Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Kai Meyer

    Austausch
    avatar
    blood
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1478
    Ich schreibe : So wie es mir schmeckt und nur für mich allein.
    Texte : blood
    Kunst : blood
    Infos : blood

    Kai Meyer

    Beitrag von blood am Mo 22 Jun 2009, 21:18

    Kai Meyer


    Kai Meyer, geboren 1969, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands. Er studierte Film und Theater, arbeitete einige Jahre als Journalist und widmet sich seit 1995 ganz dem Schreiben von Büchern. Zu seinen erfolgreichsten Werken gehört die Trilogie um Merle und die Fließende Königin. Meyers Werke werden heute in 27 Sprachen übersetzt.

    Werke

    Der Kreuzworträtsel Mörder, 1993
    Schweigenetz, 1994
    Die Geisterseher, 1995
    Der Rattenzauber, 1995
    Der Schattenesser, 1996
    Hex, 1997
    Die Winterprinzessin (Fortsetzung zu: Die Geisterseher), 1997
    Die Alchimistin, 1998
    Giebelschatten. Zwei frühe unheimliche Novellen (1990-1991), 1998
    Das Gelübde, 1998
    Loreley (1998 unter dem Pseudonym Alexander Nix), 2001
    Göttin der Wüste, 1999
    Das Haus des Daedalus (Die Vatikanverschwörung), 2000
    Die Unsterbliche (Fortsetzung zu: Die Alchimistin), 2001
    Das zweite Gesicht, 2002
    Das Buch von Eden, 2004
    Frostfeuer, 2005
    Herrin der Lüge, 2006

    Die Doktor-Faustus-Reihe:
    Der Engelspakt, 1996
    Der Traumvater, 1996
    Doktor Faustus. Sammelband der Bde. 1 und 2, 1999
    Die Engelskrieger, 2000
    Faustus. Sammelband der Bde. 1 bis 3, 2007

    Die Nibelungen:
    Der Rabengott, 1997
    Das Drachenlied, 1997
    Die Hexenkönigin, 1997
    Der Zwergenkrieg, 1997
    (Die Bände erschienen 1997 unter dem Pseudonym Alexander Nix und wurden 2001 unter dem Namen Kai Meyer als "Nibelungengold" zusammengefasst.)

    Die sieben Siegel:
    Die Rückkehr des Hexenmeisters, 1999
    Der schwarze Storch, 1999
    Die Katakomben des Damiano, 1999
    Der Dornenmann, 1999
    Jenseits des Jahrtausends. Sonderband, 1999
    Schattenengel, 2000
    Die Nacht der lebenden Scheuchen, 2000
    Dämonen der Tiefe, 2000
    Teuflisches Halloween, 2000
    Tor zwischen den Welten, 2001
    Mondwanderer, 2002

    Die Merle-Trilogie:
    Die fließende Königin, 2001
    Das steinerne Licht, 2002
    Das gläserne Wort, 2002

    Die Wellenläufer-Trilogie:
    Die Wellenläufer, 2003
    Die Muschelmagier, 2004
    Die Wasserweber, 2004

    Die Wolkenvolk-Trilogie:
    Seide und Schwert, 2006
    Lanze und Licht, 2007
    Drache und Diamant, 2007

    Die Sturmkönige-Trilogie:
    Dschinnland, 2008
    Wunschkrieg, 2009
    Glutsand, September 2009

    Kai Meyers Mythenwelt:
    Die ewige Bibliothek, 2002 (The Festival of Bones)
    Der unsichtbare Mond, 2003 (The Invisible Moon)
    Der zeitlose Winter, 2004 (Babylon's Meridians)
    Die verschollene Symphonie, 2004 (The Winter's Room)
    (Die Bücher wurden alle vom amerikanischen Autor James A. Owen nach Ideen von Kai Meyer geschrieben.)

