Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Sport?

    Austausch

    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am Fr 26 Feb 2016, 19:34

    Jana, das klingt doch super. Sit-Ups sind nie verkehrt, die mache ich auch gerne abends beim Fernsehen oder so.
    Und solche spielerischen Sportmaßnahmen sind sowieso die besten. :)

    Wow, Angie, du klotzt echt wieder ganz schön ran. Ich habe gerade geguckt, wie ich meine Laufrunde gut erweitern kann, um mal mehr Kilometer zu laufen. Im Moment ruhe ich mich zu sehr auf meiner Standardstrecke aus. Very Happy
    avatar
    Domenic Blair
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1396
    Laune : Der Weg ist das Ziel
    Ich schreibe : Alles mögliche:
    Psycho, Thriller, Drama, Fantasie, Science-Fiction

    Inspiriert durch Edgar Allan Poe

    Der klare, reine, prickelnde Bach aus Wörtern, plätschernd, erquickend und Durst stillend, verzaubert er den Sonnendurchflutenden freudigen Geist, der immerzu, unaufhörlich, nach dem Wahnsinn der Geschichte lechzend, frohlockend darauf wartet, bis all die irrwitzigen Gedanken des Autors niedergeschrieben sind.

    Texte : Domenic Blair
    Kunst : Domenic Blair
    Sonstiges :

    Re: Sport?

    Beitrag von Domenic Blair am Fr 26 Feb 2016, 20:14

    Sportlicher Rückschlag ... Sad
    kann erstmal nicht joggen, Aufgrund starker Schmerzen in den Zehen.
    Hoffe mal, dass ich mir keine Microbrüche zugezogen habe.
    Wenns nicht besser wird, muss ich zum Arzt.

    Muss ich halt anderweitig trainieren.

    So ein Mist.
    avatar
    Baltimore
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 14922
    Laune : Starwood Choker.
    Ich schreibe : Momentan an Sie Sagen Van Gogh Hat Gelbe Farbe Gefressen.
    Texte : Baltimore Kunst: Baltimore
    Sonstiges :

    Re: Sport?

    Beitrag von Baltimore am Fr 26 Feb 2016, 20:55

    @Marit Waah, Crosstrainer sind die Hölle, damit geht's echt gar nicht bei mir. Ich habe nicht viel Platz in meiner Wohnung, aber wenn ich ein bisschen rumrücke, dürfte es gehen. Die Rudermaschine ist nicht zu groß, habe sie mir vorhin mal angesehen. Morgen probiere ich sie richtig aus. Meine Mama benutzt sie kaum, weil sie genug andere Sportmöglichkeiten hat und noch irgendwas, ich hab nicht so ganz genau hingehört, als sie da vorhin was gesagt hat. (Jah, ich bin heute etwas düsig.)

    @Jadelyn :] Ja, ich habe auch vor, meine Ernährung wieder anzupassen. Ich denke, beides nach und nach ist die beste Devise. Große Umstellungen liegen mir nicht, nicht auf einen Schlag jedenfalls. Deswegen gehe ich es erst mal locker an und will etwas Bewegung in meinen Alltag integrieren, bevor ich wieder auf Zuckerentzug gehe.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Sa 27 Feb 2016, 08:26

    Das klingt gut. :) Da muss ja auch jeder sein eigenes Tempo wissen, was wie machbar ist. Wenn man sich mit zu schneller Umstellung überfordert und wieder zurückfällt, ist das schließlich auch nicht sinnvoll. Achte einfach auf dich und ich denke, dann klappt das auch nach und nach alles. :) Ich wünsche dir jedenfalls gutes Gelingen! :)

    Ich wollte heute und morgen dann auch wieder Sport machen, wir waren gestern unterwegs und haben bis auf ein paar Meter zum Auto hin und zurück quasi keine Bewegung gehabt. *g* Ich hab nicht mal das Abzeichen von der App bekommen. Very Happy Da zieht es mich heute wieder in aktivere Gefilde. :) Zumindest theoretisch. Praktisch bin ich noch müde. *lach*


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51275
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Sig by Hope

    Re: Sport?

