Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Die Magier von Leromendas

    Austausch

    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:01

    Gwen

    "Oh, vielen Dank", sagte ich als wir an meinem Zimmer ankamen. Ich betrat den kleinen Raum, mit dem wundervollen Ausblick.
    Ich liebte mein Zimmer einfach.
    "Danke", sagte ich und drückte Elanor ganz fest. "Ich werde mich erst einmal einrichten. Danke."




    Oneo

    Ich folgte den beiden, anscheinend zu dem Zimmer der Windmagierin.
    Okay ... ich konnte warten.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:02



    Samantha Alberos

    Ich trat zu der Wassermagierin und lachte.
    "Wir könne ja zusammen etwas unternehmen."
    Ich mochte Wasser. Es spendete meinen Blumen leben.



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:03

    Leandros:

    "Wenn du willst, kannst du in die Küche gehen und Elanor beim Mittagessen helfen. Ich nehme an, dass sie auf jeden Fall dort sein wird." Ich zwinkerte Lori zu. Dann sah ich, dass Samantha sich zu ihr gesellt hatte. "Du kannst auch mit gehen, wenn du willst.", schlug ich ihr vor


    Elanor:

    Nach Gwens Umarmung verabschiedete ich mich mit einem Nicken und wandte mich dann Oneo zu. Ob er wohl wirklich mit in die Küche kommen würde?
    Einen Moment sah ich ihn schweigend an, dann ging ich weiter. Es würde sich zeigen.


    [Off: So ist das halt, wenn man zeitgleich postet ^^"]


    Zuletzt von June am Fr 02 Jan 2009, 22:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:04



    Ilius Larai

    Ich wandte mich zu Meister Leandros.
    "Meister." Ich schluckte. Wie ich es hasste dieses Wort zu benutzen. Ich erinnerte mich nicht gern daran, dass es Leute gab, die stärker waren als ich.
    "Ich würde gerne alleine nach den Informationen suchen. Die anderen wären für mich nur... hinderlich."



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:07

    Oneo

    Ich wandte mich um und sah Elanor nach.
    Wenn sie nichts sagt, dann sage ich auch nichts
    ging es mir wieder durch den Kopf, als ich ihr folgte. Wohin wir wohl gehen würden?



    Gwen

    Ich sah den beiden nach und als sie außer Sichtweite waren kam ich wieder aus meinem Zimmer und schloss die Tür hinter mir.
    Ich machte mich auf den Weg zu den Ställen, um meinem Pferd endlich mein Gepäck abzunehmen.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Heralina
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5799
    Laune : up'n'down
    Ich schreibe : Das rote Buch, Selenas Rache, Kali Mera, Kiria Hera & wozu ich sonst noch komme
    Texte : Heralina
    Kunst : Heralina
    Sonstiges :
    Schreiben ist leicht . Man muss nur die falschen Wörter weglassen! - Mark Twain

    Keine Kritik ist Lob genug! - Schwäbische Volksweisheit

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Heralina am Fr 02 Jan 2009, 22:10

    Lori:

    Plötzlich stand die Frau in Grün neben mir. Wie kann man so ein Kleid in so einer Farbe anziehen? Wenigstens stank es jetzt nicht mehr so ... Außerdem schien sie ganz nett zu sein. Sie ließ mich wenigstens nicht einfach stehen. "Ähh ... Ja klar, gerne. Lass uns gemeinsam in die Küche gehen."
    Da kam der Larai auf uns zu. Aber nur, um mit Leandros zu sprechen. Dem hatte ich noch gar nicht "Hallo" gesagt. Ich grinste Ilius herausfordernd an. Bei Adligen war es Sitte, den Mann zuerst grüßen zu lassen; falls er denn grüßen wollte.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:11

    Leandros:

    Ich sah Ilius scharf an. Mit dem konnte man nicht so freundlich umgehen, wie mit den anderen. Der hatte etwas rebellisches an sich.
    "Du denkst also, sie wären eine Last?", fragte ich ihn ruhig, "Dann lies dir einmal diesen Bericht durch. Ich denke, du weißt, wer Meister Aldon war."
    Ich reichte ihm einen Bericht von dem Überfall auf den Magier Aldon, der sich zwar mit meinen Schützlingen nicht messen konnte, aber dennoch eine Autorität auf magischem Gebiet gewesen war. Dieser Bericht hatte keinerlei Einzelheiten ausgelassen, angefangen bei den grausamen Verstümmelungen und der Verwüstung des Tatorts, die nur von einem sehr viel mächtigeren Wesen stammen konnte.