    (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kai_Meyer)

    -------------

    Ich selbst kenne von Kai Meyer nur die Wolkenvolk-Trilogie, die Wellenläufer-Trilogie und das Hörspiel "Der Klabauterkrieg" (Vorgeschichte zu "Die Wellenläufer") und diese Bücher zählen definitiv zu meinen Lieblingsbüchern. Ich liebe Kai Meyers Schreibstil und diese beiden Trilogien sind einfach spannend und mitreißend. Ich habe auch mal angefangen die Merle-Trilogie zu lesen, habe aber nach dem ersten Band nicht weiter gelesen. Zwar ist es genauso gut geschrieben wie die anderen und auch die Idee finde ich interessant, es ist eigentlich ein richtig gutes Buch, aber es hat mich irgendwie nicht gereizt weiter zu lesen, warum, kann ich auch nicht sagen.
    Ich habe mir schon vorgenommen auf jeden Fall noch mehr von Kai Meyer zu lesen und jedem anderen, kann ich das auch nur empfehlen.
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von ExituS am Mo 22 Jun 2009, 23:17

    Also ich hab von ihm nur die Wellenläufer -Trilogie und Frostfeuer gelesen.
    Und ich muss sagen, vorallem von den Wellenläufern war ich hellauf begeistert :-D

    Aber OMG, ich hab grad zum ersten Mal ein Bild von ihm gesehn.. ich hab ihn mir immer mit total langen haaren vorgestellt Razz

    LG


    Zuletzt von ExituS am Fr 21 Mai 2010, 20:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Kelly
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1444
    Ich schreibe : alles... von Romanen über Gedichte bis hin zu... nein, Songtexte habe ich noch nicht probiert. Mal was neues...
    Texte : Kelly
    Kunst : Kelly

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Kelly am Di 23 Jun 2009, 00:02

    Ich muss sagen, dass ich Kai Meyer sehr gemischt sehe.
    Frostfeuer fand ich etwas... na ja, seltsam und auf Dauer etwas rätselhaft und nicht ganz so klar. Ich kann mich ehrlich gesagt nur noch vage daran erinnern, weil ich das Buch nicht so hervorragend oder besonders fand.

    Die Merle-Trilogie hab ich samt und sonders im Regal stehen, genial, fantastisch, vor allem der letzte Teil (die Geschichte mit Serafin ausgenommen Wink ). Sie zählt nach wie vor zu meinen Lieblings-Fantasy-Büchern. Allein schon die Titel haben mir fasziniert: Die fließende Königin, das Steinerne Licht, das Gläserne Wort... Alles Dinge, die es eigentlich nicht geben kann und dennoch sind sie ein Teil von Merles Welt, beinahe ein ganz alltäglicher Teil davon.

    Auch die Wellenläufer-Trilogie kenne ich. Die ersten zwei Bände davon fand ich sehr gut und interessant, aber der letzte dann... na ja, ich weiß nicht. Ganz so begeistert hat mich der nicht.

    Also alles in allem: Die Merle-Trilogie, eine der wenigen Reihen, die sich zum Ende hin steigert. Frostfeuer... etwas unklar, etwas zu geheimnisvoll für meinen Geschmack und die Wellenläufer: sicher eine gute Idee, aber am Ende doch nicht das daraus gemacht,was man daraus machen könnte.

    Sehr widersprüchlich hört sich das jetzt an... ich weiß.
    LG
    Marita
    avatar
    Rose
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2559
    Laune : kreativ
    Ich schreibe : Geschichten, Kurzgeschichten.


    Texte : Rose
    Kunst : Rose
    Sonstiges :
    Gefühle sind aus Glas,
    wen sie zerbrechen,
    zerschneiden sie die Seele.

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Rose am Di 29 Sep 2009, 11:52

    Ich habe schon einige Bücher von Kai Meyer gelesen und er ist wirklich genial flower
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Salissa am Di 29 Sep 2009, 13:20

    Ah, Kai Meyer! Ein wunderbarer Fantasy-Autor. Ich liebe an seinen Roman, dass sie philosophische Themen mit glaubwürdigen Charakteren sowie einem wunderschön flüssigen Schreibstil verbinden, so dass man mühelos in die Welt der jeweiligen Geschichte eintauchen kann.
    Bisher gelelesen von ihm habe ich die Triologie um die Fließende Königin, dann "Das Buch von Eden" und die zwei Bände um die Alchemistin. Sowohl die Jugendbücher als auch die Erwachsenenromane haben mir sehr gut gefallen, besonders aber "Das Buch von Eden" - ich kann es nur als Lesetipp empfehlen :)
    avatar
    Rose
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2559
    Laune : kreativ
    Ich schreibe : Geschichten, Kurzgeschichten.


    Texte : Rose
    Kunst : Rose
    Sonstiges :
    Gefühle sind aus Glas,
    wen sie zerbrechen,
    zerschneiden sie die Seele.