    Beitrag von Alania am Sa 27 Feb 2016, 08:36

    Oh nein, wie traurig Dom! :0
    Gute Besserung, wünsche ich dir!

    @ Miyann Hast du Bilder von deiner Laufrunde? Also läufst du mit GPS Tracker? :) Würde mich totap interessieren!

    Die Sonne ist wieder so toll! xD Ich überleg schon wieder rauszugehen, weil morgen klappts garantiert nicht und wer weiß, wie es die Folgetage aussieht ...


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am Sa 27 Feb 2016, 09:18

    @Juls: Ich habe den Crosstrainer nie so richtig ernsthaft ausprobiert. Aber rein vom ausgeglichenen Training her müsste er ja eigentlich funktionieren.
    Hast du die Rudermaschine jetzt bei dir? Du warst doch bei deinen Eltern, oder?

    @Jade: So sieht leider mein üblicher Tag aus. Vom Fahrradfahren mal abgesehen. *hust* Very Happy

    @Angie: GPS Tracker ist da drin, aber ich glaube nicht, dass man die Runde exportieren kann. Das sind ungefähr 4km, weil die App gerade nur zwanzig-Minuten-Läufe empfiehlt (mit 5 Minuten auf- und abwärmen). Heute wollte ich es aber mal umstrukturieren, die Runde vergrößern und einfach die Auf- und Abwärmzeiten ignorieren. Ich bin motiviert. Very Happy

    Und nutz die Zeit! Wenn es gerade so schön ist und noch reinpasst. :)
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Sa 27 Feb 2016, 09:30

    *g* Daran lässt sich arbeiten. Very Happy Gerade bei dem schönen Wetter (also ich hoffe, bei euch ist es auch schön ^^).


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am Mo 28 März 2016, 14:32

    Hey!
    Also ich bin ein absoluter Sportliebhaber! Bis vor 2Jahren war ich in einem Fitness Center.Das ist aber nicht so meines. Dann mache ich seit 3-4 Jahren Kickboxen. Dafür wird bei mir hier ein sehr guter Kurs angeboten, wo ich zusätzlich noch tolle Leute kennen gelernt habe. :)

    Und seit jetzt etwa einem Jahr spiele ich wieder Fußball. Die beste Entscheidung meines Lebens! Es gibt kaum einen Ort, wo ich lieber bin, als auf unserem Kunstrasenplatz. Was nicht zuletzt daran liegt, dass man von dort nur de Straße überqueren muss, um am Strand zu stehen. Wink
    Außerdem ist meine Mannschaft einfach ... der Oberkracher. Ganz tolle Mädels, die mir den Tag versüßen. Ich habe das vorher so auch noch nicht erlebt, aber mittlerweile ist es wirklich so, dass ich an jedem Trainingstag morgens aufwache und denke: Juhu! Nur noch 10h, dann kann ich zum Training fahren!
    Klingt vielleicht übertrieben, aber das Team einschließlich Trainer hat einfach mein Herz und meine Leidenschaft gestohlen und es in diese runden, Ledernen Bälle gepresst Mr. Green
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Do 31 März 2016, 10:45

    Kickboxen wäre was, das ich mir auch mal anschauen würde und mein Onkel hat es mir sogar mal empfohlen, weil er glaubt, es würde zu mir passen. *g*

    Fußball reizt mich persönlich nicht, aber was du über das Team (und die Location ^^) schreibst, klingt total toll. Da kann ich verstehen, dass du dich jedes Mal so aufs Trainings freust, so sollte das im Bestfall schließlich sein! :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am So 03 Apr 2016, 17:28

    Kickboxen kann ich auch wirklich nur empfehlen. Ist an sich wirklich ein toller Sport. Es gibt dir als Frau finde ich eben auch mehr selbstbewusstsein, wenn es eben doch einmal darum geht, nachts Heim zulaufen oder man in leicht brenzlige Situationen gerät. Man tritt einfach schon ganz anders auf und kann so solche Situationen direkt vermeiden.
    Außerdem trainierst du dabei deinen gesamten Körper. Zusätzlich werden Koordination und Ausdauer erweitert. :)

    Der Spaß und die Leidenschaft am Fußball sind auch echt eng mit der Mannschaft verbunden, wie wohl du dich da fühlst und so. Zum Glück ist meine Mannschaft da einfach echt der Oberknüller! Jippie!
    avatar
    Creature
    Darf Pergament glätten
    Darf Pergament glätten

    Beiträge : 256
    Laune : Talk low, talk slow, and don’t talk too much.
    Ich schreibe : Düsteres und Abgründiges.
    Texte : Creature
    Kunst : Creature

    Re: Sport?

