Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sport?

    Teilen

    SaKi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10234

    Re: Sport?

    Beitrag von SaKi am Mi 06 Jun 2018, 22:24

    Sport mache ich nur, wenn ich Konzerte fotografiere x'DDDD Ich und Sport, wir mögen uns nicht besonders ^^;;

    Was genau ist denn Wing Chung? ^^
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 14010
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Do 07 Jun 2018, 18:20

    Eine Kung-Fu-Unterart. :) Der Lehrer macht das auch nicht so hau drauf mäßig, wie in vielen WT-Schulen, sondern wesentlich ruhiger und das ist immer sehr angenehm. Man hat gleichzeitig immer eine gewisse Entspannung und trotzdem ist es noch interessant. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    SaKi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10234
    Laune : wintererwartend.
    Ich schreibe : und verliere mich.

    Texte : SaKi Kunst: SaKi Infos: SaKi
    Sonstiges :

    Re: Sport?

    Beitrag von SaKi am Do 07 Jun 2018, 21:23

    Klingt interessant! Aber Kung-Fu ist und bleibt ja Kampfsport OvO Also machst du sportlich Wing Chung und Klettern? Oder noch etwas? Ich bin ja die totale Couchkartoffel Very Happy
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 14010
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Fr 08 Jun 2018, 19:36

    Hm, kommt ganz drauf an, wie man es macht, denke ich. Es gibt auf jeden Fall einen Unterschied zwischen der Hausdrauf-Methode, die halt in klassischen Schulen gerne gemacht wird und dieser Art, wie mein Lehrer es macht. Läuft auch privat, er war vorher in einer Schule und hat sich davon auch getrennt. Sport steht da auf jeden Fall weniger im Vordergrund, sondern eben mehr die Kunst. ^^ Aber mir gefällt die ruhigere Ausprägung, mit dem Druck in einem Verein bzw. einer Schule käme ich gar nicht so gut klar, glaube ich. Und es ist halt auch ungezwungen, wenn es passt, gehe ich halt hin, wenn nicht, dann nicht. Aber ich zahle auch nur, was ich in Anspruch nehme.

    Genau, Wing Chun und Bouldern sind so die Hauptsachen, die ich nun wieder regelmäßig machen möchte. Und dann kommt halt Kleinkram immer mal wieder so dabei. Bin grundsätzlich für alles mögliche zu begeistern, Hauptsache Bewegung, haha. Joggen/Wandern reizt mich nicht mehr so (wobei ich letzteres schon noch mache, wenn es sich ergibt), weil ich ja auf Arbeit eh viel herumlaufe, aber Radfahren, Inlinern, Schwimmen ... mit so Dingen kriegt man mich ganz gut und ich bin froh, jetzt auch wieder die Energie dafür zu haben. *g*

    Ich hatte auch mal überlegt, mich noch in einem Fitnessstudio anzumelden, weil die da echt gute Kurse anbieten und ich eine Trainerin kenne (bei der hatte ich früher BodyArt und das hat auch immer gut getan), aber die lange Bindung ist halt immer so eine Sache und jeden Monat per se um die 20 Euro weniger ist auch nicht cool, vor allem, nachdem gerade Bouldern ja auch nicht zu den günstigsten Hobbys gehört. Und man kann ja auch nicht alles auf einmal machen. ^^ Deshalb überlege ich da vielleicht eher noch mal kostenlose Krankenkassen-Kurse zu machen, um mal zu schauen, ob ich auf so eine dauerhaft bindende Sache überhaupt wirklich Lust habe.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»
    avatar
    Creature
    Darf Tinte auswechseln
    Darf Tinte auswechseln

    Beiträge : 321
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Ich schreibe : Düsteres und Abgründiges.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Sport?

    Beitrag von Creature am Mo 19 Nov 2018, 15:07

    Hey [:
    Bei mir hat sich einiges getan, was Sport angeht. Sehr lange habe ich ja Kickboxen betrieben, bin dann aber vor gut einem Jahr zum Thaiboxen gewechselt, was mir unglaublich Spaß macht. Und vor ungefähr einem halben Jahr habe ich nun mit Karate begonnen - irgendwie hing mit Thaiboxen zum Hals heraus, da ich als fortgeschrittener Thaiboxer eben alles irgendwie schon konnte. Die Neugierde trieb mich also zum Karate. Und ich bin wirklich schlecht. Laughing
    Da mein Muskelgedächtnis durch und durch Thaiboxer ist, sind die Bewegungen im Karate - die teilweise nur minimal anders sind - umso schwerer auszuführen und jede Technik erfordert absolute Konzentration. Mittlerweile kann ich einige Grundtechniken so halbwegs und auch die ersten Katas, aber das war und ist echt harte Arbeit. Dennoch macht es mir ziemlich Spaß und ich bin froh darüber, auch mal ein paar neue Sachen zu lernen. [:

    Und Schwimmen gehe ich seit einiger Zeit auch eher intensiv. Ich habe es ja gehasst, aber mittlerweile - mit verbesserter Technik und Ausdauer - macht auch das eigentlich Spaß.

    Wenn die Uni nicht so dermaßen reingrätschen würde, verbrächte ich glaube ich jeden Tag im Gym oder im Hallenbad.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 14010
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Sa 01 Dez 2018, 22:59

    Fleißig, fleißig. :)
    Das Karate klingt sehr spannend. :)

    Ich tanze seit ein paar Wochen und das macht wahnsinnigen Spaß. Mein Freund hat sich immer gesträubt und dann auf einmal die Eingebung gehabt und jetzt hat er auch totales Vergnügen dabei. :) Wing Chun mache ich im Moment kaum, Klettern noch halbwegs regelmäßig.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~

    «Alles, was es brauchte, um die Welt in einen Krieg zwischen Menschen und Übernatürlichen zu stoßen, waren ein Psychopath, der bereit war, unglaubliche Opfer zu bringen, und ein relativ talentierter Politiker.»

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sport?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09 Dez 2018, 23:30