (Oo ich kenne ja doch einen Horrorfilm) und ich finde ihn auch sehr gut! Und das obwohl ich eigentlich nicht so auf eine solche Art von Filme stehe...
    Das Ende kam voll überraschend irgendwie!
    Ich kenne das Original auch nicht...

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Shiku am Mi 21 Okt 2009, 01:39

    Ich finde, insgesamt ist es weder ein besonders guter noch ein wirklich schlechter Film.
    Einigen wird ja bekannt sein, dass er ein Remake des koreanischen Originals "A Tale Of Two Sisters" ist, welcher wiederum von einem Volksmärchen abstammt, das hier nachgelesen werden kann.
    Ich habe das Original nie gesehen, dennoch ist anzumerken, dass dessen Handlung wesentlich komplexer ist.
    Das Remake unterscheidet sich da erheblich, ist geradliniger - und einfacher zu verstehen. Zwar wurden viele Dinge (logischerweise) übernommen, manchmal aber auch in verdrehter Reihenfolge.

    Leider ist der Film manchmal auch etwas sehr dunkel, so dass man nahezu nichts sieht, was meines Erachtens nach, den Horror an manchen Stellen mindert. Nicht immer, aber ab und zu. ^^
    Trotzdem ist er durchaus gut gelungen, zumindest gibt es wesentlich schlechtere Filme dieser Sparte. Man erschreckt sich glücklicherweise des Öfteren, was die Spannun etwas hochhält.
    Mal abgesehen davon, finde ich die Geschichte an sich sehr interessant.
    Von daher: Man kann sich den Film ansehen. Man muss es zwar nicht, aber schaden kann es auch nicht. ^^

    Gesponserte Inhalte

    Re: Der Fluch der zwei Schwesten

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 10:42