    Beitrag von Creature am So 03 Apr 2016, 17:42

    Hey ihr Lieben (:

    Mein letztes Update hier war irgendwann 2014, wo es mir körperlich ja nicht so gut ging. Nun, seither hat sich alles wieder verbessert und ich bin fitter denn je. Kickboxen betreibe ich noch immer und strebe im nächsten Jahr den schwarzen Gurt an, doch leider hat mein Trainer gerade eine ziemlich unmotivierte Phase und viele der alteingesessenen Leute sind weg. Langsam fühle ich mich im Verein ein wenig fehl am Platze, aber alte Liebe rostet wohl nicht so schnell.
    Die Bundeswehr zwingt mich beinahe ja schon dazu, Sport zu treiben. Nach meinem Dienstantritt hat sich meine sportliche Leistung ziemlich stark verbessert. Ich meine, ich konnte vielleicht drei Kilometer durchjoggen, dann war ich müde. Heute laufe ich 12 Kilometer mit 15kg Gepäck auf dem Rücken und bin danach noch munter. Wobei ich mein breit gewordenes Kreuz echt nicht leiden kann...

    Neuerdings übe ich mich auch ein wenig im Yoga und geh ab und an ins Fitnessstudio. Ich bin so ein fauler Mensch und kann Sport doch einfach nicht sein lassen. scratch
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am Sa 09 Apr 2016, 16:02

    Ich lasse auch mal meinen aktuellen Sportstand da. Ich mache derzeit fünf Tage die Woche Sport. Drei Tage gehe ich ~30 Minuten laufen (perfekte Zeit für mich) und dann mache ich noch Hip Hop und Boxilates. Die beiden Unikurse haben letzte Woche wieder angefangen. Gerade tut mir dank Boxilates so ziemlich jeder Muskel im Körper weh, aber hey, ich hab was getan.

    Besonders froh bin ich aber, dass ich das Laufen so gut durchhalte. Bisher war ich ja eher Laufmuffel, aber im Moment klappt es recht gut. So gut, dass ich mir vor drei Wochen teure Laufschuhe gekauft habe - das wollte ich erst tun, wenn ich sicher sein konnte, dass ich auch dabei bleibe.
    Leider haben sich die Schuhe jetzt trotz ausführlicher Beratung und Analyse als nicht perfekt herausgestellt, das heißt, dass in zwei Wochen erneut Beratung und Analyse anstehen - und bis dahin haben mich meine unprofessionellen Sneaker wieder. Wink

    Trotzdem backe ich immer noch kleine Brötchen beim Laufen. Ich habe jetzt bald mein 5km-Training abgeschlossen, danach wollte ich etwas weiter an der Geschwindigkeit bei dieser Distanz trainieren und anschließend wohl ein 10km-Training angehen. Mal sehen, wie sich das so alles realisieren lässt. :)
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am So 10 Apr 2016, 08:47

    @Creature: Da hat die Bundeswehr ja wirklich was gebracht. *g* Ich glaube aber auch, dass man so eine krasse Leistungssteigerung nicht freiwillig hinlegt, kann ja nicht immer schön gewesen sein und sicherlich eine Grenzerfahrung. Haha, was stört dich an dem breiten Kreuz?

    @Miyann: Blöd, dass du mit den Schuhen nun doch nicht zufrieden bist. Was für eine Analyse/Beratung lässt du da machen? Wenn du damit einmal durch bist, müssten die Neukäufe dann ja leichter fallen. Glückwunsch, dass du so aktiv dabei bist momentan. :)
    Hip Hop, wie cool! Viel Spaß dabei!

    Bei mir ist wenig Sport im Moment. Laufen motiviert mich einfach gar nicht zurzeit.

