Pooly's Kunst und Schreibforum

Liebe Gäste und natürlich auch liebe Mitglieder!


Ich möchte euch alle herzlich willkommen heißen in Pooly's Kunst und Schreibforum!

Zu unseren Mitgliedern sage ich: willkommen zurück.

Und unseren Gästen möchte ich empfehlen, sich vielleicht etwas hier umzusehen. Vielleicht lohnt es sich ja für euch.
Lasst euch nicht abschrecken. Eventuell könnte die Anzahl unserer Foren euch etwas erschlagen. Aber es dauert wirklich nicht lange, bis man sich hier eingefunden hat und im Notfall sind alle User und Teammitglieder bereit, euch unter die Arme zu greifen :)

Viel Spaß!



Pooly & Co.

    Weihnachtsgeschenke

    Austausch

    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Mo 08 Dez 2014, 18:45

    Ich finde es total schön, dass du die Sachen alle selber machst, Floh. Was genau machst du denn da?

    Ich bin derzeit dabei, mein Wichtelgeschenk fertigzustellen, was ein genähter Rucksack ist - leider fehlen mir gerade noch ein paar Materialien, vorher komme ich nicht weiter. :/
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Mo 08 Dez 2014, 18:54

    Dieses Jahr hatte ich eigentlich auch zwei Ideen/Pläne für Selbstgebasteltes/Gestaltetes, ich habe aktuell aber doch etwas Angst, dass ich es nicht rechtzeitig schaffen werde und doch auf andere Ideen ausweichen muss. Sad
    Ansonsten habe ich aber mittlerweile ein paar Dinge zusammen. Very Happy
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Mo 08 Dez 2014, 19:03

    Ja, die Zeit ist wirklich immer ein riesiges Problem, wenn man etwas selbermacht. Teilweise muss man da schon einen Tag einplanen und diesen freien Tag muss man erstmal finden.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es dir noch gelingt. Wäre doch schade, wenn aus den Plänen nichts wird ...
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Floh am Mo 08 Dez 2014, 20:35

    ²Marit: Unter anderem mache ich einen Traumfänger, einen Gryffindor-Schal und mein Türchen vom 9. mach ich in verschiedenen Versionen *schleichwerbung* xD Und halt so ein paar Kleinigkeiten aus Fimo ^^
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Mo 08 Dez 2014, 20:39

    Ich will meiner Schwester eigentlich eine Lampe aus Schallplatten basteln, wie ich selbst bereits eine habe, aber momentan scheitert es daran, dass ich bloß eine Schere nach der anderen an der Platte zerstöre. xD

    Das mit dem Traumfänger klingt schön. Very Happy
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Mo 08 Dez 2014, 21:18

    @Floh: Ui, das klingt alles toll. Auf dein Türchen bin ich wirklich gespannt. Kannst du stricken oder wie stellst du den Gryffindor-Schal her?
    Ich muss echt mal googlen, wie man so einen Traumfänger macht ...

    @Merle: Autsch, die armen Scheren. Vielleicht geht das besser mit einem Cutter? Magst du mal ein Bild von der finalen Lampe einstellen? (Oder gibt es das schon irgendwo?) Very Happy
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Mo 08 Dez 2014, 21:31

    Ich hab gerad mal eins gemacht, wenn auch kein besonders gutes:



    Hm, mit nem Cutter habe ich es noch nicht probiert, könnte ich natürlich mal machen. Bei meiner eigenen Lampe hatte ich damals noch Unterstützung von meinem Opa und seinen ganzen Werkzeugen, das war definitiv einfacher. ^^
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Mo 08 Dez 2014, 21:40

    Oh, das ist ja ultracool. Eine richtig gute Idee! Very Happy

    Mit welchem Werkzeug hast du es denn damals hinbekommen? Dass Schallplatten so stabil sind, dass Scheren die nicht schaffen, hätte ich aber auch nicht vermutet.
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Mo 08 Dez 2014, 22:11

