Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Austausch

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Jojo am Do 13 Aug 2009, 19:17

    Jenny Downham – Bevor ich sterbe


    Taschenbuch: 320 Seiten
    Verlag: Goldmann Verlag (1. Dezember 2009)
    ISBN-10: 3442471060
    ISBN-13: 978-3442471065

    Kurzbeschreibung:
    Die 16-jährige Tessa hat Leukämie, und die Ärzte machen ihr nur noch wenig Hoffnung. Aber Tessa will leben, wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt an ihre Zimmerwand zehn Dinge, die sie tun will, bevor sie stirbt: Sex haben, Drogen nehmen, für einen Tag berühmt sein, etwas Verbotenes tun ... Und dann trifft sie Adam, und er ist der Erste, der sie versteht. Tessa spürt, dass sie etwas mit Adam verbindet, doch sie wehrt sich dagegen. Und dann begreift sie, dass sie zum ersten Mal verliebt ist. Aber darf man lieben, wenn man stirbt?
    Quelle: www.amazon.de

    Meine Meinung:
    Das Buch ist wirklich klasse. Es ist lustig, aber auch traurig. Eine wirklich tolle Geschichte. Was aber etwas ungewohnt, jedenfalls für mich, war, dass das Buch komplett im Präsens geschrieben war. Es war aber eine wirklich schöne Abwechslung mal. Man konnte die Gedanken und Gefühle von Tessa wunderbar miterleben und hat oft gedacht, dass man mitten drin ist im kompletten Geschehen. Hat mir daran wirklich sehr gut gefallen.
    Was aber auch sehr gut gelungen ist, finde ich, was aber vielleicht andere auch stören könnte, ist, dass die jedes Mal am Anfang eines neuen Kapitels man sich komplette woanders befunden hat. Jedenfalls meistens war es so Wink Man war anfangs immer leicht verwirrt und hat gedacht, was soll das denn jetzt, aber mit der Zeit hat sich das gelegt. Ich denke, das passt auch zu der Krankheit vielleicht, also Leukämie. Ich weiß jetzt nichts genaueres darüber, aber da das komplette Buch ja in Ich-Form geschrieben ist und Tessa nicht mehr allzu lange am Leben sein wird, könnte es sein, dass somit ausgedrückt wird, dass sie nur noch das wichtigste für sie beschreibt. Einzelheiten haben für sie kaum Bedeutung mehr.
    Ich kann das Buch wirklich nur jedem empfehlen, der gerne ernste Geschichten mag, die allerdings auch etwas mit Liebe zu tun haben, denn die ist in dem Buch sehr groß vertreten.


    Zuletzt von Jojo am Di 29 Jun 2010, 23:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Tin am Fr 14 Aug 2009, 22:05

    Ooooh, das klingt nach einer Geschichte für mich!^^

    Danke für die Vorstellung, Jojo :)
    Komisch... als ich den Titel gelesen habe, hab' ich direkt gedacht: Die Hauptperson hat bestimmt Leukämie.
    Eine schreckliche Krankheit Sad

    Ich denke, ich werde es mir bald mal zulegen :)
    Erinnert mich ein wenig an "Beim Leben meiner Schwester"...

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Jojo am Fr 14 Aug 2009, 22:13

    Das Buch kann ich wirklich nur empfehlen Very Happy
    Kann man sich wirklich zulegen und da es jetzt sogar als Taschenbuch erhältlich is, is das eigentlich auch voll coll, für die, die knapp bei kasse sind :]

    Echt? Dasis ja irgendwie cool, dass du das gleich damit verbunden hast.
    Ja die Krankheit ist wirklich schrecklich...
    in dem buch auch alles wirklich sehr schön beschrieben

    LG Jojo

    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Tin am Fr 14 Aug 2009, 23:09

    Gar nicht so abwegig eigentlich, wenn man bedenkt, dass dort auch ein Mädchen an Leukämie erkrankt. Nur wird da eben der Kampf gegen die Krankheit geschildert, vom Ausbruch bis ins hier und jetzt... Nicht aber die gegenwärtigen Gedanken und Gefühle des Mädchens. Daher denke ich, wird das Buch hier vielleicht noch ergreifender sein...