    Eigentlich fängt an der Uni bald der neue BodyArt-Kurs an, das Problem ist, dadurch, dass ich mich nun nicht mehr als Student anmelden kann, ist er noch mal um 20 Euro teurer und irgendwie hadere ich gerade mit mir, ob ich dann so viel Geld ausgeben möchte. Das verschiebt die allgemeine Kosten-Nutzen-Bilanz (spätnachmittags/abends noch weg sein ist unter der Woche ziemlich stressig für mich, vor allem, wenn ich schon seit vor sieben unterwegs bin) noch mal nach unten. Langsam läuft mir aber die Zeit zum Entscheiden davon.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am So 10 Apr 2016, 09:03

    Grundsätzlich wird der Körper an sich betrachtet mit eventuellen Fußfehlstellungen und allem drum und dran. Dann macht man eine Laufbandanalyse, bei der man in den verschiedenen Schuhen gefilmt wird, um zu beurteilen, ob es sich auf das Gangwerk positiv oder negativ auswirkt. Und wenn man prinzipiell eine Richtung hat, dann geht es am Ende nur noch um das Gefühl im Schuh. Das heißt, man darf viele Schuhe probelaufen und so. :)

    Ich habe glücklicherweise eigentlich keine Probleme, was bedeutet, dass ich in Neutralschuhen laufen könnte. Wegen einer minimalen Schräglage habe ich aber doch Schuhe mit einer leichten Stütze und ich befürchte, dass genau das jetzt das Problem ist - denn an der Stelle zieht es jetzt leider links beim Laufen. Also es ist nicht nur Unzufriedenheit, es ist leider ein extremer Schmerz, als hätte man sich was gezerrt. Das ist aber auch erst nach einer Woche aufgetreten. Aber mal sehen, was der Profi dazu sagt. Der Umtausch ist auf jeden Fall kein Problem, dass sich ein Schuh bei ausführlichem Laufen als nicht geeignet herausstellt, kann immer mal passieren.

    Bei Hip Hop bin ich leider voll der Klaus, ich habe echt nicht das coole Hip-Hop-Gen. Aber das macht ja nix, es bringt trotzdem Spaß. Very Happy

    Aber 20€ teuer ist vermutlich für einen solchen Sportkurs immer noch günstig, oder? Es ist wahrscheinlich eine Abwägungssache, ob es dir den Stress wert ist. Im Moment liest es sich aber so, als würde eher die Contra-Seite überwiegen.
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am So 10 Apr 2016, 17:10

    Wow, ich wusste gar nicht, dass man bei Laufschuhe so eine umfassende Analyse benötigt. Das ist ja wirklich abgefahren. Aber schlussendlich sein Geld ja meist dann auch wert.
    Eine Freundin von mir läuft immer in solchen Barfussschuhen. Ist das dann eigentlich überhaupt so gut?

    Ich darf jetzt auch endlich wieder langsam in da Training einsteigen! cheers Hatte mir vor fast drei Wochen die Bänder verletzt (vermutlich ein Anriss am Außenband), weil ich beim Fußball blöd umgeknickt bin. -.- Aber meine Physio ist begeistert, deswegen darf ich seit Mittwoch wenigstens Reha-Training machen. Ganz ohne Sport war wirklich furchtbar!
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am So 10 Apr 2016, 17:36

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Barfußschuhe sind. Letztendlich denke ich, dass man - solange man keine Probleme hat - jeden Schuh verwenden kann. Laufen ist aber eine recht große Belastung für Knochen etc., besonders, wenn man viel auf Asphalt läuft, da sind gute Schuhe nicht verkehrt, weil die viel abfedern. Und da ich vorher (bzw. jetzt ja wieder) auf jahrealten Sneakern gelaufen bin und gar keine Sportschuhe mehr besitze, ist das dann durchaus eine sinnige Investition. Very Happy
    Allgemein soll man Laufschuhe auch nach 1.000 Kilometern entsorgen, weil die dann einfach die Dämpfung nicht mehr bieten. Ist ja auch logisch, dass sich so ein Schuh irgendwann abnutzt.

