Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Herbie Brennan - Das Elfenportal (Reihe)

    Teilen
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Herbie Brennan - Das Elfenportal (Reihe)

    Beitrag von Pooly am Do 03 Apr 2008, 19:32

    Teil 1:
    Das Elfenportal


    Titel: Das Elfenportal
    Originaltitel: Faerie Wars
    Autor: Herbie Brennan
    Seitenzahl: 355 Seiten
    Verlag: Dtv
    ISBN-10: 3423208937
    ISBN-13: 978-3423208932
    Preis: EUR 9,95


    Inhaltsangabe:
    Seitdem Kronprinz Pyrgus Malvae sich mit seinem Vater, dem Purpurkaiser, zerstritten hat, führt er ein ziemlich rasantes Leben als Bürgerlicher. Dass er dabei in höchster Gefahr schwebt, ist ihm kaum klar. Als er dann auch noch den goldenen Phönix von Lord Hairstreak stiehlt setzt dieser seine Schläger auf ihn an.
    Um der Rache des Mannes zu entkommen, der anscheinend eh vorhatte den Purpurkaiser zu töten, muss Pyrgus durch ein Portal in die Gegenwelt flüchten.
    Aber das Portal ist defekt...


    Über den Autor:
    Seinen ersten Roman schrieb der irische Autor Herbie Brennan mit Mitte zwanzig. Seine Bücher, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, erscheinen in mehr als 50 Ländern. Nebenher arbeitet er beim Radio und entwickelt Spiele und Computer-Software.


    Meine Meinung:
    Das Elfenportal ist ein fantastisches Buch, das eindeutig auch auf meiner Lieblingsbücherliste steht. Die Elfenwelt, in der Pyrgus lebt ist anders, als man es sonst gewohnt ist und überaus interessant. Die jungen Helden Pyrgus und Henry werden in Situationen verwickelt, aus denen es wirklich keinen Ausweg mehr zu geben scheint.
    Es gibt immer wieder Sprünge zwischen den Protagonisten, was die Spannung, meiner Meinung nach, ins Unendliche treibt.
    Ein wunderbares Buch.




    Teil 2:
    Der Purpurkaiser


    Titel: Der Purpurkaiser
    Originaltitel: The Purple Emperor
    Autor: Herbie Brennan
    Seitenzahl: 360 Seiten
    Verlag: Dtv
    ISBN-10: 3423244615
    ISBN-13: 978-3423244619
    Preis: EUR 14,00


    Inhaltsangabe:
    Als eines Nachts der totgeglaubte Purpurkaiser vor seinem Sohn Pyrgus steht, zusammen mit einem Abgesandten der Nachtelfen, steht das ganze Reich unter Schock. Als er dann seinen jüngsten Sohn, Comma, zum Kaiser ernennt und ihm sämtliche Macht zuspricht, ist Pyrgus Malvae klar, dass das nicht sein Vater sein kann. Aber wer sonst?
    Darüber kann er nicht lange nachdenken, denn er wird mit seiner Schwester Holly Blue in das ferne Land Haleklind verbannt.
    Ob Henry, ein Mensch aus der Gegenwelt, ihnen ein zweites Mal aus de Patsche helfen kann?


    Meine Meinung:
    Der zweite Teil der Elfenportal-Reihe ist genauso gut, wie der erste!
    Mit einer absolut spannenden Handlung und vielen ungeahnten Verzwickungen führt Herbie Brennan den Leser immer wieder an der Nase herum.
    Sehr lesenswert.





    Teil 3:
    Der Elfenpakt



    Titel: Der Elfenpakt
    Originaltitel: Ruler of the Realm
    Autor: Herbie Brennan
    Seitenzahl: 376 Seiten
    Verlag: Dtv
    ISBN-10: 3423245700
    ISBN-13: 978-3423245708
    Preis: EUR 14,00


    Inhaltsangabe:
    Die Nachtelfen und die Dämonen im Elfenreich verhalten sich verdächtig still. Kaiserin Holly Blue misstraut dieser Stille und glaubt auch Lord Hairstreak nicht, als er ein Bündnis von Nacht- und Lichtelfen vorschlägt.
    Heimlich begibt sie sich zu seiner Residenz, um zu überprüfe, was er wirklich vohat, aber nicht ohne einen Countdown auszulösen: wenn sie in drei Tagen nicht wieder zurückgekehrt ist, dann beginnen die Lichtelfen einen Krieg gegen die Nachtelfen.
    Und sie ist die Einzige, die den Countdown stoppen kann…