    Damals haben wir es mit einer Schere gemacht, aber sie war doch ein bisschen stabiler, wenn ich mich richtig erinnere. Und trotzdem hat es recht viel Kraft gebraucht...
    Naja, ich denke, ich werde morgen noch einen neuen Versuch unternehmen. Vielleicht klappt es ja mit einem Cutter. *Daumen drück* Danke jedenfalls für die Idee. ^^
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Floh am Di 09 Dez 2014, 16:16

    ²Merle: Wow, das mit der Lampe ist ja ne cool Idee Very Happy

    ²Marit: Ich hab denSchal gehäkelt ^^ Stricken kann ich nämlich überhaupt nicht, und wenn man Stäbchen häkelt, gehts auch relativ schnell Very Happy

    Ich verlink euch mal das Video von dem Traumfänger, nachdem euch beiden das ja zu gefallen scheint Mr. Green

    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Di 09 Dez 2014, 19:08

    Hehe, danke. Very Happy Ich hab sie aber auch nur auf meine Weise nachgebaut, ich hatte mal eine Bekannte, die sich eine ähnliche Lampe gebastelt hat. ^^

    Das Video fand ich interessant. Ich wüsste zwar niemanden, dem ich einen Traumfänger schenkenkönnte, aber der Mittelteil mit dem Netz macht bestimmt Spaß! Mr. Green
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Di 09 Dez 2014, 21:22

    Vielen Dank für das Einstellen vom Video, Floh. Das sieht wirklich spannend aus. :)

    Merle, hast du deine Schallplatte mittlerweile vernünftig zerlegen können? Very Happy
    avatar
    Floh
    Wohl bekannt am Hofe
    Wohl bekannt am Hofe

    Beiträge : 5149
    Laune : sommerlich
    Ich schreibe :
    Texte : Floh
    Kunst : Floh
    Infos : Floh
    Sonstiges :

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Floh am Mi 10 Dez 2014, 10:36

    Bitteschön Mr. Green
    avatar
    moriazwo
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3511
    Ich schreibe : ... am liebsten SciFi (mit seltenen Ausflügen in die Fantasy)

    Texte : moriazwo
    Kunst : moriazwo
    Infos : moriazwo

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von moriazwo am Mi 10 Dez 2014, 10:56

    Alle Jahre wieder steht man vor dem Problem, sich etwas ausdenken zu "müssen", das man seinen Lieben zum Weihnachtsfest schenken kann. Hinzu kommt, dass Weihnachten immer so plötzlich kommt.
    Was die Sache erschwert, ist zum einen, dass uns von einer äußerst perfide agierenden Industrie suggeriert wird,  es käme beim Weihnachtsfest primär darauf an, möglichst viele Menschen mit teuren Produkten zu beschenken. Erschwerend kommt hinzu, dass die zu Beschenkenden nicht unbedingt ihre Wünsche offen auf der Stirn ablesbar präsentieren.
    Was also tun? Allem abschwören und das Weihnachtsfest völlig ignorieren - es eher als lästig empfinden und als überkommenen Brauch betrachten, der nicht mehr zeitgemäß ist? Ich denke, auch das wäre dem Grundgedanken nicht gerecht.
    Wir halten einmal fest: Weihnachten ist primär ein christliches Fest, und zwar das zweithöchste Fest des christlichen Glaubens überhaupt. Es ist ein Fest der Freude und des Friedens, uns dessen sollten wir uns durchaus mal wieder bewusst werden. Das ganze Drumherum, Weihnachtsbaum, Lichter sind nichts weiter als Symbole dieser Zeit des Advents - des Ankommens - und der Feier zur Freude über die Geburt Christi vor mehr als 2000 Jahren. Glaube und Religion mag heute in unserer Gesellschaft nicht mehr so populär sein, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass nicht nur die Wurzeln des Weihnachtsfestes genau darin begründet sind.
    Der Brauch, kleine Gaben an seine Liebsten zu verteilen, sollte letztlich nur als Symbol dienen, konkret Freude zu empfinden und selbst Freude zu schenken. Dass daraus im Laufe der Jahre eine regelrechte Materialschlacht geworden ist, muss als gesteuerte Fehlentwicklung gewertet werden. Es muss uns wieder bewusst werden, dass es nicht zählt, irgendetwas - teuer oder nicht - zu verschenken, weil man es von uns erwartet, sondern es sollte etwas sein, das etwas über uns und unsere Beziehung zum Beschenkten aussagt, und das wir ihm schenken wollen, um ihm eine Freude zu bereiten. Wir müssen wieder lernen, zuzuhören und auf die Zeichen zu achten, die uns andere geben. Wir müssen wieder lernen, die Wünsche anderer in ihnen zu lesen - und da schließe ich mich selbst ganz sicher nicht aus. Es ist einer meiner Vorsätze für die Zukunft, wieder etwas mehr Sensibilität für die Bedürfnisse meiner Mitmenschen zu haben. Sie hat unter dem Alltagsstress doch sehr gelitten und führt viel zu schnell dazu, sich selbst als Nabel der Welt zu betrachten.
    Das Weihnachtsfest gibt uns allen die Chance, das wieder zu ändern, Streitigkeiten beizulegen und sich im harmonischen Miteinander zu üben. Daran kann nichts falsch sein.
    Und ich selbst? Was erwarte ich von Weihnachten? Was wünsche ich mir? Das ist schwer zu sagen. Ich bin auch einer derjenigen, die ihre Wünsche nicht offen auf der Stirn tragen. Ich glaube, ich bin schon zufrieden, wenn wir am Heiligen Abend alle bei uns im Wohnzimmer zusammensitzen, uns unterhalten und einfach genießen, dass es uns gut geht. Keine unserer Mütter im Krankenhaus - das wäre schon ein großes Geschenk, nach den Ereignissen der vergangenen Jahre.
    Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr mit meiner Sentimentalität gelangweilt. Ich wünsche auf jedenfall allen schon mal eine entspannte Adventszeit.
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Mi 10 Dez 2014, 12:09

