Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    I, Robot

    Austausch
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    I, Robot

    Beitrag von Pooly am Di 08 Apr 2008, 10:18

    I, Robot


    Inhaltsangabe:
    2035. Hochintelligente Robots gehören zu der Standardausstattung eines jeden Haushalts. Durch drei Gesetze gesichert, ist ein harmonisches und friedliches Zusammenleben mit den Menschen garantiert. Doch dann passiert ein Mord - ausgerechnet in den Labors der Robot-Entwicklung. Und der Hauptverdächtige ist augenscheinlich ein Robot! Will Smith ermittelt als leicht paranoider Polizist Del Spooner in diesem rasanten Fall. Schon bald entdeckt er, dass hinter dem Mord eine noch viel entsetzlichere Gefahr für die Menschheit droht.





    Meine Meinung:
    Ein toller Film, den ich immer wieder gerne sehe. Voller Spannung und coolen Specialeffects und der Suche nach der Frage, ob Maschinen wirklich Menschen ersetzen können ...
    Der Film ist sehr actionreich und nervenaufreibend, überzeugt aber auch durch die ethischen und moralischen Fragen, die er immer wieder stellt. Der Hauptcharakter, gespielt von Will Smith, ist sehr sympathisch und glaubwürdig, seine Vergangenheit berührend und seine Motive nachvollziehbar. Mit ihm zusammen begibt man sich auf die Reise durch die Welt der Zukunft und mit ihm zusammen lernt man verstehen und wissen.
    Das Ende hat mir besonders gut gefallen, weil es überraschend und einfach so richtig war. Ich denke, genau auf so etwas könnte es hinauslaufen, würden wir irgendwann in der Lage sein, künstliche Intelligenz zu erschaffen.
    Ein sehr schöner Film, allein schon weil Will Smith ein begnadeter Schauspieler ist.


    Zuletzt von Pooly am Mo 02 Mai 2011, 03:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Evy
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3372
    Laune : Joa, chic. Eher gut, selten schlecht, ne?
    Ich schreibe : Am liebsten Songtexte, Gedichte und mit anderen zusammen.
    Texte : Evy
    Kunst : Evy

    Re: I, Robot

    Beitrag von Evy am Di 08 Apr 2008, 19:44

    Der Film ist echt gut, genial gemacht mit den
    Maschienen, ich find ihn auch
    total klasse... liegt bestimmt daran, dass wir den zusamm
    geguck haben! ^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: I, Robot

    Beitrag von Pooly am Di 08 Apr 2008, 19:46

    Ich denke auch ^^
    Meist sind unsere gemeinsamen Auswahlen perfekt!
    [wenn man von bestimmten Filmen etwas Abstand nimmt ... ~hust~ Cloverfield ~hust~]


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Evy
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3372
    Laune : Joa, chic. Eher gut, selten schlecht, ne?
    Ich schreibe : Am liebsten Songtexte, Gedichte und mit anderen zusammen.
    Texte : Evy
    Kunst : Evy

    Re: I, Robot

    Beitrag von Evy am Di 08 Apr 2008, 19:55

    Voll doll lol ja das stimmt!
    ...naja ich bin ja immernoch voll gespannt auf
    "Jumper" der wird bestimmt auch klasse! ^^
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3542
    Laune : Umzugsstress
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: I, Robot

    Beitrag von moriazwo am Di 22 Apr 2008, 12:44

    Ich fand den Film auch nicht schlecht, schon wegen seiner extrem gut gemachten Effekte, aber das Thema ist nicht wirklich neu. Irgendwie wird immer wieder auf den vom SF-Autor Isaak Asimov erstmals aufgestellten "Regeln der Robotik" herumgeritten. Interessant sind diese Filme immer wieder durch die Frage, wo letzlich die Grenze zwischen Mensch und Maschine liegt. Ich kann auch unbedingt den Film "Der 200-Jahre Mann" mit Robin Williams in der Hauptrolle empfehlen. Dabei spielt Robin Williams einen Service-Roboter, der Bewusstsein entwickelt und sich schrittweise in ein echtes Lebewesen verwandelt. Ein Film mit sehr viel Gefühl, der ohne reißerische Effekte auskommt.
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: I, Robot

    Beitrag von Tin am Mo 12 Mai 2008, 21:30

    Der Film kam gestern..hab den schon soooo oft gesehn...ich find ihn voll toll =)
    avatar
    Lea
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 7437
    Ich schreibe : Speedwriting, Partnerprojekte, Gedichte und Kurzgeschichten. (:
    Texte : Lea
    Kunst : Lea
    Sonstiges : Die Welt ändert sich. Zeiten kommen und gehen. Doch der Mensch bleibt immer gleich.