    Meine Meinung:
    Der dritte Teil ist mit Abstand der Verzwickteste. Nicht nur, dass Pyrgus schon wieder seine Pflichten vernachlässigt und sich unters Volk mischt, auch Henry erlebt zu Hause den Wahnsinn des Lebens. Man weiß bis zum Schluss nicht, wie das alles ausgehen soll. Alles deutet auf einen Untergang des Elfenreiches hin… Und es werden wieder Verwirrungen eingebaut, die mir nicht einmal im Traum eingefallen wären.

    Klasse!




    Teil 4:
    Der Elfenlord



    Titel: Der Elfenlord
    Originaltital: Fearie Lord
    Autor: Herbie Brennan
    Broschiert: 500 Seiten
    Verlag: Dtv (1. Dezember 2007)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3423246375
    ISBN-13: 978-3423246378
    Preis: EUR 14,00


    Inhaltsangabe: [laut amazon]
    Zwei Jahre ist es her, dass Henry das letzte Mal Kontakt zum Elfenreich hatte. Damals war er voller Panik abgehauen, als Blue ihm einen Heiratsantrag gemacht hatte. Doch nun stehen plötzlich Pyrgus und Nymph vor seiner Tür und brauchen Hilfe. Denn das Elfenreich wird von einer seltsamen Krankheit bedroht, die die Betroffenen durch Fieberschübe rapide altern lässt und immer mehr Todesopfer fordert. Pyrgus ist infiziert, und auch Mister Fogarty ist betroffen, sein Zustand ernst, doch er weigert sich hartnäckig, das Elfenreich zu verlassen. Also macht Henry sich auf, um ihn zur Rückkehr zu bewegen. Doch kaum angekommen, gerät er mitten rein ins Abenteuer. Denn Mister Fogarty hat von einem möglichen Rettungsszenario geträumt, und Madame Cardui versucht auf ihre Weise, aus Traum Wirklichkeit werden zu lassen, indem sie Henry mithilfe eines Transportzaubers in die Wüste katapultiert. Eine aufregende Suche beginnt ...



    Meine Meinung:
    Wieder mit viel Spannung, Humor, Liebe und vielen Verzwickungen.
    Das Ende ist einfach nur großartig!
    Schade, dass es vorbei ist.
    Aber ich liebe es




    Zuletzt von Pooly am Sa 24 Jul 2010, 01:17 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     
    avatar
    ExituS
    Schafft Werke für die Bevölkerung
    Schafft Werke für die Bevölkerung

    Beiträge : 1997
    Texte : ExituS
    Kunst : ExituS
    Infos : ExituS
    Sonstiges : SuB

    Re: Herbie Brennan - Das Elfenportal (Reihe)

    Beitrag von ExituS am So 31 Mai 2009, 18:33

    Ich habe nur den ersten Teil "Das Elfenportal" gelesen.
    Ich fand ihn eigentlcih gar nicht schlecht, die Idee und Umsetzund waren eigentlich gut gelungen, aber so richtig mitgerissen hat es mich nciht, ich weiß auch nicht warum :/

    LG
    avatar
    Pooly
    Koordinator

    Beiträge : 109754
    Laune : Welcome to Mindfuck Central.
    Ich schreibe : Um meine Seele am Ende des Tages vom Staub des Alltags zu befreien.
    Texte | Kunst
    Schreibtisch | ReadOn

    Re: Herbie Brennan - Das Elfenportal (Reihe)

    Beitrag von Pooly am Mo 01 Jun 2009, 09:56

    Nun ja ... ich sag mal so: der Stil ist etwas gewöhnungsbedürftig ... man muss sich praktisch nach jedem Abschnitt neu ordnen weil es diese Sprünge gibt.
    Ich finde das genial Wink
    Aber manch einer mag das nicht so, denke ich.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________



    »GEGEN MICH IST DER WOLF EIN KUSCHELTIER
    UND DUNKELHEIT EIN WARMER HOFFNUNGSSCHIMMER.
    Die ganze verdammte Nacht lebt in meinem Kopf.«

     

    Gesponserte Inhalte

    Re: Herbie Brennan - Das Elfenportal (Reihe)

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 15 Dez 2017, 18:42