    Es freut mich, dass du wieder mit dem Sport starten kannst! Ich glaube, wenn es so ein fester Alltagsbestandteil ist (ist es bei mir leider nicht), dann fehlt einem tatsächlich etwas, wenn man gezwungen ist, zu pausieren.
    Weißt du denn schon, wann du wieder richtig anfangen kannst? Oder hängt das von den Fortschritten bei der Reha ab? Was machst du da genau für Übungen?
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am So 10 Apr 2016, 18:26

    Marit: Wenn es schmerzt, geht es gar nicht! Dann macht man sich ja wirklich was kaputt, da würde ich mich also bald drum kümmern und deine Füße nicht quälen. Schade, dass das erst nach einer Woche rausgekommen ist, aber gut, dass sie sich mit dem Umtausch nicht anstellen.
    Der Kurs ist 20 Euro teurer als letztes Mal, jetzt kostet er über 50 Euro. Ja, ich bin immer noch am abwägen, worüber ich mich letztendlich mehr ärgere. Das Problem ist, alleine daheim mache ich halt nichts. ^^
    Hip Hop stelle ich mir auch spaßig vor, selbst wenn man es nicht so gut kann.

    Sadi: Gut, dass es wieder bergauf geht. Wenn man nicht kann wie man will, ist das immer extrem doof.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am Mo 11 Apr 2016, 10:04

    @Miyann: Barfussschuhe sind solche, die im Grunde sein sollen, als hättest du gar keine an. Also würdest du wirklich Barfuss laufen. Sehen ganz ulkig aus, weil sie auch so Zehen vorn haben häufig Very Happy Und ich stelle mir das gerade beim Laufen auf Aspahlt, wie du sagst, gar nicht mal so gut vor dann für den Fuß. :/ Obwohl man vielleicht eine andere Lauftechnik damit dann trainiert? Ein anderes Abrollen oder so?
    Also offiziell darf ich wohl wieder am Mittwoch in 3 Wochen vollendens loslegen. Das wäre echt super. Aber wenn ich dann natürlich noch Schmerzen hab, muss ich das weiter nach hinten verschieben. Aber damit rechne ich eigentlich nicht. Morgen muss ich nocmal zur Chirurgin, die dann hoffentlich weiteres dazu zu sagen weiß.
    Zur Reha bei der Physio mache ich ganz einfache Übungen, bei denen ich schlicht auf einer Linie gehen muss oder auf leicht unsicheren Boden. Damit mein Fuß wieder lernt sich ohne Schiene zu stabilisieren. Beim Fußball dagegen trage ich die Schiene und mache Übungen, bei denen ich auf dem Vorfuß laufen und kleine Sprünge machen muss. Oder Ausfallschritte. Zum Beispiel ist eine Linie mit Hütchen aufgestellt und ich muss daneben lang laufen und einen Fuß immer zwischen die Hütchen stellen. Natürlich mit dem Vorfuß. Erst langsam und mit jeder Wiederholung dann schneller. Wie, wenn man die Knie hochzieht beim Laufen, nur einseitig.
    Ich merke gerade, dass das ganz schwierig schriftlich zu erklären ist Very Happy

    @Jadelyn: Danke schön :) Ja, ich ärgere mich auch furchtbar, dass mir das passiert ist
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am Di 12 Apr 2016, 06:56

    Jade: Klaro, sobald ich den Zusammenhang bestätigt hatte, stehen die Schuhe auch nur rum. Ich hatte da auch schon eine lange Diskussionen mit Freundinnen drüber, aber ich sehe es so: Auch in der Einlaufphase und nach Jahren schlechten Schuhwerks dürfen so teure Schuhe nicht schmerzen. Davon abgesehen kann ich sie aufgrund der Problematik auch einfach nicht einlaufen. Very Happy

    Hm. Schwierige Entscheidung. Ich finde den Kurs immer noch sehr günstig, aber es ist natürlich eine Menge Geld, wenn man die Möglichkeiten dann nicht nutzt.
    Hast du schon mal geguckt ob es ein günstiges Fitnesscenter mit vielen Kursen bei dir in der Nähe oder in der Nähe deiner Arbeit gibt? Wenn so etwas auf dem Weg liegt ist es immer motivierender und wenn man die Kurse wirklich nutzt, lohnt sich ja auch das monatliche Geld (die Preise variieren ja auch stark, eine Freundin ist jetzt in einem für 15€ im Monat). Da könnte das Kurs/Geld-Verhältnis dann auf lange Sicht besser sein, wenn man es wirklich nutzt und dafür in mehrere Kurse pro Woche gehen kann.
    Gleichzeitig bietet dir so ein Center mit verschiedenen Kursen natürlich auch eine große Flexibilität, die zu deinen Arbeitszeiten passt.