    Re: I, Robot

    Beitrag von Lea am Di 03 März 2009, 17:48

    (@Marie
    Ich dachte, Cloverfield fandest du ganz gut.. ??)

    Also ich find den Film ziemlich gut.. er ist spannend, abwechlungsreich und hat ein zufriedenstellendes Ende (das sag ich mal aus meiner Erinnerung, denn jetzt hab ich grad das Ende vergessen.. XD) Wink

    4 1/2 von 5 Sternen.. Very Happy

    (5 Sterne bekommen nur meine absoluten Lieblingsfilme, wie z.B. Gladiator ;D)
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: I, Robot

    Beitrag von Alania am Di 03 März 2009, 20:57

    Ein wirklich gelungener Film meiner Meinung nach! O.o

    Spannend, bewegend, toll! Very Happy

    Da ich sowieso solche "Zukunftsfilme" liebe, hat mich dieser richtig begeistert! Very Happy

    Die alten Roboter können einem am Ende richtig leid tun. Sad
    Scheint ja fast, dass sie ein eigenes Bewusstsein entwickeln...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Dawn
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste
    Oberhaupt der Gilde der schönen Künste

    Beiträge : 28524
    Ich schreibe : nein ich versuche mit Worten zu zaubern
    Texte : Dawn
    Kunst : Dawn
    Infos : Dawn

    Re: I, Robot

    Beitrag von Dawn am Do 05 März 2009, 07:41

    Oh man ist das lange her, seit ich diesen Film gesehen habe. xD
    Ich weiß aber noch, dass ich ihn eigentlich recht gut fand. Das Thema ist nicht unbedingt meins, aber ich finde sowieso alle Filme mit Will Smith gut. Selbst wenn er so gut wie die Einzige Person in einem Film ist *I am legend - hust*
    Aber dieser Film ist wirklich gut gemacht und empfehlenswert.

    Lg, Alex
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: I, Robot

    Beitrag von Pooly am Mo 02 Mai 2011, 03:11

    Danke, für eure ganzen Meinungen. Ich frage mich, warum ich nie darauf eingegangen bin, das tut mir leid. Schön, dass ihr ihn auch alle so mögt. Ich habe ihn erst vor Kurzem noch einmal gesehen und mag ihn noch immer - wie gesagt, besonders das Ende, das sehr zum Nachdenken anregt.

    Ich habe die Vorstellung mal noch etwas schöner gemacht und zumindest Movie Poster und Trailer hinzugefügt. Seltsam, warum ich das vorher nicht schon längst getan hatte.

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Tan
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 8470
    Ich schreibe : Die Ferne des Winters
    Texte : Tan
    Kunst : Tan
    Infos : Tan

    Re: I, Robot

    Beitrag von Tan am Mi 19 Dez 2012, 10:03

    Hallo!

    Ich fand den Film auch echt genial! Wie schon in einem anderen Post gesagt finde ich W. Smith echt toll, er hat etwas an sich was nur wenig Schauspieler haben und überzeugt in jedem Film den ich bisher mit ihm gesehen habe!
    Auch die Handlung in dem Film fand ich interessant und gut umgesetzt.
    Ich muss jedoch Michael in diesem Punkt zustimmen:
    Ich fand den Film auch nicht schlecht, schon wegen seiner extrem gut gemachten Effekte, aber das Thema ist nicht wirklich neu. Irgendwie wird immer wieder auf den vom SF-Autor Isaak Asimov erstmals aufgestellten "Regeln der Robotik" herumgeritten.
    Das hat mich auch echt gestört. Wieso immer diese Regeln? Das war aber auch das einzige was mir negativ auffiel, und andere fanden es bestimmt wieder gut :)

    LG Tan
    avatar
    Vampirmaedchen
    Als lebende Legende verehrt
    Als lebende Legende verehrt

    Beiträge : 22295
    Laune : nichtssagend.
    Texte : Vampirmaedchen
    Kunst : Vampirmaedchen
    Sonstiges :

    Re: I, Robot

    Beitrag von Vampirmaedchen am Mi 19 Dez 2012, 10:27

    Ich fand den Film grenzwertig, ganz ehrlich ^^' Zwar war ich noch nie ein richtiger Will Smith-Fan, aber bei dem Film ... Meiner Meinung nach war der Roboter besser, als der Schauspieler. (Und der Roboter war nicht einmal ein richtiger Schauspieler.) Die Idee hinter dem Film fand ich nicht schlecht, und dennoch ... Nah. Den Film würde ich keinen empfehlen x_x

    Liebe Grüße,
    Vee

    Gesponserte Inhalte

    Re: I, Robot

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 20:56