    Diana
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3025
    Texte : Diana
    Kunst : Diana

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Diana am So 16 Aug 2009, 10:03

    Achja... dieses Buch werde ich mit 100%iger Sicherheit auch noch lesen Wink
    Hab schon so viel Gutes darüber gehört, dass ich es einfach lesen MUSS!
    Steht sehr, sehr weit oben auf meiner Liste :)

    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von SilentDream am Mi 30 Sep 2009, 21:58

    Huhu,

    vielen dank fürs Vorstellen, Jojo.
    Ich hab das Buch schon seit Ewigkeiten im Regal stehen und bin, ehrlich gesagt, bis jetzt immernochnicht dazu gekommen es zu lesen.
    Das werd ich aber mal oben auf meine Liste packen. "Bevor ich sterbe endlich lesen!" :)
    Werd mich, nachdem ichs dann vielleicht, hoffentlich, endlich bald gelesen hab auf jeden Fall nochmal äußern :)

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Pooly am Fr 20 Nov 2009, 17:34

    Hallo Jojo =)

    Vielen Dank für die Vorstellung. Über dieses Buch habe ich schon viel Gutes gehört und deine Vorstellung passt dort direkt hinein. Wie immer, bei Belletristikbüchern: MUSS ich nicht haben, aber wenn ich es mal sehen werde, dann überlege ich mir das nächst Mal 2 mal, ob ich es vielleicht doch kaufe, oder nicht ...


    Lieben Gruß
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Tin am Mo 01 Feb 2010, 21:44

    Dieses Buch ist so.... *seufz*
    Ich bin wirklich hin und weg. Schon lange habe ich ein Buch nicht mehr an einem Tag begonnen und beendet. Ich konnte es einfach nicht weglegen.
    Es ist so schön und gleichzeitig traurig, ich habe gelacht und hätte in der nächsten Sekunde am liebsten geweint.
    Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es ist so ergreifend... ich hab heute in der Schule allen davon erzählt, meiner Schwester heute Nachmittag einen Teil vorgelesen und sie hat geweint und am Ende hat mir echt das Herz weh getan... Klingt doof, ist aber so.
    Von mir ein großes Lob, wirklich toll!!!

    Ich überlege grade, ob ich es nicht direkt nochmal lesen soll^^

    Angoraschka
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 20119
    Laune : winterlich bis frostig
    Ich schreibe : Vor mich hin
    Texte : Angoraschka
    Kunst : Angoraschka
    Infos : Angoraschka

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Angoraschka am Mo 01 Feb 2010, 23:09

    Das Buch klingt super!!
    Ich werde es mir zulegen und dann davon berichten^^

    LG Serina

    Amira
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 6383
    Laune : freudvoll
    Texte : Amira
    Kunst : Amira
    Sonstiges : Und dann und wann ein weißer Elefant.

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Amira am Mi 07 Apr 2010, 21:57

    Ja, das Buch ist großartig.

    Darüber zu schreiben ich sicher keine leichte Sache, doch die Autorin hat es hier geschafft ein wunderschönes, bewegendes Buch zu schreiben.

    Es ist wunderbar zu lesen wie sie auf die Beziehung der beiden, ihr Familienleben, Freundschaften... eingeht.

    Beim Lesen ist natürlich immer dieser Gedanken, von dieser Krankheit die sie beherscht, doch das wird nicht dramatisiert, sondern dargestellt wie es ist. Sie wird sterben, aber davor will sie eben noch so viele Dinge erlebt haben...

    Wie zu erwarten blieben Tränen auch nicht aus.

    Auf alle Fälle zu empfehlen, kann ich nur sagen.

    Liebe Grüße,
    Amira

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von captaincow am So 01 Mai 2011, 15:18

    Hey Jojo,

    wow, ich seh die Vorstellung erst jetzt oO So ein Mist. Aber vielen Dank dafür!

    Ich hab das Buch ja auch schon länger auf meiner Wunschliste und erst wollte ich es mir nur aus der Bib ausleihen, aber ich denke, jetzt werde ich es mir kaufen. Ich hab bisher noch nirgendwo etwas Negatives über dieses Buch gelesen und es hört sich eindeutig nach einem Buch an, das mir gefallen könnte.

    Ich muss es mir also unbedingt kaufen und dann bald auch mal lesen. Wenn ich fertig bin, werd ich mich hier sicher melden (:

    LG
    Hannah

    FreeButterfly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1297
    Laune : »FUCK YOU ALL! I AM BEAUTIFUL. NO MATTER WHAT YOU SAY.«
    Ich schreibe : Es ist egal, was ich schreibe. Doch was es aus euch macht, ist die Hauptsache.





