Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    The Dark Knight

    Austausch
    avatar
    Lynn
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 383
    Texte : Lynn
    Kunst : Lynn

    The Dark Knight

    Beitrag von Lynn am Fr 19 Jun 2009, 23:17



    Zusammenfassung:

    Auf den Straßen von Gotham City herrscht noch immer keine Ruhe. Ein Haufen selbst ernannter Batman-Imitatoren macht Jagd auf das organisierte Verbrechen und muss dabei ein ums andere Mal vom Original gerettet werden. Die Polizei ist deshalb gar nicht gut auf den Mann im Fledermauskostüm zu sprechen, der die Justiz einfach in die eigenen Hände nimmt. Als ein neuer Stern an Gothams Himmel erstrahlt – der Staatsanwalt Harvey Dent verschreibt sich dem Kampf gegen Verbrechen und Korruption – stehen nur noch Lieutenant Gordon, Butler Alfred und Erfinder Lucius Fox Batman treu zur Seite. Schweren Herzen muss Bruce Wayne zudem mit ansehen, dass die Liebe seines Lebens, Rachel Dawes, und Harvey Dent ein Paar werden. Als plötzlich der geniale Joker die Bühne von Gotham City betritt, werden die Karten noch einmal neu gemischt: Der Joker verspricht den Anführern der organisierten Kriminalität Batmans Tod. Dabei geht der offenbar komplett wahnsinnige und durch und durch böse Joker buchstäblich über Leichen. Hat Batmans letzte Stunde geschlagen?

    [Wikipedia.org]


    Meine Meinung:

    ( Die Rezension habe ich nach einer Preview von "TDK" geschrieben ^^ )

    And...here… we...go!

    Irgendetwas ist passiert. Über Nacht.
    Auf einmal findet man unzählige Bilder von Menschen, die sich rote Narben aufzeichnen, um für ewig zu lächeln. Menschen, die ihre Augen vollkommen schwarz umranden und die Haut in dickes Weiß tauchen.
    Irgendetwas ist passiert... und ich bin auch ein Opfer davon.

    You look nervous. Is it the scars? You want to know how I got 'em?

    Als ich die letzten Minuten im Kinosaal wartete, sah ich in die Gesichter der Anderen. Anspannung und Aufregung.
    Keiner konnte es erwarten, bis "The dark knight" auf der Leinwand aufblitzte.
    Und als es dann soweit war, war es fast, als würde eine Welle die Zuschauer mit sich reißen. Selbst Menschen, die den Film "einfach nur so" sahen und ihn ohne jegliche Erwartungen betrachteten, wurden mitgerissen.
    Was wir sahen, war ein ... Meisterwerk.

    Do you wanna know why I use a knife?


    Ich bin kein Freund lauter Filme, mit viel Waffengewalt. Stattdessen weine ich gerne leise bei "Das Piano" oder ähnlichen Filmen vor mich hin.
    Aber dieser Film hat sogar mich mitgerissen!
    Tolle Bilder, ein guter Soundtrack und schauspielerische Glanzleistung bis in die kleinste Rolle (z.B. Officer Berg in der Krankenhaus-Szene).

    I want...my phone call. I want it.


    Ein paar Minuspunkte: diese Handy-Technologie fand ich genau so dämlich und auch die Szene in Hongkong langweilte mich eher. Und nicht zu vergessen die deutsche Synchro... ;P Die versagte ja vor allem bei Batman Wink
    Ich werde mir den Film daher auch noch unbedingt auf Englisch ansehen.


    Tonight you're all gonna be part of a social experiment.


    Was ist in meinen Augen das Pünktchen, das den Film so grandios macht, dass mich immer wieder ins Kino treibt, um ihn wieder und wieder anzusehen?
    Heath Ledger.
    Meiner Meinung nach ist jeder Lobgesang auf seine Rolle des Jokers wirklich berechtigt. Heath spielt den Joker nicht, er ist es...
    Für mich hat er sich - leider - nahezu darin verloren und auch eine Freundin meinte nach dem Film, ganz leise: "Ich denke, wenn er diese Rolle nicht angenommen hätte, würde er noch leben."
    Ich las, dass Heath als Joker ins Bett gegangen und als Joker aufgestanden wäre. Dass er sogar Tagebuch als Joker führte und Christian Bale in der Verhör-Szene angeschrien hätte, ihn so fest wie möglich zu schlagen, damit er ein wirkliches Gefühl dafür bekommt.


    See, I'm not a monster...I'm just ahead of the curve.



    Heath liefert mit dieser Rolle eine Glanzleistung ab und der Joker zieht weltweit Menschen regelrecht in den Bann.
    Man sollte auf Seiten wie Deviantart mal "Joker Heath Ledger" als Suchbegriff eingeben und findet unzählige Menschen, die ihm ähneln wollen.
    Weil er sie seltsamerweise gepackt hat und nicht, weil er "ein cooler Bösewicht" ist.
    Eine andere Freundin überredete ich auch dazu, den Film anzusehen und sie meinte, sie wäre nach dem Film regelrecht in Trance gewesen und könnte nun nur noch an den Joker und an Heath denken.

