Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Die Vorahnung

    Austausch
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3542
    Laune : Umzugsstress
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Die Vorahnung

    Beitrag von moriazwo am Fr 11 Apr 2008, 09:37

    Die Vorahnung (Mystery-Thriller, 2007)

    Hauptdarsteller: Sandra Bullock, Julian McMahon



    Zum Inhalt:

    Linda ist verheiratet, hat zwei Töchter und ist Hausfrau, während ihr Mann als Manager in einem nicht näher bezeichneten Unternehmen sein Geld verdient. Eines Morgens, nachdem sie die Kinder zur Schule gebracht hatte, findet sie eine Nachricht ihres Mannes auf dem Anrufbeantworter, in der er ihr versichert, dass er Alles, was er am Vorabend in Anwesenheit der Kinder gesagt habe, auch so gemeint habe. Linda weiß überhaupt nicht, was damit gemeint sein kann. Sie ruft zurück, gelangt aber nur auf die Mailbox ihres Mannes. Minuten später läutet die Polizei an der Tür und teilt ihr mit, dass ihr Mann einen tödlichen Autounfall erlitten hat - und zwar bereits am Vortag. Für Linda bricht eine Welt zusammen. Sie steht unter Schock.
    Als sie am nächsten Morgen erwacht, ist der Schock noch größer, als ihr Mann unten am Frühstückstisch sitzt und die Morgenzeitung liest. Weder die Kinder, noch andere Menschen, die sie am Vortag nach der Schreckensnachricht gesprochen hatte, wussten Etwas davon. Einen Tag später erwacht sie und begibt sich in die Küche, wo sie bereits von der gesamten - schwarz gekleideten Verwandtschaft erwartet wird, denn es ist der Tag der Beerdigung. Erst glaubt sie, sie wäre verrückt, doch nach und nach kristallisiert sich heraus, dass Linda die Tage der Woche in der falschen Reihenfolge erlebt. Sie erfährt, dass ihr Mann vorhatte, sie zu betrügen und am Tag seines Unfalls zu seiner neuen Geliebten unterwegs war. Diesen Tag selbst - den des Unfalls also - hatte sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht durchlebt, er würde also noch kommen - irgendwann.
    Sie besitzt nun bereits im Vorfeld alle Informationen: Ort und Zeit des Unfalls und überlegt, was sie tun soll. Soll sie ihren Mann sterben lassen, oder versuchen, das Schicksal zu ändern.

    Meine Meinung:

    Ich hatte mir den Film ausgeliehen, weil ich Sandra Bullock als Schauspielerin mag und sich die Kurzinhaltsangabe auf dem Cover ganz interessant las. Die erste Hälfte des Films empfand ich eigentlich noch als recht packend und interessant, weil rätselhaft. Im Nachhinein steht für mich fest, dass es im ersten Teil überwiegend Sandra Bullocks schauspielerische Leistung war, die das Niveau hoch gehalten hat. Im zweiten Teil jedoch fiel der Film in meinen Augen stark ab, da man dem Zuschauer im Grunde keine Lösung anbot, warum Linda die Tage in nichtchronologischer Folge durchlebte. Ein nicht nachvollziehbarer Besuch bei einem Pfarrer, dem sie sich offenbarte, brachte lediglich die schlappe Erkenntnis, dass es solche Phänomene bereits im Mittelalter und später gegeben haben soll. Warum Linda überhaupt diesen Mann aufsuchte, ist unklar, denn im gesamten Film bis dahin lässt sich keine tiefgreifende Religiösitat Lindas erkennen. Als sie von der Affäre ihres Mannes erfährt und vor der Entscheidung steht, wie sie sich verhalten soll: Den Mann sterben lassen, oder versuchen, ihn zu retten, wählt sie - hollywoodlike - natürlich die Rettung des Mannes. Die Werte müssen natürlich erhalten bleiben. Familie, Ehe müssen Bestand haben. Fehltritte werden ohne Diskussion verziehen. Wenig überzeugend.
    Ich weiß, dass ich diesen Film sicher kein zweites Mal ansehen werde.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Vorahnung

    Beitrag von Pooly am Fr 11 Apr 2008, 10:32

    Uh, danke, für die Vorstellung, lieber Michael

    ich wollte den Film erst im Kino gucken ... zum Glück hab ich es unterlassen ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Fern
    Freier Kunstschaffender
    Freier Kunstschaffender

    Beiträge : 879
    Ich schreibe : Gedichte, Kurzgeschichten und jetzt auch ein grösseres Projekt
    Texte : Fern
    Kunst : Fern

    Re: Die Vorahnung

    Beitrag von Fern am So 13 Apr 2008, 13:12

    Ja, ich wollte mir den Film zuerst auch ansehen, jetzt bin ich froh, es nicht getan zu haben. Ich hasse solchen Hollywood Kitsch. Irgendwie muss ich jetzt an das Lied "Holly Wood Died" von Yellowcard denken^^.
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: Die Vorahnung

    Beitrag von Lea am So 06 Jul 2008, 18:56

    Ähm..na toll..oO
    Ich hab nur bemerkt, dass du ihn vorgestellt hast, also hab ich meinem Vater gesagt, er soll den Film (und ein paar andere) besorgen, jetzt aber lese ich, dass er dir gar nicht gefallen hat..-,-
    Super.. Suspect

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die Vorahnung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017, 00:43