    Hip Hop ist auch gerade cool, weil unsere Lehrerin einen kleinen Rundgang durch verschiedene Disziplinen mit uns macht. Gestern haben wir Dancehall gemacht (war ganz witzig, besonders, weil ich eine Freundin habe die in dem Bereich sehr aktiv ist und ich die ganze Zeit ihr Bild vor Augen hatte). Nächste Woche steht dann wohl Locking an. Und übernächste Woche Popping. Was es nicht alles gibt. Very Happy

    Sadi: Ah. Okay, die kenne ich tatsächlich nicht, aber ich habe ehrlich gesagt auch wirklich keine Ahnung von Sportschuhen. Ich bin ja der prinzipiell der Meinung, dass jeder Schuh okay ist, solange einem nichts wehtut (irgendwelche Gelenkschmerzen meine ich, nicht zwingend was am Fuß). Der Laufschuhverkäufer wird einem natürlich immer erzählen, dass die richtigen Schuhe total wichtig sind, weil Laufen eine starke Belastung für den ganzen Körper darstellt und der richtige Schuh diese Bereiche im Körper stark entlasten kann. Aber wenn man keine Probleme hat? Vielleicht sollte man den Körper auch nicht so verhätscheln. Aber ich weiß es nicht, vielleicht ist meine Einstellung auch falsch und man hat nach jahrelangem Laufen in falschen Schuhen totale Gelenkprobleme.
    Ich habe letztens sogar gelesen, dass man bei einem wöchentlichen Laufpensum von mehr als 15km zwei paar Schuhe haben sollte, die man immer wechselt, damit der Körper sich nicht zu stark an ein Paar gewöhnt.
    Aber ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung und kann das echt nicht beurteilen. Ich war nur im Fachgeschäft, weil ich auf Dauer nicht mit meinen Sneakern weiterlaufen kann, soviel ist klar.

    Krass, wie stark einen so eine Verletzung zurückwirft. Wie ist das denn passiert? Und dabei klingt es ja noch nicht einmal sooo dramatisch und dennoch ist erstmal eine lange Pause angesagt.
    Okay, spannend, wie unterschiedlich die Trainings aussehen. Klappt das denn alles gut bei dir? Ist das am Anfang schwer, ohne Schiene zu laufen? Ich habe absolut keine Ahnung von so etwas, ich hatte (toi, toi, toi) noch nie irgendeine Form von Verletzung.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Di 12 Apr 2016, 19:16

    Marit: Richtig so! (Teure) Schuhe dürfen überhaupt nicht wehtun. Dann passen sie nicht richtig, sind schlecht fabriziert, oder oder oder ... auf jeden Fall nicht zum Tragen geeignet. Ich habe genug Schuhe, die nicht mal am Anfang wehgetan haben, um mir ziemlich sicher zu sein, dass Schmerzen und Einlaufen so in der Form einfach nicht normal sind. (Abgesehen von meinen Kletterschuhen, die drücken wirklich, aber bei denen lässt sich das leider nicht wirklich umgehen und ich habe schon die komfortabelste Lösung für mich gewählt, ohne dass sie zu groß gewesen wären.)

    Ich habe ihn jetzt gebucht. An sich passt es so gut, weil ich am Termin eh in der Stadt bin, wo er stattfindet und er tut einfach gut und ich weiß nicht, wie nächstes Schuljahr die Schultage sind und wenn ich dann nicht mehr hin kann, weil es nicht mehr passt, würde ich mich ärgern.