    Michael, wahre Worte. Ich finde genau da liegt immer das Problem bei Geschenken: Ich möchte nicht einfach nur so etwas schenken, sondern etwas finden, dass der Beschenkte sich wirklich wünscht. Ich gehe mittlerweile gerne dazu über, auch einfach gemeinsame Zeit zu verschenken für einen Kochabend o.ä. Weg vom Materialismus hin zu gemeinsamen Unternehmungen.

    Dieses Jahr habe ich zu den Geburtstagen meiner Eltern tatsächlich mal etwas gefunden, was für beide wirklich gut passte, meist fällt es aber echt schwer, besonders bei Leuten, die eben alles haben, was sie brauchen.
    Familienintern haben wir Weihnachtsgeschenke mittlerweile abgeschafft, was ich wirklich schön finde. Wir setzen uns zusammen, haben schöne gemeinsame Tage, aber das geht eben auch ohne Geschenke. Und das finde ich auch sehr viel wichtiger.
    Und jedes Jahr, wenn ich Leute in meiner Umgebung habe, die angestrengt überlegen, was sie Vater, Mutter, Geschwistern, Großeltern, Tante und Onkel schenken sollen, freue ich mich, wenn ich weiß, dass ich kein "Zwangsgeschenk" besorgen muss.
    Eine Freundin wandte letztens ein, dass sie es ja ganz schlimm finden würde, wenn ihre Mutter ihr nichts schenken würde. Da denke ich mir wiederum: Ich bekomme von meinen Eltern schon so viel - sie finanzieren mir nicht nur mein Studium, sondern stehen mir auch immer mit Rat und Tat zur Seite. Das ist mir wirklich viel wert und ich finde, das reicht für ein ganzes Jahr und da kann ich gerne auf Weihnachts- und Geburtstagsgeschenke verzichten und freue mich, dass wir uns so einigen konnten. Wenn ich sehe, was für Blödsinn bei den Eltern meines Schwagers teilweise unter dem Baum liegt ...

    Wenn man wirklich etwas findet, was für denjenigen ein "Herzgeschenk" ist, super. Ansonsten kann ich aber auch gut ohne leben und den Fokus auf ein schönes Zusammensein legen. Soweit meine Meinung dazu.

