Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Austausch

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Beitrag von Shiku am So 05 Jul 2009, 12:18



    Titel: So finster die Nacht
    Autor: John Ajvide Lindqvist
    Erscheinungsjahr: 2007
    Seiten: 641
    Verlag: Lübbe
    ISBN: 978-3-404-15755-6
    Preis: 8,50€


    Klappentext:
    Wenn das Unfassbare Einzug hält,
    nimmt es anfangs niemand wahr...

    In dem Stockholmer Vorort Blackeberg wird
    die Leiche eines Jungen gefunden. Sein
    Körper enthält keinen Tropfen Blut mehr. Alles
    deutet auf einen Ritualmörder hin. Noch ahnt niemand, was tatsächlich geschehen ist.
    Auch der zwölfjährige Oskar verfolgt fasziniert
    die Nachrichten. Wer könnte der Mörder sein?
    Und warum sind in der Nachbarwohnung
    die Fenster stets verhangen ...

    Eine fesselnde Geschichte uber Liebe,
    Rache - und das Grauen.



    Meine Meinung:
    Wer einen normalen Thriller erwartet ... hat sich gewaltig geschnitten.
    Was aus dem Klappentext nicht unbedingt hervorgeht: Das Buch driftet teilweise auch in die Fantasy-Richtung ab. Denn Vampire sind auch ein Teil der Geschichte.
    Deswegen scheint es so zwei Parteien zu geben: Die, die es lieben und die, die es hassen. xD

    Jedem wird es nicht gefallen, denn dieses Buch ist anders, es ist brutal. Schonungslos wird alles beschrieben, sei es grauenvoll oder schön. Aber gerade das macht es so genial.
    Nach Vampiren wird man war vergeblich suchen, aber alles andere ist irgendwo... real. Es gibt Kinderschhänder, Mörder, Mobber... und diese werden hier in hohem Maße eingebracht, teilweise gar hinterleuchtet (ansatzweise). Aber auch der Leser wird irgendwo... wachgerüttelt. Eben weil es derart brutal ist. Das ist das Leben, Leute.

    Natürlich nicht alles, wie gesagt: Fantasy spielt auch mit rein.
    Man kann das Buch aber einfach auch lesen und genießen. Die Geschichte ist spannend, besonders zum Ende hin wird es rasanter, wenn alle Handlunsstränge ineinander verlaufen, auch wenn es teilweise sehr... zufällig bzw. konstruiert erschien. xD

    Kritikpunkt bleibt der Schreibstil:
    An manchen Stellen war er mir etwas abgehackt, mehr bei der wörtl. Rede, weil mir irgendwie immer der Gedanke kam, dass so doch kein Mensch spricht.
    Es ist mir auch neu, dass die Steigerung von "schmal" "schmäler" ist oo' Vllt. hab ich da auch nur was verpasst...

    Trotzdem ein herrliches Buch, dass man ohne schlechtes Gewissen lesen kann - auch wenn es danach vielleicht nicht ganz gefällt.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Beitrag von Pooly am So 05 Jul 2009, 12:30

    Hi Shiku :)

    Hui, danke für die Vorstellung. Mit diesem Buch liebäugle ich schon länger. Ich hab von Lindqvist schon ein anderes Buch in meinem Besitz, bei dem mir der Klappentext supergut gefallen hat (So ruhet in Frieden) deswegen wollte ich dieses hier schon länger mal haben.

    Danke, für die Vorstellung. Das interessiert mich jetzt aber echt. Ich werds mir holen, wenn ich das nächste mal im Bücherladen bin Very Happy


    Lieben Gruß
    Marie


    Zuletzt von Pooly am Sa 31 Jul 2010, 18:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Beitrag von Shiku am So 05 Jul 2009, 12:52

    Hach, mal wieder gern geschehen xD
    Bin auch am Überlegen, wann ich mir weitere Bücher von ihm zulege... "So ruhet in Frieden" und "Menschenhafen" stehen bereits auf meiner Liste (:

    Hiervon will ich irgendwann auch mal den Film sehen +______+
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Beitrag von Deadwing am Mo 26 Sep 2016, 21:06

    Dass der Klappentext keinen Hinweis auf die Fantasy-Elemente liefert, kann ich ich nur bestätigen: Ich habe das Buch mal verschenkt, ohne das zu wissen. Zum Glück ist es trotzdem ganz gut angekommen. Mr. Green

    Etwas später habe ich es auch selbst mal gelesen. Ist schon einige Jahre her, aber ich habe es ebenfalls als ziemlich gut in Erinnerung. Brutal, düster, spannend und ein bisschen schräg. Und es ist keine "romantische" Vampirgeschichte in dem Sinne, so weit ich mich erinnere, das hat mir auch gut gefallen.

    Ich glaube, ich sollte mal wieder was vom Autoren zur Hand nehmen. Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: John Ajvide Lindqvist - So finster die Nacht

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25 Nov 2017, 12:28