    Texte : FreeButterfly
    Kunst : FreeButterfly

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von FreeButterfly am So 01 Mai 2011, 15:56

    Hey Jojo,
    Durch Hannahs Kommi bin ich gerade hierzu gestoßen, und ich bin erleichtert, das auch hier eine Rezension dieses Buches ist! (Das ich mir kaufen will)
    Und ich bin mich sicher, das ich es mir bald holen werde - du hast den letzten Zweifel in mir weggeräumt ^^
    Lg, Jen

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Jojo am So 01 Mai 2011, 16:10

    Hey,

    Mhm, irgendwie hatte ich die Rezension auch schon vergessen xD
    Ich wusste, dass es eine gibt, aber dass die von mir ist, war mir irgendwie entfallen xD
    Aber gut.

    Wäre toll, wenn ihr eure Meinung hier schreiben würdet, was ihr von dem Buch haltet Wink

    Liebe Grüße
    Jojo

    FreeButterfly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1297
    Laune : »FUCK YOU ALL! I AM BEAUTIFUL. NO MATTER WHAT YOU SAY.«
    Ich schreibe : Es ist egal, was ich schreibe. Doch was es aus euch macht, ist die Hauptsache.





    Texte : FreeButterfly
    Kunst : FreeButterfly

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von FreeButterfly am So 01 Mai 2011, 17:06

    Mach ich gerne ^^

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von captaincow am Sa 07 Mai 2011, 12:06

    Hallo,

    @ Jen: Wow, cool. Hast du es dir denn jetzt schon gekauft?

    Ich hab das Buch ja letztens gekauft und gestern und heute gelesen. Ich konnte, ehrlich gesagt, immer nur schwer aufhören mit dem Lesen, weil ich es ziemlich fesselnd fand. Ich mag Jenny Downhams Art zu schreiben sehr, sehr gerne. Es hat einerseits gut zur Geschichte und zu Tessa gepasst, andererseits ließ es sich wunderbar lesen.
    Auch ihre Charaktere haben mir sehr gefallen. Ich mochte sie, manchmal mochte ich sie dann aber auch wieder nicht. Auch bei Tessa war das so, was ich ziemlich gut fand. Ich habe die Geschichte gern aus ihrer Sicht gelesen, aber manchmal war sie wirklich unausstehlich, fand ich. Das hat Zoey ja dann auch hin und wieder zu ihr gesagt.
    Tessas Vater fand ich einfach bewundernswert. Und Cal war einer meiner Lieblingscharaktere. Er ist so ein Wirbelwind, irgendwie ein toller kleiner Bruder. Adam war auch toll...

    Spoiler:
    Diese eine Stelle, an der er Tessas Namen überall ranschreibt, war so toll. Ich hab geweint, ehrlich gesagt, weil es so süß war aber nicht zuu kitschig. Supertoll ♥ Und auch, dass er am Ende immer bei ihr geblieben ist.

    Die Geschichte selbst fand ich auch sehr schön. Man wusste ja so ziemlich, was am Ende passieren wird, aber darum ging es gar nicht, sondern um alles, was davor passiert ist.

    Spoiler:
    Ich finde es sehr gut, dass Tessa anfangs noch nicht ganz überzeugt von ihrer Liste war und es erst Zoey und dann die Erkenntnis, dass sie immer weniger Zeit hat, waren, die sie wirklich zu der Liste gebracht haben. Im Laufe der Geschichte hat sie sich ja auch entwickelt und Tessas immer weiter steigende Angst war sehr gut dargestellt.
    Das Ende hat mich ziemlich fertig gemacht. Diese ganzen Lücken, die Gesprächsfetzen, dass Tessa nicht antworten konnte. Es war so traurig, aber auch ein überaus gelungener Abschluss für das Buch.

    Ich kann dieses Buch jedem mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Es ist so ehrlich und echt. 5 Sterne gibt es von mir - und ich würde mehr geben, wenn das ginge ;-)

    LG
    Hannah

    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Jojo am Sa 07 Mai 2011, 18:44

    Hey Hannah,

    Super, dass es dir auch so gut gefallen hat. Freut mich total.

    Bei mir ist es ja schon etwas her, dass ich es gelesen habe, deswegen kann ich jetzt nicht mehr genau sagen, welcher Charakter mir am Besten gefallen hat oder so.
    Aber ich habe auch immer noch die Sache - die du im zweiten Spoiler ansprichst - klar und deutlich in Erinnerung. Und das wird wohl auch immer bleiben, wenn ich an das Buch denke.
    Es ist einfach total gelungen.