    Elanor:

    Ich ging zielstrebig in die Küche, wo das Brot im Ofen bereits fertig war, so wie es roch. Ich bedeutete Oneo sich zu setzen und holte das Brot heraus. Wenn er wollte, konnte er jetzt hier bleiben, mir helfen oder mir zuschauen, was ihm lieber war. Am Gehen würde ich ihn auch nicht hindern, auch wenn ich traurig darüber wäre.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:16

    Oneo

    Ah, die Küche also.
    Okay, das war gut. Dort würden wir ganz allein sein. Vielleicht würde sie sich dann dazu durchringen, etwas zu mir zu sagen. Denn irgendwie erschein mir ihr Schweigen mit der Zeit als eine gewisse Abweisung.
    Ob es auch so gemeint war?
    In der Küche angekommen bedeutete sie mir, mich zu setzen, aber ich dachte gar nicht daran. Wortlos trat ich zu ihr herüber und half ihr, das Brot aus dem Ofen zu nehmen.
    Es roch sehr gut . Ich atmete den warmen Geruch tief ein.
    Sehr gut.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:17


    Ilis Larai

    Ich schenkte der Wasserfrau, die mich anfeixte, keine Beachtung. Vage konnte ich mich erinnern, dass ich sie einmal an einem Bankett meines Vaters gesehen hatte und das war lange her.
    Sie sollte lieder niederwürfig die Augen zu Boden richten, als mich so herausfordernd anzustarren!
    Ich fokussierte Leandros, der mir nun einen Bericht gab.
    "Meister Aldon...", murmelte ich abwertend.
    "Er war ein niemand." Zumindest in meinen Augen.




    Samantha Alberos

    Großäugig schaute ich den kalten Herren an.
    Er gehörte bestimmt dem Adel an.
    Ich zog die Magierin am Ärmel.
    "Ja, lass uns in die Küche gehen. Elanor muss auch mir noch ein Zimmer zuweisen."
    Ich knickste vor Meister Leandros.



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Heralina
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5799
    Laune : up'n'down
    Ich schreibe : Das rote Buch, Selenas Rache, Kali Mera, Kiria Hera & wozu ich sonst noch komme
    Texte : Heralina
    Kunst : Heralina
    Sonstiges :
    Schreiben ist leicht . Man muss nur die falschen Wörter weglassen! - Mark Twain

    Keine Kritik ist Lob genug! - Schwäbische Volksweisheit

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Heralina am Fr 02 Jan 2009, 22:22

    Lori:

    Na gut, der hatte anscheinend keine Lust. Der war ja noch eingebildeter als früher ... Hoffentlich hatte sich auch seine magische Kraft mit der Arroganz erhöht, denn sonst war er keine große Hilfe für uns ...
    Wie gut, dass Samantha mich zum Gehen drängte, denn wollte nicht länger ignoriert werden. "Ich hab auch noch kein Zimmer", antwortete ich und machte mich mit der Erdmagierin auf den Weg in die Küche, aus der uns jetzt ein angenehmer Geruch nach frischem Gebäck entgegenströmte.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:25

    Elanor:

    Ich reichte Oneo das Brot. Er als Feuermagier würde keine Probleme mit der Hitze des Ofens haben.
    Ein bisschen Zeit bis zum Essen hatten wir noch, schließlich hatten die anderen erst gefrühstückt. Und so trat ich dann näher an ihn heran, um ihn zu umarmen.
    Es gab Vieles, was mir unwichtig erschien, aber die Nähe zu Menschen hatte ich vermisst.


    [Off: Da sie ja nicht sprechen will, muss sie sich anders äußern Wink]

    Leandros:

    Ein Niemand? Aldon?
    "Du weißt nicht, wovon du sprichst. Ja, du bist stärker als er, aber er war der Beste. Er hätte dich mit Leichtigkeit besiegen können, denn dort, wo du Kraft hast, hat er einen messerscharfen Verstand, dem sogar ich nicht immer folgen konnte. Keiner von euch wird allein gehen! Du wirst noch dankbar dafür sein."
    Damit war die Diskussion für mich beendet.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:28

    Oneo

    Ich nahm ihr das Brot ab. Die Hitze machte mir natürlich nichts weiter aus.
    Nachdem ich es abgestellt hatte, kam Elanor zu mir herüber und umarmte mich.
    Ich war etwas verwirrt. Aber auch erfreut zugleich.
    Deswegen legte ich meine Arme um sie und streichelte sanft ihre Rücken.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Heralina
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5799
    Laune : up'n'down
    Ich schreibe : Das rote Buch, Selenas Rache, Kali Mera, Kiria Hera & wozu ich sonst noch komme
    Texte : Heralina
    Kunst : Heralina
    Sonstiges :
    Schreiben ist leicht . Man muss nur die falschen Wörter weglassen! - Mark Twain