    Viele Grüße
    Marit
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am So 21 Dez 2014, 13:42

    Da sagt ihr was Wahres...
    Ich meine, ich persönlich habe normalerweise viel Spaß daran, mir über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, auch, wenn ich gelegentlich etwas spät dran bin. Mr. Green Ich finde aber auch, dass an Weihnachten nicht Geschenke das wichtigste sein sollten - ich schätze es vor allem eben als Familienfest. Zwei, drei Tage, an denen alle Zeit füreinander haben, man interessante alte Familiengeschichten der Vorfahren auskramt, Kerzen und Gemütlichkeit - sowas eben. Very Happy

    (Ich freu mich aber trotzdem, dass ich die Schallplattenzerschneideproblematik inzwischen gelöst habe. Mr. Green)

    Liebe Grüße
    Merle
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Do 25 Dez 2014, 10:12

    Ohh, Merle, wie hast du sie gelöst? Das interessiert mich wirklich sehr!

    Grundsätzlich habe ich gegen Geschenke auch echt nichts einzuwenden, ich schenke auch selber einfach zu gerne. Aber eben in Maßen und durchdacht. Gerade selbstgemachtes finde ich einfach wunderbar. :)
    avatar
    Deadwing
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand
    Schafft Werke für des Königs Privatbestand

    Beiträge : 3488
    Laune : Not unlike the waves...
    Ich schreibe : Romane und Kurzgeschichten, momentan vor allem an "Rastlos".
    Texte : Deadwing
    Kunst : Deadwing
    Infos : Deadwing

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Deadwing am Do 25 Dez 2014, 13:37

    Mein Freund hat gegen meine Scheren-Experimente Einspruch erhoben, dann aber seinen Vater mobilisiert. Und in dessen Keller haben wir dann eineinhalb Stunden diverse Werkzeuge, Sägen, Feilen und sonstwas ausprobiert, ca. 4 Platten zerstört und hatten dann am Ende aber schließlich eine Platte mit Loch, die ich tatsächlich benutzen konnte. ^^ Ich glaube, es war die Stichsäge, mit der es am Ende geklappt hat. Aber mit der großen Schere wäre es vermutlich schneller gegangen. xD
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 11634
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Jadelyn am Do 25 Dez 2014, 14:33

    @Jadelyn schrieb:Ideen habe ich schon ein paar, aber noch nichts besorgt - das wird bestimmt alles in der letzten Woche wieder hektisch. ^^ Und mit einzelnen Familienmitgliedern muss/will ich auch noch bequatschen, was sie so schenken bzw. ob sie für diejenigen Ideen haben, für die ich noch keine habe.
    Bei mir hat noch alles besorgen reeelativ stressfrei funktioniert und jeder hat sich gefreut. :)
    Ich sehe Schenken auch nicht als Zwang, aber ich mag es einfach, mit meinem Tütchen anzukommen und jedem was in die Hand zu drücken und beim Auspacken zuzuschauen - ich mache meine Sachen auch immer als letztes auf, weil ich zugucken will, wie die Beschenkten reagieren.
    Irgendeinen Rotz verschenke ich im Übrigen nicht, entweder habe ich eine gute Idee, oder es wird etwas pragmatisches, ein Griff ins Klo ist bisher fast nie vorgekommen und das letzte Mal ist schon Jahre her. Im Zweifelsfalle frage ich auch einfach nach konkreten Wünschen mit genau der Begründung.


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    Miyann
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 11974
    Texte : Miyann
    Kunst : Miyann
    Sonstiges : Ich bin ein Brot.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Miyann am Do 25 Dez 2014, 16:20

    @Merle: Ja, das klingt wirklich nach einem langen und komplizierten Weg. Aber super, dass es am Ende noch geklappt hat. Und verrückt, dass es letztlich die Stichsäge brauchte, um das gleiche Ergebnis wie mit der Schere zu erzielen.
    Hattet ihr denn so viele alte Schallplatten, die zerstört werden konnten?

    @Jade: Nicht schlecht, wenn du immer was Gutes findest. Mein größter Problemmensch ist immer mein Vater, was Geschenke angeht. Für alle anderen Personen fällt mir immer etwas Schönes ein, aber mein Vater ist stets so wunschlos. Und wenn er Wünsche hat, sind sie riesig. Wirklich sehr kompliziert. :/
    Und ich sehe es genauso wie du: Verschenken ist schöner, als Geschenke zu bekommen.
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10916
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Skadi am So 29 Nov 2015, 11:45

    In einem Monat ist Weihnachten schon wieder rum. Es wird also höchste Zeit, sich um Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen - solltet ihr welche verschenken.