    Danke für deine Meinung hier.

    Liebe Grüße
    Jojo

    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Salissa am Mi 01 Jun 2011, 18:31

    Ermutigt durch eure sehr positiven Rezensionen habe ich Lust bekommen, dieses Buch zu lesen und bin inzwischen auch fertig damit :)
    Es hat mir unglaublich gut gefallen und gehört jetzt wie Malorie Blackmans "Himmel und Hölle" defintiv zu meinen Lieblingsbüchern.

    Ich fand nicht nur den Schreibstil sehr gelungen, sondern vor allem war ich durch die Emotionalität, Tiefgründigkeit und Lebendigkeit der Erzählung sehr berührt. Die Autorin schafft es, Tessa und das, was diese durchmachen muss, glaubwürdig und dabei nicht ausschließlich traurig oder dramatisch, sondern ebenso so zu schildern, dass das Schöne und Wichtige im Leben dem Leser vor Augen geführt wird und dieser ins Nachdenken über die Art kommt, wie er sein eigenes Leben verbringt.
    Die Palette menschlicher Gefühle und Stimmungen wird von der Autorin breit ausgeschöpft: Sie reicht von Trauer und Verzweiflung über Wut bis zu Ironie, Humor und Romantik.
    Obwohl ich mit Tessas Verhalten nicht immer in Ordnung fand, konnte ich es doch fast immer mühelos nachvollziehen. Ich habe sie im Laufe des Romans sehr ins Herz geschlossen.
    Am Ende konnte ich die Tränen beim Lesen nicht mehr zurückhalten (was bei mir eher selten passiert), weil man so deutlich merkt, wie sehr Tessas Familie und Adam sie lieben und umgekehrt.

    "Bevor ich sterbe" ist ein Buch, das mich stark berührt hat, noch länger gedanklich beschäftigen wird und das ich garantiert mehrmals lesen werde. Daher Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven !


    Zuletzt von Salissa am Di 07 Jun 2011, 23:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    captaincow
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3527
    Laune : Dupdidupdidupdidu!
    Ich schreibe : Briefe.
    Texte : captaincow
    Kunst : captaincow
    Infos : captaincow
    Sonstiges : Blogs: Cocoon | Paper Trail

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von captaincow am Di 07 Jun 2011, 18:21

    Hallo Virgi,

    ach, ich find es immer schön, wenn man über Rezensionen auf Bücher stößt, die man dann irgendwie zu seinen Lieblingsbüchern zählen kann. Genau so ging es mir bei diesem Buch ja auch.

    Ich kann dir in all deinen aufgezählten Punkten nur zustimmen. Irgendwie ist dieses Buch einfach nur echt und nicht gewollt dramatisch, sondern eben... wie das Leben so spielt.

    Obwohl ich mit Tessas Verhalten nicht immer in Ordnung fand, konnte ich es doch fast immer mühelos nachvollziehen. Ich habe sie im Laufe des Romans sehr ins Herz geschlossen.

    So ging es mir auch. Das fand ich ziemlich gut, denn dadurch wirkte sie noch realistischer auf mich.

    Am Ende konnte ich die Tränen beim Lesen nicht mehr zurückhalten (was bei mir eher selten passiert), weil man so deutlich merkt, wie sehr Tessas Familie und Adam sie lieben und umgekehrt.

    Au ja. Und diese kurzen Abschnitte, von Erinnerungslücken durchbrochen, hauen einen einfach um.

    Danke dafür, dass du hier deine Meinung geschrieben hast Very Happy

    Liebe Grüße,
    Hannah

    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51023
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Alania am Mo 20 Jun 2011, 22:45

    Hey, Jojo!

    Vielen Dank für die Vorstellung dieses Buches! (= Auch wenn es sich wirklich gut anhört und ich mir vorstellen kann, dass es schön beschrieben ist, denke ich, dass ich es mir nicht holen werde ... Solche Geschichte, die mit Menschen zu tun haben, welche nicht mehr lange zu leben haben, belasten mich etwas ... Ich weiß ... man darf die Augen nicht davor verschließen, allerdings merke ich bei solchen Themen immer wieder, wie ein Stück meiner Lebensfreude abgeknappst wird und ich mich stets frage, ob die Welt den fair ist. Den einen geht es so gut und andere leiden an schrecklichen Krankheiten. Sad

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Jenny Downham - Bevor ich sterbe

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 27 Feb 2017, 07:47