    Keine Kritik ist Lob genug! - Schwäbische Volksweisheit

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Heralina am Fr 02 Jan 2009, 22:32

    Lori:

    Wir hatten mittlerweile die Küche erreicht und ich trat ein. "Ich glaube, wir stören", flüsterte ich Samantha zu, als ich Elanor und Oneo sich umarmen sah.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:33



    Ilius Larai

    "Wir Ihr meint, Meister."
    Das Eis in mir bewahrte mich davor, mich meinen Emotionen nachzugeben und laut zu fluchen.
    ich stand über diesen Dingen.
    Und egal, was Meister Leandros behauptete Aldon wäre mir niemals gewachsen gewesen.
    Ich rauschte an den beiden Frauen vorbei, die gerade das Zimmer verlassen hatten.



    Samantha Alberos

    "Ach, ist das nicht wundervoll.", flüsterte ich zurück und ließ die Blumen in der Vase neben dem Paar erblühen und wachsen.






    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:33

    Elanor:

    Ich konnte Lori und Samantha sehen, die sich scheinbar wieder entfernen wollten. Deswegen winkte ich sie herein und löste mich vorsichtig von Oneo.
    Peinlich war es mir nicht. Zu so einer Regung war ich nicht mehr fähig. Ich ging auf die beiden Damen zu und sah sie fragend an.
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:37

    Oneo

    Ich bemerkte die beiden Frauen erst, als Elanor sich von mir löste.
    Oh je!
    So was aber auch. Wie die guckten. Nicht, dass die noch auf falsche Gedanken kamen.
    Ich trat einen Schritt zurück, während Elanor auf die beiden zuging und stütze mich auf die Tischplatte. Der Wassermagierin warf ich einen warnenden Blick zu. Sie sollte es ja nicht wagen, über mich zu spotten. Nicht einmal in ihren Gedanken!


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    Heralina
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5799
    Laune : up'n'down
    Ich schreibe : Das rote Buch, Selenas Rache, Kali Mera, Kiria Hera & wozu ich sonst noch komme
    Texte : Heralina
    Kunst : Heralina
    Sonstiges :
    Schreiben ist leicht . Man muss nur die falschen Wörter weglassen! - Mark Twain

    Keine Kritik ist Lob genug! - Schwäbische Volksweisheit

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Heralina am Fr 02 Jan 2009, 22:38

    Lori:

    Ich war ein bisschen peinlich berührt. "Ähh ... hi, Elanor" sagte ich und nickte dann verlegen dem Rotschopf zu. Seinen Namen hatte ich in der ganzen Aufregung vergessen.
    "Können wir dir helfen?", fragte ich die Tochter des Meisters.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:41

    Elanor:

    Hm, ob sie mir helfen konnten? Ich zuckte mit den Schultern.
    Wenn sie bleiben, hätte ich noch mehr meiner alten Freunde hier. Das wäre schön.


    Leandros:

    Ich schüttelte den Kopf, als Ilius gegangen war. Meine Ahnungen waren richtig, er würde noch Probleme machen. Es wäre wohl eine gute Idee, ihm statt einem Begleiter zwei mitzugeben.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:41


    Samantha Alberos

    Ich strahlte die beiden an.
    Sie gehörten wirklich zueinander.
    Dankbar lächelt ich zu dem Rothaarigen. Es war so lieb von ihm, sich um Elanor zu kümmern!



    OFF: Oneo, kennen wir uns schon mit namen?


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 22:48

    ²Sam: Nein, noch nicht ^^
    Das wird gleich geändert.



    Oneo

    Ich seufzte, als diese Loreley fragte, ob sie bleiben konnten.
    Wie ich die Gesellschaft verabscheute. Aber Trübsal blasen bracht mich auch nicht sehr viel weiter.
    Als ich den Blick der Pfalnzenmagierin, die sich vorhin als Samantha vorgestellt hatte, besann ich mich auf meine Höflichkeit und ging zu ihr hinüber.
    "Ich denke, wir hatten noch nicht die Ehre", sagte ich und reichte ihr meine Hand. "Ich bin Oneo."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 22:53

    Elanor:

    Sie verstanden sich. Das war gut. Ich hatte mich immer gefragt, ob sie wohl miteinander auskämen, wenn sie sich endlich begegneten.
    Dass ich lächelte, als ich mich dem Brot zu wandte, fiel mir fast gar nicht auf.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 22:54



    Samantha Alberos

    Erfreut und immernoch grinsend gab ich ihm meine Hand. Sie war heiß, was nicht unbedingt angenehm war.
    Aber dafür konnte er nichts. Pflanzen mochten eben kein Feuer.
    Er wirkte jedoch irgendwie verägert.
    "Hallo, nett dich kennen zu lernen. Oneo. Ein wirklich schöner Name. An meinen kannst du dich bestimmt erinnern. Samantha." Ich zwinkerte.
    "Aber du kannst mich Sam nennen. Es tut mir aufrichtig leid, dass wir euch gestört haben und ich danke dir von Herzen, dass du dich um Elanor kümmerst." Ich verstummte beschämt.
    "Ich rede wieder zu viel."



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Heralina
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5799
    Laune : up'n'down
    Ich schreibe : Das rote Buch, Selenas Rache, Kali Mera, Kiria Hera & wozu ich sonst noch komme
    Texte : Heralina
    Kunst : Heralina
    Sonstiges :
    Schreiben ist leicht . Man muss nur die falschen Wörter weglassen! - Mark Twain

    Keine Kritik ist Lob genug! - Schwäbische Volksweisheit

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Heralina am Fr 02 Jan 2009, 22:57

    Lori:

    Ich stellte mich zu Elanor und guckte, wie ich helfen konnte. Warum lächelte sie so? Ich dachte, ihr ging es nicht gut ...?
    Die anderen zwei jedenfalls schienen sich prächtig zu unterhalten.
    avatar
    June
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler
    Verwaltet seinen eigenen Stadtteil der Künstler

    Beiträge : 55631
    Laune : Nope
    Texte : June
    Kunst : June
    Infos : June
    Sonstiges : Set by Alania (:

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von June am Fr 02 Jan 2009, 23:14

    Elanor:

    Ich drückte Lori ein Messer und das Brot in die Hand, nachdem ich schon ein, zwei Scheiben abgeschnitten hatte. Das Spiel wiederholte ich mit dem geräucherten Schinken, der jetzt an Oneo ging, und für Sam hatte ich einen Salatkopf zum auseinandernehmen.
    Ich selbst machte mich dann daran, den Tisch zu decken und Gewürze zusammen zu suchen. Da wir nicht viel Zeit hatten, hatte ich beschlossen, ein Mittagessen zu servieren, dass man hinterher auch als Proviant benutzen konnte: Belegte Brote.
    avatar
    Alania
    Administrator

    Beiträge : 51424
    Ich schreibe : Briefe.
    Sonstiges : Wir wissen, was wir wissen, durch das, was wir wissen.
    Set by Sina

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Alania am Fr 02 Jan 2009, 23:18



    Samantha Alberos

    Obwohl ich wusste, dass es kindisch war, dachte ich unwillkürlich:
    Die arme Pflanze., als ich den Salat zerfledderte.
    Doch gleich darauf schüttelte ich den Kopf.
    Sowas war doch unsinnig.





    Ilius Larai

    Ich knallte die Tür von meinem Zimmer auf und stampfte hinein.
    Wo Alfred war, wusste ich nicht. Es interessierte mich auch nicht.
    Ich ließ mich rücklings auf das Bett fallen und schloss die Augen.
    Grimmig dachte ich über den bevorstehenden Tag nach.



    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________


    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Pooly am Fr 02 Jan 2009, 23:22

    Oneo
    "Hallo, nett dich kennen zu lernen. Oneo. Ein wirklich schöner Name. An meinen kannst du dich bestimmt erinnern. Samantha. Aber du kannst mich Sam nennen. Es tut mir aufrichtig leid, dass wir euch gestört haben und ich danke dir von Herzen, dass du dich um Elanor kümmerst ... Ich rede wieder zu viel", sagte die Kleine zu mir. Ich widerstand dem Drang, zu Lächeln. Irgendwie war sie ja süß. So unschuldig. Wie Elanor. Ich warf ihr aus den Augenwinkeln einen Blick zu.
    "Ist mir ebenfalls eine Freude, dich kennenzulernen."
    Dann nahm ich den Schinken von Elanor entgegen und begann, zu schneiden. "Was meint ihr?", fragte ich in die Runde. "Wie wird der Meister wohl die Magier verteilt haben? ich wüsste zu gern, mit wem ich gehen muss."


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Die Magier von Leromendas

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20 Okt 2017, 14:41