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Rose am Di 29 Sep 2009, 13:32

    "Das Buch von Eden" habe ich noch nicht gelesen aber vielleicht mache ich das noch Very Happy

    theo
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 673
    Texte : theo
    Kunst : theo

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von theo am So 04 Okt 2009, 23:03

    Hab grade HEX fertig gelesen - kann man sich eigentlich sparen.
    Obwohl das stellenweise unheimlich spannend ist, ist das ganze dann irgendwie nervig.
    Seine "Merle-Bücher" haben mir viel besser gefallen.
    avatar
    DeStiiNy
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1358
    Laune : schwebelos
    Ich schreibe : nichts und versuche, dem Sog der Sprachlosigkeit zu entgehen
    Texte : DeStiiNy
    Kunst : DeStiiNy
    Infos : DeStiiNy

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von DeStiiNy am Fr 21 Mai 2010, 16:09

    Ich find Kai Meyer klasse (:
    Ich kenne nur die Merle-Reihe und den ersten Teil der Wellenläufertriologie, aber sein Schreibstil find ich klasse ‹3
    So fantasymäßig, es hat mich damals richtig inspiriert ^^
    Ich würde dem Autor jedem empfehlen ^^

    Lg Pam
    avatar
    Salissa
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2934
    Ich schreibe : ... am liebsten Gedichte
    ... Fantasy-Kurzromane
    Texte : Salissa
    Kunst : Salissa

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Salissa am Fr 21 Mai 2010, 19:36

    Ich habe vor einiger Zeit "Arkadien erwacht" für mich entdeckt und kann es nur weiterempfehlen; dieses Buch hat mich richtig verzaubert.
    Man findet darin wieder einige für Kai Meyer typische Elemente: eine unerwartete Handlung, ungewöhnliche Helden, nachdenkliche Themen, einen klasse Schreibstil ... Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung Razz
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Gast am So 25 Jul 2010, 17:32

    Ich bin auf Kai Meyer durch "Die Sturmkönige" gestoßen. Ein Buch, das mich sofort gefesselt hat. Auch "Arkadien erwacht" habe ich regelrecht verschlungen. Kai Meyer versteht es, seine Leser zu überraschen. Ständig, wenn man das Gefühl hat, man wüsste alles, ändert sich alles.

    "Arkadien brennt" erscheint im September und ich habs mir natürlich sofort vorbestellt. Kai Meyer zählt zu meinen Lieblingsautoren schlechthin. :)
    avatar
    Rock
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1104
    Ich schreibe : Was mir gerade Spaß macht, aber vorallem Gedichte und Songtexte
    Texte : Rock
    Kunst : Rock
    Infos : Rock

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Rock am So 25 Jul 2010, 23:04

    Ich habe von Kay Meyer eigentlich nur die Wolkenvolk-Trilogie vollständig gelesen, diese dafür aber ich glaube 4mal, einfach weil sie mir so irrsinnig gut gefallen hat. Ich habe auch das erste Buch der Wellenläufer gelesen und in das zweite reingelesen und sie haben mir beide sehr gut gefallen aber aus irgendeinem Grund hatte ich im Endeffekt nicht mehr die Motivation weiterzulesen.
    Aber er ist wirklich ein großartiger Autor, der sehr schön in die Gefühlswelt der Charaktere eintaucht immer wieder überrascht und sehr schöne Themen in seinen Büchern behandelt.
    Ich mag ihn wirklich sehr. Very Happy

    lg Simon
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Pooly am Fr 01 Okt 2010, 23:59

    Danke, für deine Vorstellung, Anne!

    Natürlich kenne ich Kai Meyer, aber ich muss gestehen, dass ich wirklich noch nie etwas von ihm gelesen habe, obwohl er ja wirklich wirklich viele Werke hat. Ich bin auch schon lange interessiert an einigen von ihnen, hab aber bisher nur "Arkadien erwacht" und das habe ich noch nicht gelesen, leider.
    Ich bin aber schon sehr gespannt auf den Stil und alles. Ich hab schon recht unterschiedliche Meinungen zu ihm gehört und will mir langsam mal meine eigene bilden.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Gast am Di 22 Mai 2012, 10:37

    Ich habe ebenfalls ein paar Bücher von Kai Meyer gelesen. Die Arkadien Trilogie fand ich wirklich gut geschrieben. Bei der Wellenläufer Trilogie hab ich nur die ersten beide gelesen. Besonders erstaunlich finde ich es, dass er schon so viele Bücher geschrieben hat. Der kann ganz schön schnell schreiben
    Liebe Grüße,
    Taira

    Gesponserte Inhalte

    Re: Kai Meyer

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 März 2017, 19:18