Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Teilen
    avatar
    Die_Moni
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1815
    Laune : vampirisch ^^V^^
    Ich schreibe : Düstere Romantik
    Texte : Die_Moni
    Kunst : Die_Moni

    Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Beitrag von Die_Moni am Mo 19 Jan 2009, 13:27

    Das Meer der Lügen - Diana Gabaldon

    Kurzbeschreibung laut Amazon:
    Den Millionen Fans von Diana Gabaldons Highland-Saga ist Lord John Grey bestens bekannt: als treuer Freund und geistreicher Briefpartner des Helden Jamie Fraser. Doch auch zwischen seinen Auftritten in der Welt von Jamie und Claire führt der englische Offizier ein faszinierendes Eigenleben!
    London, 1757. Soeben aus dem schottischen Zwangsexil zurückgekehrt, wird Lord John mit einem äußerst heiklen Auftrag betraut. Und gerät unversehens in ein gefährliches Netz aus Mord, Intrige, Erpressung - und verzweifelter Liebe.

    Meine Meinung:
    Schon als ich die Jamie & Claire Romane las, war Lord John einer meiner Lieblingscharaktere, so habe ich mir den Roman um ihn damals schnellstmöglich zugelegt.
    Ich fand die Geschichte sehr spannend und faszinierend und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Für mich war es sehr interessant Lord John nun endlich näher kennen zu lernen und mehr über ihn und sein Leben zu erfahren. Er ist ein Charakter, den man einfach ins Herz schließt und ich habe es sehr genossen mit ihm seinen Fall zu lösen. Es ist sehr nett, dass er durchaus liebenswerte Schwächen hat und manchmal auch in irrwitzige und komische Situationen stolpert.
    Interessant waren aber auch die Hintergrundinformationen zum Leben in seiner Zeit und den Umgang mit Homosexualität bzw. dem Umgang der Männer mit ihrer eigenen Homosexualität zu erfahren.
    Ein empfehlenswerter Roman für alle Lord John Fans und Freunde spannender historischer Krimis.

    Taschenbuch: 416 Seiten
    Verlag: Blanvalet (1. Mai 2005)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3442362644
    ISBN-13: 978-3442362646
    avatar
    SilentDream
    Entdecktes Talent
    Entdecktes Talent

    Beiträge : 616
    Laune : aufgewühlt.
    Ich schreibe : Selten. Aus Gefühlen.
    Texte : SilentDream
    Kunst : SilentDream
    Sonstiges : Was man nicht aufgibt hat man nie verloren!

    Re: Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Beitrag von SilentDream am Do 09 Apr 2009, 15:30

    Ich hab die Bücher auch alle gelesen :) Fand sie alle toll, obwohl ich sagen muss, dass Grey für mich die meiste Zeit nur nebensächlich war... Rot werd
    Aber als ich die Romane über seine Geschichte las, stellte er sich bei mir in ganz anderes Licht.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109755
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Beitrag von Pooly am Mo 26 Jul 2010, 20:47

    Hallo Moni!
    Danke, für deine Vorstellung!

    Ich wollte schon immer mal etwas von dieser Frau lesen und weil ich von einigen Personen, von denen ich weiß, dass sie gute Sachen lesen, gehört habe, dass ihre Romane wirklich gut sein sollen, stehen sie alle auf meiner Liste. Wird zwar noch eine halbe Ewigkeit dauern, bis ich sie habe, aber das macht ja nichts Wink


    Liebe Grüße
    Marie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51663
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Beitrag von Alania am Mi 27 Jul 2011, 15:31

    Hallo, Moni!

    Danke auch für diese Rezension. :)
    Ich habe zwar schon viel von Diana Gabalon gehört, aber gelesen habe ich keinen ihrer Romane.

    Es klingt zwar interessant, was du über das Buch schreibst, aber ich werde sie mir wohl nicht zulegen. (;

    LG
    Angie


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    Gesponserte Inhalte

    Re: Diana Gabaldon - Das Meer der Lügen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 18 Dez 2018, 14:02