Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    The Kite Runner - Drachenläufer

    Teilen
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    The Kite Runner - Drachenläufer

    Beitrag von Tin am So 08 Feb 2009, 15:34

    Titelbild:


    Handlung (nach www.zelluloid.de) :
    Die Drachen am Himmel Afghanistans markieren Erinnerungen an die Vergangenheit. Die Geschichte beginnt im friedlichen Kabul der frühen 70er Jahre und mit den beiden unzertrennlichen Freunden Amir und Hassan. Doch dann lässt Amir seinen Freund in einer schweren Notlage im Stich, was den Beginn vom Ende ihrer Freundschaft bedeutet. Als die russische Armee in Afghanistan einmarschiert, trennen sich die Wege der beiden Kinder. Amir wächst in Amerika auf und Hassan in einem Land, das in Bürgerkriegen, Besetzung und in der Schreckensherrschaft der Taliban versinkt. Nach 20 Jahren in Amerika führt ein Telefonanruf Amir zurück in seine Heimat, und er macht sich auf die gefährliche Reise durch eine fremde, zerrissene Welt, um Hassans Sohn aus den Händen der Taliban zu retten.

    Meine Meinung:
    Eigentlich würde der Film in die Kategorie "dramatisches" oder ähnliches gehören - ich hätte ihn gerne in eine Kategorie "Anderssprachiges" gesetzt, aber die existiert nicht Wink
    Ich hab den Film letztens zusammen mit meinem Englisch Lk gesehen und ich muss sagen, er war um einiges besser, als ich es erwartet hätte.
    Ein Großteil des Films ist in der Originalfassung auf Dari (ich glazb zumindest, dass das so heißt^^) der Sprache der Afghanen. Das ist am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, aber am Ende passt das doch sehr gut.
    Die Geschichte ist wirklich sehr gut, mitreißend und emotional.
    Ich bin vollweg begeistert und werde bald das Buch lesen :)
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: The Kite Runner - Drachenläufer

    Beitrag von Pooly am Di 17 Feb 2009, 11:34

    Hm ... klingt ehrlich gesagt überhaupt nicht nach einem Film, den ich mir gern ansehen würde.
    Der Name ist cool ... das die Story ... nee Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Jojo
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 15813
    Laune : Himmelhoch jauchzend ~ zu Tode betrübt
    Ich schreibe : momentan nur Gedankensplitter und Ideenfetzen
    Texte : Jojo
    Kunst : Jojo
    Infos : Jojo

    Re: The Kite Runner - Drachenläufer

    Beitrag von Jojo am Sa 20 Feb 2010, 22:43

    das hört sich wirklich interessant an.
    ich habe schon dem Buch gehört, wusste aber nicht, dass es auch den Film gibt.
    Ist er mittlerweile auch in Deutschland rausgekommen? Manchmal kommen die Filme dann ja nur auf DVD hier her :]
    Mal sehen, ob ich mir den irgendwann mal ansehen werde, wahrscheinlich lese ich erstmal das Buch, was ich sowieso noch lesen wollte :]
    avatar
    Tin
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 9995
    Texte : Tin
    Kunst : Tin
    Sonstiges : Ava by Marie.

    Re: The Kite Runner - Drachenläufer

    Beitrag von Tin am So 03 März 2013, 09:19

    Hallöchen ihr Lieben,

    wow, jetzt habe ich endlich mal vor Augen, dass es tatsächlich vier Jahre her ist, dass ich den Film damals gesehen hatte. Wo ist nur die Zeit geblieben? Jedenfalls habe ich ihn gestern nach langer Zeit noch einmal gesehen - dieses Mal auf Deutsch und mit Kenntnis des Buches, das ich erst vor ein paar Tagen aus der Hand gelegt habe.
    Vor diesem Hintergrund kommt der Film nicht mehr ganz so gut weg. Mir fehlte einfach zu viel, besonders eine bestimmte Szene gegen Ende, die mich im Buch sehr aufgewühlt hat und die meiner Meinung nach eine wichtige Rolle spielt und im Film hätte übernommen werden müssen.
    Die Geschehnisse, die im Film stattfinden sind allerdings recht nah am Buch gehalten und ich konnte in vielen Szenen einen Anflug der Begeisterung fühlen, die mich auch bei der Lektüre des Buches überkommen hat.

    Leider ist der Film aber im Vergleich zum Buch weniger mitreißend und wirkt irgendwie ein wenig ... unausgereift. Aber wie gesagt: Das bezieht sich nur auf den Vergleich zwischen Film und Buch, alleinstehend betrachtet ist er immernoch gut (meinem Pa, der das Buch nicht kennt, hat er sehr gut gefallen Wink) und es ist natürlich auch meine - manchmal etwas verquere - Meinung.

    Gesponserte Inhalte

    Re: The Kite Runner - Drachenläufer

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17 Dez 2017, 14:38