    Was sind dieses Jahr eure Pläne? Was verschenkt ihr und was wünscht ihr euch? ^^ Wird es etwas gekauftes oder etwas selbstgemachtes?
    avatar
    Imaginary
    Als Held gefeiert
    Als Held gefeiert

    Beiträge : 16254
    Laune : für immer.
    Texte : Imaginary
    Kunst : Imaginary
    Infos : Imaginary
    Sonstiges : Nordlicht.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Imaginary am So 29 Nov 2015, 11:52

    Ich feiere dieses Jahr nur mit meinem Bruder Weihnachten, weil wir beide keine Lust auf den Stress mit unseren Eltern hatten. Wir werden uns aber voraussichtlich nichts schenken, weil das einfach sinnloses Hin- und Herschieben von Geld ist ^^ Vielleicht gehen wir stattdessen zusammen ins Kino oder so.
    avatar
    Skadi
    Von allen bewunderter Meister der Künste
    Von allen bewunderter Meister der Künste

    Beiträge : 10916
    Laune : Ich bin hier, du bist hier, Schnabeltier
    Kunst : Skadi

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Skadi am So 29 Nov 2015, 12:02

    Mein Bruder und ich schenken uns auch nichts. Haben wir noch nie getan, deshalb ist das für uns auch unüblich. Wir beide legen dann immer für die Geschenke unserer Eltern zusammen.

    Ein gemeinsamer Kinobesuch ist aber auch was feines, Sina. Schaut euch einen guten Film an, der euch beide interessiert :) Die gemeinsame Zeit ist ja auch im Sinne des Weihnachtsfestes.
    avatar
    krihoneystina
    Leibeigener
    Leibeigener

    Beiträge : 24
    Ich schreibe : gerne, aber nicht viel. Manchmal fehlt mir auch einfach die Motivation.
    Texte : krihoneystina
    Kunst : krihoneystina
    Sonstiges : Ihr könnt eine Geschichte von mir auf Wattpad lesen. Dort heiße ich ebenfalls Krihoneystina.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von krihoneystina am So 29 Nov 2015, 16:04

    Also ich wünsche mir nichts. Dieses Jahr bin ich Planungslos Razz
    avatar
    Jadelyn
    Administrator

    Beiträge : 11634
    Laune : Ehren-Schleswigholsteinerin \o/
    Ich schreibe : zurzeit hauptsächlich Kurzgeschichten und an meinem Spaßprojekt
    Texte : Jadelyn
    Kunst : Jadelyn
    Infos : Jadelyn
    Sonstiges : "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst; denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken." Very Happy

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Jadelyn am So 29 Nov 2015, 19:55

    Ich hab für die meisten schon grobe Ideen, aber noch nichts besorgt. Selbst konkrete Wünsche habe ich noch nicht wirklich, die fallen mir meist nach Weihnachten ein. *g*

    Gemeinsam Zeit verbringen finde ich auch schöner als nur Geldherumgeschiebe. Und für die Eltern zusammenlegen ist dann ja auch eine schöne und sinnvolle Option. :)


    ______________________Poolys Kunst- und Schreibforum______________________

    ~ Amor, Lux, Veritas - sic itur ad a[s]tra ~
    avatar
    krihoneystina
    Leibeigener
    Leibeigener

    Beiträge : 24
    Ich schreibe : gerne, aber nicht viel. Manchmal fehlt mir auch einfach die Motivation.
    Texte : krihoneystina
    Kunst : krihoneystina
    Sonstiges : Ihr könnt eine Geschichte von mir auf Wattpad lesen. Dort heiße ich ebenfalls Krihoneystina.

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von krihoneystina am So 29 Nov 2015, 20:26

    Ich hab die meisten Geschenke schon besorgt. Sonst mache ich das auch immer auf letzter Sekunde Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Weihnachtsgeschenke

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 25 Mai 2017, 12:51