    Turnvereine gäbe es in meiner Ecke, aber ich bin ein Mensch, der da jemanden bräuchte, der mit geht. Zumindest am Anfang. Der Kurs geht im Grunde auch nur, weil ich die Trainerin jetzt schon lange kenne und der Einstieg vor Jahren in einen anderen Kurs von ihr so locker war, dass ich mich überwunden habe. *hust* Ja, daran sind eigentlich alle Kurse/Mitgliedschaften bisher gescheitert. Zu WT damals hätte ich mich ohne Freunde, die schon da waren, bzw. der Freundin, die gleichzeitig mit mir dann angefangen hat, auch nicht getraut.

    Bei Studios kenne ich nur richtig teure Kurse und Mitgliedschaften, da habe ich mich mal informiert bei den Anbietern, die meines Erachtens nach gut sind und mit Vertragsbindung, Laufzeit über zwei Jahre, etc. bin ich dann schnell rückwärts wieder raus gegangen. Und im Moment könnte ich das Angebot ohnehin nicht nutzen, weil ich genug durch die Ausbildung zu tun habe und sowieso jeder Programmpunkt mehr unter der Woche extrem grenzwertig ist.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Sport?

    Beitrag von Miyann am Mi 13 Apr 2016, 06:43

    Schlecht fabriziert würde ich nicht sagen, eher nicht passend. Jeder Fuß ist eben anders und hat andere Bedürfnisse. Es ist einfach nur ärgerlich, dass die Probleme erst nach einer Woche aufgetreten sind. Ich habe die Schuhe auch in meiner Heimat gekauft, weil das derzeit meine einzige feste Ortsbindung ist (hier bin ich ja auch in einem halben Jahr wieder weg) - bedeutet aber, dass ich mit der Rückgabe warten muss, bis ich wieder bei meinen Eltern bin. Das ist etwas nervig.
    Wieso geht es bei Kletterschuhen nicht anders? Müssen die besonders eng sitzen?

    Sehr schön, dass du dich für den Kurs entschieden hast. Deine Probleme mit Vereinen kann ich nachvollziehen, ich habe da auch Hemmungen, zu so etwas hinzugehen.
    Gibt es bei den Fitnesscentern in einer Umgebung nicht auch Monatspreise? Zumindest ist das bei uns so üblich. Da zahlt man monatlich etwas mehr und hat dafür die Möglichkeit, jeden Monat zu kündigen. Aber es muss sich natürlich auch lohnen, wenn man dann nur einmal die Woche da ist, bringt das nichts.
    Ich habe mich damals ja auch aus Kostengründen gegen Fitnesscenter und für das Laufen entschieden.
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Mi 13 Apr 2016, 17:34

    In dem Fall nicht passend, klar. Aber meine Aussage war generell gemeint gewesen, da gibt es ja einfach auch Fabrikationsfehler, weswegen sie dann wehtun.

    Mehr als einmal die Woche wäre bei mir eh nicht. Insofern ist es Quatsch, darüber nachzudenken. Zumindest momentan.

    Ja, wenn man die Anfangsinvestition in Laufschuhe mal getätigt hat, ist es danach natürlich eine sehr günstige Variante. Mich reizt es nicht mehr so sehr, weil ich an sich Gehbewegung schon genug habe, mich zieht es dann eher in Bewegungsabläufe, die ich nicht so oft habe.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am Sa 16 Apr 2016, 22:26

    @Miyann
    Das klingt aufjedenfall plausibel. Ich glaube da sitzt man immer irgendwie zwischen den Stühlen. Die einen werde sagen, dass beste ist Barfuss zu laufen, wie unsere Vorfahren, weil unser Körper darauf ausgelegt ist. Und die anderen werden sagen, dass diese Ansicht überholt ist und man die optimale Form am Fuß braucht, um sich nichts kaputt zu machen. Schlussendlich wirst du recht haben: Solange nichts weh tut, ist das in Ordnung. Meine Physiotherapeutin hat auch letztens sehr treffen gesagt: Dein Körper wird dir schon sagen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

