Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Hanbun no Tsuki ga Noboru Sora

    Austausch
    avatar
    Kirb
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 276
    Texte : Kirb
    Kunst : Kirb

    Hanbun no Tsuki ga Noboru Sora

    Beitrag von Kirb am Fr 15 Mai 2009, 19:32

    Hanbun no Tsuki ga Noboru Sora/ Looking up at the Half-Moon







    Die 6.teilige Ova ist leider nicht in Deutschland erhältlich und natürlich kann ich euch im FORUM(^^) keine Links zu den Fansubbs posten. Wink
    Einzuorden ist die Serie in mein absolutes Lieblingsanimegenre : Drama/Romance.
    Dazu ist er auch einer meiner Favoriten aus dieser Sparte. Warum ich mich gerade für diesen als Vorstellungsobjekt entschieden habe? Er hat etwas poetisches an sich, dass sich schwer beschreiben lässt. Etwas schönes- einiges davon fassbar, einiges wiederum nicht. Da dachte ich mir, dass er in diesem Forum genau richtig aufgehoben wäre.

    Als kleinen Einstieg hier mal das Opening (kann ich üprigens auswendig mitträllern *blush*).
    http://www.youtube.com/watch?v=kFvIY_jDlB0&feature=channel_page

    Ich hab allein über das Opening mit einem Freund seitenlang über verschiedene Interpretationen diskutiert, was man aber wohl erst nachvollziehen kann, nachdem man sich den Anime zu Gemüte geführt hat.


    Inhalt:
    Yuichi sitzt für einige Monate im Krankenhaus fest, weil er sich eine Krankheit eingefangen hat, die zwar einfach heilbar ist, jedoch ständige ärztliche Aufsicht benötigt. Um sich mit einer Krankenschwester etwas besser zu stellen (um mehr Freiheiten zu bekommen), versucht er sich mit einem Mädchen, namens Akiba Rika, in seinem Alter anzufreunden. Der Schuss geht jedoch erstmal nach hinten los und Rika lässt sich von vorne bis hinten bedienen. Das reicht soweit, bis die Beschwerden von Yuichi sich sogar verschlimmern.
    Im weiteren Verlauf sieht man, wie sich die Beziehung zwischen Yuichi und Rika langsam aufbaut und wie sie sich langsam zusammen raufen.
    Doch Rika hat auch einen Grund für ihr Verbleiben im Krankenhaus, sowie für ihr abweisendes Verhalten gegenüber dem Klinikpersonals.

    Für weitere Informationen könnt ihr euch hier umschauen:
    http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=1826
    Hier die offizielle japanische Seite (vlt. kann's ja einer/eine von euch xP):
    http://www.hantsuki.com/index.html


    Viel Spass beim Schauen. =)
    Natürlich würden mich eure Meinungen interessiern, falls ihr es euch anschaut.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Hanbun no Tsuki ga Noboru Sora

    Beitrag von Pooly am Mo 18 Mai 2009, 13:23

    Hi Flo :)

    Dankeschön, für die Vorstellung, Klingt echt gut, wie du das hier so vorstellst. Ich hab mir das Opening mal angesehen. Gefällt mir echt gut :)

    Ich denke, die Serie werde ich mir mal mit meiner Schwester ansehen
    (die steht total auf so was Wink)

    Ich kann mir die Folgen auch selbst raussuchen ^^

    Cool Very Happy


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 23:23