Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Austausch
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Beitrag von June am Fr 03 Apr 2009, 19:00



    Klappentext (der Weltbild-Ausgabe):

    In Oxford wird eine junge Frau mit durchgeschnittener Kehle tot aufgefunden. Ihr Herz ist herausgeschnitten worden und an seiner Stelle liegt eine alte Goldmünze.
    Vierundzwanzig Stunden später wird eine weitere Frau ermordet. Diesmal wurde das Gehirn entfernt, und eine Silbermünze liegt im Schädel.
    Der Polizeifotograf Philip Bainbridge und seine Freundin Laura finden heraus, dass es vor hundertfünfzig Jahren bereits eine ähnliche Mordserie gab - bei einer ganz bestimmten, seltenen Planetenkonstellation. In einem Dokument stoßen sie auf den mysteriösen Orden der schwarzen Sphinx.

    Als sich die Mordanschläge in ihre Umgebung häufen, begreifen Philip und Laura, dass auch sie selbst in höchster Gefahr schweben...

    Meine Meinung:

    Ein nettes Buch mit nicht zu vielen Seiten, das man an einem Tag durchlesen kann. Die Beschreibung der Toten ist teilweise etwas schockierend (wenn man so etwas nicht ständig liest). Die Story an sich ist sehr spannend und erinnert mehr an eine Schatzsuche als an einen Krimi, wobei der Schatz natürlich die Identität des Mörders ist.
    Der Schreibstil ist leicht und liest sich gut, beide Hauptcharaktere (und ihre gemeinsame Tochter) sind dem Leser von Anfang an sympathisch.
    Sollte man also mal für einen Tag etwas zu tun brauchen, dann lohnt sich dieses Buch sehr!
    avatar
    Bloodangel
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15107
    Laune : crazy
    Ich schreibe : im Moment nur Briefe o.o.
    Texte : Bloodangel
    Kunst : Bloodangel
    Sonstiges : schenke neues Leben

    Re: Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Beitrag von Bloodangel am Sa 04 Apr 2009, 00:13

    Huhu Juny,

    hey das Buch hört sich richtig interessant an. Ich freue mich jetzt schon es zu lesen und bedanke mich im Voraus das du es mir ausleihst. Wenn ich es gelesen habe, kann ich dir dann ganz genau schreiben wie es war. *hibbel*

    GLG
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Beitrag von June am Sa 04 Apr 2009, 00:15

    Klar, ich leihe es dir gerne Wink
    Musst mir dann nur deine Adresse sagen ^^
    Per PN oder icq oder so^^
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Beitrag von Pooly am Di 28 Sep 2010, 10:56

    Hey June!

    Danke für die Vorstellung. Also der Inhalt klingt wirklich sehr interessant, muss ich schon sagen. Wenn ich so etwas im Bücherladen gesehen hätte, dann wäre ich sicher versucht, es zu kaufen.

    Deine Rezension überzeugt mich aber nicht vollkommen, weil ich "nett" nicht als "gut" interpretiere, eben als leichte Kost. Und die Rezensionen bei amazon sind leider auch nicht so gut. Schade.
    Kommt zwar nicht auf meine Wunschliste, aber wenn ich es mal sehe, dann schnuppere ich vielleicht mal rein, um zu sehen, wie der Schreibstil so ist :]

    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Michael White - Der Orden der schwarzen Sphinx

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22 Sep 2017, 04:33