Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Austausch

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Mi 10 Jun 2009, 18:53



    Titel: Illuminati [OT: Angels & Demons]
    Autor: Dan Brown
    Erscheinungsjahr: 2003 [am. Erstausgabe 2000]
    Seiten: 720
    Verlag: Lübbe
    ISBN: 978-3-404-14866-0
    Preis: 9,95€
    Filmvorstellung im Forum


    Klappentext:
    Ein Kernforscher wird in seinem
    Schweizer Labor ermordet aufgefunden.
    Auf seiner Brust finden sich
    merkwürdige Symbole eingraviert,
    Symbole, die nur der Harvardprofessor
    Robert Langdon zu entziffern vermag.
    Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn
    zutiefst: Die Symbole gehören zu der
    legendären Geheimgesellschaft der
    »Illuminati«. Diese Gemeinschaft scheint
    wieder zum Leben erweckt zu sein,
    und sie verfolgt
    einen finsteren Plan,
    denn aus dem Labor des ermordeten
    Kernforschers wurde Antimaterie
    entwendet.


    Meine Meinung:
    Zugegeben, einen besonders tollen Schreibstil wird man hier nicht anfinden.
    Ich weiß nicht genau, ob es nun an der Übersetzung oder am Autor liegt. Aber ab und an sticht eine recht fiese Wortwiederholung ins Auge, wie zB beim Namen oder einer Formulierung.
    Und (hier sei dem Übersetzer oder wem auch immer auf die Finger gehauen) es heißt dauern "Es tut mir Leid." Das kommt aber definitiv vom Verb "leidtun" und heißt somit "Es tut mir leid." ... und damals war das gewiss auch so! ><
    Nun ja, trotzdem lässt es sich leicht lesen und die Geschichte an sich macht das Ganze allemal wieder wett.

    Ich kannte das Buch nun schon insofern, dass ich das Hörbuch gehört und vor nicht allzu langer Zeit den Film gesehen hatte.
    Doch trotzdem ist es äußerst spannend und mitreißend, selbst wenn man weiß, wer nun eigentlich Dreck am Stecken hat.
    (Zwar waren mir einige Details neu, aber na ja...)
    Schön fand ich auch, dass mehrere Sichten "zu Wort gekommen sind". Kirchengegner, Gläubige, Reporter, Neutrale... zwar kann man sich gewiss nicht mit jeder Sicht identifizieren (wie auch?), aber es ist doch sehr interessant - auch wenn man einen "sprechenden" Protagonisten vielleicht mal schütteln möchte x'D
    [mir fiel es zB sehr schwer, all die Argumente der Gläubigen nachzuvollziehen, da ich nun mal nicht an Gott glaube und ihn im Falle einer Existenz auch nicht anbeten würde]

    Und irgendwie,... besonders das Ende mag ich. Zum einen kommt die Wendung doch überraschend (außer man weiß es vorher...) und vor allem tragisch.
    Spoiler:
    Bis zu einem gewissen Grade kann man die Vorsätze des Camerlengo ja nachvollziehen... auch wenn der Zweck nicht die Mittel heiligt. Trotzdem... als er erfährt, dass er einfach nur länger auf seinen Vater hätte hören müssen, so wie er immer auf Gott gelauscht hat... Kurzzeitig hatte ich ja doch etwas Mitleid mit ihm oo

    Tja... historisch sollte man vielleicht nicht alles so ernst nehmen, aber trotzdem: sehr fesselnd! Man sollte es halt als eine Geschichte ansehen, was es ja auch ist (:
    Die Personen waren mir größtenteils auch sehr sympathisch & besonders Rob Langdon hat das ein oder andere Mal mit etwas Witz das Ganze aufgelockert. Aber auch manche Handlungsstränge... ironische Bemerkungen im laufenden Text sind mehr als nur amüsant.

    Ein kleiner Kritikpunkt bleibt.
    Spoiler:
    Auf Seite 537 steht
    Dreiundzwanzig Minuten nach elf.
    Daraufhin läuft Robert Langdon quer durch die Engelsburg, sucht sich einen Weg durch recht geheime Räume, entdeckt Il Passeto und kämpft gegen den Assassinen und dann Seite 557:
    Dreiundzwanzig Uhr dreiundzwanzig.
    Keine Sekunde ist vergangen... das kann ja wohl nicht angehen xD
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Tin am Mi 10 Jun 2009, 22:40

    Hey Shiku,

    die Rezension gabs noch nicht?? o.O
    Oh...^^

    Danke dafür :)

    Also dass ich das Buch gelesen habe ist schon laaaange her (so ca. ...3 Jahre^^ dh..nein, es sind jetzt fast 5 xD) und ich kann mich daher nicht mehr an alles erinnern. Lediglich daran, dass ich es sehr mochte.
    Ich fand es ziemlich fesselnd und wirklich spannend geschrieben.