    Meine Verletzung ist ganz, ganz furchtbar blöd entstanden. Bin beim aufwärmen einfach nur hochgesprungen und dann blöd aufgekommen, umgeknickt und da hatte man den Salat. Und das wo ich gerade eine Beförderung in der Mannschaft bekommen habe Crying or Very sad Meine Chirurgin war auch gar nicht so zufrieden jetzt, dass ich schon so aktiv bin. Sie meint, dass das alles zu früh sei. Aber meine Physio ist sehr zufrieden und der Meinung, dass ich mich absolut im Rahmen bewege mit meinen Übungen. Das Laufen ohne Schiene ist erst einmal nicht schwer. Aber der Fuß ist schon etwas unsicher so alleine. Wobei ich glaube, dass das vorallem daher stammt, dass man die ganze Zeit darauf achtet, wie man läuft. Man will ja nicht wieder umknicken. Beim Fußball mache ich das Reha Training ja mit Schiene, und das läuft absolut tippi toppi! Ich bin bester Dinge, in zwei-drei Wochen wieder voll Einsatzfähig wieder auf dem Platz zu stehen :)
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 12198
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Sport?

    Beitrag von Jadelyn am Sa 16 Apr 2016, 23:51

    Das klingt echt total blöd mit der Verletzung. Dass die Heilung gut zu laufen scheint, freut mich aber. Die Einwände deiner Chirurgin kann ich aber auch verstehen, wenn ich ehrlich bin. Pass am besten auf, dass du nicht zu schnell wieder zu viel machst und dann die Quittung dafür bekommst. Aber ich denke, darauf achtest du schon von selbst, soll ja nicht wieder was zwischen dir und dem Training stehen. Wink


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    DaemonSadi
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 139
    Ich schreibe : Über alles, was mir einfach nicht aus dem Kopf gehen mag.
    Texte : DaemonSadi
    Kunst : DaemonSadi

    Re: Sport?

    Beitrag von DaemonSadi am So 24 Apr 2016, 18:14

    Genau.Und das Mädchen, das nun für mich bei den Spielen als Torwärtin einspringt, macht mir bald Konkurrenz. Um meinen Platz zu verteidigen muss ich rundum fit sein Wink
    Habe jetzt einen Tense verschrieben bekommen von meiner Chirurgin. Der ist absolut klasse.Zur Schmerzbehandlung sende ich mir jetzt mehrmals am Tag ein paar mA durch den Fuß. Sehr amüsant und wirklich wirksam. Soll auch toll gegen Migräne sein.
    avatar
    Smartie
    Diener eines Meisters der Künste
    Diener eines Meisters der Künste

    Beiträge : 160
    Laune : Meistens gut gelaunt
    Texte : Smartie
    Kunst : Smartie

    Re: Sport?

    Beitrag von Smartie am So 24 Apr 2016, 18:26

    Von einer Strombehandlung habe ich noch nie was gehört. :) Wie cool ist das denn?

    Ich hatte auch eine Laufanalyse und benötige laut der "stütze am Innenrist". Pff. Wenn ich mit denen Laufe bekomme ich immer Blasen und ich habe sie echt lange genug eingelaufen.

    Joggen sollte ich aber sowieso nicht mehr. Meine Knie sind ziemlich hinüber, oder zumindest fühlen sie sich so an. Crosstrainer ist okay, weil es weniger Kniebelastung mit sich bringt. 
    Dafür klettern ich aber viel (bis zu 4 mal die Woche). Ist wie Kickboxen ein Ganzkörpertraining. Letztens habe ich einen Freund mitgenommen, der war total begeistert. Ging raus und meinte: "Puhh, das ist viel anstrengender als ich dachte." Aber gleichzeitig darf man wieder Kind sein. Außerdem findet man immer eine Herausforderung.
    Das beste daran ist. Egal mit welcher Laune ich gehe, ich komme mit guter Laune wieder zurück. :) Ich bin echt zum Kletterfreak geworden. 
    Bald geht es aber wieder heim nach Deutschland und dann habe ich erst einmal einen Termin beim Kniedoktor. Ich habe echt Angst, dass er mir das Klettern verbietet. Wenn er das tut, weiß ich echt nicht was ich machen soll... Sad

    Gesponserte Inhalte

    Re: Sport?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 26 Jun 2017, 07:18