    Und doch bin ich der festen Überzeugung, der Film wäre im Meer der Kinofilme verschwunden, würde der Joker fehlen. Ich persönlich hab damals von "Batman begins" überhaupt nichts mitbekommen Wink
    Eigentlich ist dies kein Film über Batman, sondern über den Joker, denn er stiehlt dem schwarzen Ritter immer die Show.

    Die ganze Zeit frage ich mich schon, was meine Lieblingsszene im Film ist... Aber ich kann es ehrlich nicht sagen Wink Es sind zu viele.


    Von mir bekommt der Film 9,5/10 und einen Oscar für Heath, der mit dieser Rolle Sicherheit in Erinnerung bleiben wird.

    Y'see, madness, as you know, is like gravity. All it takes is a little...push.

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: The Dark Knight

    Beitrag von Shiku am Mi 08 Jul 2009, 15:42

    Lynn schrieb:
    Y'see, madness, as you know, is like gravity. All it takes is a little...push.

    Das ist eines meiner Lieblingszitate aus dem Film. Ich wäre wirklich dumm gewesen, wäre ich nicht hingegangen.
    Anfangs hatte mich der Film ja überhaupt nicht interessiert (auch nicht under Mr. Ledger), Comic-Verfilmungen stehe ich ohnehin skeptisch gegenüber. Manche mag ich (wie Spiderman), andere wiederum langweilen mich zu Tode (z.B. Hulk). Batman begins hatte ich zwar schon mehrmals gesehen und auch irgendwo genossen, aber mit Fortsetzungen ist das ja immer so eine Sache.

    Der Film ist einsame Spitze.
    Als Gesamtwerk, aber vor allem wegen Joker.
    Das war die Figur, die mich im Film am meisten fasziniert, interessiert und mitgerissen hat. Joker, Joker, immer wieder Joker. Ich liebe jede einzelne seiner Szenen.
    Vor allem aber auch die Krankenhausszene (;
    An manchem Stellen fand ich den Joker - zugegeben - herrlich süß. Nicht vom Aussehen her, sondern von der Art. oo'
    Vielleicht stimmt auch was mit mir nicht. Wer weiß?

    An dem Film fand ich es aber auch sehr positiv, dass eine kitschige Liebeszwischenstory vermieden wird, in dem man Rachel verschwinden lässt.
    Ist ja auch nicht unbedingt üblich - schon gar nicht in Filmen - und ich hätte ehrlich nicht damit gerechnet.

    Die Synchro fand ich aber gut - vor allem wieder von Joker.
    Was sag ich denn? Ich liebe sie! Hab mir auch die Originalstimme angehört und so gut Herr Ledger auch schauspielert, ich finde, die deutsche Synchro spricht es viel schöner, überzeugender. Für mich zumindest. Sie passt auch vom Klang... besser.
    Nichts gegen das Original, das ist auch gut, da will ich nichts gegen sagen (:
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: The Dark Knight

    Beitrag von Pooly am Sa 14 Aug 2010, 00:28

    Hierzu haben ich noch nichts geschrieben?
    Himmel, dabei finde ich den Film so toll! Es ist schon eine Weile her, aber als er auf Sky lief, habe ich ihn total oft gesehen und irgendwie fand ich ihn immer wieder von Neuem gut. Besonders aber natürlich beim ersten Mal.
    Kann euch zustimmen, Joker war einfach einmalige Spitze. Irgendwie ... na ja, ich fand ihn nicht gerade süß ... aber ich hatte Mitleid mit ihm und ich mochte ihn irgendwie. Er ist nicht dieser typische Bösewicht, kein langweiliger Klon aus dem Einheitsbrei sondern er hat einfach Charakter und ist lebendig.

    Besonders das Ende des Films lässt einen erst mal kurz durchatmen und nachdenken.

    Könnt ich mal wieder sehen *.*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: The Dark Knight

    Beitrag von Tin am Sa 23 März 2013, 21:01

    Da ich den Film gerade nebenbei sehe, muss ich nun auch endlich einmal etwas hierzu schreiben.
    Ich weiß noch, wie ich den Film damals zum ersten mal gesehen habe: Ich war total skeptisch, da ich überhaupt kein Freund von Actionfilmen bin (eigentlich) und mit Batman überhaupt nichts anfangen konnte (eigentlich). Da ich aber von Heath Ledger einfach überzeugt bin, hat mich seine posthume Oscarehrung für diesen Film letztendlich doch dazu veranlasst, ihn zu sehen und was soll ich sagen? Ich liebe ihn!

    Heath Ledger spielt seine Rolle des Jokers unglaublich authentisch. Durch ihn lebt der Film und macht ihn zu dem, was er ist. Aber auch die ganzen anderen Schauspieler sind allesamt brillant (und sein wir mal ehrlich: Christian Bale ist doch wirklich eine Augenweide!). Ich habe "Der Joker" mittlerweile so unheimlich oft gesehen - und kann es immer wieder tun, ohne mich zu langweilen. Herzchen
    Definitiv auch ein Film für die Leute, die normalerweise nicht so gerne Actionfilme sehen, da hier einfach richtig viel (gute) Handlung dahintersteckt!

    Vielen Dank für deine tolle Vorstellung! :)

    Gesponserte Inhalte

    Re: The Dark Knight

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 20:57