    So viele Fehler sind mir allerdings nicht aufgefallen, aber ich will es eh nochmal lesen, von daher... Wink

    Am besten find ich ja das aus Spoiler2.... xDD
    Peinlich peinlich^^

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Mi 10 Jun 2009, 23:15

    Zumindest konnte ich keine entdecken xD

    Es ist wirklich ein äußerst spannendes Buch, das man ruhig mehrmals lesen kann (:
    Hab mir heute auch eine englische Ausgabe bestellt mit Angels & Demons und The Da Vinci Code.
    Mal sehen, wer Mist gebaut hat xD Autor oder Übersetzer ^^

    Aber der zweite Spoiler ist wirklich...
    Ich hab die Stellen mindestens fünfmal gelesen, ehe ich wirklich geglaubt habe, was da stand oo'
    Die Hoffnung starb zuletzt -lach-
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Pooly am Mi 10 Jun 2009, 23:25

    Das Buch wollte ich schon lange mal lesen (auch schon bevor um den Film so viel Trara gemacht wurde Wink) und meine Mom hat es sich jetzt gekauft. Deswegen werde ich die Chance wohl ergreifen und es demnächst mal lesen ...

    Uh, aber das was im zweiten Spoiler steht ... echt böse ^^

    Um ein Zitat aus diesem Buch ging es in meinem Englischabi Oo


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Mi 10 Jun 2009, 23:50

    Ich gebe zu... bei mir war der Film tatsächlich der letzte Anstoß, das Buch nun wirklich zu lesen. xD
    Obwohl mich die Geschichte schon immer interessierte... nun, bereut hab ich es definitiv nicht :3

    Echt? oo
    Um welches denn?
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Pooly am Mi 10 Jun 2009, 23:54

    Echt? oo
    Um welches denn?
    Das war so eine Rede von so einem Typen ... über Fortschritt und Wissenschaft. Irgendwas von wegen "Wissenschaft ist der neue Gott", oder so.

    Ich hab zwar im Endeffekt das andere Thema genommen, aber irgendwie fand ichs lustig, dass ein Zitat aus Illuminati dabei war ^^


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Do 11 Jun 2009, 00:05

    Ah, dann wohl die Rede vom Camerlengo in der Sixtinischen Kapelle... glaub ich jetzt mal xD
    Eine andere Person hat nie von der Wissenschaft als Gott gesprochen...

    Aber es ist wirklich cool, woher es die Zitate gibt oo
    Also ich kenn normalerweise nur Auszüge und Zitate aus eingestaubten Novellen oder zumindest von toten Personen xD
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Pooly am Do 11 Jun 2009, 00:09

    Ah, dann wohl die Rede vom Camerlengo in der Sixtinischen Kapelle
    Ja, genau. Der Name fiel Wink


    Aber es ist wirklich cool, woher es die Zitate gibt oo
    Also ich kenn normalerweise nur Auszüge und Zitate aus eingestaubten Novellen oder zumindest von toten Personen xD
    Ja, ich fands auch echt cool :) Hat auch irgendwie gepasst, jetzt so kurz vor der Verfilmung des Buches.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Do 11 Jun 2009, 01:09

    Der Camerlengo... seltsames Persönchen xD

    Ich mag deine Schule oo'
    Wui... so eine Prüfung will ich auch! xD
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Pooly am Do 11 Jun 2009, 08:01

    Ich mag deine Schule oo'
    Wui... so eine Prüfung will ich auch! xD
    Mag lieber Sachsen-Anhalt. XD
    Das war unser Zentralabitur Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Tin am Do 11 Jun 2009, 12:20

    Shiku schrieb:Der Camerlengo... seltsames Persönchen xD

    Da sagst du was xD

    Shiku
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 642
    Texte : Shiku
    Kunst : Shiku
    Sonstiges :

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Shiku am Do 11 Jun 2009, 12:45

    ²Pooly: S-A ist ohnehin toll -lach-
    Innerlich bin ich Sachsen-Anhaltiner geblieben!

    ²Tin: Aye :O
    Anfangs war er mir ja doch sehr sympathisch (trotz meines "Wissens"... xD), nur seine Reden gefieln mir nicht immer ganz Wink
    Aber letztlich... herrje. Er ist so ein Charakter, bei dem ich nicht so richtig weiß, ob ich ihn mögen soll oder nicht... geht beides nicht so recht xD
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Gast am Mo 02 Aug 2010, 20:42

    Der Camerlengo ist ein sehr interessanter Charakter, fand ich. Klar, ein Psychopath, aber durchaus interssant. Und undurchschaubar. Ich wusste bis zum bitteren Ende nicht, was er da so treibt.
    So etwas liebe ich an Büchern besonders, wenn sie bis zum Ende nicht durchschaubar sind. Very Happy

    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von June am Di 03 Mai 2011, 18:13

    HalluZ ^^

    Mensch, wieso habe ich hier noch nichts geschrieben? ô.O

    Ich mochte das Buch, es war zwar streckenweise fast ein bisschen zu spannend, aber man konnte schön mitfiebern, so, wie das eben sein muss ^.^
    Eklig fand ich das mit den Brandmalen ô.O Wobei mir deren Form wieder gefallen hat ... ^^"

    Sachen gibts Very Happy

    Ganz liebe Grüße,
    Juny
    avatar
    miedabub
    Schafft Werke für den Adel
    Schafft Werke für den Adel

    Beiträge : 2609
    Laune : Müde
    Ich schreibe : das was mir einfällt
    Aktuell: eine FF

    Texte : miedabub
    Kunst : miedabub

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von miedabub am Mi 04 Mai 2011, 13:30

    Ich fand das Buch toll. Seit ich dieses gelesen habe bin ich Dan Brown-Fan.
    Auch liebe ich seine Hauptfigur den sehr schlauen aber auch hin und wieder verpeilten Robert Langdon.
    Ach einfach eines meiner Lieblingsbücher.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Dan Brown - Illuminati [Robert Langdon #1]

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22 Sep 2017, 04:30